ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Tankdeckel Mulde verstopft

Tankdeckel Mulde verstopft

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 21. Juni 2016 um 18:13

Nachdem mein V6 TDI in meinem Urlaub 7 Tage allein unter einer Tanne verbracht hat, stellte ich heute fest:

 

Die Gummi-Mulde, in die der Tankstutzen integriert ist, war bis zur Kante mit Regenwasser aufgefüllt.

Im Audi-Forum fand ich den Hinweis, einen dünnen Kabelbinder in das Loch am Boden der Mulde einzuführen und dann würde sich alles lösen. Das ist mir nicht gelungen.

Mit meinem großen, nicht dicken ;) , Finger habe ich mehrmals den Boden massierend vorsichtig eingedrückt – und es lief alles ab. Nach mehrmaligem Nachspülen mit klarem Wasser, lief alles wieder von selbst.

Fragen:

  1. Handelt es sich hier um ein Ventil oder um eine einfache Öffnung?
  2. Ist da noch ein Filter für/gegen überlaufendes Diesel nachgeschaltet?

Hasel

Abfluss-tankdeckel-mulde
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo Hasel !

1. einfache öffnung

2. nein

Hallo Hasel,

Hatte selbiges Problem. (V10 Diesel)

Habe dann versucht mit einem Draht durch zu stochern. Plötzlich war der Widerstand weg.

Habe dann die Tankdeckelummantelung abgeschraubt, und siehe da, in der Tiefe war ein Schlauch zu erkennen.

Habe ihn dann mühselig mit einer Drahtschlinge "geangelt" mit einer Spritze durchgespült und dann wieder drauf gepfrimelt. Noch etwas "Drano Abflußfrei" zur Sicheheit, und jetzt läufts wieder dahin wo es soll und nich nur hinters Blech. Würde ich zur Sicherheit bei Dir abklären

Gruß aus Traunstein

Robert

Hallo Hasel,

Danke für den Thread und Georg und Robert für die Antworten. Habe das gleiche Problem mal eben in der Halbzeitpause mit Spritze + Kanüle beheben können.

Beste Grüsse aus Berlin

Jörn

PS: ich liebe das Internet und ganz im speziellen dieses Forum!

Alles richtig gemacht.

wenn ich das Bild so betrachte, sieht ja schlimm aus bei den "Brikettwerfern".

Gruß Wolfgang

In Hasels Phaeton sind in 8 1/2 Jahren ja schon einige Tausend Liter Diesel reingeflossen.

Warte mal ab, wie der Tankstutzen in deinem Wagen in diesem Alter aussieht, obwohl Du keinen Brikettwerfer fährst.

LG

Udo

keine Sorge Udo, ich mache die immer sauber, kann leider kein Bild machen und schicken, da mein rollendes Wohnzimmer in der Werkstatt ist.

Babytücher eignen sich da wunderbar für.

Gruß Wolfgang

Golf-v-10-j

Mir ist die Frage ein wenig peinlich, aber habt ihr noch einen "Werkzeug"-Tipp für einen Haushalt ohne Kabelbinder oder Kanülen? Ich vermute, es darf nichts hartes sein wie z.B. die Holzteile für Grillspieße. Vielleicht eine Kugelschreibermine?

Zitat:

@herr.holle schrieb am 22. Juni 2016 um 13:45:02 Uhr:

Mir ist die Frage ein wenig peinlich, aber habt ihr noch einen "Werkzeug"-Tipp für einen Haushalt ohne Kabelbinder oder Kanülen? Ich vermute, es darf nichts hartes sein wie z.B. die Holzteile für Grillspieße. Vielleicht eine Kugelschreibermine?

Zum Leitung spülen brauchst Du eine Spritze, da Du ja nicht weißt, wo die Leitung verstopft ist. Ich habe eine 2ml Spritze genommen und so mit Druck die Leitung gereinigt. Bekommst Du in jeder Apotheke für ein paar Cent. Die Kanüle braucht man nicht unbedingt. Eventuell hast Du eine Ohrenspritze oder sowas in der Art. Oder Du nimmst einen Strohhalm.

wie wäre es denn mit Bindedraht, den gibt es mit Kunststoff ummantelt

auf dem Bild habe ich den für etwas anderes missbraucht ;)

Gruß Wolfgang

Foto1371-b

Zahnstocher? :D

Themenstarteram 22. Juni 2016 um 17:18

Zitat:

@OpiW schrieb am 22. Juni 2016 um 10:41:33 Uhr:

wenn ich das Bild so betrachte, sieht ja schlimm aus bei den "Brikettwerfern".

Gruß Wolfgang

Na, das hat mich aber sehr gewurmt, mit dem "schlimm". ;)

Selbst Zotttel meinte, ich hätte ein außergewöhnlich gut gepflegtes Auto für 178.000 km.

Hier meine Verteidigung:

1.) Vor dem Rückstau war mein Stutzen pico-bello, sagt auch meine Frau.

2.) Das Bild täuscht, da mit Blitz aufgenommen die Reflexe der noch feuchten Stellen Schmutz vortäuschen.

3.) In mehr als 8 Jahren sind 1.566.400 Liter durch meinen Stutzen geflossen.

4.) Dabei ging kein Tröpfchen daneben! :D !

5.) Als letztendliche Entlastung ein aktuelles Bild meines Stutzens nach Trocknung mit einem Lappen (abgelegte alte Unterhose!! :D :D)

Hasel ;)

Sauber

Hasel,

perfekt gespielte Konter mit gleich 5 Treffern.

5:0 für dich :D

LG

Udo

das habe ich eigentlich nur geschrieben, weil Diesel doch wohl mehr schmiert als Benzin.

@Hasel - das sollte Dich nicht wurmen-

Gruß Wolfgang

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Tankdeckel Mulde verstopft