ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Tach + Scheinfer Probleme

Tach + Scheinfer Probleme

Themenstarteram 2. Juni 2010 um 14:43

Ein hallo an Profis, vorallem an die Elektronikfreaks unter euch,

habe ein oder vielleicht mehrer Problem an meinem Vectra B 1.8 BJ 97.

Vor einiger Zeit hatte ich hier bereits ein Thema eröffnet zu meinem Cockpit Problem. Tach, Drehzahlmesser gehen auf null für 2, 3 Sekunden und dann funktioniert alles wieder. Zusätzlich leuchten folgende Lampen im Cockpit bei dieser Geschichte: ABS und Blinker immer, machmal Motorsteuerung und Airbag. Eine Lösung hierzu habe ich bisher nicht gefunden, auch Opel war ratlos. Dies tauchte sporadisch ca. 2 mal im Quartal auf, meist bei kalten Temperaturen. Da kein Fehler gefunden werden konnte und das Auto fährst wie immer habe ich mich nicht weiter darum gekümmert.

Seit kurzen tritt dieser Fehler wöchentlich 1 bis 2 mal auf. Hinzu kommt noch das es immer eine oder beide Abblendlichglühlampen durchhaut wenn dieser Fehler auftritt.

Es tritt auf bei feuchter und kalter Witterung auf. Zu 90% nach einer Kurvenfahrt oder einer Steigung. Und es tritt nur auf nach ca. 500m bis 2 km nach dem starten. Die restliche Fahrt passiert nichts.

Stecker, Kabel etc habe ich als Leihe mir mal grob angeschaut und konnte nichts erkennen. Es geht meistens die linke Glühlampe zuerst kaputt. Ab und zu geht auch die Glühlampe von der Klimaautomatik mit kaputt aber nur die von der Temperaturanzeige. Sicherungen musste ich noch keine wechseln und sonst funktioniert auch alles.

Hat jemand eine Idee? Muss ja nicht zwangsweise alles zusammenhängen aber es beunruhigt mich schon.

Grüße Stefan

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

also an deiner Stelle würde ich mal zu ner speziellen Kfz-Elektronik Werkstatt gehen, die sich auf sowas speziallisiert haben und wirklich nix anderes machen.

Die finden wirklich alle Fehler in Kabelbäumen, Steuergeräten, usw... sind aber dafür leider auch nicht ganz billig. Aber manchmal hilft das nix, so wie in deinem Fall.

Gruß

Gábor

hallo

keine fehlercodes gespeichert?

MFG

Themenstarteram 2. Juni 2010 um 16:38

hallo

nein leider nichts. in den zwei werkstätte wo ich war, meinten die das keine Fehler im Speicher abgelegt wurden. daher hatte ich die sache auch sein gelassen und dachte das es nur ein kontaktproblem sei. in meinem letzte beitrag meinten einige das es an der leiste hinten am tacho liegen könnte ... ???? aber dies ist ja nun eine weile her, da werde ich mich wohl mal zum auslesen des speichers auf dem weg machen müssen.

in eine spezielle werkstatt wollte ich nicht noch unbedingt, da ich den wagen eh abgeben will. aber wollte ihn denoch versuchen für ein paar euro loszuwerden aber mit dem problem wird es wohl nichts :-(

das tachoproblem mit dem aufleuchten der lampen habe ich nun seit 2 jahren. es trat damals nur 1 bis 2 mal im quartal auf und nur in den nasskalten herbst tage und im winter. im frühjahr und sommer war es nicht vorhanden. das es jetzt die glühlampen frist und wöchentlich 2 mal auftritt ist seit einem knappen monat.

das letzte mal wurde im februar beim tüv hand ans auto gelegt, 2 gebrochene federn vorne. marder glaube ich nicht da ich in der firma und zu hause in einer garage stehe.

ja das verstehe ich natürlich... nur solche fehler sind echt schwer zu finden, bei mir konnte ich es ja noch eingrenzen. Dort waren durch die ganzen Motorwechsel von ein paar Kabeln im Motoraum einfach die Isolierung abgeplatzt.

Dadurch hatte ich auch so phänomäne wie Blinklichter die nicht mehr ausgingen, usw...

Themenstarteram 3. Juni 2010 um 10:24

Habe gestern Abend noch den Fehlerspeicher auslesen lassen. War natürlich nichts abgelegt.

Dann habe ich zuhause nochmals den Tacho rausgerissen und die Kontakte mit einen Pinsel gereinigt. Heute morgen blieb erstmal das lichterspiel erspart. Mal sehen was es bringt. Leider konnte ich mit dem Schaltplan im Buch "wie helfe ich mir selbst" oder wie das auch heißen mag nicht viel anfangen ;-), bin da zu unwissend.

Feuchtigkeit ist ja das eine aber was mich wundert, dass es immer so nach 500m bis 2000m nach dem starten ist. Fahre 80km eine Strecke zur Arbeit und das selbe wieder zurück und fährend der fahrt etc. tritt das Problem dann nicht mehr auf.

