ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Subaru Forester als Feuerwehr Einsatzfahrzeug-Katastrophe

Subaru Forester als Feuerwehr Einsatzfahrzeug-Katastrophe

Subaru Forester II (SG)
Themenstarteram 2. März 2012 um 16:08

Ich fahre als Einsatzfahrzeug der Feuerwehr einen Subaru Forester Baujahr 2006,Benziner und Automatikgetriebe.Bisher 3x in der Werkstatt wegen Zylinderprobleme des Zylinders Nr.1. Jedesmal Motorschaden zuletzt in der Werkstatt Ende oktober 2011 für 3 Monate!!! weg. Am kommenden Montag wieder Werkstatt, da das Automatikgetriebe bei eingelegter Fahrstufe "D" im Stand hin und her schaltet-na toll.

Subaru? Nein Danke!

Unten stehenden Link mal anklicken und die ganze Misere lesen.

http://www.gemeinde-biederitz.de/.../detail.php?...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von joergh-67

das ist eine Bullshit-Aussage.

Überlege dir mal deinen Ton! :(

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

was willst du uns damit sagen? Wenn sowas nicht mit anderen Herstellern passiert, warum dann nicht beim Mitbewerber umschauen?

Themenstarteram 2. März 2012 um 16:41

Richtig,genau das will ich damit sagen.

Sei mir bitte nicht böse, aber dann fahrt doch wieder Passat! Wenns im Dorf brennt sind 3 Monate doch ne lange Zeit!? :D

http://de.wikipedia.org/wiki/Provokation

Haste halt ein Montagsauto erwischt.

Passiert halt.

Deshalb Subaru an den Pranger stellen?? Was kriegst du denn dafür von VW?:D

Themenstarteram 2. März 2012 um 16:52

Zum besseren Verständnis-ich bin nicht in einer Dorffeuerwehr sondern im ganzen Landkreis zuständig.Unteranderem 40km A2, 3 Bundesstraßen. Da ist schon täglich was los. Der Subaru selber ist ja nicht schlecht,aber die Probleme die ich bisher hatte würden jeden anferen genauso in die Verzweifelung treiben-auch Dich, oder?

am 2. März 2012 um 16:53

Irgendwo hatte ich in diesem Forum von einem Bauunternehmer

gelesen der zehn Forester laufen hatte und voll zufrieden war.

So wie bei eurem Fori ,gibt es doch einfach nicht.

Da muss doch etwas völlig falsch laufen,habt ihr manchmal einen Fahrer

im Stall der den Rückwertsgang für den Rallyegang hält? :confused:

Themenstarteram 2. März 2012 um 16:55

Hier wird keiner an den Pranger gestellt.Kritiken sind dafür da,das man etwas besser machen sollte! Mal bei VW anfragen!?

Themenstarteram 2. März 2012 um 16:56

Zitat:

Original geschrieben von mc outback

Irgendwo hatte ich in diesem Forum von einem Bauunternehmer

gelesen der zehn Forester laufen hatte und voll zufrieden war.

So wie bei eurem Fori ,gibt es doch einfach nicht.

Da muss doch etwas völlig falsch laufen,habt ihr manchmal einen Fahrer

im Stall der den Rückwertsgang für den Rallyegang hält? :confused:

Ne ohne Quatsch.Man hat mir auch jedesmal bescheinigt,dass es nicht am Fahrer liegt!

Zitat:

Original geschrieben von tanker112

Hier wird keiner an den Pranger gestellt.Kritiken sind dafür da,das man etwas besser machen sollte! Mal bei VW anfragen!?

Sorry:rolleyes: War Sarkastisch gemeint...

Also eigentlich wäre der Wagen für euch wirklich Top.

Gut,wie gesagt;ihr habt Versehentlich daneben gegriffen. Aber hättet ihr überhaubt die Möglichkeit ein anderes Auto anzuschaffen?

