ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. TDI: Chip Box Tuning, gibt es auch gute?

TDI: Chip Box Tuning, gibt es auch gute?

Themenstarteram 6. Januar 2005 um 11:32

Hi,

habe nun schon viel negatives über diese Boxen gelesen (ebay etc.).

Leider habe ich ein Leasing-Fahrzeug, von daher kann ich mir da kein "normales" Chip-Tuning für bekommen.

Meine Frage daher, gibt es überhaupt qualitativ gute Chip-Boxen?

Efahrungen=

Ähnliche Themen
59 Antworten

www.kw-systems.de

www.hopa-tec.de

www.pbox.cc

da gibts sicherlich noch mehr..............

Natürlich gibt es da noch mehr....

Speedbuster

Den Link zu denen findest Du auch Rechts ist hier Werbeträger...

Aber warum nicht per OBD Tunen? ist doch genauso Spurlos und viel besser als Box?!

was ist OBD ????

@goofi

für was und von welchem hersteller hast du dich entschieden ???

O B D }> On Board Diagnose

Das heist man spielt über die Fahrzeugeigene Datenschnittstelle eine auf den Motor optimierte Tuning bzw. Motorsoftware auf!

Achso und es gibt sogar hier im Forum einen Teil der sich mit OBD befasst }> http://www.motor-talk.de/f295/s/

Themenstarteram 9. Januar 2005 um 9:30

na, spurlos ist das dann wohl nicht, wenn ich dort was umstelle, oder?

Ne Powerbox ist nicht Spurlos, es sei denn Du hast immer die möglichkeit den Fehlerspeicher zu löschen! Da entstehen gerne mal Fehler die dann im Fehlerspeicher eingetragen werden.

Bei OBD sieht es anders aus wenn der Softwarestand verändert wurde und ich die original Software hinterher wieder eingespielt bekomme kann das keiner nachvollziehen. Also spurlos!!!

das problem ist nur, daß er einen 2.0 tdi fährt. also edc16. über obd wird das dann schonmal nix.

ich würde dir aber auch von solchen mogel-boxen abraten. die boxen können lediglich einen sensor verars**en, was zu einer begrenzten leistungssteigerung führt.

"richtiges" tuning sieht aber anders aus. da werden eine ganze menge kennfelder und -linien neu überarbeitet und der motor bekommt so völlig neue sollwerte (u.a. ladedruck, getriebeschutz, rauchbegrenzung, usw.).

was passiert, wenn der motor wegen eines sensordefektes mal den notlauf aktiviert ? deine powerbox weiss davon nix und lässt fleissig weiterhin die erhöhte kraftstoffmenge einspritzen.

der steuergeräte-eingriff erkennt das und aktiviert ordnungsgemäß den korrekten notlauf.

diese aufzählung könnte man noch seitenweise fortsetzen.

such dir in deiner umgebung einen tuner und laß dir richtiges tuning machen.

beim fahrzeugverkauf kannst du dann ja wieder zurückrüsten lassen (das macht der tuner normalerweise für lau).

alles andere ist käse.

Themenstarteram 12. Januar 2005 um 10:57

Hand aufs Herz...kennt jemand definitive Fälle, wo eine Power-Box Schäden angerichtet hat?

Ich google mich zu Tode, kann aber nix finden.

Boxen, die nur einen Widerstand enthalten und damit falsche Werte vorgaukeln, sind wohl wirklich nicht besonders gut. Aber die Boxen, die z.B. KW-Systems anbietet sind über jeden Zweifel erhaben. Ich kenne zwei Leute, die auf die Dinger schwören. Der eine hatte einen 90 PS TDI im Golf III. Bei 50tkm hat er die Box von KW Systems verpasst bekommen (mit Einbau und TÜV damals 1.400 DM). Vor 6 Monaten hat er den Wagen mit 250tkm verkauft. Es gab keinerlei Probleme. Mit der Box sank der Verbrauch und der Wagen rannte unheimlich gut (vorher Tacho 190, danach ging der Zeiger über das Ende vom Tacho hinaus.... also Schätzungsweise Tacho 210!). Die Leistungscharakteristik fand ich jedoch nicht so gut. Es gab irgendwie nicht spürbar mehr Drehmoment. Dafür wurde der Motor allerdings deutlich drehfreudiger. Das fand ich bei einem Diesel etwas befremdlich.

Erfahrungen hat auch ein Bekannter, TÜV-Prüfer und anscheinend Dauerautofahrer gesammelt. Und zwar nicht zu knapp. Der fährt schon mehrere 100tkm mit dem Ding in verschiedenen Autos rum (Vorteil der Box ist nämlich, daß man sie ins nächste Auto mitnehmen kann. Sie unterschieden sich bei den für die alten Autos (Golf III und IV) nur vom Einspritzsystem, also sprich PD oder Verteilereinspritzpumpe). Und in vielen Tests (Gute Fahrt usw) hat KW-Systems immer gut abgeschnitten. Ich halte die Dinger nicht für das Non-Plus-Ultra. Aber schlecht sind sie auf keinen FAll!

