ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Stoßdämpfer und Domlager wechsel.

Stoßdämpfer und Domlager wechsel.

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 7. Oktober 2020 um 17:35

Nabend Leute.

Wollte demnächst meine Stoßdämpfer und die Domlager wechseln.

Die Lieferung kam zwar an aber keine Schrauben dazu.

Die Selbsthaltende Mutter vom Stoßdämpfer sind dabei.

Meine Frage wäre, ob ich die 2 Schrauben vom Domlager wechseln muss oder die Alten verwenden darf?

Außerdem, ob die untere lange Schraube mit Mutter auch gewechselt werden muss?

(Die unten am Stoßdämpfer drann sind)

Und wenn ja...

Wo genau finde ich diese?

Ich habe jetzt überall gesucht aber irgendwie keine passenden für meinen Auto gefunden.

Golf 4 1.9 TDI

130ps

Bj. 11.2002

0603 / 639

Wäre nett wenn ich mich irgendwie verlinken könntet oder halt sagen könnten woher man diese bekommt.

Danke :)

Ähnliche Themen
25 Antworten

Ich habe die alten verwendet weil besonders viel aushalten müssen sie eh nicht... Du meinst die Mutter von oben welche das domlager fixiert?

Und die lange unten am stoasdämpfer ist eine dehnschraube und die gehört auf jeden Fall gewechselt ... Ich habe die alte verwendet weil ich keine neue hatte! Kannst aber auch nachträglich schnell wechseln wenn Ersatz kommt

Lege Dir ein Buch über Reparaturanleitungen vom GOLF 4 zu. Ich habe drei und davon optimal:

ETZOLD, "VW GOLF 4 VW BORA" Golf Limousine 9/97 bis 9/03, GOLF Variant 5/99 bis 5/06, BORA ...

"So wird´s gemacht"; pflegen warten reparieren; Delius Klasing Verlag;

Band 111: für Benziner

Band 112: für Diesel

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

In diesen Büchern steht alles Wichtige !!!

Welche Schrauben Dehnschrauben sind und auch andere die selbstsichernd sind und ebenfalls bei jeder Reparatur erneuert werden müssen; auch die Anzugs-Drehmomente aller Schrauben (bei Dehnschrauben: z.B. 60 Nm + 90°);

Weiters: wichtiges Werkzeug; Explosionszeichnungen vom zu reparierendem Umfeld mit Nummerierung der Einzelteile und Text-Beschreibung dazu, bei Schrauben deren Anzugs-Drehmoment; Fotos von wichtigen Teilen; ...

Ich bestelle viele Teile wie z,B. benötigte Schrauben im "AHW-Shop.de"

Dort sind viele Verschleißteile um die 30% billiger im Vergleich zum Listenpreis der VW-Werkstätten:

http://shop.ahw-shop.de/

https://shop.ahw-shop.de/anfrage-fuer-originalteile-ersatzteile

Du hast aber nen fernünftigen Federspanner?

Habe auch immer die alten Schrauben und Muttern verwendet. Dehnschraube hin oder her.

Festgezogen mit gesundem Menschenverstand.

das sind dehnschrauben ? die waren bei mir so rostig, die sind sicher immer wiederverwendet worden und ein paar jahre vorher war ich in in einer vw-werkstatt, wo die federn getauscht wurden :D

Moin,

ob nun Dehnschrauben oder nicht, ich habe die Erfahrung gemacht, dass solche Kleinteile bei VW gar nichtmal so unverschämt teuer sind, als dass es sich lohnen würde, im Internet auf die Suche danach zu gehen...

viele Grüße,

Oliver

Zitat:

@das-markus schrieb am 10. Oktober 2020 um 08:14:10 Uhr:

Habe auch immer die alten Schrauben und Muttern verwendet. Dehnschraube hin oder her.

Dehnschrauben werden nach dem vorgegebenen Drehmoment angezogen, dann beim Weiter-Drehen um den angegebenen Winkel (zumeist 90 Grad) in ihre Streckgrenze hinein gespannt !!! Wenn man eine Dehnschraube wieder benutzt, kann es dann sein, dass sie mit ganz wenig Kraftaufwand gedreht, plötzlich abreißt ...

