ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Suche immernoch einen 335xi :-)

Suche immernoch einen 335xi :-)

BMW 3er
Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 21:28

Naja gut, was heisst immernoch. Ich beobachte nun den Markt ca. seid 3 Wochen intensiv.

Bin auf der Suche nach einem 335xi coupe.

Was sollte er haben?

Also:

M-Sportpaket

Durchladesystem

NaviProf

minimum bmw Highend Audio

Automatik oder Schalter ist nebensächlich; aber wenn Automatik dann Schaltwippen

Derzeit interessant während diese beiden:

http://suchen.mobile.de/.../168922456.html?...

http://suchen.mobile.de/.../168287583.html?...

Was meint ihr lieber noch abwarten oder sich intensiver mit einem der beiden beschäftigen. Klar ist objektiv zu teuer sind beide. Muss man mal sehen was sich machen lässt. Denke das zweiter grundsätzlich sogar preislich besser liegt. Möglicherweise ist das ja dann Verhandlungssache.

Mich würde interessieren, was ihr grundsätzlich meint. Lieber den mit weniger km oder den Automatik mit wesentlich mehr km.

Dies interessiert mich einzig und allein hinsichtlich dem Wiederverkaufswert. Ich persönlich möchte das Fahrzeug 4 Jahre lang fahren und dann wiederverkaufen. Ob ich Schalter oder Automatik fahre ist mir relativ egal. Hier soll es einzig und allein um die Frage gehen, welchen ihr in meiner Situation - Widerverkauf in 4 Jahren - für geeigneter haltet.

Ähnliche Themen
33 Antworten

Ich weiß jetzt nicht was du da eingegeben hast, aber der Preis um die 30k ist für einen 335xi in dem Alter und der Ausstattung und KM-Leistung völlig nachvollziehbar. Vor 2 Jahren hat meiner knapp 42k gekostet, bei einem Neupreis von knapp 70k (weiß ich so genau jetzt nicht mehr). Leder, Navi Pro, M, Xdrive, Sound und noch so einige Spielereien. Da kommt schon einiges zusammen.

 

Themenstarteram 10. Oktober 2012 um 23:02

Also zum Preis, sage ich als einer der sich gerade ziemlich mit dem Markt auseinandergesetzt hat und einmalig bei einem "fiktiven Wunschmodell" mal 7,90 fürs Schwacke investiert hat, dass bei beiden Modellen der Preis in Ordnung ist solange er verhandelbar ist.

Erhält man >10% Rabatt wäre es ein Schnäppchen, bei 5% etwa normal und bei nichts wären sie zu teuer.

Aus meiner Sicht sind also die ausgeschriebenen Preise völlig OK, wenn verhandelbar.

Das halte ich aber eigentlich bei dem Inserat eines Autohauses für selbstverständlich.

Zitat:

Original geschrieben von gofor335

 

Ansonsten würden mich noch eure Erfahrungen damit interessieren, wie es ist ein Auto weit weg vom Wohnort zu kaufen. Gütersloh sind für mich rund 500 km. Hinsichtlich der einjährigen Gewährleistung mache ich mir nicht so die Sorgen, da der Verkäufer im Zweifel auch für Transportkosten aufkommen muss. Wie ist es aber mit der Garantie. Kann ich wenn was ist einfach zu meinem Freundlichen hier vor Ort oder muss ich immer zum Verkäufer?

Bitte äußert euch doch mal zu meiner obigen Frage hier nochmal.

Sorry, dass ich deinen Thread mehr oder weniger Hijacke, aber was ist denn bei dem Angebot

http://suchen.mobile.de/.../168914740.html?...

schief?

Zitat:

Original geschrieben von mark1305

Sorry, dass ich deinen Thread mehr oder weniger Hijacke, aber was ist denn bei dem Angebot

 

http://suchen.mobile.de/.../168914740.html?...

 

schief?

hat kein M-paket und komischerweise keine sportsitze

Themenstarteram 10. Oktober 2012 um 23:42

Sry aber dem Angebot traue ich absolut nicht über den Weg.

Ist mir schlicht zu riskant. Von unfallfrei steht da nichts.

Ausserdem steht unten was von Deutsche Zulassung.

Vor ein paar Tagen war er noch für 1000 mehr drin.

Habe zwar selbst nicht angerufen aber der scheint akute

Probleme zu haben den loszuwerden und ich denke das

wird seinen grund haben.

