ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Steuerkette vom Zubehörhändler

Steuerkette vom Zubehörhändler

Themenstarteram 1. November 2006 um 7:26

Hallo zusammen,

wollte demnächst meine Steuerkette machen; Corsa C 1.0,

EZ 12.2001; finde aber keinen freien Händler der mir Steuerkette, Spanner und Gleitschiene verkaufen möchte/kann.

Ideen?

MfG Linus2005

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hatte auch die genannten Probleme mit der Steuerkette. Ich finde das ne große Frechheit. Meiner hatte gerade mal 50000 km runter. Da wir auch nix mit Kulanz, nicht mal der Versuch mir entgegenzukommen. Hab an die 700€ gezahlt. Ich verstehe es einfach nicht, dass ein Teil, welches schon seit über 50 Jahren verbaut wird so schnell kaputt geht. Die werden wohl kaum erwarten können, dass ich noch mal nen Opel kaufe. Ist sehr schade, weil ansonsten find ich das Auto ganz ok. In der heutigen Zeit sollte so was nicht passieren und falls doch, dann sollte dem Kunden nicht das Gefühl gegeben werden, dass er nichts wert ist. - ich würde an die Steuerkette nur in ner Opel-Werkstatt reparieren lassen. Ist nicht ganz einfach.

tja,

tritt wohl das ein, was von japanern/koreanern behauptet wird.

"die holen sich das geld über die reperaturen, dafür ich die in der anschaffung güntstig" ;-)

grüße

 

p.s. weiß net ob schraubibär hier noch aktiv ist. aber er hatte die ketten bei ner opel werkstatt gewechselt. dabei haben sie diese anderweitig bezogen. fragt mal bei ihm nach...

Ich will mal erzählen, wie ich die Kosten beim FOH gedrückt habe: Als ich den Preis für einen "Original"-Klimakompressor genannt bekam, sagte ich, das sei viel zu teuer und ich verzichte. Darauf kam der Gegenvorschlag: "Wir können das Teil auch 40% billiger im freien Handel besorgen."

Gesagt, getan. Auf der Rechnung stand dann lediglich der Hinweis: "Kein Original-Teil"

Ich denke, damit kann man leben!

MfG walter

eigentlich müsste doch opel durch die hohen stückzahlen ja den besten preis haben. irgendwie kann ich das nicht verstehen...

Zitat:

Original geschrieben von schmitt45

eigentlich müsste doch opel durch die hohen stückzahlen ja den besten preis haben. irgendwie kann ich das nicht verstehen...

keine angst .. Opel produziert nur noch zum geringen Teil selbst, die lassen produzieren und das weltweit :)

es steht dann zwar noch "Opel Originalteil" ... weils ein Original Zulieferzeil von Opel ist, aber selbst produziert wird hier nur noch sehr wenig

Zitat:

Original geschrieben von schmitt45

eigentlich müsste doch opel durch die hohen stückzahlen ja den besten preis haben. irgendwie kann ich das nicht verstehen...

Doch, ist ja einfach: Opel nutzt die Gutgläubigkeit der Kunden (andere Marken machen das genau so!), die glauben für ihr Auto sei nur "Original" gut genug (steht ja auch so im Bordbuch!). Sie lassen also die fremdproduzierten Teile in "Original"-Opel-Kartons verpacken und verhökern sie mit 50 und mehr % Aufschlag gegenüber Preisen im freien Handel.

Und die Dummerles werden nicht alle und lassen sich weiterhin verscheissern, ohne es zu merken! :rolleyes: :D

MfG Walter

Deine Antwort
Ähnliche Themen