ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Tagfahrlichtpflicht in Österreich abgeschafft

Tagfahrlichtpflicht in Österreich abgeschafft

Das wars also jetzt wieder mit der Tagfahrlicht bei unseren Nachbarn.

Würdet ihr es zu gunsten des Sprit- und Lampenverbrauchs zurück rüsten lassen? Wer wills noch haben? Oder kann man den Statistiken eh nicht trauen und vorsichtshalber bleibt das Licht ohnehin immer an?

Wollt das Thema aus aktuellem Anlass -mit verändertem Zahlenmaterial und neuen Erfahrungen- und weils ja viele Umrüstbegeisterte gibt, nur nochmal kurz zur Diskussion stellen.

Ähnliche Themen
66 Antworten

Könntest Du bitte so nett sein und eine (zitierfähige) Quelle für diese Entscheidung angeben?

Jup, klaro

Der Link dazu / ORF

Schade eigentlich, ich bin für die Tagfahrlichtpflicht, war nicht erst einmal das ich mir gewünscht hatte, das der gegenverkehr ein Lichtlein angehabt hätte. So manch heikle Sitaution würde sich damit schon verhindern lassen.

Mfg DerOnkel2002

Naja, durch ist das ja noch lange nicht. Und die Verfechter des Tagfahrlichts werden sich doch wohl mit Messer und Forke verteidigen. Ich hol' mir lieber erst 'ne Tüte Popcorn, um mir das Drama anzuschauen, bevor ich tagsüber ohne Licht durch Ö düse.

Zitat:

Die ausschlaggebende Studie wurde laut "Kurier" von dem Unfallforscher Ernst Pfleger erstellt. Diese habe ergeben, dass die Ablenkung durch Licht am Tag größer sei als der Sicherheitsgewinn.

Die Begründung: "Durch längeres Blicken auf die Lichtquelle werden Fußgänger und Hindernisse am Straßenrand leichter übersehen."

Selten so gelacht ........ wenn ich mich nicht Irre ist es der gleiche Gutachter der es ums Verrecken eingeführt haben wollte .......... :D :D :D

aber aufpasssen. es gilt noch, ist noch nicht abgeschafft, da es noch keinen parlamentsbeschluß gibt, also noch  einschalten sonst strafe. 

nein, die polizei straft nicht mehr. ihr dürft schon ausschalten :) 

wie bitte? das is mir neu, ich bezieh mich auf den artikel aus dem kurier vom 11.9.07

www.kurier.at/nachrichten/chronik/108244.php

 

da steht klipp und klar drinne das noch gestraft wird. ich hab noch nichts gegenteiliges gelesen.

 

auch ein zitat aus der kleinen zeitung:

Die Pflicht zu Licht am Tag fällt - voraussichtlich mit 1. Jänner 2008. So lange das Parlament das Aus aber nicht beschlossen hat, gilt Licht am Tag weiterhin und kann von der Polizei auch exekutiert werden.

Zitat:

Original geschrieben von Omega-OPA

........ wenn ich mich nicht Irre ist es der gleiche Gutachter der es ums Verrecken eingeführt haben wollte ..........

Es gibt zum Glück noch Zeitgenossen, die einsichtig genug sind, um zuzugeben,daß sie einen Fehler gemacht haben.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Es gibt zum Glück noch Zeitgenossen, die einsichtig genug sind, um zuzugeben,daß sie einen Fehler gemacht haben.

Man könnte aber auch sagen : " Was interessiert mich mein Geschreibsel von gestern "

Und Denken kann man : " Geld stinkt nicht , verdiene ich eben 2 x an der gleichen Sache " :D

*förmchenaufdentischleg*

ich schlage vor, in Zukunft bei Dämmerung und nach Möglichkeit auch nachts das Licht abzuschalten um die Blendung anderer ausschließen zu können.

*förmchenwiederindiekistetu*

Beste Grüße,

Bartho.

servus!

ich hatte mich auch gewundert, da ich 2 verschiedene aussagen hörte, einerseits gilt das gesetz natürlich noch, was bis jahresende wirkung hat, dann am nächsten tag sagten sie im frühstücksfernstehen auf puls TV bzw. Sat1/Pro7... Austria, daß ab jetzt nicht mehr gestraft wird, kam mir auch etwas seltsam vor.... da ich tagesfahrlich hab, stellt sich die frage derzeit eh net bei mir! :-)

grüße ausm 3. wiener bezirk, chris! :-)

Also ich finde Tagfahrlicht im Grunde nicht schlecht.

Das ganze Jahr sollte die Pflicht für PKW/LKW aber nicht gelten,

Während der Winterzeit MEZ sollte das Licht eingeschaltet werden müssen und während der Sommerzeit MESZ nicht.

Ich glaube nicht an einen Sicherheitsgewinn während der hellen Sommermonate.

Motorräder sollten aber ganzjährig Licht einschalten müssen.

Schon im eigenen Interesse, da man sie leichter übersieht.

Zitat:

Original geschrieben von bartho

*förmchenaufdentischleg*

ich schlage vor, in Zukunft bei Dämmerung und nach Möglichkeit auch nachts das Licht abzuschalten um die Blendung anderer ausschließen zu können.

*förmchenwiederindiekistetu*

Beste Grüße,

Bartho.

*förmchen auch mal rauskram*

Ja. Und vor allem wegen dem Ablenkungseffekt, um die Fußgänger besser zu sehen, statt auf die so ablenkenden Lichtpunkte zu schauen. Ach ja, auch die Zweiradfahrer währen dann besonders Nachts wieder besser zu sehen...

*förmchen wieder einpack*

:D

Aber mal im ernst: wie können Lichtpunkte ablenkend sein? Wer auf die Lampen des Gegenverkehrs starrt und sich dadurch ablenken lässt, sollte sich überlegen, noch die Fähigkeit der motorisierten Verkehrsteilnahme zu besitzen.

Vielleicht wird die Gesamtsicherheit sogar noch verbessert, wenn auch die Lichtpflicht bei Zweirädern wieder abgeschafft wird. Ist ja auch nicht von der Hand zu weisen, dass die dann lt. dieser Studie genauso ablenkend sein müssten...

Ich kann über sowas eigentlich nur mit dem Kopf schütteln und dabei kichern. Mein Licht bleibt auch tagsüber an - egal ob Pflicht oder nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Tagfahrlichtpflicht in Österreich abgeschafft