ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Tagfahrlichter richtig anschließen

Tagfahrlichter richtig anschließen

Themenstarteram 22. März 2020 um 19:19

Ich hab heute Tagfahrlichter montiert und angeschlossen.

Es sind welche, die auch abdimmen können und dann als Positionslicht dienen. Sie sind an Zündungsplus angeschlossen.

Das funktioniert soweit, alles richtig angeschlossen.

Nun ist es so, dass ich die Standlichtbirnen herausgedreht hab da man ja kein doppeltes Positionslicht haben darf, wenn ich das richtig verstanden hab.

Und nun die eigentliche Frage...

Zündung aus, Lichtwählhebel auf Standlicht. Standlicht bleibt aus. Mir ist natürlich klar, warum. Aber ist das nun erlaubt oder nicht? Eigentlich müsste es ja wenn es vorhanden ist auch funktionieren oder? Oder kann ich es so lassen?

Ähnliche Themen
24 Antworten

es ist doch garnicht so schwer: sämtliche! an einem fahrzeug verbauten leuchten müssen auch funktionieren (sagt die stvo.) es werden jetzt sicherlich wieder kommentare kommen: aaaber.

Themenstarteram 22. März 2020 um 19:49

Ja, genau deswegen frage ich ja.

Ich hab die TFL eigentlich mit bestem Gewissen und nach den vorgeschriebenen Abständen und mit Dimmfunktion usw. vorschriftsmäßig eingebaut und nun stelllte sich mir halt diese Frage.

Wenn es jetzt der absolute Pfusch wäre, wär der Tag heute umsonst gewesen. Unvorschriftsmäßig fahre ich nicht, dann bau ichs wieder aus.

Hoffe jemand hat noch gute Nachrichten. :-)

Wie hoch über dem Boden u. wie weit vom Fahrzeugrand entfernt?

Themenstarteram 22. März 2020 um 20:00

Die 60, 40, 35 sind eingehalten.

Parklicht und Standlicht müssen funktionieren.

Themenstarteram 22. März 2020 um 21:17

Das TFL dient ja vorne auch als Standlicht. Parklicht ist von Werk nicht vorhanden. Es geht halt darum dass die Standlicht-Auswahl am Lichtwahlhebel an der Front nichts bewirkt. Bei Zündung an gehen die TFL an.

Was würdet ihr denn jetzt machen.

Wieder raus den ganzen Kram und die Aktion vergessen?

Hab das eigentlich wegen der zusätzlichen Sicherheit am Tag eingebaut. Schwarzes Auto und kein TFL = Gefährlich.

Welches Licht ist verbaut? Hast du mal die Anleitung? Sonst kann man nicht wirklich helfen. Normal kann man die Leuchten so anschließen, dass das TFL auch als Pos.Licht leuchtet, wenn die Zündung aus ist.

MfG

Themenstarteram 22. März 2020 um 21:34

Motoeye K3.

(zwei Reihen LEDs pro Leuchte)

Rot -> Zündplus ist per Sicherungsadapter aus dem Sicherungskasten

Schwarz -> Masse von einem Massepunkt an der Karosserie

Weiß -> Plus vom rechten Standlicht abgezwackt

Zündung an = TFL an

zusätzlich Standlicht, Abblendlicht, Fernlicht = jeweils eine der beiden LED-Reihen geht aus (Dimmfunktion)

wobei bei mir das Standlicht auch bei Abblendlicht und Fernlicht unter Spannung bleibt. Aber ist ja keine Birne drin.

Du brauchst zwei Dioden! Diese vom Standlicht zur roten Leitung. Die rote Leitung bekommt ihren Strom ebenfalls per zweiter Diode von der Zündung.

Mit nur einer Diode würde man einen Schluss zur Zündung schaffen. Ein Relais ginge auch, ist aber aufwendiger und teurer.

Code:
Standlicht Zündung
# #
| |
| |
.----+ |
| _|_ _|_
| \ / \ / 2x
| _V_ _V_ 1N5400
| | |
| '--------+
| |
| |
|ws |rt
| |
.----O-------------O---.
| |
| Tagfahrlicht |
| |
'-----------O----------'
|
|sw
|
===
Masse

MfG

Zitat:

@Noleon schrieb am 22. März 2020 um 21:34:11 Uhr:

 

zusätzlich Standlicht, Abblendlicht, Fernlicht = jeweils eine der beiden LED-Reihen geht aus (Dimmfunktion)

wobei bei mir das Standlicht auch bei Abblendlicht und Fernlicht unter Spannung bleibt. Aber ist ja keine Birne drin.

Dies wäre dann aber keine Dimmfunktion u. kann bei Dunkelheit Aufblender heraufbeschwören.

Hm, wenn man etwas von E-Technik versteht, dann kann man auch noch https://www.amazon.de/.../B01IWI6APK oder andere Pulsweitenregler verwenden. Damit lässt sich das LED-Licht einstellbar dimmen wenn man es denn will und es die Schaltung in der LED zulässt.

Dann ist es aber nicht mehr zulässig!

 

MfG

Nur "falls" es einem ab Werk zu hell sein sollte. Dass da ein PWM hinter ist "sieht" der TÜV nicht zwingend. Bei manchen Karren frag ich mich eh wie deren LED-TFL ab Werk überhaupt zugelassen werden konnte.

Zitat:

@Noleon schrieb am 22. März 2020 um 19:19:22 Uhr:

...

Nun ist es so, dass ich die Standlichtbirnen herausgedreht hab da man ja kein doppeltes Positionslicht haben darf, wenn ich das richtig verstanden hab.

...

Gibt es eine solche Vorschrift?

Für mein Verständnis: Wenn Zündung aus und Standlicht an ist jetzt das TFL auch aus, oder? Dann wäre doch alles in Ordnung.

Standlicht an + Zündung aus > TFL aus

Während der Fahrt sind dann folgende Zustände möglich:

Fernlicht + Standlicht > TFL gedimmt

Abblendlicht + Standlicht > TFL gedimmt

Standlicht alleine > TFL gedimmt (aber in Deutschland nicht zulässig, nur mit Standlicht zu fahren)

alle Lichter aus > TFL an

Oder habe ich einen Denkfehler?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Tagfahrlichter richtig anschließen