Vielleicht weiß es auch das es eingetauscht wird und will mich ärgern :-)

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee wo man noch schauen kann. Vielleicht gibt es ja einen stecker wo so alles zusammeläuft etc.

Na dann, erstmal vielen Dank an euch alle.

Grüße Stefan

da du schon den tacho überprüft hast und dort alle kabel inordnung sind mal was anderes.... hast du nen anderes radio drin oder wurde dort mal was am kabelbaum geändert?? kontrollier mal vielleicht ist irgendswas nicht richtig isoliert oder jemand hat dort rum gemurkst?!

schon mal unter die motorhaube geschaut, ob irgendwelche kabel scheuern oder isolierungen defekt sind durch vibrationen, altern oder ähnliches?

ruhig auch mal die kabelschläuche (also die geriffelten kunststoffummantelungen) aufmachen bzw. entfernen und auf die adern schauen, ob alles inordnung ist.

Themenstarteram 3. Juni 2010 um 14:31

ist noch das original cd radion drinnen. habe das auto 5 jahre, das einzig wo im innenraum "rumgemurkst" wurde war beim schalterinbau der tankanzeige für die gasanlage aber das ist auch 5 jahre her.

Naja, in den Motorraum habe ich schon geschaut, aber nun nicht so direkt da die Ummantelung eigentlich so ganz i.o aussehen aber da wirsd mir wohl nichts anderes übrig beleiben als mal alles aufzureißen.

vielen dank

am 3. Juni 2010 um 21:25

besorg dir mal ein neuen tacho und tasch die miteinander aus ich vermute das dein tache ein defekt hat an einer lötstelle oder irgendwo anders. und wenn du lustig bist kannst du mir den tacho zukommen lassen ich suche nählich ein defekten wo ich den rahmen haben kann

Themenstarteram 4. Juni 2010 um 11:44

Zitat:

Original geschrieben von X20XEV Vectra B

besorg dir mal ein neuen tacho und tasch die miteinander aus ich vermute das dein tache ein defekt hat an einer lötstelle oder irgendwo anders. und wenn du lustig bist kannst du mir den tacho zukommen lassen ich suche nählich ein defekten wo ich den rahmen haben kann

mmh, wär mal einen versuch wert. wie sieht es denn mit dem km stand dann aus? denn wenn ich den tacho entnommen habe ist der tageszähler auf null und der rest bleibt ja gespeichert. bin ja auf meine 365000 stolz wie oscar.

grüße stefan

am 4. Juni 2010 um 11:57

Hi,

rein von den Symptomen her würde ich mal behaupten, dass der Spannungsregler deiner LiMa sporadische Aussetzer hat und dann hauen kurz 15 Volt o.ä. in dein System... würde evtl. auch das Durchbrennen des Scheinwerferbirnchens erklären - das hat ja für meine Begriffe recht wenig mit der Tachoeinheit zu tun...

Ich denke, du hast da sporadisch Überspannung in deinem Bordnetz...

Gruß cocker

am 4. Juni 2010 um 14:12

Genau das selber habe ich auch gedacht als ich mir den Ersten Beitrag durchgelesen habe...

Mess mal den spannungsregler durch.. vielleicht haste glück das genau in dem Moment der Fehler auftaucht.

Aber auf Verdacht das Tachoelement austauschen würde ich nicht...der Fehler wird wo anders liegen

am 5. Juni 2010 um 0:52

ja tut mir leid ich glaube ihr habt recht das mit dem spannungsregler an der lima hört sich logisch an. lass mal die maschiene laufen besorg die einen kleinen hammer und miss den spannungsregler der lima. wärend der messung klopf mit dem kleinen hammer leicht aud die lima vielleicht hat der aussätzer bei schlägen (wie bodenwellen, schlaglöchern, usw.).

Themenstarteram 7. Juni 2010 um 10:18

schön das weitere Ideen kommen :-)

nunja, seite ich den Tacho draußen hatte ist nichts mehr aufgetreten. Weder ausfall der Instrumente noch defekte Glühlampen. Ist aber auch wieder schönes Wetter. Tritt ja nur auf wenn es nasskalt ist.

wenn es zu Überspannung kommt warum dann immer nur wenn ich das licht an habe um im selben augenblick wenn die Tachoeinheit ausfällt? Hinzu kommt das es immer nur bei Fahrtantritt auftritt. habe ich kein licht an geht auch kein birnchen kaputt und zu 80 - 90 % ist es immer abblendlicht links :-( wenn was kaputt geht. Habe auch mal die Isolierung einiger Kabel abgemacht. Soweit wie ich es als leihe sehe, ist alles i.o, es sei denn ich habe irgendwo im kabelinnerem einen Bruch.

Grüße Stefan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Tach + Scheinfer Probleme