Mal im Ernst, ihr hattet offensichtlich Pech, war also tatsächlich ein Griff ins Leere. Mag sein, dass bei der Fertigung gerade ein Schichtwechsel stattfand oder der Lohn schon am Vortag ausgezahlt wurde ;) War halt eure Erfahrung und ist o.k. so, aber welche Art von Antworten erwartest Du letztendlich? Deinen Frust will ich Dir ja abnehmen, helfen wird's Dir trotzdem nicht.

am 2. März 2012 um 17:16

Was von den Automatikgetrieben von Subaru zu halten ist weiß ich nicht

so richtig.Mich wundert nur, dass der Diesel auf Grund seiner 350 Nm

nicht mit Autom. zu haben ist.

Mein Händler meinte ,dass die A-Getriebe von Subaru mit dem Drehmoment Schwierigkeiten hätten.Das klingt für mich nicht sehr vertrauenerweckend;)

Aber der Motor ist der beste Diesel der Welt,sage ich nicht nur weil

ich ihn fahre.:D

am 2. März 2012 um 19:51

hier wird geschrieben, das der Forry Modelljahr 2006 ist.

die Fotos im Artikel lassen auf die Modelljahre 2006 bis 2008 schliessen

in dem Artikel steht was von "vor 3 Jahren stand ein Subaru Forester vor der Tür", je nach Alter des Artikels also ein Modell aus dem Baujahr 2009 oder 2008.

wurde der Forry gebraucht gekauft? Ist oder war er vorher mit LPG ausgestattet? Welche Vorgeschichte hat der Wagen?

Was war Ursache von "Motorschaden Nr 1" und "Motorschaden Nr 2", was wurde damals gemacht, komplette Motorwechsel? Das glaube ich wohl nicht, der Artikel gibt da nichts her. Bitte hierzu ebenfalls die Informationen nachliefern was genau das Autohaus festgestellt hat, und was gewechselt wurde.

Soll tanker 112 sich hier jetzt rechtfertigen? Euch geht's wohl zu gut! Was tanker 112 hier beschreibt, ist ein guter Grund einen weiten Bogen um Subaru Fahrzeuge zu machen - wenn es denn typisch ist. Zum Leben retten taugt ein Forester oder wenigstens seine Werkstätte dann wohl nichts. Natürlich stört das die Jäger Clientel nicht, die eher in der entgegengesetzten Richtung unterwegs ist.

Allerdings wird Subaru im allgemeinen und statistisch eine überdurchschnittliche Zuverlässigkeit zugeschrieben. Von Zylinderproblemen lese ich selten, ebenso von wahnsinnigen Automatiken. Werkstattzeiten von 3 Monaten hat auch noch keiner berichtet. Fukushima ist ein Drama, ohne Frage. Trotzdem allem ist das also wahr und mit Subaru erlebbar :mad:. Ich fahre das gleiche Modell und denke dennoch, es handelt sich hier um einen sehr unglücklichen Einzelfall :cool:. Wie auch immer, gute Kritik ist kein Grund unfreundlich zu werden! Locker bleiben.

Erst vor kurzem war in einer Offroad-Zeitung bei der Kaufempfehlung für Gebraucht-Forester zu lesen, daß man dieses Fahrzeug praktisch bedenkenlos "am Telefon kaufen" könne. Der Threadersteller hätte von ganz alleine auf die Idee kommen können, daß es sich bei seinem Feuerwehr-Forester um ein Montagsauto - was ja nun wirklich bei jedem Hersteller vorkommt - handeln dürfte. Wenn er bei der Brandbekämpfung genauso undifferenziert vorgeht wie beim Verfassen dieses Threads, können die Bürger in seinem Verantwortungsbereich nur beten: "Heiliger Sankt Florian, schütz unser Haus, zünd andere an.....".

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Subaru Forester als Feuerwehr Einsatzfahrzeug-Katastrophe