ForumTaxi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. Taxi/Mietwagen Fachkunde Prüfung

Taxi/Mietwagen Fachkunde Prüfung

Themenstarteram 10. Januar 2013 um 14:18

Hallo Commies,

ich will Taxi/Mietwagen-Unternehmerschein bestehen und brauche eure ERfahrungen!

1. Welches Fachkundebuch ist geeignet für einen der "selber" sich das Wissen aneignen möchte?

--} die nette Dame vom IHK hat mir das Buch von der Fa. HEMA empfohlen:

------------}Taxi und Mietwagen Lehrbuch mit Fragenkatalog (36€)

------------}Taxi und Mietwagen Lösungsbuch(16€)

---------------------}Da die Auswahl an Fachbüchern hiesig sind wollte ich euch mal fragen welches Buch geeignet ist für einen "selbst" lerner denn ich will nicht 500€ für eine Schulung geben.

2. Ist eine solche Prüfung aufwendig?

---ich bitte euch um Ratschläge!

 

 

Ähnliche Themen
42 Antworten
am 14. Mai 2015 um 9:46

Das soll mir mal einer erklären:

Zitat:

"Die Prüfung ist insgesamt bestanden, wenn der Prüfling 60% (=90 Punkte von 150 möglichen) oder mehr der möglichen Gesamtpunktzahl errecht hat. Dabei muss allerdings der in jeder Teilprüfung erzielte Punktanteil mind.50% der dort mögliche Punktzahl betragen"

1.Teil schriftl.Prüfung: 60 Punkte erreichbare Pktzahl

2.Teil Übungen: 52.5 Pkt " "

3.mündl.Prüfung: 37.5 Pkt " "

 

Wer im 1+2. Teil mindestens 90 Pkt erreicht hat, hat die Prüfung bestanden, braucht nicht zur Mündlichen.

So. Wenn jetzt jemand in Teil 1+2 knapp unter 90 Pkt (sagen wir mal 88 erreichte Pkt) liegt, muss in der mündlichen 18,75 Punkte erlangen um insgesamt bestehen zu können.

Beispiele: 90 Pkt (1+2 Teil) => bestanden

88 Pkt (1+2 Teil) +17 Pkt (mündl) = 105 Pkt => nicht bestanden, weil der mündl.Teil unter 50% liegt.

 

höchst Suspekt !

Einen schoenen guten Abend :)

ich lerne gerade fuer die Pruefung. Ich hab mir das viel leichter vorgestellt, ich traeume sogar nachts davon :D

Den 1.Teil habe ich Gott sei Dank schon durch, nicht alles, aber das Wichtigste eben.

Der 2.Teil macht mir ein bisschen zu schaffen. Kann mir jemand sagen, welche Rechenaufgaben so drankommen bzw bei Euch dran kamen?

 

Liebe Gruesse

Meine Prüfung ist nun schon ein paar Jahre her, ich hatte damals das Glück, dass ein Freund die Prüfung ca 1 Jahr vorher abgelegt und mir seine Unterlagen überlassen hat die waren sehr hilfreich.

Außerdem hat er mich 2 Tage vor der Prüfung zu Hause privat so richtig nach Lehrbuch ausgequetscht.

Das Ergebnis, geschafft, ohne Mündliche. Also einen Kurs muss man nicht unbedingt belegen, lernen jedoch schon und wenn du jemanden hast, der dich gelegentlich mal ausfragt findest du die Themen wo du Schwächen hast.

Solltest du in die Mündliche müssen, kannst du Gift darauf nehmen, dass die deine Schwächen anhand der vorhergehenden Schriftlichen ziemlich genau kennen, denn die ist dann bereits bearbeitet und genau da wird gebohrt.

Hallo Zusammen :)

Ich hoffe Ihr koennt mir weiterhelfen :S

(Siehe Bild)}>

Berechnung der beweglichen Kosten pro 100km}}}

Leistungsabgezogene Abschreibung= 4,33 {<Kann mir jemand sagen, wie man auf 4,33 kommt?

 

Danke schon mal im Voraus :)

ps.: hat sich erledigt :))

am 8. November 2017 um 15:15

Zitat:

@TaxiMM schrieb am 25. Juni 2014 um 20:19:00 Uhr:

Hallo zusammen,

biete den Fachkundenachweis für das Taxi & Mietwagengewerbe sowie versch. Beratungsleistungen für diese Geschäftsfelder an. Besitze jahrelange Erfahrung (erfolgreiche Unternehmensführung) im Krankentransport / Liegemietwagengeschäft und Taxi.

Bei Interesse einfach anschreiben.

MFG

am 8. November 2017 um 15:17

Hallo,

hätte Interesse an dem Angebot wenn es noch aktuell ist

MfG

Kaufpreis eines Taxis (mit Bereifung) 15.000,00€

Sondereinrichtungen m. Lebendauer:

- Uhr mit Einbau, 6 Jahre 875,—€

- Dachzeichen, 3 Jahre 152,50€

- Alarmanlage, 3 Jahre 600,—€

- Funkgerät, 6 Jahre 800,—€

Gesamtkaufpreis: 17.427,50€

- Restwert. 4.500,—€

- Abschreibungsverhältnis fürs Fahrzeug:

40% zeitabhängig ?