Zitat:

Original geschrieben von RS_Borsti

Ich weiß jetzt nicht was du da eingegeben hast, aber der Preis um die 30k ist für einen 335xi in dem Alter und der Ausstattung und KM-Leistung völlig nachvollziehbar. Vor 2 Jahren hat meiner knapp 42k gekostet, bei einem Neupreis von knapp 70k (weiß ich so genau jetzt nicht mehr). Leder, Navi Pro, M, Xdrive, Sound und noch so einige Spielereien. Da kommt schon einiges zusammen.

70k€ für einen 3er der kein M3 ist?:eek: Wenn es dafür einen Markt gibt, dann freut mich das für BMW.

Meine Fragen zielten eigentlich in die Richtung, dass Extras nach Jahren fast nichts mehr wert sind, außer man findet einen Freak der genau das sucht.

Aktuelles Beispiel aus dem Familienkreis. Derjenige wollte vom Audi A4 auf einen 5er E60 umsteigen, und hat versucht sein Auto vor 6 Wochen zu einem akzeptablen Preis zu verkaufen. Auto ist ein A4 aus 2005, 3.0 TDI, Automatik, s-line mit allem "lebensnotwendigen" drin, wie z.B. Xenon. Leder, Automatik, Bose-Sound, großes Navi, Standheizung, Doppelverglasung, 19-Zoll Räder, Telefon usw. Neupreis in 2005 60.000€. Gekauft in 2008 mit 65.000km für 25.000€ . Jetzt versucht zu verkaufen mit 150.000km. Angebote lagen zwischen 11,5 und 12,5 t €, für ihn gefüllt viel zu wenig, also wurde der Wagen erstmal behalten.

Darum auch mein Nachfrage, wieso man von so hohen Restwerten noch ausgeht. Ein E46 330i war 2004 auch das Topmodell der Baureihe und kostet heute nun auch nicht 15T€ und mehr. Daher würde ich nicht davon ausgehen, dass der E90 deutlich teurerer wird.

Zitat:

Original geschrieben von diman3

Zitat:

Original geschrieben von RS_Borsti

Ich weiß jetzt nicht was du da eingegeben hast, aber der Preis um die 30k ist für einen 335xi in dem Alter und der Ausstattung und KM-Leistung völlig nachvollziehbar. Vor 2 Jahren hat meiner knapp 42k gekostet, bei einem Neupreis von knapp 70k (weiß ich so genau jetzt nicht mehr). Leder, Navi Pro, M, Xdrive, Sound und noch so einige Spielereien. Da kommt schon einiges zusammen.

70k€ für einen 3er der kein M3 ist?:eek: Wenn es dafür einen Markt gibt, dann freut mich das für BMW.

Meine Fragen zielten eigentlich in die Richtung, dass Extras nach Jahren fast nichts mehr wert sind, außer man findet einen Freak der genau das sucht.

Aktuelles Beispiel aus dem Familienkreis. Derjenige wollte vom Audi A4 auf einen 5er E60 umsteigen, und hat versucht sein Auto vor 6 Wochen zu einem akzeptablen Preis zu verkaufen. Auto ist ein A4 aus 2005, 3.0 TDI, Automatik, s-line mit allem "lebensnotwendigen" drin, wie z.B. Xenon. Leder, Automatik, Bose-Sound, großes Navi, Standheizung, Doppelverglasung, 19-Zoll Räder, Telefon usw. Neupreis in 2005 60.000€. Gekauft in 2008 mit 65.000km für 25.000€ . Jetzt versucht zu verkaufen mit 150.000km. Angebote lagen zwischen 11,5 und 12,5 t €, für ihn gefüllt viel zu wenig, also wurde der Wagen erstmal behalten.

Darum auch mein Nachfrage, wieso man von so hohen Restwerten noch ausgeht. Ein E46 330i war 2004 auch das Topmodell der Baureihe und kostet heute nun auch nicht 15T€ und mehr. Daher würde ich nicht davon ausgehen, dass der E90 deutlich teurerer wird.

Nur weil Du die E92-Preise nicht verstehst, heißt das nicht dass sie so sind wie sie sind ;)

Ich hab für meinen E92 als 3,5 jähriger auch 30k Euro bezahlt, bei einem neupreis von annähernd 70k€. Und dazu muss man sagen dass ich in der "Wirtschaftskrise" gekauft hab und die Gebrauchtwagenpreise im Keller waren.

Du wirst es nicht glauben, aber ein 335i ist ziemlich beliebt, da er längsdynamisch ziemlich gut da steht und das bei der Hälfte der Unterhaltskosten eines M3 ;)

Zitat:

Original geschrieben von mark1305

Sorry, dass ich deinen Thread mehr oder weniger Hijacke, aber was ist denn bei dem Angebot

http://suchen.mobile.de/.../168914740.html?...

schief?

