ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Suche günstigen Gebrauchtwagen - ist der 95er Civic gut?

Suche günstigen Gebrauchtwagen - ist der 95er Civic gut?

Themenstarteram 18. Juli 2005 um 20:20

Hi,

bin armer Student und brauche ein Auto. =)

Bisher sah eigentlich alles nach einem Astra F aus aber jetzt habe ich diesen Civic hier gefunden:

*klick*

Ist das ein robustes Auto? Wie sind die Honda Motoren so drauf? Welcher Schadstoffemission entspricht das Auto (Steuern)? Wieviel Sprit frißt das Ding? Wichtig ist halt überwiegend ein günstiger Unterhalt und das das Auto noch mindestens zehn Jahre hält. Fahranfänger bin ich auch noch. ;D

Ähnliche Themen
42 Antworten

das ding ist nich so zum heitzen wie es auf den bildern aussieht das fehlt das etwas tiefer häter lauter, hat frontantrieb und geht auch ziemlich gut ab

Themenstarteram 19. Juli 2005 um 17:15

Hab den Typen gerade mal angerufen. Das Auto war Familienkutsche und steht bei den Eltern. Verkaufsgrund ist der Kauf eines neuen Autos...

Das der Sohn mit gefahren ist, macht mir ein wenig Sorgen um den Motor. Gibt's da irgendwie nen Trick um zu schauen ob der Motor noch gut drauf und nicht verheizt ist?

vielleicht am ölverlust zieh einfach mal den olstand raus und schau wieviel drin ist wenn die geheizt sind und vergessen haben öl nachzufüllen weil der ölstand ziemlich niedrig ist dann siehst du das daran, außer die haben nachgefühlt oder das auto verbraucht kein öl

also ich hab mir mal ein civic coupe angeschaut der typ hat gemeint der heitz nie usw hab den ölstand kontrolieren wollen und das ding war blank kein tropfen öl drin.

ansonsten fahr mit dem auto etwas länger und zugiger und dann schraub den öldeckel auf wenn dann schwarzer rauch rauskommt verbraucht der öl aber richtig schwarzer rauch und viel, wenn wenig rauch rauskommt und weißer dann ist es auch normal

Themenstarteram 19. Juli 2005 um 17:56

Danke erstmal aber hat hier niemand anders noch Erfahrungen mit dem auto?

Zitat:

Original geschrieben von fakedangel

Danke erstmal aber hat hier niemand anders noch Erfahrungen mit dem auto?

Deine Fragen sind berechtigt und jeder wird dich verstehen können. Aber so einfach ist es nicht Aussagen über einen Motor zu treffen, z.B. wie das von dir gefragte.

Dazu müsste man die Zylinderlaufflächen kontrollieren, die Kompression, sich Zündkerzen und Abgaswerte anschauen etc. etc.....

Das kann kein Privatmann machen und macht auch kaum einer.

Und selbst dann: Niemand, niemand wird für einen Motor die Hand ins Feuer legen und versichern, das er noch 100.000km hält. Sowas kann niemand vorraussagen (!)

Das wichtigste zu dem Fahrzeug wurde gesagt, es ist generell sehr sehr zuverlässig und die Motoren im Normalfall unkaputtbar. Selbst wenn sie ein bisschen geheizt wurden sollte das nicht allzuviel ausmachen, vorrausgesetzt die Ölwechselintervalle wurden eingehalten.

Hier nochmal ein paar Sachen die du checken kannst:

- Ölwechsel + Filterwechsel alle 10.000 gemacht? (Ist das Öl tiefschwarz oder normal dunkelbraun?

- Zahnriemen gewechselt?

- Ist die Kupplung noch gut oder schon ausgelutscht?

- Gehen die Gänge gut rein? Hier besonders der Wechsel vom 1. in den 2. Gang oder vom 3. in den 2. (Der 2. Gang wird generell am meisten beansprucht)

- Wie schaut der Motor generell aus, Ölverlust, extrem verschmiert etc.

- Achsmanschetten intakt (Gummi porös?)

- Auspuff durchgerostet? (passiert schnell bei älteren Hondas)

Was immer gut ist ist eine unabhängige Überprüfung bei Dekra/TÜV/etc.

Die schauen auch alles nach und können den Zustand des Fahrzeuges und damit die Laufleistung und evt. Fehlerquellen einkreisen und damit dir ein Urteil geben das dir bei dem Kauf hilft. Kostet zwar 50 EUR oder so aber das lohnt sich in deinem Fall denke ich.

Aber zusammenfassend gesagt: Die Civic's sind wirklich sehr gute, haltbare Autos mit sehr wenigen Mängeln, und das auf weit über 100.000km hinaus. Alle Mängel (die über normale Verschleißteile hinausgehen) die du über diese Fahrzeuge evt. irgendwo liest sind die Ausnahme, das wird dir jeder hier bestätigen.

Aber keiner kann dir eine Garantie dafür geben, das der Motor oder sonstirgendwas, trotz aller Vorsorgeuntersuchungen und Vorsicht vor dem Kauf, irgendwann vielleicht doch die Grätsche macht. Kann bei jedem Fahrzeug passieren. Bei Gebrauchtwagen ohne Garantie ist halt immer ein Restrisiko enthalten.

