ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Subaru Impreza Neu Motor macht mucken..

Subaru Impreza Neu Motor macht mucken..

Subaru
Themenstarteram 14. Oktober 2012 um 12:23

Moin Jungs,

bin seit Donnerstag stolzer Besitzer eines Subaru Impreza 2.0D Sport mit dem EE20 Motor.

Beim normalen Fahren / Hochdrehen nimmt er ab und zu einfach das Gas weg und ich muss zurückschalten das ich wieder beschleunigen kann da er kein Gas mehr annimmt was in einer 70er Zone etwas dumm kommt wenn man auf 30km/h zurückfällt damit man wieder in den 4ten Gang hoch schalten kann!

Und heute musst ich schon 2x Pumpen damit ich Starten kann weil der Diesel zurückgelaufen war!

Ich fahre ihn nicht über 3500 Touren wenn überhaupt mal max auf 2500 Touren beschleunige nicht stark oder drehe das Gas hoch!

Sollte ich mit ihm mal 20km auf die Autobahn damit der Motor mal richtig Warm wird?

Schließlich hat der gute erst 259km drauf.

Bitte um rasche Antworten hab mir kein Neuwagen gegönnt damit er mir gleich am Sack geht weil er nur rumspinnt.

Mfg

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo Gradung,

Dein Motor ist defekt, lass ihn durchsehen.

Ich weiß ja nicht, wo du pumpst beim Sarten, mit dem Gaspedal wie früher beim Vergaser wenn's kalt war um Kraftstoff in den Ansaugkanal zu sprühen oder Pumpst Du an der Handpumpe im Motorraum die nur dazu da ist den Kraftstoff aus dem Tank zu pumpenn wenn der Tank mal leer gefahren wurde?

Wenn Du mit dem Gaspedal pumpst bringt das gar nichts denn da bewegst Du nur ein Potentiometer hin und her und es hat keine Auswirkung auf den Kraftstoff.

Eventuell ist irgend wo noch Luft im System, die aber nach einigen Sekunden selber aus dem System gehen sollte.

Lass das Auto mal durchsehen, das ist nicht normal, der Dieselmotor springt sehr gut an (nach 1-2 sekunden Orgeln:)) auch ohne daß man das Gaspedal betätigt und zwar bei jeder Temeratur von -20°C bis +90°C Kühlwassertemperatur.

Ich habe die Handpumpe im Motorraum in meinen 75.000km noch nie benutzen müssen.

Das "nicht mehr ziehen" in bestimmten Zeitintervallen ist wohl normal bei dem Motor, das soll an dem Ausbrennen des Partikelfilters liegen.

Ein Motor hat da größere Probleme der Andere weniger, das ist bei meinem das einzigste Ärgernis was er noch hat und das bekommen die wohl nie in den Griff.

Ich habe vor kurzem meine Zufriedenheitsbewertung die Motor-Talk letztens machte abgegeben, schau da mal rein und auch in meinem Test den ich hier machen durfte.

http://www.motor-talk.de/.../...12-mit-deinem-subaru-t4233296.html?...

und mein Persöhnlicher Test wo ich das mit der Zickerei auch schon vor langem beschrieben habe:

http://www.motor-talk.de/test/auto/subaru/impreza/gr-ftId8490

Gruß

Karle

Themenstarteram 14. Oktober 2012 um 18:43

Danke für die Antwort.

Das Pumpen per Pedal bringt nichts das weis ich selbst im Motorraum muss ich nach etwas längeren stehen 2x Pumpen 2x Starten und noch 1x Abstellen und nachpumpen damit die Motorkontrollleuchte aufhört.

Hab wohl irgendwo Undichtigkeit im Treibstoffsystem Diesel verlier ich keinen, nur das immer wieder Luft in die Leitungen kommt.

Nach längeren Fahren bzw 20km auf der AB ist das System ziemlich entlüftet und muckt dann garnicht mehr rum.

Für sowas kauft man sich nen Neuwagen um direkt nen Defekt zu haben und mit jetzt 310km seine Mobilitätsgarantie raushaun zu dürfen...

Hallo,

herzlich willkommen im Club der Impreza-Diesel-Fahrer!

Nicht verunsichern oder endtäuschen lassen, wenn das jetzt am Anfang nicht so 100% klappt , wie erhofft.

Du fährst mit Deinem Problem zu Subaru hin und lasst das checken und das Problem beheben.