 

www.arne-graeber.de

Also ist schon komisch das ich ne box aus nem normalen TDI aufeinmal mitnehmen kann in ein PD Modell oder in einen CommonRail...

Ich glaube da vertust Du Dich gewaltig!

Aber zum Thema Powerbox und Motorschäden gibts da was im BMW 5er(E60) Forum über einen Motorschaden durch eine Powerbox zu lesen und auch zu sehen (Bilder vom Kopf). Das zeigt wies gehen kann.

Vielleicht solltest du dir meinen Text einfach mal durchlesen. Da steht klipp und klar drin, daß das eben NICHT funktioniert! Ich zitier mich mal kurz selbst: "sie unterscheiden sich.........nur vom Einspritzsystem, also sprich PD oder Verteilereinspritzpumpe)." Ich denke, du wirst hier auch Beiträge finden, die sich zu Chiptuning negativ äußern. Ich möchte nocheinmal betonen, daß ich hier nicht von irgendwelchen zusammengebastelten "ebay-Boxen" reden, sondern von KW Systems, einem Tuner, der sich seit 18 Jahren mit dem Tunen von Dieselmotoren beschäftigt.

Ich denke folgendes sagt einiges (geklaut von der KW-Systems HP): Garantie nur bei Umrüstung durch KW-Systems:

Für durch die Powerbox entstandene Schäden übernehmen wir die Herstellergarantie des Fahrzeugs von 2 Jahren bis 100.000 km ab Erstzulassung des Fahrzeuges, wenn das Fahrzeug in unserem Betrieb umgerüstet wird.

......

 

Ebenfalls von der HP: Innerhalb eines Systems ist die gleiche POWERBOX einsetzbar.

Z. B. ist für alle 1,9l TDI-Motoren mit Verteilereinspritzpumpe (nicht Pumpedüse) von Audi, VW, Seat,

Skoda, sowie die 2,5l 5-Zyl.-Motoren des T4 TDI, A6, Audi 100 und Volvo eine POWERBOX verwendbar.

Lediglich die Steckverbindungen sind unterschiedlich. Entsprechende Adapter sind bei uns erhältlich.

Bei Fahrzeugwechsel innerhalb dieser Gruppe kann die POWERBOX auch beim Folgefahrzeug weiter-

verwendet werden.

@Prügelknabe: Noch Fragen??

du hast einfach keine ahnung was du da schreibst.

solche mogelboxen sind und bleiben dreck.

da hilft auch kein schönreden.

die boxen können nur ein (!!) signal "verar*chen". das ist alles. kein ladedruck, keine rauchbegrenzung, kein getriebeschutz, usw.

warum machen sich chiptuner wohl die arbeit und ändern teilweise über 80-100 kennfelder in einem datensatz wenn es doch alles so einfach geht ?

tja, die sind wohl alle blöd und haben nur langeweile ... :(

bau du dir weiterhin schrott ein und werde glücklich damit.

jede box, egal ob kw-systems, speedbuster usw. sind letztendlich nur geschickt kaschiertes 10cent-tuning mit einem verfälschten widerstandswert. sonst nichts.

klar wird gerne erzählt, daß die boxen die signale neu "rechnen" und eigene kennfelder haben, aber wenn man mal eine box aufmacht, findet man weder prozessor noch speicher und auch keine anderen "intelligenten" bauteile.

frag mal die hersteller (egal wen), was die box macht, wenn das steuergerät in den notlauf geht... :)

Ich denke da gerade an einen Dauertest, den die Gute Fahrt mit einer Box von KW Systems absolviert hat. Ohne Probleme. KW Systems ist ein kompetenter Tuner und ich denke, du hast noch nie eine Box von denen in der Hand gehabt. Und gerade die Gute Fahrt, die sehr vom VW Konzern gesteuert wird, wird wohl kaum Schrott empfehlen. Noch dazu würden sie nicht solch eine Garantie geben. Ich habe schon viele (mindestens 10(!)) Tests von dieser Box gelesen, alle positiv. Dazu kommen noch die Erfahrungen von zwei Bekannten. Das wiegt für mich mehr, als Dein dummes Geschwätz. Wenn es so einfach ist solch eine Box zu bauen, einen Versicherer zu finden, der die Garantie übernimmt, ein Tüv-Gutachten mit einem angeblich rauchenden Diesel zu erstellen, dann mach dich bitte selbständig!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. TDI: Chip Box Tuning, gibt es auch gute?