ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Thermostat defekt ?

Thermostat defekt ?

Opel Corsa C

Hallo

die Temperatur Anzeige kommt bei mir im Stadtverkehr einfach nicht mehr richtig hoch (Motor Z14XEP)

siehe Foto, obwohl ich sogar die Heizung erstmal zu lasse,

im Sommer habe ich das Thermostat und die Wasserpumpe gewechselt, orginal GM alles, da war alles normal und die Temperatur Anzeige ging immer bis fast 90 C,

früher wurde der schneller warm im Winter sogar bei - Temperaturen draussen

könnte es sein das das Thermostat nach dem starten gleich offen ist und das wasser gleich in den grossen Kreislauf fliesst ?

wenn das Thermometer so steht wie auf dem Foto ist der Kühler warm

vor 3 Tagen bin ich mal auf die Autobahn um das zu testen

da ging dann der Temperatur Zeiger auf 90 C bei 140 kmh

 

Temperatur Anzeige
Ähnliche Themen
17 Antworten

Das kann nur am Termosdat liegen das es nicht richtig schließt, da hilft nur ausbauen und nachsehen ob es richtig schließt. Nichts ist für die Ewigkeit. Ob das Termosdat richtig arbeitet kann man Testen in dem man den Motor im stand laufen lässt da muss der Lüfter nach einigen Minuten an gehen wenn nicht hat er immer den Großen Kreißlauf offen.

na der Lüfter geht bei mir nur im Sommer an bei hohen Aussentemperaturen

wenn der Wagen länger im Stand läuft

Das muss auch im Winter da das Termosdat das ja regeln soll im Sommer geht das Schneller das kann ca 15-20 Minuten dauern mach den Test.

Im winter braucht der kaum wärend der Fahrt weil ds ja der Fahrtwind kalt ist aber im Stand haste ja kein da muss der Lüfter an gehen.

Ist aber unlogisch.

Wenn ein Thermostat kaputt ist wird das Auto nur dann warm wenn wenig bzw kein Fahrwind das Auto runterkühlt.

Sprich in der Stadt bzw im Stand wird er warm, auf der Landstraße oder AB fällt die Temperatur sofort wieder ab.

 

Also genau andersrum als du es beschreibst.

 

Mach mal nen Versuch.

Fahr mal ein paar km (vielleicht so 10) und fahr dann auf einen Parkplatz und lass das Auto laufen.

Dann muss die Anzeige steigen. Kannst ja parallel mal die Wassertemperatur auslesen. Ist eh genauer als die Anzeige.

 

Mein Meriva wird im Fahrbetrieb auch nur 80 bis 85 Grad warm - laut Anzeige. In echt sind es knappe 89

Grad.

 

Opel deckelt eben die Anzeige nicht so wie VW.

Ich kenne das von meinen Golf. Die haben immer 90 Grad angezeigt. Da hat man auch nicht gesehen wenn das Thermostat öffnet.

Das wurde gemacht um den Fahrer nicht zu verunsichern.

 

Mein Auto geht hoch auch ca. 85 Grad, dann öffnet das Thermostat und die Temperatur fällt erstmal um dann wieder zu steigen.

ja es ist so

wenn ich nur so 10-15 km hier in meine Gegend im 3-4 Gang fahre geht die Temp Anzeige wie auf dem Foto auf ca 80 C

lasse ich dann auf dem Parkplatz dann noch ca 10 min im Stand laufen geht sie bis knapp unter 90

aber der Lüfter geht da noch lange nicht an,

wie gesagt vor paar Tagen haben ich ihn mal auf der Autobahn ordentlich getreten

bis 150 kmh da ging die Temp dann auch hoch auf 90 C

bei Abfahrt und weiter Landstrasse dann wieder auf diese 80 C

Dann - würde ich sagen - ist alles iO.

 

Häng doch mal ein OBD ran beim Fahren. Dann müsstest du sogar sehen können wann das Thermostat aufmacht.

habe das ICarsoft https://www.obd-2.de/.../icarsoft-i902-fuer-opel-obd-diagnosegeraet

muss ich mal ranhängen während der Fahrt

Das hab ich auch.

 

Mach das mal.

Temperatursensor mal tauschen, und nach Kaltstart zwei, drei Minuten warten und mal direkt den Kühlwasserschlauch zwischen Thermostat und Kühler anpacken, ob der kalt bleibt. Wenn der warm wird ist das Thermostat defekt. Hab bis jetzt auch einmal pech gehabt mit einem Thermostat da fehlte scheinbar ein Arbeitsschritt, der die Dichtfläche fräst und somit konnte dadurch das Thermostat nicht dicht schließen.

Habe vor kurzem auch das Thermostat und den Thermo Sensor getauscht, weil die Temperaturanzeige gesponnen hat. Nach dem Einbau, war meine Frau der Meinung, dass die Temperaturanzeige nicht hoch ging. Sie fährt nur Kurzstrecke. Bei einer längeren Probefahrt mit dem Wagen, konnte ich merken das er relativ lange gebraucht hat ( ca. 5-6 Kilometer) bis das Thermostat öffnet und sich die Temperatur bei 90° eingependelt hat. Die Heizung wurde schon früher warm. Also denke ich mal, dass alles seine Richtigkeit hat. Den Lüfter höre ich ganz selten.

Themenstarteram 20. Dezember 2020 um 8:36

Temperatursenso hatte ich noch garnicht auf den Schirm

der war ja eigentlich mit der orginalen Wasserpunpe von GM vor 5 Monaten ca gewechselt

was nimmt man da, einen orginalen oder Ersatzhersteller

Nimm einen Markensensor und gut ist.

Hella, Delphi, Meyle, Facet und Swag wären so meine Hersteller.

so heute Thermostat gewechselt und alles ist wieder bestens ( orginal GM 21 Euro )

das alte Thermostat was ich erst im Mai gewechselt habe zusammen mit der Wasserpumpe war von Anfang an bestimmt defekt und schloss nicht vollständig

im Sommer fällt das natürlich nicht auf

wenn man vorher den Überlaufbehälter leer saugt

mit einer grossen Spritze kommt da nicht mehr so viel wasser aus

dem Schlauch am Thermostat und die ganze Sau... hält sich in Grenzen beim wechseln

 

Vielen Dank für die Unterstützung

und schöne Feiertage !

Temperaturanzeige
Deine Antwort
Ähnliche Themen