60% km-abhängig ?

-Lebensdauer des Fahrzeugs. 5 Jahre

-durchschnittliche km-Leistung Pro Jahr 55.000 Km

-Reifenkaufpreis pro Bereifung. 240,—€

-Lebensdauer der Reifen. 40.000 Km

-Kraftstoffverbrauch 10L/100 Km. 0,74€

-Reparaturkosten Öl p.a. 1.250,—€

-betriebsnotwendiges Kapital ?

-Einsatztage. 240

-Zinssatz. 8%

-Fahrerlohn. 15.600,—€

-Sozialaufwand 33% des Fahrerlohns ?

-Kfz-Steuer. 350,—€

-Kfz-Versicherung. 2.675,—€

-Allgem. Verwaltungskosten. 1.800,—€

-Vermittlung Taxizentrale pro Monat. 100,—€

-Unternehmerlohn von den festen Kosten. 6%

-Unternehmerrisiko von den bewegl. Kosten. 2,5%

Rechenweg?

Fixe Kosten: €/Jahr

Kapitalverzinsung. 697,10€

Abschreibung. 820,80€

Kfz-Steuer. 350,00€

Haftpflichtversicherung 2.675,00€

Vermittlung Taxizentrale. 1.200,00€

allgemeine Verwaltungskosten. 1.800,00€

Fahrerlohn. 20.748,00€

Abschreibungen Sonderausstattungen. 530,00€

Zwichensumme. 28.820,90€

Unternehmerlohn. 1.729,25€

Fixe Kosten in €/Jahr. 30.550,15€

Fixe Kosten in €/Tag. 127,29€

Variable Kosten: €/100 Km

Abschreibung. 2.24

Kraftstoffkosten. 7,40

Reparaturkosten und Öl. 2,27

Reifen. 0,60

Zwischensumme. 12,51

Unternehmerrisiko. 0,31

Bewegliche Kosten in €/100 Km. 12,82

am 12. Juli 2018 um 10:30

Hallo Zem84, alles richtig gerechnet. Aufgabe ist ja aus meinem Buch! www.verkehrsverlag-hema.de Titel: Fahrzeugkostenrechnung

am 12. Juli 2018 um 22:54

Guten Abend :-)

Beschäftigt sich jemand derzeit mit der ihk Prüfung für Taxi und mietwagenunternehmer?

Ich bin total überfordert habe die ganzen wochrn mit dem Buch von grätz gelernt und nun habe ich mir nochmal ein Buch bestellt dieses ist von Huss und einfach ganz anders ich bin am verzweifeln :-( was könnt ihr mir aus Erfahrung sagen welches Buch am besten geeignet ist? Lg

am 13. Juli 2018 um 7:12

Hallo, die Bücher vom HeMa-Verlag sind vielleicht ein bisschen teurer, aber sie beinhalten alles, was in der Prüfung vorkommen kann gemäß der Prüfungsverordnung IHK mit jede Menge Aufgaben. Wichtig wäre hier auch neben dem Lehrbuch mit Lösungen das Fahrzeugkostenrechnungsbuch zum Üben, denn für diese Thema gibt es in der Regel im zweiten Prüfungsbogen viele Punkte. Die HeMa macht auch seid ca. 30 Jahren Vorbereitungslehrgänge auf die Prüfung. Einfach mal schnuppern kommen. www.verkehrsseminare-hema.de und verkehrsverlag-hema.de! Du kannst mir auch gerne persönliche Mail schicken, dass ich dir evt. weiterhelfen kann: mamahema@hema-marx.de! Welche Art der Vorbereitung am Besten ist, ob nur Buch, welches Buch oder Lehrgang muss jeder für sich entscheiden.

Hallo Bros

hat Jemand noch das Buch Vom Vogel-Verlag zum abkaufen , welches man für die Vorbereitung auf den Mitwagen Fachkundeprüfung? das wäre echt super

Hallo Freunde ,

 

Kann jemand hier zum lernen Aufgaben für Rechen Arbeit mit der Formel Tabelle einfügen ?

Hey;)liebe Community hoffe ihr habt paar Tipps

 

Ich bin heute mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der Fackundeprüfung zur Taxi/Mietwagenunternehmen durchgrfallen, das Ergebnis kommt in den nächsten Tagen.

 

Ich wollte gerne wissen, wie ich mich intensiver für die nächste Prüfung vorbereiten kann,obwohl ich alle Bücher schon bestellt hatte und auch alles beantworten kann an Fragen von Hema Verlag sowie Vogel Verlag,es gibts wirklich keine Frage die ich nicht beantworten kann....

 

Da trotz dessen in der Prüfung fragen vorkamen, die anders formuliert wurden,sodass ich das Ziel der Frage einfach nicht verstehen kann ;) obwohl es einfach ist,nur die Fragen sind durch andere Fachausdrücke komplizierter gestellt, gibt es noch andere Bücher worauf ich mich konzentrieren kann oder ich zumindest den Ziel der Frage was damit gemeint ist besser verstehen kann;)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. Taxi/Mietwagen Fachkunde Prüfung