Ich würde an Deiner Stelle nicht mehr lange so weiterfahren, Luft im System dürfte nicht allzu förderlich sein.

Wenn Du Deinen Subi einigemaßen "normal" fährst, hast Du außer den Inspektionen auf alle Fälle den "Fun", den Du Dir wünscht....

 

Viele Grüße

 

Dieter

Themenstarteram 14. Oktober 2012 um 19:31

Fahren tu ich ihn normal höchstens im Winter wirds mal lustig werden umsonst kauft man sich ja nicht nen Subaru :)

Ist halt leider nervig wenn ich jedes mal 30km zur Werkstatt und zurück fahren muss, überhaupt da ich selbstständig bin und es da mit einfach mal Urlaub nehmen nicht ist.

Was soll ich viel von meinen kleinen Stinker erzählen..

Kilometer hat er jetzt ganze 310 drauf und ist BJ 2010 somit schon das neuere Modell als wie die bis 2009 gebauten Modelle.

Lackierung hat er die Spark Grey Metallic und hat die Stoff Ausstattung auf klebriges Leder im Sommer hab ich keine Lust gehabt :)

Muss dann den Händler e schimpfen da bei der Probefahrt das Problem mit dem Luft schlucken während der Fahrt schon aufgetreten war aber die wohl nichts weiter unternommen hatten.

Naja Shit Happens

Ich hoffe das wenn die das gemacht haben alles klappt will nicht jedes mal wenn ich Fahren will mich mit der Luft im System rumärgern muss.

Bitte nicht falsch verstehen, möchte Dir jetzt auch nichts "madig" machen.

Regelmäßig kireg ich nen dicken Hals, wenn bei Werkstätten zwar Probleme festgestellt, aber nicht behoben oder ignoriert werden. Deshalb überleg Dir, wie Du weiterhin zu der Werstatt stehen möchtest oder mit der umgehst.

Fahr doch hin, stell ihnen den Wagen auf den Hof, wirf ihnen den Zünschlüssel zu, frage, wo das kostenlose Leihauto steht und dann warte die Antwort ab.

Einfach mal ausprobieren. Schließlich hast Du ---gutes Geld--- investiert. auch wenn es nur am Dieselfilter (Kraftstoff) liegen sollte.

Du sagst neu aber ein BJ 2010? Ist der so lange rumgestanden? Oder rechnest Du erst ab neuer Motor? Gesamtlaufleistung?

Grüße

 

Dieter

Themenstarteram 14. Oktober 2012 um 20:13

Der Wagen ist komplett neu!

Das Baujahr ist auf jeden Fall ab 2010 der vorige hatte ja noch keinen AUX und USB Anschluss in der Mittelkonsole oder?

Hab leider nirgendwo das Baujahr stehen daher kann ich nur ab 2010 sagen :s

Ich werde da Morgen auf jeden Fall anrufen und mir nen Termin ausmachen und schaun was die sagen.

Gefallen lasse ich mir nichts schließlich bin ich Kunde und die haben den Bockmist verzapft!

Schließlich muss ja auch im Fehlerspeicher drin sein wann das erste mal das Problem aufgetreten ist.

Ruhig Blut, auch wenns ärgerlich ist.

Ist bestimmt nur ne Kleinigkeit.

Ich würde auf eine Autobahn-Fahrt verzichten, da das "Ruckeln" nicht normal ist und Du möglicheweise mehr kaputt, als "gutmachen" könntest.

Zur Fehlersuche und Behebung hast Du Fachmänner, das sind die von Deiner Werkstatt.

Ein kurzes Feedback von Dir, an was es schlußendlich gelegen hat, wäre T-O-P!

AUX hatte ich in der Mittelkonsole zwar auch, aber kein USB. Passt schon, müsste daher wohl jünger als BJ 2009 sein.

"Hatte" (lt. Begrifflichkeit...) deswegen, da ich mittlerweile alles rausgeworfen und durch was besseres (Pioneer mit Navi, USB, DVD, SD, Bluetooth, I-Phone-Anschluss + Subwoofer unter dem Beifahrersitz, auch von Pioneer) ersetzt habe. Besser gesagt, einbauen hab lassen.

Grüße

 

Dieter

 

Themenstarteram 15. Oktober 2012 um 19:10

So Wagen steht in der Werkstatt dafür darf ich jetzt mit nen Subaru XV rumdüsen.

