ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Steuerkette geschrumpft????

Steuerkette geschrumpft????

Ford Scorpio Mk1
Themenstarteram 21. April 2013 um 17:43

Hallo bin kurz davor durchzudrehen.

Die Steuerkette passt nicht mehr drauf.Es fehlen ca. 5mm

der untere Deckel samt Riemenscheibe ist ab und ich sehe beide Ketten da ist nichts verheddert Kette dreht sich.

Auch mit wenn ich an der Welle drehe.

Habe den K.Spanner eingelegt und beide Nocken.Danach habe ich die beiden oberen Zahnraeder befestigt.

Ich habe die Nocken nicht mit den Brücken verschraubt.Alles ist lose aber ich habe 0 chance die Kette auf beide Stirnraeder zu bekommen.

Muss ich zuerst die Nocken festschrauben und dann die Kette samt Stirnraeder drauflegen?

Beste Antwort im Thema

au weia^^

natürlich!!!

Nockenwellenlager alle anziehen!

rechte Gleitschine obere Schraube noch nicht rein schrauben

beide Nocken (Einlass und Auslass) 1. Zylinder müssen ungefähr im höchsten Punkt stehen (nach oben zeigen!)

Steuerkette rechts stramm halten und Kurbelwelle 1. Zylinder auf OT

dann rechtes Kettenrad in die Kette legen und dann auf die Nockenwelle, mit einen großen Maulschlüssel die Auslassnockenwelle so drehen das sie in das Kettenrad einschnappt

dabei muss die Markierung am Kettenrad ungefähr 1-2° über der Zylinderkopfkante stehen!

dann linke Seite!

und das muss passen!!!

 

Ick hoffe doch der Kettenspanner ist noch komplett gespannt?

Der Kolben ist fast bündig mit dem Gehäuse?!

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

zuerst das rechte Zahnrad in de Kette legen und dann auf die Nockenwelle stecken und dann das linke Zahnrad in die Kette legen und dann auf die Nockenwelle!

Blickrichtung vorm Motor stehend!

Themenstarteram 21. April 2013 um 18:47

genauso hab ichs gemacht passt aber nicht

müssen die Nockenwellen vorher festgeschraubt werden?

au weia^^

natürlich!!!

Nockenwellenlager alle anziehen!

rechte Gleitschine obere Schraube noch nicht rein schrauben

beide Nocken (Einlass und Auslass) 1. Zylinder müssen ungefähr im höchsten Punkt stehen (nach oben zeigen!)

Steuerkette rechts stramm halten und Kurbelwelle 1. Zylinder auf OT

dann rechtes Kettenrad in die Kette legen und dann auf die Nockenwelle, mit einen großen Maulschlüssel die Auslassnockenwelle so drehen das sie in das Kettenrad einschnappt

dabei muss die Markierung am Kettenrad ungefähr 1-2° über der Zylinderkopfkante stehen!

dann linke Seite!

und das muss passen!!!

 

Ick hoffe doch der Kettenspanner ist noch komplett gespannt?

Der Kolben ist fast bündig mit dem Gehäuse?!

Themenstarteram 21. April 2013 um 19:12

OK Danke habs gerallt :D

habe die untere Riemenscheibe eh auf OT markiert und getellt.

Die Vorgehensweise kenne ich jetzt danke Sonntagskind.

Ich verscharaube die Nocken und stelle sie dann auch auf OT beide Ritzel bündig mit Kopf aussen wie vor dem Ausbau.

Danach Kette drauf und Spanner auslösen.Danach Motor im Leerlauf drehen.Per Hand.

Alles verkabeln und dann Öl rein Wasser rein und Statversuch.

Alles klar Danke nochmals

nein nein nein, bloß nicht den Spanner auslösen!!!!!

 

nachdem die Nockenwellenräder, Kette, Gleitschine alles fest und i.o. aussehen

mit einen großen Schraubendreher durch den Spannhebel stecken und kräftig hochziehen!

dann erst die Kurbelwelle drehen!

wenn jetzt die Nockenwellenrädermarkierungen links und rechts aussen minnimal über der Zylinderkopfkante stehen und Kurbelwellenmarkierung auf 12uhr kannst du den Hydraulischenspanner auslösen!

Wenn du die Kette und Nockenwellenräder trotzdem nicht auf die Nockenwellen bekommst kannst du den Spannhebel lösen indem du einfach nur dessen Lagerbolzen wieder rausziehst!

Dabei natürlich vorsichtig sein damit du den Hydraulischenspanner nich auslöst!