Tacho bis 260 km/h? :D

Der ist schonmal nicht original!

Zitat:

Original geschrieben von C 37 RS

Zitat:

Original geschrieben von mark1305

Sorry, dass ich deinen Thread mehr oder weniger Hijacke, aber was ist denn bei dem Angebot

http://suchen.mobile.de/.../168914740.html?...

schief?

Tacho bis 260 km/h? :D

Der ist schonmal nicht original!

" dynamische Bremsleuchten, abhängig von Bremskraft"

War das ne SA?!

Zitat:

Original geschrieben von C 37 RS

Zitat:

Original geschrieben von mark1305

Sorry, dass ich deinen Thread mehr oder weniger Hijacke, aber was ist denn bei dem Angebot

http://suchen.mobile.de/.../168914740.html?...

schief?

Tacho bis 260 km/h? :D

Der ist schonmal nicht original!

...stimmt is ja auch ein Neuer :D

Sieht sehr stark nach einem US Import aus; Airbagsticker Beifahrerseite und Kofferraumöffnung von innen ;)

Grüße

Edit: @Stef keine SA sondern Serie

Zitat:

Original geschrieben von gofor335

Also zum Preis, sage ich als einer der sich gerade ziemlich mit dem Markt auseinandergesetzt hat und einmalig bei einem "fiktiven Wunschmodell" mal 7,90 fürs Schwacke investiert hat, dass bei beiden Modellen der Preis in Ordnung ist solange er verhandelbar ist.

Erhält man >10% Rabatt wäre es ein Schnäppchen, bei 5% etwa normal und bei nichts wären sie zu teuer.

Aus meiner Sicht sind also die ausgeschriebenen Preise völlig OK, wenn verhandelbar.

Das halte ich aber eigentlich bei dem Inserat eines Autohauses für selbstverständlich.

Zitat:

Original geschrieben von gofor335

Zitat:

Original geschrieben von gofor335

 

Ansonsten würden mich noch eure Erfahrungen damit interessieren, wie es ist ein Auto weit weg vom Wohnort zu kaufen. Gütersloh sind für mich rund 500 km. Hinsichtlich der einjährigen Gewährleistung mache ich mir nicht so die Sorgen, da der Verkäufer im Zweifel auch für Transportkosten aufkommen muss. Wie ist es aber mit der Garantie. Kann ich wenn was ist einfach zu meinem Freundlichen hier vor Ort oder muss ich immer zum Verkäufer?

Bitte äußert euch doch mal zu meiner obigen Frage hier nochmal.

Habe meine letzten 3 Fahrzeuge auch bei Händlern gekauft, die nen guten Eindruck und gute Preise hatten. Den aktuellen in VS, also von mir einfach 150 km entfernt, den davor nochmals 100 km weiter weg.

Kein Thema mit Garantien, evtl. Reparaturen, das sollte Dich nicht schrecken.

Dein Fahrzeug kann zum Händler in Deiner Nähe, bzw. Deiner Wahl.

Also: Da kaufen, wo es passt. Auch wenns ein paar km weiter weg ist.

Viel Erfolg! :)

P.S. Zu dem schwarzen verlinkten: "Obsidianschwarzmet." ist ne Farbe von MB und nicht von BMW. Meines Wissens...:D

Zitat:

Original geschrieben von seamoon

 

Edit: @Stef keine SA sondern Serie

Aha... naja, ich fahr so selten hinter meinem her :)

Nachvollziebar :D

Doof ist allerdings das permanent die Warnblinke angeht wenn mal etwas zügiger unterwegs ist und eine Spitzkehre anbremst ;)

Die Funktion gehört zum gleichen System.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von seamoon

Nachvollziebar :D

Doof ist allerdings das permanent die Warnblinke angeht wenn mal etwas zügiger unterwegs ist und eine Spitzkehre anbremst ;)

Die Funktion gehört zum gleichen System.

Grüße

Das macht meiner zB NICHT!

Und zwar definitiv... Ich hab letztens von 240 auf 20 km/h gebremst... und zwar volles Rohr. Nix Warnblinker!

Kann mal evtl. codieren lassen:

http://carcoding.de/pdf/1er3er5erX5X6Z4.pdf

BrakeForceDisplay - Blinkendes Notbremsicht ab 3/2007 25,00 €

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Suche immernoch einen 335xi :-)