Morgen krieg ich Bescheid was es war so ein Fehler hatten die bis jetzt noch nie.

Ja, Dieter hat recht,

ich habe einen mit Erstzulassung 2010, der ist aber MY09, also BJ. 2009.

Meiner hat AUX aber kein USB, meiner war wohl einer der letzten der den Pneumatisch geregelten Lader hat.

Seit ich weiß, daß Du nicht mit dem Gas gepumpt hast glaube ich auch, die haben eine Schlauchschelle vergessen anzuziehen oder so was.

Wirst sehen, wenn Du wirklich den mit elektrischer Ladersteuerung hast wirst zufrieden sein.

Mit dem Pneumatischen kann man auch gut fahren, wenn man nicht wie ich alle 2000 Meter mal eine 90° Kurve oder gar 180° Kurfe hat.

So was dummes, gerade für solche Strecken wie ich sie habe wäre der Impreza genau das richtige Auto;

Permanentes Allrad, 1410kg, 350 Nm, niederer Schwerpunkt, und eine winzige Schwungscheibe da Boxermotor (schnelle Gasannahme) wenn nur die Elektronik nicht mit dem Auto fahren würde sondern ich!

Manchmal klappts auch sehr gut, meist wenn ich es eigentlich gar nicht brauchen würde, wenns dann mal etwas enger wird lässt meiner mich meist im Stich und das kann dann gefährlich werden und nervt.

Na ja, ich brauche nun weniger Nerven mit dem Rechtsanwalt und Reparaturen, das ist wichtiger, denn mit der Zeit weiß man wie man sich benehmen muß wenn man einen Parter hat auf den kein Verlass ist was das Spuren betrifft, treu ist die Karre ja!;)

Auch ich wüsste gerne was das Problem war, wenn Du Deine Karre wieder hast?

Gruß

Karle

Themenstarteram 16. Oktober 2012 um 18:17

So erster verdacht liegt am Kurbelwellensensor da der Wagen heute in der Früh wieder nicht anspringen wollte und laut Subaru Österreich ein zurücklaufen des Diesels nicht möglich wäre und man nach einer gewissen Standzeit immer Pumpen kann.

Dafür haben die jetzt extra aus nen neuen Subaru den Sensor ausgebaut weil keiner auf Lager war.

Morgen gibts dann das endgültige Ergebnis ich hoffe das wars dann aber auch.

Gradug,

das nenn ich doch mal Service, das Teil ruck-zuck von nen Neuwagen ausbauen und in Deinen "reinpflanzen".

Ich drück Dir weiterhin die Daumen, dass es lediglich am Sensor liegt und Du Deinen Subi bald wieder in Empfang nehmen kannst.

Den Fehlerspeicher (wenn denn überhaupt ein Fehler gespeichert worden ist) werden die Wekstätt-Männer wohl schon ausgelesen haben.

Viele Grüße

 

Dieter

Themenstarteram 17. Oktober 2012 um 14:50

Das Problem liegt jetzt im ungewissen Technischen sowie Elektronischen Bereich....

Meine Meinung ist ja immer noch das die Dieselpumpe den Druck nicht aufrecht erhält denn nach dem Pumpen ist er immer angesprungen und auch gelaufen.

Wenn man nicht Pumpen würde dann hätte man Stundenlang Orgeln können wäre nichts passiert.

Aber der Dumme Laie hat ja wie immer keine Ahnung.

Stattdessen auch wenn ich einen Kostenlosen Ersatzwagen habe kotzt es mich an das ich einen Neuwagen habe der schon von Anfang an in der Werkstatt steht...

Seit 2 Tagen arbeiten 1-2 Techniker an dem Fahrzeug jetzt wird die komplette Elektronik durchgeleuchtet dazu steht im Verdacht das etwas mit der Software am Steuergerät nicht stimmen könnte.

Wenn der Wagen übernächste Woche nicht läuft wird es mir zu viel keine Lust auf ein Sorgenkind was immer wieder rumspinnt.

Da hab ich mich gefreut auf den 12.10.2012 endlich mein neues Auto, der alte endlich weg der andauernd wieder nach neuen Teilen geschrien hat und nun steht der neue in der Werkstatt....

So viel Glück muss man mal haben.

Hallo,

also Probleme mit der Software des Steuergeräts hör ich beim Diesel heute erstmalig, obwohl ich mich in verschiedenen Foren bewege.