Themenstarteram 19. Juli 2005 um 19:46

Hmm ok, nun zur vorläufig letzten Frage. =)

Wie schaut's mit Nebelscheinwerfern aus? Sind/waren die beim Civic Serie? Wenn nicht, wie wichtig sind die Dinger und wieviel kostet das Nachrüsten?

Also, ich fahre besagtes Modell, kann bisher nicht klagen, runde 140.000km jetzt runter, die letzten 60.000km von mir gefahren.

Bisherige Defekte, eine Lambdasonde und die Radlager, wobei das letztere eher durch Tieferlegung und Felgen kam.

Bei der Versicherung zählt er mit zu den günstigsten Hondas, zahle bei 70% 680.- Euro im Jahr mit TK. Verbrauch liegt zw 7-7.5l bei meiner Fahrweise.

Gruß

Themenstarteram 19. Juli 2005 um 20:46

Was kostet eigentlich die Überprüfung bei Honda?

Zitat:

Original geschrieben von fakedangel

Hmm ok, nun zur vorläufig letzten Frage. =)

Wie schaut's mit Nebelscheinwerfern aus? Sind/waren die beim Civic Serie? Wenn nicht, wie wichtig sind die Dinger und wieviel kostet das Nachrüsten?

Waren nicht serienmäßig, kann man aber nachrüsten. Original Honda Einbausatz mit allem drum und dran kostet glaube ich so 220 EUR (ohne Einbau).

Wichtig? Naja, also ein wenig bringen die schon bei Nebel, aber ich stufe sie jetzt nicht als soo wichtig ein als das man sie unbedingt nachrüsten müsste. Macht natürlich optisch auch einiges her, kommt halt auf deinen Geldbeutel an ;)

Zitat:

Original geschrieben von fakedangel

Was kostet eigentlich die Überprüfung bei Honda?

Werkstatt anrufen, fragen. Kann von Werkstatt zu Werkstatt unterschiedlich sein, glaube die haben da keine Festpreise wie Dekra und Co.

 

PS: Ich fahre übrigens ebenfalls dieses Modell, nur den Nachfolger. D.h. Facelift da Modell ab 97 und veränderter Motor mit nun 114PS. Hab jetzt knapp 99.000km drauf und noch keine Probleme gehabt.

Mh also ich will ja nix sagen, aber sind 2500 € ned ein super spottpreis? Also na ja kommt mir nur so vor, also ich würde dir absolut zu dem kauf raten! vor allem wieso willst du bitte ein Auto für 10 JAHRE ?!?!

In 10 Jahren denke ich mal bsit du mit deinem Studium fertig, oder hast du vor Dauerstudent zu werden?!? *g

*lol*

Abgesehen davon dürften die Steuern für dieses und vergleichbar eingestufte Fahrzeuge in 10 Jahren astronomische Summen erreicht haben :D

Zitat:

Original geschrieben von el_espiritu

Großer Vorteil: Der Civic hält mit Sicherheit länger als ein Astra "F", da brauch mal sich nur mal die Pannenstatistiken oder den TÜV Report anzuschauen und dann weiß man wie der Hase läuft.

Opel => klar, aber nur alles was ab Astra G gebaut wurde, alles was älter ist: Finger weg als Student.

Leider Unfug! Die Haltbarkeit bei Gebrauchtwagen kommt nicht auf Marke und Modell an, sondern wie die Besitzer damit umgehen. Da haben Pannenstatistiken ueberhaupt nichts damit zu tun.

Zitat:

Original geschrieben von el_espiritu

- Auspuff durchgerostet? (passiert schnell bei älteren Hondas)

Das ist nicht unbedingt eine Honda-Schwaeche, das passiert generell bei Autos, vornehmlich die haeufigen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind (Garagenfahrzeuge) und/oder Kurzstrecke gefahren werden.

Ansonsten:

Gegen den Honda sprechen nur die nichtmehr aktuellen Umweltnormen. Gerade was die Zukunft angeht, ist Euro2 unguenstig.

Und es gibt vom Unterhalt (Versicherung u. Steuern) her definitiv guenstigere Autos.

@Xetro

Vergiss es, deine Argumente stimmen nicht und lassen darauf schließen das du ihm nur von einem Honda abraten willst.

Die Haltbarkeit der Gebrauchtwagen hängt zwar auch vom Benutzer ab, aber was ist mit zu früh gerissenen Zahnriemen, defekten Wasserpumpen, etc...

Solch defekte gibt es überall und sind meistens Ausnahmen. Ich sehe das in diesem zusammenhang ähnlich wie Xetro. Meistens wird die Lebensdauer eines Autos von den Fähigkeiten der Halter des kompletten Autolebens begrenzt.

...ja ja die Vorbesitzer was die mich schon Geld gekostet haben...

Nun ja... Es ist aber auch so, dass ein Civic (in meinem Falle ein EG3 und ein EG5) und auch CRX ohne viel Wartung und Pflege problemlos laufen... Die Vorbesitzer meines EG3 haben nix dran gemacht (Wartung bei 20.000, dann bei 100.000)... Mein Onkel kümmert sich auch net um seinen EG5 (ewiglange keinen Ölwechsel gemacht), Auto läuft trotzdem wie ne 1... Robust sind se...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Suche günstigen Gebrauchtwagen - ist der 95er Civic gut?