ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Suche günstigen Gebrauchtwagen - ist der 95er Civic gut?

Suche günstigen Gebrauchtwagen - ist der 95er Civic gut?

Themenstarteram 18. Juli 2005 um 20:20

Hi,

bin armer Student und brauche ein Auto. =)

Bisher sah eigentlich alles nach einem Astra F aus aber jetzt habe ich diesen Civic hier gefunden:

*klick*

Ist das ein robustes Auto? Wie sind die Honda Motoren so drauf? Welcher Schadstoffemission entspricht das Auto (Steuern)? Wieviel Sprit frißt das Ding? Wichtig ist halt überwiegend ein günstiger Unterhalt und das das Auto noch mindestens zehn Jahre hält. Fahranfänger bin ich auch noch. ;D

Ähnliche Themen
42 Antworten

Woher soll man denn wissen ob der noch zehn Jahre hält? Denk doch mal nach, der wäre dann ja 20 Jahre alt. Das kommt ganz auf die Pflege und Wartung der ersten zehn Jahre an! Ich würde dir sagen das der keine zehn jahre mehr hält da vorher schon, wie bei den meisten Autos, irgendwas kaputt geht wo es sich nicht lohnt wieder zu reparieren.

mfg

Dany

Also:

Einstufung dieses Civics ist 18/17/29 (HP/TK/VK) was nicht gerade günstig ist für einen Studenten, sag ich jetzt mal.

Großer Vorteil: Der Civic hält mit Sicherheit länger als ein Astra "F", da brauch mal sich nur mal die Pannenstatistiken oder den TÜV Report anzuschauen und dann weiß man wie der Hase läuft.

Opel => klar, aber nur alles was ab Astra G gebaut wurde, alles was älter ist: Finger weg als Student.

Ich würde dir gerne zu einem Civic raten, allerdings sind die leider alle nicht ganz billig in der Versicherung (auf jeden Fall nicht die die in deiner Preisklasse liegen schätze ich mal)

Woher hast du die Einstufungen? Laut Autobild schaut das so aus:

Zitat:

Modell Civic 1.5 Stufenh.
Karosserie Limousine
Türen 4
Schlüsselnummer [HSN/TSN] 7100/481
Verbrauch [l/100 km] 7,2
Hubraum [cm3] 1493
Leistung [kW /PS] 66 kW/90 PS
Zylinder 4
Versicherung [HPF/TK/VK] 19/20/18
ehem. Neupreis EUR 14.050,00 Euro

mfg

Dany

Themenstarteram 18. Juli 2005 um 22:00

Hat jemand vielleicht jemand so ein Auto? Also Kinderkrankheiten (Rost, Zahnriemenprobleme) hat die Karre nicht? Das Auto würde über meinen Vater mit 45% laufen, da hält sich die Versicherung wieder in Grenzen. Was ist mit Emmisionen, zweckes Steuern? Und ganz wichtig: Ist der Preis ok?

also robust sollte er schon sein. schwachstelle bei den modellen sind die hinteren radläufe (auf konservierung achten, war mal n rückruf) und die längslenkerbuchsen, sollten aber inzwischen bessere drin sein.

zahnriemen gewechselt ist schon mal gut, haste 100tkm ruhe. außerdem isses n vtec-e sprich sehr sparsam, n kumpel hatte den im fahrschulbetrieb im einsatz und is trotz viel stadt meist nicht über 6 liter gekommen.

was immer gilt, mal nach den vorbesitzern schaun, obwohls bei dem da wohl keine probs gibt, die wurden meist von älteren gefahren.

preis is ok, schadstoffklasse kann ich dir leider nicht genau sagen. mindestens euro2, also unter 200eus.

 

gruß

ed6

bei dem preis würd ich zuschlagen sofort und dann noch bei der auststattung. mein papa hat den gleichen wir zahlen bei 30% versicherung 195 im jahr inklusive teilkasko und schutzbrief! das einzigste worauf du achten solltest sind die vorderen manschetten und rost am radlauf das wars auch schon wie haben den wagen seit er 0km drauf hatte neuwagen! und seitdem ist nichts größeres an reperaturen angefallen nur zahriemen achmanschetten und das wars auch ach und einmal war der kühler verstopft neuer rein von ebay für 75e und der hält noch also alles in einem ein top auto. ach ja bj95 und wir haben jetzt genau 218tkm drauf und alles top und ein wenig ölverbrauch auf 10000km 1 liter öl aber das reicht bis zum nächsten ölwechsel (verbraucht nur öl wenn ich fahre)

und was ich vergessen hab ist das er sehr sparsam ist also mit 10 euro kommst du locker 140km. ein volltank 650km bei 45litern ist dach einiges, also du wirst kaum über 7 liter kommen wenn du anständig fährst

Themenstarteram 19. Juli 2005 um 0:30

Zitat:

Original geschrieben von dreamdeluxe

und was ich vergessen hab ist das er sehr sparsam ist also mit 10 euro kommst du locker 140km. ein volltank 650km bei 45litern ist dach einiges, also du wirst kaum über 7 liter kommen wenn du anständig fährst

Kannst mal bitte schauen/fragen ob der euro2 hat?

ja der hat euro 2

Themenstarteram 19. Juli 2005 um 3:46

Sonst noch Einwände gegen den Civic? ;)

Wieviel tkm machen die Honda Motoren eigentlich bei guter Pflege, ohne verheizen, mit? Von Mercedes habe ich letztens ein Taxi mit 600 tkm gesehen. :D

Ich finde den Preis auch angemessen, nach der Beschreibung scheint der Wagen in einem guten Zustand zu sein. Das einzige was mich stören würde wäre die fehlende Klimaanlage, die kostet zwar (vergl. Modelle dürften teurer sein und schwerer zu finden) aber macht sich bei einem Wiederverkauf auf jeden Fall bezahlt :)

Falls du also etwas mehr Geld investieren kannst such mal nach einem mit Klima. Aber wie du magst, muss nicht sein.

Die Motoren halten sehr lange wenn man normal mit ihnen umgeht. (unter normal verstehe ich: nicht im kalten Zustand heizen und nicht am laufenden Band den Drehzahlbegrenzer "austesten")

bei guter pflege kriegst du den motor nicht tot.

 

gruß

ed6

ja das stimmt unserer hat jetzt auch schon 216tkm drauf und schnurt wie ein kätzchen der geht und geht und geht und geht und geht und geht und geht und geht! am besten mach mal ne probefahrt wird dich sicher überzeugen

und außerdem sind die japaner was zuverlässigkeit angeht den anderen hersteller weit überlegen gerade beim tüv sind die japaner länger ohne mängel unterwegs

SCHLAG ZU PREIS IST ECHT NICHT ZU KLAGEN bevor den ein mahmet hollt sich auf sein schotter stellt und den 5 mal teurer und mit aufeinmal weniger km stand verkaufen will

Themenstarteram 19. Juli 2005 um 16:55

Das Ding hat sicher Heckantrieb, oder? Lässt sich die Karre wirklich schlechter kontrollieren als ein Frontantriebler?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Suche günstigen Gebrauchtwagen - ist der 95er Civic gut?