Zitat:

@Flying Kremser schrieb am 10. Oktober 2020 um 13:01:11 Uhr:

Zitat:

@das-markus schrieb am 10. Oktober 2020 um 08:14:10 Uhr:

Habe auch immer die alten Schrauben und Muttern verwendet. Dehnschraube hin oder her.

Dehnschrauben werden nach dem vorgegebenen Drehmoment angezogen, dann beim Weiter-Drehen um den angegebenen Winkel (zumeist 90 Grad) in ihre Streckgrenze hinein gespannt !!! Wenn man eine Dehnschraube wieder benutzt, kann es dann sein, dass sie mit ganz wenig Kraftaufwand gedreht, plötzlich abreißt ...

Schon klar lieber Kremser.

Aber bitte nicht Zitate falsch aus dem Kontext ziehen.

Schließlich habe ich geschrieben:

"Festgezogen mit gesundem Menschenverstand."

Und das ist ein rießen Unterschied. Hier darf ich die Dehnschraube nicht so festziehen, wie es bei einer neuen Dehnschraube angegeben habe, da hier eine Kaltverformung stattfindet.

aber wenn sie hier abreissen sollte, ist das kein problem, raus damit und neue rein.

wenns im motorblock abreissen ist ganz was anderes...

Naja, ganz so einfach ist es nicht, die Dinger reißen ja nicht unbedingt ausschließlich während der Montage ab.

Wenn die Schrauben bei der Montage in den Grenzbereich geraten, kann sich das durchaus auch später noch auswirken. Zumal bei der Wiederverwendung von Dehnschrauben auch die ursprünglich geplante Vorspannung eher nicht erreicht wird. Aber das muss jeder selber wissen und verantworten...

Ich für meinen Teil glaube Dehnschrauben anhand der Montageanleitung erkennen zu wollen. Schrauben die nach dem anziehen mit Drehmoment nicht nochmals um einen bestimmten Winkel oder halt mit mehreren Drehmomentschritten an-/nachgezogen werden, benutze ich eigentlich auch meist wieder. Es sei denn im Rep-Buch ist explizit erwähnt, dass die neu müssen...

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 15:21

Zitat:

@Flying Kremser schrieb am 7. Oktober 2020 um 18:18:54 Uhr:

Lege Dir ein Buch über Reparaturanleitungen vom GOLF 4 zu. Ich habe drei und davon optimal:

ETZOLD, "VW GOLF 4 VW BORA" Golf Limousine 9/97 bis 9/03, GOLF Variant 5/99 bis 5/06, BORA ...

"So wird´s gemacht"; pflegen warten reparieren; Delius Klasing Verlag;

Band 111: für Benziner

Band 112: für Diesel

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

In diesen Büchern steht alles Wichtige !!!

Welche Schrauben Dehnschrauben sind und auch andere die selbstsichernd sind und ebenfalls bei jeder Reparatur erneuert werden müssen; auch die Anzugs-Drehmomente aller Schrauben (bei Dehnschrauben: z.B. 60 Nm + 90°);

Weiters: wichtiges Werkzeug; Explosionszeichnungen vom zu reparierendem Umfeld mit Nummerierung der Einzelteile und Text-Beschreibung dazu, bei Schrauben deren Anzugs-Drehmoment; Fotos von wichtigen Teilen; ...

Ich bestelle viele Teile wie z,B. benötigte Schrauben im "AHW-Shop.de"

Dort sind viele Verschleißteile um die 30% billiger im Vergleich zum Listenpreis der VW-Werkstätten:

http://shop.ahw-shop.de/

https://shop.ahw-shop.de/anfrage-fuer-originalteile-ersatzteile

Habe die Schrauben im AHW shop gefunden und gekauft

Hat auch "nur" 10 Euro gekostet.

Aber dafür habe ich kein schlechtes gewissen beim fahren :)

Danke für eure Hilfe.

Zitat:

@Svenson83 schrieb am 10. Oktober 2020 um 07:45:56 Uhr:

Du hast aber nen fernünftigen Federspanner?

Leider nur den schaas vom atu um 19.90. Hat zwar geklappt aber mit so nem guten im 80 Euro spart man Zeit und Nerven.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Stoßdämpfer und Domlager wechsel.