Bei dieser Variante hast du nochmals ein bisschen mehr Spiel in der Kette!

Themenstarteram 21. April 2013 um 20:26

Ok

 

Die Nockenwelllen samt Raeder waren ja vor dem ausbau auf OT incl Riemenscheibe.

Wenn ich beide Nockenwellen samt Raeder und aufgelegter Kette auf OT einbaue und festziehe also Kerben wie vor dem Ausbau aussen fast bündig mit Kopf.Und danach den Spanner auslöse ist das Falsch?

Genau so war es ja vor dem Ausbau auch.

Apropo Kettenspanner.

Der war beim Ausbau nicht angespannt oder aehnliches hatte einfach den Bolzen gezogen und das wars.Beim ausgeschalteten Motor war da auch wenig Druck auf der Kette drauf.

Der neue ist identisch den kann mann auch einstzen und mit dem Bolzen sichern.Ich habe da keinen Spannmechanismus oder aehnliches gesehen der das auslösen soll.

Spanner rein Bolzen rein und Sicherung des Bolzens drauf.Wo ist denn da der auslösbare Mechanismus???

Ich weiss ich frage viel ist halt Neuland für mich sorry.Ich will es aber schaffen. Die Mechaniker hier in der Türkei sind echt für die Katz denen geb ich mein Schatzi nicht in die Griffel ausser Lackierarbeiten.

 

;)

weil man ruck zuck die Steuerzeiten beim Einbau verstellt hat dreht man vorher erst ein zwei mal durch bevor man den Spanner ausgelöst hat!

Denn wenn du ihn ausgelöst hast, durch drehst und fest stellst das die Steuerzeiten nicht stimmen wirds für dich als Anfänger sehr sehr schwierig die Steuerzeiten zu korrigieren ohne einen neuen Spanner kaufen zu müssen!

Es ist ja auch ein Hydraulischerspanner!

d.h. wenn der Motor aus ist spannt nur eine Feder im Spanner die Steuerkette, erst wenn der Motor läuft wird dies zusätzlich durch den Motoröldruck unterstützt!

Ganz dumme Frage, du weest von welchem Spanner ich rede?

der 5cm lange zylindrische Kolben der einfach lose im Block unter dem Spannheben mit Plastikzahnrad sitzt?

Sobald die Steuerkette einmal gelöst wurde musst du einen neuen verwenden!

Spanner
Themenstarteram 21. April 2013 um 21:40

Das Teil auf dem Foto hab ich neu.

der passende Bolzen um ihn zu befestigen ist noch vom alten Kettenspanner.

Welche meinst du denn?

Meinst du den Bolzen der in das Loch des Spanners gesteckt wird samt sicherungskerbe?

bei welchem Volldorn hast du denn die Teile gekauft?!

das untere Teil von dem Bild muss neu!

das ist der hydraulische Kettenspanner!

Wenn der einmal gelöst ist, muss er neu!

Wenn du versucht hast deinen Motor mit dem alten zusammen zu bauen kann auch nicht die Steuerkette mit Zahnräder passen!

dat ding sitzt genau senkrecht unter dem Spannheben mit Plastikzahnrad!

Themenstarteram 21. April 2013 um 21:53

Ach du dickes E?.

Das wusste ich nicht dachte immer der Spanner selbst ist das Teil mit dem Zahnrad.

Na toll Super Wahnsinn.

Wie bekomme ich den alten überhaupt raus ??? jetzt sag nicht der Kopf muss wieder ab und ?ch brauch wieder neue Zylinderjkopfschrauben...........

Naja super ey!!! :D:D:D

Ick hab ja schon mal gesagt!

Du hast echt super Tip´s hier bekommen für deine Reparatur!!!!

Echt Klasse!!!!!!!!!!!!!!

 

Spannhebel mit Zahnrad wieder raus nehmen und mit ner langen Zange einfach das Ding raus ziehen, sitzt lose drin!

Themenstarteram 21. April 2013 um 22:06

OK habe das Teil gefunden für 30 Euro sogar von Ford in der Türkei

Dann muss ich bis Mittwoch warten bis es kommt bis dann Prost Mahlzeit und danke nochmal für deinen rat.

gruss RAY

du meinst den auf dem Foto hier

ja genau!

 

das Ding ist sehr stoßempfindlich!

Fällt das runter isser ausgelöst!

Der darf nicht weiter rausgucken wie auf dem rechten Teil von deinem Bild!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Steuerkette geschrumpft????