ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Tempomat

Tempomat

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 9. Januar 2010 um 2:22

Hallo ich habe eine Frage bezüglich des Tempomates der bei meinem 4B verbaut ist. Er sieht fast so aus wie auf dem bild im Anhang. Wie funktioniert der eigentlich??? Hab zwar schon mal in der Bedienungsanleitung nachgesehen aber irgendwie komm ich damit gar nicht klat. Wofür muss man da den Schalter ziehen und für was ist der Knopf an der Seite den man drücken kann??? Weiß jemand wie der genau funktioniert??? Oder kann es sein das er kaputt ist???

Tempomat
Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von gunitmember

Hallo ich habe eine Frage bezüglich des Tempomates der bei meinem 4B verbaut ist. Er sieht fast so aus wie auf dem bild im Anhang. Wie funktioniert der eigentlich??? Hab zwar schon mal in der Bedienungsanleitung nachgesehen aber irgendwie komm ich damit gar nicht klat. Wofür muss man da den Schalter ziehen und für was ist der Knopf an der Seite den man drücken kann??? Weiß jemand wie der genau funktioniert??? Oder kann es sein das er kaputt ist???

Den Schalter muß du nach links ziehen bis er einrastet.So schaltest du das System "scharf".Dann beschleunigst du auf deine gewünschte Geschwindigkeit und drückst den Knopf an der Seite und dann gehst vom Gas und er sollte die Geschwindigkeit halten.Die nächsten Funktionen gibt es auch noch.Wenn du den Knopf länger drückst kannst du mit der GRA beschleunigen.Ziehst du den Schiebeschalter nach links nimmt das Fahrzeug Gas weg und sollte langsamer werden.Wenn du den Schiebeschalter leicht nach rechts drückst ohne das er einrastet dann ist die GRA wieder auf Stand-By.Wird der Schalter ganz nach rechts gedrückt bis er einrastet ist das System aus.Solte die GRA ned funzen kann es an 2 Sachen liegen.Entweder es ist ein Sensor defekt vom Brems.-oder Kupplungspedal oder Schiebeschalter schaltet das System nicht frei.

Das war jetzt aber viel zum schreiben.

Gehe jetzt ins Bett.

Guats Nächtle :)

Zitat:

Original geschrieben von ReneVR

Wenn du den Knopf länger drückst kannst du mit der GRA beschleunigen.Ziehst du den Schiebeschalter nach links nimmt das Fahrzeug Gas weg und sollte langsamer werden.

Äh - will nicht klugsch..., aber ist das nicht anders rum? Knopf drücke=> langsamer, Schieber nach links ziehen => schneller? Zumindest meine ich das es bei meinem so ist (Allroad Modell 2004, 2,5TDI Handrührer). Oder?

 

Themenstarteram 9. Januar 2010 um 11:55

Vielen Dank schon mal ich werde es gleich heute ausprobieren hoffe es funktioniert.

Zitat:

Original geschrieben von Lothar Esser

Zitat:

Original geschrieben von ReneVR

Wenn du den Knopf länger drückst kannst du mit der GRA beschleunigen.Ziehst du den Schiebeschalter nach links nimmt das Fahrzeug Gas weg und sollte langsamer werden.

Äh - will nicht klugsch..., aber ist das nicht anders rum? Knopf drücke=> langsamer, Schieber nach links ziehen => schneller? Zumindest meine ich das es bei meinem so ist (Allroad Modell 2004, 2,5TDI Handrührer). Oder?

Stimmt wohl auch.

Ick weeses nemme.

Hatte noch nie den alten Hebel verbaut.Hatte bei meinem damals den neuen verbaut beim nachrüsten und in meinem Octi hab ich auch den neuen Hebel nachgerüstet.

Themenstarteram 9. Januar 2010 um 12:10

Also hab ich das jetzt richtig verstanden, ich muss den Schalter nach links ziehen bis er einrastet und dann wenn ich die gewünschte Geschwindigkeit erreicht habe muss ich den Schalter einfach nochmal nach links ziehen und er hält die Geschwindigkeit (muss ich den Schalter nur mal kurz ziehen oder ein paar Sekunden halten?) und wenn ich den Knopf an der Seite drücke dann veerlangsamt er die Geschwindigkeit.

Schiebeschalter nach links ziehen bis er einrastet und dann bei gewünschter Geschwindigkeit den Knopf links drücken.Tempomat funzt auch erst ab ca 30km/h.

Themenstarteram 9. Januar 2010 um 12:35

Ok also Schalter ganz nach links ziehen bis er einrastet damit die Anlage geht und dann bei gewünschter Geschwindigkeit den Knopf links am Hebel drücken damit er die Geschwindigkeit hält.

Zitat:

Original geschrieben von gunitmember

Ok also Schalter ganz nach links ziehen bis er einrastet damit die Anlage geht und dann bei gewünschter Geschwindigkeit den Knopf links am Hebel drücken damit er die Geschwindigkeit hält.

Röschtösch!!!

Du kannst ihn übrigens auf der gerasteten (eingeschalteten) Position des Schiebeschalters bedenkenlos lassen. Ich schalte ihn eigentlich nie darüber aus. Bremsen, starkes Gasgeben oder (beim Handschalter...) Kuppeln setzt den Tempomat auch wieder außer Funktion bzw. auf "Standby". Soll heißen: beim nächsten mal einfach nur den Knopfdrücken, Du brauchst nicht jedes mal den Schiebeschalter.

 

Zum leichten korrigieren der Geschwindigkeit entweder den Schieber dann nach links ziehen (beschleunigen) oder eben den Knopf gedrückt halen (Verringerung der Geschwindigkeit - so als würdest Du ohne Tempomat einfach vom Gas gehen...). Wenn Du dann los lässt, hält er die neue Geschwindigkeit.

 

Alaska? Äh - Alles klar? :D

Themenstarteram 9. Januar 2010 um 13:15

Ja soweit so gut. Wenn ich dann Einkaufen fahre werd ich es gleich mal probieren und dann später hier berichten.

Probier sowas lieber auf der Autobahn. Da gibt es keine Kinder, die mal eben auf die Fahrbahn springen oder Opa's, die unberechenbar ohne Blinker auf einmal anhalten...

Themenstarteram 9. Januar 2010 um 14:10

Da ich in einem kleinen Dorf wohne ist das kein Problem ich muss eine 2 spurige Bundesstraße benutzen (also insgesamt 4 spurig) da ist 100 erlaubt aber da fahren alle so um die 130 ich auch ;) also kann ich es da testen. Also bis später dann mit dem Ergebnis.

Zitat:

Original geschrieben von gunitmember

Da ich in einem kleinen Dorf wohne ist das kein Problem ich muss eine 2 spurige Bundesstraße benutzen (also insgesamt 4 spurig) da ist 100 erlaubt aber da fahren alle so um die 130 ich auch ;) also kann ich es da testen. Also bis später dann mit dem Ergebnis.

:D das gibts auch nur bei euch in Deutschland

Eidgenossen sind bei uns immer herzlich willkommen ! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen