ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Test AB 320d vs. C220CDI

Test AB 320d vs. C220CDI

BMW 3er F30
Themenstarteram 2. Febuar 2012 um 22:49

Nachdem diesmal ja kein VAG Produkt mit im Test war, die Verschwörungstheoretiker wohl somit zuhause bleiben, das Fazit aus dem ersten Aufeinandertreffen der beiden alten Rivalen.

Vorweg, der F30 gewinnt ziemlich souverän. In Punkten 361 : 340. "Sportlich wie gewünscht, komfortabler als erwartet,...." Auch wird der hervorragende Motor des BMW gelobt, der unter den AB Testbedingungen trotz 14 mehr PS und deutlich besseren Beschleunigungs- sowie Durchzugswerten einen ganzen Liter weniger als der Stern verbrauchte. Quintessenz des AB Test´s: der Vorsprung des 3ers entspricht einer ganzen Fahrzeuggeneration.

 

PS: Der 328i wurde einzeln getestet und verbrauchte lediglich 7,1 Liter.

Ähnliche Themen
46 Antworten

Es ist ja auch eine ganze Fahrzeuggeneration:p....

Aber die neue C-Klasse kommt ja in 2 Jahren...

Die Auto Bild-Bewertung ist sehr BMW-lastig - der Redakteur kann seine Sympathien für BMW kaum verbergen:

Die C-Klasse hat das hochwertigere Interieur, jedoch bekommt sie beim Qualitätseindruck nicht mehr Punkte. Und auch beim Innengeräusch nach Messwerten ist der Mercedes bei 50 km/h sowie 130 km/h besser, er bekommt jedoch nicht mehr Punkte. Zudem ist der Mercedes-Kofferraum besser nutzbar, aber auch hier herrscht bei der Punktevergabe Gleichstand.

Das einzige echte Manko des Mercedes ist der 4-Zylinder-Diesel-Motor - das ist aber nichts Neues!

Und die Behauptung der neue 3er sei ein kleiner 5er ist völlig daneben gegriffen. Von der "Perfektion" eines 5er ist der 3er weit entfernt.

Zitat:

Original geschrieben von fe11go

PS: Der 328i wurde einzeln getestet und verbrauchte lediglich 7,1 Liter.

Auf den Testverbrauch von Auto Bild würde ich nicht viel geben. Auto-Motor-Sport ist in der Fachpresse immer noch der Benchmark. Und dort wird er sicher mehr verbrauchen. In der nächsten Woche erscheint die neue AMS.

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Die Auto Bild-Bewertung ist sehr BMW-lastig - der Redakteur kann seine Sympathien für BMW kaum verbergen

Glücklicherweise liegt es nicht jedem aufgrund der Papierwerte und Unkenntnis an einen Motor eine subjektive Aussage zu treffen mit dem Anspruch im Forum oder der Leserschaft auf objektives Gehör zu stoßen :D

 

Als Mercedes Fanboy sind natürlich alle subjektiven Tests in denen der Stern unterliegt rein auf die Unsympathie des Testers zurückzuführen.

 

Der angegebene Testverbrauch der ams ist natürlich weitaus objektiver, da auf der 20km(?) langen öffentlichen Teststrecke das ganze Jahr über gleiche Bedingungen bzgl Verkehr und Außentemperatur herrschen. Zudem entspricht die Fahrweise sämtlicher Redakteure dieser Testläufe 1:1 dem Anderen ;)

 

Aber wie schon an anderer Stelle erwähnt, nicht jedem liegt es Tests zu lesen und zu bewerten :p

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Die Auto Bild-Bewertung ist sehr BMW-lastig - der Redakteur kann seine Sympathien für BMW kaum verbergen:

Die C-Klasse hat das hochwertigere Interieur, jedoch bekommt sie beim Qualitätseindruck nicht mehr Punkte. Und auch beim Innengeräusch nach Messwerten ist der Mercedes bei 50 km/h sowie 130 km/h besser, er bekommt jedoch nicht mehr Punkte. Zudem ist der Mercedes-Kofferraum besser nutzbar, aber auch hier herrscht bei der Punktevergabe Gleichstand.

Das einzige echte Manko des Mercedes ist der 4-Zylinder-Diesel-Motor - das ist aber nichts Neues!

Und die Behauptung der neue 3er sei ein kleiner 5er ist völlig daneben gegriffen. Von der "Perfektion" eines 5er ist der 3er weit entfernt.

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Zitat:

Original geschrieben von fe11go

PS: Der 328i wurde einzeln getestet und verbrauchte lediglich 7,1 Liter.

Auf den Testverbrauch von Auto Bild würde ich nicht viel geben. Auto-Motor-Sport ist in der Fachpresse immer noch der Benchmark. Und dort wird er sicher mehr verbrauchen. In der nächsten Woche erscheint die neue AMS.

meine güte, du schon wieder mit deinem stern. das ist echt nicht auszuhalten. ich bin froh dass du keinen bmw fährst, das ist echt eine schande für alle anderen bmw fahrer.

