ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Steuerkette oder Zahnriemen

Steuerkette oder Zahnriemen

Hallo !

Welcher Motor beim Ford Focus hat eine Steuerkette?

Danke!

Beste Antwort im Thema

Im Focus 1 und 2 haben alle Diesel Motoren einen Zahnriemen den man wechseln muss.

 

Beim Focus2 hat der 1,6 einen Intervall von 200.000km oder alle 10Jahre, der 1,8l hat einen Intervall von 160.000km oder alle 8Jahre.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemen oder Steuerkette Focus 2 TDCi mit 116 bzw. 109 PS' überführt.]

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

hallo,

überlege mir einen ford focus 2 kombi TDCi zu kaufen, entweder mit 116 oder 109 PS TDCi Maschine (1,8 bzw. 1,6 Liter). Haben diese Motoren einen Zahnriemen oder eine Steuerkette?

Meine in Erinnerung zu haben, dass die vorgänger TDCI Modelle im Focus 1 eine Steuerkette hatten oder?

MfG Sven

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemen oder Steuerkette Focus 2 TDCi mit 116 bzw. 109 PS' überführt.]

Im Focus 1 und 2 haben alle Diesel Motoren einen Zahnriemen den man wechseln muss.

 

Beim Focus2 hat der 1,6 einen Intervall von 200.000km oder alle 10Jahre, der 1,8l hat einen Intervall von 160.000km oder alle 8Jahre.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemen oder Steuerkette Focus 2 TDCi mit 116 bzw. 109 PS' überführt.]

habe gerade der suche noch entlocken können das es wohl motoren gibt die beides haben, sprich Steuerkette und Zahnriemen. Nur war nirgends die Rede von der 1,8 L 116PS TDCi Maschine im Ford Focus 2, hat der nun nur nen Zahnriemen oder auch eine Steuerkette :confused:

Die Wechselintervalle sind ja recht lang gehalten wie ich finde:rolleyes:

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemen oder Steuerkette Focus 2 TDCi mit 116 bzw. 109 PS' überführt.]

Wie schon erwähnt haben alle Diesel-Motoren einen Zahnriemen... aber sie haben auch eine Steuerkette ;)

Der 1,8l hat eine Steuerkette von der Kurbelwelle zur Einspritzpumpe, und dann den Zahnriemen von der Einspritzpumpe zur Nockenwelle.

Der 1,6 hat einem Zahnriemen von der Kurbelwelle zur hinteren Nockenwelle die vordere Nockenwlle wird von der hinteren mit einer Steuerkette angetrieben.

Ford hätte keine so langen Intervalle wenn es damit Probleme geben würde ;)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemen oder Steuerkette Focus 2 TDCi mit 116 bzw. 109 PS' überführt.]

Zudem die Kombination vom Kette und Riemen diese langen Intervalle erst ermöglicht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemen oder Steuerkette Focus 2 TDCi mit 116 bzw. 109 PS' überführt.]

danke,

das hört sich ja gut und haltbar an :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemen oder Steuerkette Focus 2 TDCi mit 116 bzw. 109 PS' überführt.]

so ich habe es getan.

habe am samstag den kaufvertrag für nen focus kombi unterschrieben, mittwoch melde ich ihn an.

es ist ein focus 2 fun kombi mit 1,6 L TDCI (109PS) mit DPF geworden. EZ: 06.2006 und keine 29.000 km gelaufen.

hoffe das er mir keine sorgen bereiten wird...... bin vom VW-Lager umgestiegen..... sind die selber schuld bei den preisen :D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemen oder Steuerkette Focus 2 TDCi mit 116 bzw. 109 PS' überführt.]

Nur die 1,8l und 2,0l Benziner aus dem aktuellen Focus2 haben eine reine Steuerketten-Steuerung

Der 1,8l Diesel (Focus1 und Focus2) hat eine Steuerkette von Kurbelwelle zur Einspritzpumpe und einen Zahnriemen von Einspritzpumpe zur Nockenwelle

Die 1,6l Diesel und 2,0l aus dem Focus 2 haben einen Zahnriemen zur Auslassnockenwelle, die Einlassnockenwelle wird von der Auslassnockenwelle mit einer kleinen Steuerkette angetrieben

 

am 5. Oktober 2008 um 4:58

Sind die 1.8 er und 2.0 er des aktuellen Focus etwa die gleichen Steuerkettenmotoren aus dem Mondeo? Ist der 1.4 er und 1.6 er immer noch der gleiche wie im ersten Ford Focus?

Moin,

 

den 1.8i gibt es im aktuellen Mondeo Mk.4 nicht mehr, der 2.0i wird sowohl im Focus als auch im Mondeo eingesetzt. Steuerkette ist beim 1.8i und 2.0i verbaut.

 

Baugleich sind die aktuellen 1.4/1.6i mit den damaligen Motoren nicht, basieren aber auf diesen. Den 1.6Ti-VCT gab es z.B. im Focus 1 nicht. ( und wie Du weißt, haben die alle einen Zahnriemen ;) )

am 6. Oktober 2008 um 0:21

Und die 1.6 er mit mehreren Leistungsstufen im aktuellen Mondeo sind also praktisch alle die Zahnriemenmotoren aus dem Focus, genauso wie der neue Fiesta 1.6 mit 120 PS? Wenn ja, sehr schade.

Wieso schade ? Die wechselintervalle sind mittlerweile so lang, das man garkeinen gedanken mehr an einen Wechsel verschwenden muss,

mittlerweile sind Steuerketten wieder anfälliger....

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Und die 1.6 er mit mehreren Leistungsstufen im aktuellen Mondeo sind also praktisch alle die Zahnriemenmotoren aus dem Focus, genauso wie der neue Fiesta 1.6 mit 120 PS? Wenn ja, sehr schade.

Warum schade, sind doch ausgereifte Motoren?

Ist mit lieber als hypermoderne überzüchtete Mini-Maschinchen mit x-facher Aufladung, wo keiner weiß, wie lange das Zeug hält, die vollgestopft mit sauteurer Technik sind (wehe es geht was kaputt!), dafür aber 1/2 Liter Sprit auf 100 km sparen.

 

just my 2 cents...

 

Gruß

Klaus

Gummi wird mit der Zeit porös und gefährdet dann den gesamten Motor. In ein ordentliches Triebwerk gehört mindestens eine Kette für ein so lebenswichtiges Teil und kein labbriger Gummiriemen! Ich schreibe aus Erfahrung, in meiner Lehrzeit hatten wir ca. zwei Mal im Monat einen Motor mit Totalschaden, weil dieser scheiß Zahnriemen gerissen war, aber auf 3.5 Jahre keinen einzigen Steuerkettenriss. Auch in vielen Statistiken ist der Zahnriemen als Motorkiller Nummer eins ganz oben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen