ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. T3 Verbrauch und Unterhaltkosten

T3 Verbrauch und Unterhaltkosten

VW T3
Themenstarteram 1. Juni 2005 um 11:04

Salut!!

Ich wollte fragen was der T3 mit dem 93er PS (glaub ich) denn so an Sprit in Stadt und auf Autobahn frisst? (Vollbeladung und Leergewicht würde mich da interessieren)

Und wie sieht es Versicherungstechnisch aus?

 

Grüße & Danke

Tom

Beste Antwort im Thema

Mahlzeit! Oh Mann!!! Gruß Frank!

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Also wenn Du vom 2,1L Wasserboxer sprichst, dann rechne so 11-13ltr bzw. mit Automatik 12-15ltr leer. Voll beladen und mit Wohnwagen dran und Automatik und Gegenwind bin ich schon auf ca. 19ltr. gekommen. Die Versicherungskosten hängen zum einen von der Zulassung ab ( Wohnmobil, LKW) und zum anderen von Deinem Schadenfreiheitsrabatt ab, da hilft nur bei der Versicherung fragen.

Gruß

Ulrich van Groningen

Themenstarteram 1. Juni 2005 um 13:50

oha, dass ist ja ein stolzer verbracuh.. den kann ich mir als student glaub weniger leistern!

die anderen sind meiner meinung zu wenig motorisiert oder was sagst?

 

grüße

Ich persönlich fahre nicht so viel, deswegen möchte den 2,1L - Motor eigentlich nicht missen, würde ihn aber sofort eintauschen gegen einen 110PS - TDI -Motor. So als alltägliches Auto ist der Turbodiesel bestimmt keine schlechte Wahl, kommt halt immer auch auf den Zusatnd an, und die Kosten sollen ja auch nicht explodieren.

Gruß

Ulrich

Themenstarteram 1. Juni 2005 um 17:24

danke!

aber serienmäßig gibts den 110 TDI ja nicht oder?!

von welchem fahrzeug ist dieser dann und wie sieht es mit den umbauarbeiten aus?

danke..

am 1. Juni 2005 um 17:56

Ich fahre einen DG mit 78 PS. Leistungsmässig ist das völlig ok, in der Stadt sowieso, auf der Autobahn fahre ich konstante 120. Verbrauch liegt in der Stadt bei 14 Litern, auf der Bundeskegelbahn bei 11 Litern. Natürlich gibt es sparsamere Motoren, aber ich hatte keine Lust auf einen lärmenden Diesel. Zum anderen sagt man dem Vergasermotor nacht, recht robust und mangels Elektronik nicht so anfällig zu sein. Ach ja, Versicherung liegt als PKW Kleinbus bei 75% bei 950 Euro im Jahr, Steuern [noch] 172 €, da aufgelastet.

am 1. Juni 2005 um 23:07

TDI

 

Geb dir gerne Infos über TDI Umbau, hab schon einige Umgebaut. Hat einen Verbrauch von ca. 7,5 bis 8,5 l Diesel und das mit 110 PS.

am 2. Juni 2005 um 8:08

Und was kostet der Spaß? Das relativiert doch gleich den niedrigen Verbrauch wieder, wenn man vorher mehrere Tausend Euro ausgeben muß...

Mein Motor müsste einen kapitalen Motorschaden haben, ich müßte sowieso gerade ein neues Auto kaufen, oder ich würde mich entscheiden, den Bus noch mind. 10 Jahre fahren zu wollen, nur dann käme für mich der 110 PS - TDI in Frage, da aber mein Bus zur Zeit ziemlich gut da steht ( klopfe auf Holz ), bin ich davon weit entfernt. Aber unter diesem Motor würd ich's nicht machen, so toll der 90 PS - TDI auch sein mag, aber sobald ich mich in unseren Firmengolf mit 90 PS-TDI setze bin ich ziemlich enttäuscht, der zieht ja garnix weg, dagegen ist der 110PS - TDI aus meinem Passat eine ganz andere Welt.

Gruß

Ulrich

am 23. Oktober 2013 um 15:30

Hallo Dragon

 

Ich habe meinen VW T3 umgebaut als1,9 TDI mit 90PS

Der Verbrauch lag von Bremen bis Frankfurt am Main totzt starkem Wind und die berüchtigten Kasseler Berge die er mit 100km/h noch rauf kam trotzt seht starker Steigung bei 7,5 Liter

Fahrten auf der Autobahn ohne Wind und Steigungen nimmt er so 7 Liter

Durchschnittlich 7- 7,5 Liter Diesel

Er hat ein UN1 Getriebe und den Umbau kann ich empfehlen welches natürlich einer Studenten Kasse nicht wirklich entspricht., Aber Du steigert mit dem TDI auch den Wert vom T3 der ja bekanntlich sehr steigt

Kannst gerne mal eine Probefahrt machen . Mache ich gerne

Komme zwischen Bremen und Hamburg her.

Mir gefällt es die Kasseler mit dem TDI problemlos zu bewätigen und der 90 PS ALE TDI läuft prima .

Melde dich, wenn du näheres wissen möchtest oder Probefahren willst

LG der Pazi

 

 

Zitat:

Original geschrieben von pazy

Melde dich, wenn du näheres wissen möchtest oder Probefahren willst

LG der Pazi

Moin,

nach über acht Jahren?

Grüße, Ulfert

...nimm einen JX und sei glücklich, wenn du nicht Rennen fahren willst. Relativ günstig in Anschaffung. Der Verbrauch liegt bei 8- 8,5 L Diesel. Für die Größe ist es völlig moderat. Mit LKW Zulassung zahlst du 148 EUR an Steuern. Der Nachteil ist das fehlen der (D)Umweltplakette. Ich persönlich bin völlig zufrieden.

VG

Mahlzeit! Oh Mann!!! Gruß Frank!

Ich denke, die Entscheidung wird inzwischen gefallen sein. Zumal der letzte Besuch des T-Erstellers vor rund vier Jahren war. :D:D:D

Aber das Studium dürfte inzwischen beendet sein. Vielleicht ist ja jetzt ein MV o.ä. drin

wahrscheinlich fährt er schon nen t5 hahahhaah.....:confused::) :rolleyes: :o

Deine Antwort
Ähnliche Themen