Weißt Du, wenn die tatsächlich nen neuen Motor verpflanzt haben, könnte eine Kleinigkeit schiefgelaufen sein. Und diese Kleinigkeit zu lokalisieren, viel Spaß. Den hast Du und die Mechaniker der Werkstatt natürlich nicht, ist klar.

Bleib cool, auch wenns ärgerlich ist, die sollen und werden Dir Deinen Subi so hinstellen, dass es passt. Und wenn Du eh ein kostenloses Leihauto hast, dann sollte es Dich eigentlich eh weniger "kratzen".

Die kriegen das hin, wirst schon sehen. Und dann gehts ab zum "Racen"...

Grüße

 

Dieter

Na da bin ich aber gespannt was das Problem ist?

Nur eins muß ich bei der Fehlersuche auch noch dazu sagen.

erst muß ich sagen, daß ich von den heutigen Dieseln technisch so viel Ahnung habe wie ein Metzger vom Kuchenbacken, aber;

wenn der Motor top angelaufen ist, wenn man an der Handpumpe gepumpt hat und wenn man nicht gepumpt hat ist nichts passiert und die Werkstatt macht an der Software rum oder irgend welchen Steuergeräten, dann möchte ich mal mit gesundem Menschenverstand sagen, daß das ist wie wenn mein Blinker nicht mehr geht und die Werkstatt macht mir die Bremsbeläge raus und sagt, eventuell gibt ja ein Sensor der Bremsanlage falsche Signale dem Steuergerät und deshalb blinkt die Karre nicht mehr.

Ich lach mich kaputt!

Da ist ein Rückschlagventiel defekt oder vergessen worden oder saugt die Karre falsche Luft an, eventuell ist auch Dreck in der ansaugleitung und baut einen unnötigen Unterdruck auf zwischen dem Tank und der Einspritzpumpe und wenn der Motor abgestellt wird, saugt es den Sprit zurück.

Bei meinem Astra war es fast das Gleiche als ich ihn neu hatte.

Über 5°C lief der Motor top an, unter 0 °C mußte ich die Batterie ewig orgeln und im Voraus ewig vorglühen.

Meine Werkstatt damal hatte das Auto 2-3 mal und bei denen lief das auto immer top an.

Die Werkstatt hatte schon Sprüche drauf, das liegt wohl am Fahrer und nicht am Auto.

Dann sagte ich, ich möchte eine Leihwagen haben, ganz egal wann ich telefoniere, denn ich werde Telefonieren und den Wagen bringen wenn es unter 10°C hat und die Werkstatt muß das Auto im Freien lassen, dann ist ein Anlaufen des Motors fast nicht mehr möglich.

Gesagt getan.

Am nächsten Tag Telefonierte ich schon Schadenfreudig der Werkstatt und fragte;

Na wie lief heute Morgen der MOtor an?

Die Werkstatt hat mir dann gesagt, daß sie eine LKW Batterie neben das Auto stellen Mußte weil meine Batterie leergeorgelt wurde und nach kurzem den Anlaser ausgetauscht werden mußte eil der auch überhitzt wurde.

Ich habe mich fst gekringelt vor lachen, daß die endlich mal merkten daß mit dem Motor was nicht stimmt.

Dann wurden alle Quetschverbindungen die Opel reinmachte in Schraubverbindungen getauscht, weil man vermutete daß da falsche Luft angesaugt wurde.

Ergebnis, keine Änderung.

Dann wurde ein neuer Kraftstofffilter eingebaut mit neuen Dichtungen.

Ergebnis, kein Änderung.

Dann wurde eine neue Einspritzpumpe eingebaut, die Karre lief nach 7 Sekunden Vorglühen (da ging bei -15°C das Glühzeichen aus), einwanfrei an und lief wie eine eins.

Nach der Untersuchung der alten Pumpe wurde festgestellt, daß der Wellendichtring defekt war und beim Stillstand und abkühlen des Motors der Kraftstoff in den Tank zurück lief, je kälter es war, desto stärker und weiter zog sich der Kraftstoff in den Tank zurück und desto härter wurde der defekte Wellendichtring und liß noch mehr Luft in die Pumpe.

Das ging damal auf Garantie und danach hatte ich mit dem laufen des Motors nie wieder Probleme bis zu seinem Tod nach 340.000km.

Also ich tippe auf Probleme mit dem Kraftstoff.

Gruß

Karle

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Subaru Impreza Neu Motor macht mucken..