Zitat:

Original geschrieben von KingKamehaMeha

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Die Auto Bild-Bewertung ist sehr BMW-lastig - der Redakteur kann seine Sympathien für BMW kaum verbergen

Als Mercedes Fanboy sind natürlich alle subjektiven Tests in denen der Stern unterliegt rein auf die Unsympathie des Testers zurückzuführen.

Falsch. Meine Beurteilung ist von objektiver Natur. Und was die Innengeräuschwertung angeht, gibt es zwei Kategorien:

Innengeräusch sowie Geräuscheindruck. Der Geräuscheindruck ist subjektiv, das Innengeräusch bezieht sich auf Messwerte und da wird der Benz nunmal unfair bewertet.

Zudem ist die C-Klasse ohne adaptives Fahrwerk angetreten. Mit dem Fahrdynamikpaket inkl. Direktlenkung wäre die C-Klasse in der Fahrdynamik-Wertung wohl kaum schlechter als der F30.

Nüchtern betrachtet ist also lediglich der Motor ausschlaggebend für einen Vergleichstest 3er vs. C-Klasse. Wenn ein C200 und 320i mit vergleichbarer Ausstattung (beide Standardfahrwerk oder beide adaptives Fahrwerk) antreten, wird das Test-Ergebnis nur mit sehr geringem (Punkte-)Unterschied ausfallen...

Zitat:

Original geschrieben von christian80

 

Meine Beurteilung ist von objektiver Natur.

Das du den Anspruch für dich hier reklamierst ohne Fahrzeuge selbst gefahren zu haben ist bekannt, wird aber durch mehrfache Wiederholung nicht objektiver :p

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Zitat:

Original geschrieben von KingKamehaMeha

 

Als Mercedes Fanboy sind natürlich alle subjektiven Tests in denen der Stern unterliegt rein auf die Unsympathie des Testers zurückzuführen.

Falsch. Meine Beurteilung ist von objektiver Natur. Und was die Innengeräuschwertung angeht, gibt es zwei Kategorien:

Innengeräusch sowie Geräuscheindruck. Der Geräuscheindruck ist subjektiv, das Innengeräusch bezieht sich auf Messwerte und da wird der Benz nunmal unfair bewertet.

Zudem ist die C-Klasse ohne adaptives Fahrwerk angetreten. Mit dem Fahrdynamikpaket inkl. Direktlenkung wäre die C-Klasse in der Fahrdynamik-Wertung wohl kaum schlechter als der F30.

Nüchtern betrachtet ist also lediglich der Motor ausschlaggebend für einen Vergleichstest 3er vs. C-Klasse. Wenn ein C200 und 320i mit vergleichbarer Ausstattung (beide Standardfahrwerk oder beide adaptives Fahrwerk) antreten, wird das Test-Ergebnis nur mit sehr geringem (Punkte-)Unterschied ausfallen...

ohne selbst gefahren zu haben und schon wieder solche große klappe aufmachen. wie kann man dich ernst nehmen, gar nicht. du liest nur zeitungen und dann behauptet wieder alles wissen zu haben.

hier ist bmw forum, wenn du mercedes so toll findest, geh mal rüber und kauf dir selbst einen. oh ich habe fast vergessen, du kannst das gar nicht leisten weil mercedes auch keinen günstigeren 6 zylinder für dich hat. ach so ein pech.

Zitat:

Original geschrieben von christian80

 

Falsch. Meine Beurteilung ist von objektiver Natur. Und was die Innengeräuschwertung angeht, gibt es zwei Kategorien:

BEIDE selbst gegeneinander getestet?

Bitte nur mit "ja" oder "nein" antworten, also komplett ohne "... aber..."- Prosa

Zitat:

Original geschrieben von lanetouch

Zitat:

Original geschrieben von christian80

 

Falsch. Meine Beurteilung ist von objektiver Natur. Und was die Innengeräuschwertung angeht, gibt es zwei Kategorien:

Innengeräusch sowie Geräuscheindruck. Der Geräuscheindruck ist subjektiv, das Innengeräusch bezieht sich auf Messwerte und da wird der Benz nunmal unfair bewertet.

Zudem ist die C-Klasse ohne adaptives Fahrwerk angetreten. Mit dem Fahrdynamikpaket inkl. Direktlenkung wäre die C-Klasse in der Fahrdynamik-Wertung wohl kaum schlechter als der F30.

Nüchtern betrachtet ist also lediglich der Motor ausschlaggebend für einen Vergleichstest 3er vs. C-Klasse. Wenn ein C200 und 320i mit vergleichbarer Ausstattung (beide Standardfahrwerk oder beide adaptives Fahrwerk) antreten, wird das Test-Ergebnis nur mit sehr geringem (Punkte-)Unterschied ausfallen...

ohne selbst gefahren zu haben und schon wieder solche große klappe aufmachen. wie kann man dich ernst nehmen, gar nicht. du liest nur zeitungen und dann behauptet wieder alles wissen zu haben.

hier ist bmw forum, wenn du mercedes so toll findest, geh mal rüber und kauf dir selbst einen. oh ich habe fast vergessen, du kannst das gar nicht leisten weil mercedes auch keinen günstigeren 6 zylinder für dich hat. ach so ein pech.

Ich habe auch nicht behauptet, den neuen 3er gefahren zu sein. Aber ich bin bereits darin gesessen und habe ihn mir genau angesehen.

Bei meiner obigen Aussage handelt es sich um eine Analyse des Vergleichstests, nichts anderes.

Und um es nochmals deutlich zu machen: Ich bin weder eingefleischter BMW- noch eingefleischter Mercedes-Fan. Allerdings hat BMW bei mir aufgrund seiner verfehlten Motor-Politik Sympathien verloren...

Zitat:

Original geschrieben von christian80

...

Allerdings hat BMW bei mir aufgrund seiner verfehlten Motor-Politik Sympathien verloren...

Für diesen einen verlorenen Sympathie-Träger bin ich gern bereit, einen neuen zu werben.

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Die Auto Bild-Bewertung ist sehr BMW-lastig - der Redakteur kann seine Sympathien für BMW kaum verbergen

... sagt jemand, dessen Kommentare sehr Mercedes-lastig sind, und der seine Sympathien für Mercedes kaum verbergen kann. :D

Warum bleibst du nicht unter deines gleichen, oder hältst dich wenigstens verbal zurück, anstatt hier permanent Zwist und Unruhe zu provozieren?

wobei ich christian hier recht geben muss - wenn zB das geräuschniveau bei einem fahrzeug niedriger ist dies dann im endeffekt in den punkten nicht berücksichtig wird finde ich das auch fragwürdig ;)

ähnlich verhält es sich doch auch bei den tests wenn der bmw die besten fahrleistungen mit dem geringsten verbraucht hat im endeffekt dann aber wegen 10 liter weniger kofferraumvolumenen den test verliert ;)

bei den meisten tests stehen doch die gewinner schon im vorhinein fest wenns dann doch etwas knapper wird werden die punkte dann entsprechend verteilt das es im endeffekt auf das gewünscht ergebnis rausläuft ;)!

schwierig wird es auch wenn ausstattungen die zwar vorhanden sind nicht gewählt werden um es dann beim anderen fahrzeug extra hervorzuheben bzw. vorteile bringt ;)

fair wäre wenn die hersteller die gleichen zyklen der einzelnen modelle hätten so könnte man beim vergleich sehen wer wie vorgelegt hat ... so ist meist das jüngste modell am markt begünstigt

Eine ähnlichen Test gab es auch in der Autozeitung

Dort gewann auch der 3er BMW.

Will vielleicht in 2 Jahren auch von Mercedes auf 3er BMW umsteigen.

Aber die Autozeitung beschrieb einige Punkte die mir nicht gefallen.

Hier mal einige Zitate aus der Autozeitung:

Bei der Verarbeitung macht den Stuttgartern so schnell niemand etwas vor. Beim Mercedes ist im Gegensatz zum BMW auch noch das Blech im Motor- und im Kofferraum ansehnlich lackiert.

Zudem stört im Münchner die Hartplastikfläche oberhalb des Aschenbechers , die bei jedem Öffnen mit dem Fingernagel berührt wird und den ansonsten edlen Eindruck trübt.

Dennoch bleibt das Komfortkapitel in Mercedes- Hand. Nicht zuletzt weil der neue 3er im Gegensatz zur angenehm leisen C-Klasse mehr Wind- und Abrollgeräusche produziert.

Auch was mich stört ist der Wendekreis. Bei BMW 11,7 m zu C-Klasse 10.9 m .

Da ich oft auf engen Parkplätzen bzw Tiefgaragen rangieren muss, macht das einen erheblichen Unterschied.

Übrigens betrug der Verbrauchssunterschied bei der Autozeitung nur 0,4 Liter.

Testverbrauch: BMW 320 d 6,4 L D Lehrgewicht 1540kg Vmax 230 km/h

C 220 CDI 6,8 L D Lehrgewicht 1620kg Vamx 232 km/h

Dafür das die C-Klasse schwerer ist , geht der Verbrauch in Ordnung.

Auch die Fahrleistungen gehen in Ordnung , da der Benz 14 Ps weniger hat und so dass schlechtere Leistungsgewicht besitzt.

Das Fahrdynamikkapitel gewinnt natürlich der BMW .

Wobei der BMW mit dem adaptiven Fahrwerk ausgestattet war.

Die C-Klasse hingegen mit Standardfahrwerk.

Hier hätte man die C-Klasse fairerweise mit Fahrdynamikpaket testen müssen.

@fcn: wie war den der verbrauch- bzw. die beschleunigung in der autobild? diese angaben sind bei 10 unterschiedlichen tests so gut wie immer anders - event. kann man dann einen mittelwert berechnen

das mit dem bereich um den schalt(wahl)hebel herum habe ich bereits an einer anderen stelle erwäht - hier ist die c klasse das einzige modell unter den drei dt. konkurrenten die nicht wie bmw/audi dieses harte glatte plastik verwendet. bmw hat hier im F30 gegenüber der E9* baureihe die interieurleiste in diesem bereich weggelassen

im endeffekt hat jeder seine vor- nachteile ohne probefahrt wird das so und so nichts mit der persönlichen entscheidung

Deine Antwort
Ähnliche Themen