ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. TDI und die Probleme

TDI und die Probleme

Themenstarteram 8. November 2006 um 23:20

Hallo Gemeinde,

ich nenne einen TDI meine "Göttin". Leider stört mich einiges, was ich von meinen vorherigen TDI`s nicht kannte. Es gibt kaum Leistung im 1. Gang und die Endgeschwindigkeit scheint mir Drehzahlbegrenzt zu sein. Ich bin durch die Berge gefahren, die Endgeschwindigkeit wurde zwar Bergauf geringer, Bergrunter jedoch nicht schneller. Blieb immer bei (Tacho) ca. 220.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

 

Gruß Mig

Ähnliche Themen
55 Antworten

hallo

also mit 220 km/h bist du doch gut bedient der tdi ist doch auch bloß mit ...glaub 206 oder so eingetragen. ABER was ich zu meckern habe das die kiste wirklich lammarschig ist bis der mal auf touren kommt gegen meinen ehemaligen audi a3 1,9 tdi pumpedüse 130 ps der ist drehfreudiger gewesen und und und .....natürlich der eos ist 300kg schwerer aber er hat ja auch 10 ps mehr sprich 140 ps sehr schade hätte ich das gewußt hät ich doch noch auf den 170 ps gewartet.

chiptuning wenn das jemand einfällt.... halt ich nichts davon kenn genug wo das in die hose ging sprich motor futsch.

nochmal zur höchst geschwindigkeit ein diesel ist meiner meinung nach eh erst mit 6000 km richtig eingefahren vieleicht wird er ja noch schneller.

mfg uwe

moin,

bin jetzt auch seit 1 1/2 wochen im besitz des tdi´s, hab lange zwischen dem 2.0 fsi und dem tdi geschwankt und mich dann doch letztendlich für den tdi entschieden .... bis jetzt rund 700 km runter, also noch nicht "eingefahren".

mein erster eindruck im vergleich zu meinem vorherigen 200cdi von mercedes: er kommt zwar schneller aus dem quark und ist auch subjektiv von der beschleunigung schneller, allerdings hab ich auch das gefühl, dass ihm im ersten gang relativ schnell die luft ausgeht .....

mein händler meinte allerdings, ich solle abwarten, bis der diesel richtig eingefahren ist und ein paar tausend km runter sind .... da würde sich dann schon noch was bemerkbar machen ....

bin ja mal gespannt, momentan seh ich die entscheidung mit blick auf den verbrauch zwar als richtig an, aber etwas gemischte gefühle mischen sich schon darunter ....

vielleicht bin ich aber auch zu ungeduldig ...

gruss

doko

.... was mir noch auffällt ....

irgendwie hat der tdi ein gewisses zeitloch zwischen dem druck aufs gaspedal und der umsetzung der leistung auf die strasse ....

bin mir jetzt nicht sicher, vielleicht ist das auch normal, ist ja mein erster tdi (pumpe-düse), der mercedes war ja ein common-rail .....

vielleicht kann mir da ja jemand kurz drauf antworten.

gruss

doko

Habe auch den TDI - als Referenz einen Passat 3c 4motion 140 PS (also ungefähr die gleiche Gewichtsklasse) und einen Passat 3 C 170 PS TDI DSG. Ich kann nur sagen der EOS ist mit 140 PS dem handgeschalteten Passat bei weitem überlegen und ich empfinde ihn nicht wesentlich "unflinker" als den 170 PS Passat (von Geschwindigkeiten über 180 Km/h mal abgesehen, da marschiert der 170 PS TDI ncoh während der 140 PS im Passat wie im EOS solangsam an sein Leistungsende kommt).

Kann gegen den TDI im EOS nichts sagen. Ordentliche Leistung geringer Verbrauch. Von 140 Diesel-PS sollte man aber auch keine Turbo-Benziner Leistung erwarten obwohl der TFSI und der TDI ja kaum einen Preisunterschied haben. Der Preis relativerit sich erst an der Tankstelle *grins.

