ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Tiguan Trendline - "Sitze fast schon Nutzfahrzeug"

Tiguan Trendline - "Sitze fast schon Nutzfahrzeug"

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 20. März 2018 um 13:47

Hallo zsm,

heute waren wir beim zur Probefahrt des neuen Tiguan.

Um zwei Motorisierung zu testen bin ich unter anderem einen Trendline gefahren.

Die „verminderte“ Wertigkeit ist schon deutlich zu spüren – was mir im Speziellen aufgefallen ist, ist, dass die Rückseite der Vordersitze mit einer Art Kunstleder bezogen sind – ab Comfortline sind diese dann in Stoff oder Leder (je nach Bestellung bezogen).

Mir erschließt sich der Sinn dieses „Kunstlederbezuges“ nicht so ganz – regulärer Stoff müsste doch preislich ähnlich liegen.

Es erweckt fast den Eindruck, als wolle VW diese unpassende Optik erzeugen um Kunden vom CL zu überzeugen.

Beste Antwort im Thema

Eure Probleme möcht ich haben.

Ich hab einen TL gewollt und einen bekommen.Buissnes-Paket,Anhängevorrichtung klappbar und 18 Zoll Räder dran.

Für (wenig Geld) ein tolles Auto mit dem ich seit Nov.2016 sehr zufrieden und ohne Mängel unterwegs bin.

Wer Stoff an den Rücksitzen für sein Ego braucht, sollte sich vorher überzeugen und eine andere Ausstattungsvariante ordern.

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Man muss sich vor Augen halten das der TL die kleinste der Ausstattungsvarianten ist die u.a. oft als günstiges Firmenfahrzeug genutzt wird. Von daher kann ich die spartanische Ausstattung durchaus verstehen.

Zitat:

Die „verminderte“ Wertigkeit ist schon deutlich zu spüren – was mir im Speziellen aufgefallen ist, ist, dass die Rückseite der Vordersitze mit einer Art Kunstleder bezogen sind – ab Comfortline sind diese dann in Stoff oder Leder (je nach Bestellung bezogen).Mir erschließt sich der Sinn dieses „Kunstlederbezuges“ nicht so ganz – regulärer Stoff müsste doch preislich ähnlich liegen.

Wieder ein Grund mehr, den Trendline zu nehmen, denn Kunststoff ist viel einfacher zu reinigen, wenn sich meine Enkel mal erlauben, mit ihren "Tritten" meine Sitzlehnen zu malträtieren und mal ganz ehrlich gesagt, ist es mir ziemlich egal, womit die Rücklehnen bezogen sind, solange der Platz so fürstlich ist wie im Tiguan 2. Und mein sicherlich subjektives bzw. individuelles Kaufargument für die trendline - Ausstattung ist der zwar Aufpreis pflichtige "normale" Tempomat, den alle anderen Varianten überhaupt nicht mehr haben, sondern nur noch ein selbst eingreifendes Abstandswarnsystem....bleib mir bloß weg damit....

Themenstarteram 20. März 2018 um 14:21

Das ist natürlich subjektiv ein Argument, welches ich nachvollziehen kann.

 

Mir erschließt sich nicht weshalb VW den TL auf der einen Seite „abwerten“ möchte ihm dann aber Kunstleder für die Rückenlehnenrückseite „spendiert“.

Wie @ahli61 es schon sagt... Kunstleder... feucht abwischen... fertig!

Zitat:

Kunstleder... feucht abwischen... fertig!

Jawoll und weiter reinschwitzen!

W.

Zitat:

@Wolfang1 schrieb am 20. März 2018 um 16:27:00 Uhr:

Zitat:

Kunstleder... feucht abwischen... fertig!

Jawoll und weiter reinschwitzen!

W.

wie schwitzt du die Rückseite der Vordersitze an?

Themenstarteram 20. März 2018 um 17:09

Deshalb dachte ich wo der Sinn liegt die Rückseite damit zu beziehen. Oder VW kann dieses Kunstleder billiger als Stoff einkaufen und damit die Sparpolitik weiter voran treiben.

 

Nicht falsch verstehen - ich mag die Autos der VAG aber ich finde die Preispolitik teilweise etwas übertrieben. Wie auch teilweise bei anderen Herstellern.

Dass die Sitzrückseten mit Kunstleder bezogen sind ist doch nicht tragisch. Selbst beim HL mit Ledersitzen sind die Rückseiten der Sitze mit Kunstleder bezogen .... das sieht nicht anders aus als das Leder. Bei den meisten PKW-Lederausstattungen sind auch nur die Flächen beledert, zu denen man Körperkontakt beim Sitzen bekommt.

Bei MB ist der Bezug MB-Tex (kenne ich aus den älteren Baureihen) auch nur ein Kunstleder, das sich auf den ersten Blick kaum von echtem Leder Unterschied, aber deutlich besser haltbar war.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Hallo quattro2803,

das Thema Sitze ist "super". Bei meiner Konfiguration nahm ich die Leder R-Line Sitze, denn sportlich ist ja immer ganz toll!

Zu meinen vorherigen Ricardo-Sitzen jedoch ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht!!! Was verkauft VW da eigentlich "als Sportlich"? Ich bin total enttäuscht. Ja, nun muss ich damit leben!

Ist das tatsächlich nur im Tiguan so, oder betrifft das noch andere Modelle.

Zitat:

@joe456 schrieb am 20. März 2018 um 19:49:14 Uhr:

.....Was verkauft VW da eigentlich "als Sportlich"? Ich bin total enttäuscht. Ja, nun muss ich damit leben!

...

Gerade Sitze werden nun mal sehr subjektiv beurteilt. Liest Du doch immer wieder hier im Forum - da hilft wirklich nur vorher probesitzen und probefahren

Ich hab die Active-Ergositze und bin sehr zufrieden damit ! Sehr bequem und der Stoff sieht auch gut

aus und ist unempfindlich !

Hallo kow123,

ich bin vorher nur einen PKW gefahren. Und das erste mal in einen Tiguan (von der Größe und der Höhe) habe ich bei ca. 40 km mein Augenmerk in erster Linie auf das Fahrzeug gerichtet und nicht auf die Sitze. Durchaus mein Fehler. Es war nun aber einmal so!

Zitat:

@joe456 schrieb am 20. März 2018 um 19:49:14 Uhr:

Hallo quattro2803,

das Thema Sitze ist "super". Bei meiner Konfiguration nahm ich die Leder R-Line Sitze, denn sportlich ist ja immer ganz toll!

Zu meinen vorherigen Ricardo-Sitzen jedoch ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht!!! Was verkauft VW da eigentlich "als Sportlich"? Ich bin total enttäuscht. Ja, nun muss ich damit leben!

Ist das tatsächlich nur im Tiguan so, oder betrifft das noch andere Modelle.

Einen VW-Tiguan-Seriensitz mit einem Recaro-Sportsitz zu vergleichen, ist nicht fair. Ich bin mir aber sicher, dass die meisten Tiguanfahrer ein Problem mit einem Recaro-Sportsitz im Tiguan hätten. Die höheren und kräftigeren Sitzwangen wären beim Ein- und Aussteigen dann doch sehr störend. So wie die Ledersitze sind, ist ein guter Kompromiss gefunden. Bequem und langstreckentauglich sind sie zudem auch.

Probesitzen sollte aber zum Pflichtprogramm beim Autokauf gehören.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Themenstarteram 20. März 2018 um 20:30

Zitat:

@Kitzblitz schrieb am 20. März 2018 um 17:20:57 Uhr:

Dass die Sitzrückseten mit Kunstleder bezogen sind ist doch nicht tragisch. Selbst beim HL mit Ledersitzen sind die Rückseiten der Sitze mit Kunstleder bezogen .... das sieht nicht anders aus als das Leder. Bei den meisten PKW-Lederausstattungen sind auch nur die Flächen beledert, zu denen man Körperkontakt beim Sitzen bekommt.

Bei MB ist der Bezug MB-Tex (kenne ich aus den älteren Baureihen) auch nur ein Kunstleder, das sich auf den ersten Blick kaum von echtem Leder Unterschied, aber deutlich besser haltbar war.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Tragisch ist dies sicherlich nicht. Qualitativ kann dieses Kunstleder garantiert nicht mit dem Kunstleder mithalten, welches man erhält wenn man Ledersitze ordert.

 

Wäre es hochwertig müsste es schlussfolgernd auch bei comfortline und erst recht bei highline verbaut werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Tiguan Trendline - "Sitze fast schon Nutzfahrzeug"