ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Stoßdämpfer vo undicht, soll ich ihn näher an den Boden der Tatsachen bringen?

Stoßdämpfer vo undicht, soll ich ihn näher an den Boden der Tatsachen bringen?

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 7. Januar 2012 um 11:48

Nu habe ich doch bei mir vo gestern die Radlager ers. bei der Gelegenheit auch gleich mal endlich vermessen, aber wohl für die Katz, da sehe ich doch das der eine Stoßdämpfer undicht ist, über die Schutzhüllen rede ich erst gar nicht.

Naja, lange Rede kurzer Sinn, vermessen habe ich ihn trotzdem (3 Stunden Kampf mit den Spurstangen inklusive) weil ich mir dachte das ich mich dann in Ruhe nach Alternativen umsehen kann.

Anforderungen:

Nicht zu teuer,

nicht zu tief,

nicht zu hart,

und halbwegs lange haltbar (wer weiß wie alt ein 95ér noch wird)

und da hier jede menge Menschen mit Erfahrungen sitzen dachte ich frage ich mal.

p.S. ach ja, Gewinde möchte ich nicht, aus meiner Erfahrung ist das Blendung, das Gewinde funktioniert ja eh nach ein paar Monaten nicht mehr.

Beste Antwort im Thema

Nachfrage bestimmt den Preis! Golf gibt es wie Sand am Meer, C4 nicht so viele zum Glück!

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten
am 7. Januar 2012 um 11:53

... p.S. ach ja, Gewinde möchte ich nicht, aus meiner Erfahrung ist das Blendung, das Gewinde funktioniert ja eh nach ein paar Monaten nicht mehr.

Da kannst du recht haben, aber da der c4 neigt hinten tiefer zu liegen als vorne ist das Gewindefahrwerk besser zu einstellen. Auch wenn du es nur einmal machst und nicht wieder.

Es gibt nichts besseres wie ein gewindefahrwerk! Habe leider auch keins drin, weil einfach zu teuer......

Wie tief willst du kommen? Was willst du ausgeben?

Zitat:

Original geschrieben von carav

p.S. ach ja, Gewinde möchte ich nicht, aus meiner Erfahrung ist das Blendung, das Gewinde funktioniert ja eh nach ein paar Monaten nicht mehr.

das kann larsavant wohl am besten beurteilen, da er ein GW FW fährt!

Zitat:

Original geschrieben von Psychobiken

Zitat:

Original geschrieben von carav

p.S. ach ja, Gewinde möchte ich nicht, aus meiner Erfahrung ist das Blendung, das Gewinde funktioniert ja eh nach ein paar Monaten nicht mehr.

das kann larsavant wohl am besten beurteilen, da er ein GW FW fährt!

Der Alex auch alex256 und der Jochen auch und der und der und der...... aber ich kennen keinen der Negativ darüber spricht ausser dem Preis.....

Zitat:

Original geschrieben von metinyueksel

Der Alex auch alex256 und der Jochen auch und der und der und der...... aber ich kennen keinen der Negativ darüber spricht ausser dem Preis.....

gut das mit dem Gewinde habe ich auch schon mal gesehen....war aber ein Weitec GW FW an einem A4!

so negativ ist der Preis nicht, wenn man 20mal seine Federbeine ausbauen muss um das Ergebnis zu haben, was man wollte! 300eur hat mich das Federngelumpe gekostet....und auch nur, da Thorsten (RIP) dafür kein Geld haben wollte!

am 7. Januar 2012 um 12:45

Jaja, der liebe Preis für ein GW FW von KW ist schon frech....oder kennt jemand hier noch nen anderen Hersteller der ein GW-FW für den C4 verkauft?

Wobei die Preise für ein Bilstein+eibach auch nicht viel günstiger ist.

Ich bin ja wirklich am überlegen dass wenn ich mir eins kaufen sollte ich es nicht mal mit einem günstigen versuchen sollte.

Wer weis villeicht bin ich ja positiv überrascht.

Denn ich finde es schon echt ne Sauerei dass man für Golf und zb. dem 4B GW-FW für unter 500€ bekommt und man beim C4 gleich mal über 1000€ lassen kann.

Naja, ist zwar nichts was hier zum Thema beiträgt, aber das musste mal raus dass die FW für den C4 total überteuert sind.

mfg

marco

Nachfrage bestimmt den Preis! Golf gibt es wie Sand am Meer, C4 nicht so viele zum Glück!

am 7. Januar 2012 um 13:05

Ist klar, das rechtfertigt für mich persönlich nicht den hohen Preis, denn die fertigungskoten dürften ja nich das doppelte kosten als bei einem Golf oder einem A6 B4.

Also ich seh das irgendwie anderstrum, was viele wollen da kann man die Preise anheben und was nicht so verkauft wird die Preise senken.

Oder denke ich da verkehrt, vielleicht bin ich auch deßwegen nur normaler Arbeiter und keiner aus dem Verkauf^^

so long...

am 7. Januar 2012 um 13:25

entwicklungskosten, lagerung, herstellung, erstellung einer abe, zwischenhändler... merkst du was? wenn sich das beim golf auf 10000 einheiten verteilt macht es das für alle billiger als beim c4 wo 1000 einheiten den gewinn bringen müssen!

am 7. Januar 2012 um 13:31

na wie gesagt, ich werd es mal mit nem 230€ FW probieren das 40/35 hat und dann werd ich ja sehn ob es auch günstige FW tun !!

Themenstarteram 7. Januar 2012 um 17:25

Naja, ich wollte nicht zu tief kommen, man bedenke das es für mich, schlagt mich, ein Winterauto ist, ein recht nettes aber eben ein Winterauto, im Sommer bin ich ja Fahrrad oder Motorradfahrer.

Ausgeben? Ja, das ist so eine Frage, ich sage immer das ich dazu neige das beste Preis/Leistungsverhältnis suche, wenn das teuerste Produkt im Anforderungsprofil das beste Preis/Leistungsverhältnis bietet bin ichauch bereit das zu nehmen.

Zitat:

Original geschrieben von Csbullit

na wie gesagt, ich werd es mal mit nem 230€ FW probieren das 40/35 hat und dann werd ich ja sehn ob es auch günstige FW tun !!

dafür kann man Federn kaufen...aber kein komplettes FW..das würde ich mir sparen...hat man nur Ärger!

am 7. Januar 2012 um 21:08

von sowas hat mir die dekra abgeraten... fragte da nach als ich felgen eintragen ließ und den prüfer fragte was er mir empfhlen würde... h&r, eibach o.ä. bei federn, sachs, bilstein o.ä bei dämpfern war die klare aussage...

Zitat:

Original geschrieben von stefan-pirna

h&r, eibach o.ä. bei federn, sachs, bilstein o.ä bei dämpfern war die klare aussage...

so sehe ich das auch....mal abgesehen, dass der Service bei H&R mal voll daneben ist und ich mit den ersten Federn mehr als kein tolles Ergebnis hatte!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Stoßdämpfer vo undicht, soll ich ihn näher an den Boden der Tatsachen bringen?