Weiß jemand ob der EOS auch mit dem 170 PS TDI kommt?

Hallo TDI Fahrer, ist von euch schonmal jemand einen Eos Benziner gefahren? ich ja und ich sag euch der kommt mal überhaupt nicht vom fleck, da ist der TDI ne rakete als vergleich. Ich bin froh, dass ich mir einen TDI gekauft habe. Außerdem der Eos ist ein Cabrio und keine Rennmaschine. Wem der Eos Tdi zu langsam ist, der sollte eher mal nach Golf R32 oder so ausschau halten!

ICH LIEBE MEINEN TDI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Was hier beklagt wird, ist bei vielen 2.0TDIs so. Der Falkentreiber hat schon recht, die alten 1,9TDIs mit 130PS wirken wesentlicher spritziger und kräftiger. Besonders im 1.Gang kommt man einfach besser weg. Könnte es denn sein, dass der 2.0TDI im 1.gang irgendwie in der Leistung beschränkt wurde? Auf der Autobahn ist mir aufgefallen, dass die 16V 2.0TDIs ohne DPF bergab auch Tacho 235 schafften. Egal, ob A3, A4 Limo oder Leon. Bin neulich zweimal einen Passat 3C mit DPF gefahren und da war auch bei 220 Ende. Liegt es also am DPF?

Wie dem auch sei...ihr sollt cruisen mit dem Cabrio ;)

Zitat:

Original geschrieben von dommel2006

Hallo TDI Fahrer, ist von euch schonmal jemand einen Eos Benziner gefahren? ich ja und ich sag euch der kommt mal überhaupt nicht vom fleck, da ist der TDI ne rakete als vergleich.

Ich bin zwar kein TDI Fahrer, aber mein TFSI kommt ziemlich gut vom Fleck und bietet mir durchgehen schönen Vorschub an :)

ich denke, dommel meinte den 2.0 fsi-motor, der ist wirklich ein bissi schwach auf der brust ....

der tfsi dagegen dürfte schon um längen besser sein, allerdings auch ein wenig teurer bei den laufenden kosten ....

gruss

doko

Subjektiv mag der TDI dem FSI überlegen sein. Objektiv ist er es allerdings nicht, wenn man den FSI auch mal seine Drehzahlen gönnt...

@Rolling Thunder

 

@Rolling Thunder

hast du auch zufällig eine drehmoment/drehzahl diagram?

Wäre nett wenn ja, mal ins forum setzen.

 

Zitat:

Original geschrieben von Rolling Thunder

Subjektiv mag der TDI dem FSI überlegen sein. Objektiv ist er es allerdings nicht, wenn man den FSI auch mal seine Drehzahlen gönnt...

vergleich 1.9 tdi und 2.0 tdi ...

 

hi allerseits,

ich habe momentan einen golf v 2.0 tdi mit 140 ps. vorher hatte ich einen 2003er passat variant 4 motion mit einem 1.9 tdi und 130 ps.

dieser passat ging deutlich spritziger ans werk, und das obwohl er satte 1644 kg gewogen hat !! laut meinem freundlichen soll das an der tollen abgasnorm des 2.0 tdi liegen dass er zwar theoretisch mehr ps hat, aber durch diverse einstellungen deutlich an spritzigkeit verliert !!

 

phoso

@Rolling Thunder

Hast Du dieses Diagramm vielleicht auch für den TFSI und den V6?

Themenstarteram 10. November 2006 um 0:35

Hallo zusammen,

nicht das ihr das falsch versteht, ich bin bisher absoluter TDI Fan. Mein 90 PS TDI getunt von Öttinger auf 110 PS war der Renner. Auch mein Passat mit serienmäßigen 130 PS war super. Die 140PS Maschine zeigt aber Schwächen, die ich so bisher nicht gewohnt war.

Klar die Gesamtleistung stimmt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen