ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Steinschlag in der 'Akustik' Windschutzscheibe

Steinschlag in der 'Akustik' Windschutzscheibe

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 3. August 2009 um 17:53

Moin,

ich habe seit sieben Wochen einen Golf 6. Auf dem Heimweg aus dem Urlaub ist es dann passiert, Steinschlag mit drei Rissen in der Frontscheibe. Daraufhin habe ich gleich einen Termin bei 'Carglass' gemacht und noch mal ausdrücklich darauf hingewiesen das der Golf 6 eine neue Akustik Frontscheibe mit einem fünf Lagen Aufbau hat. Der freundliche Mitarbeiter versicherte mir das man schon die passende Scheibe einbauen werde. Ich hatte da meine Zweifel weil auf dem Auftrag stand: Artikel Nummer (von Carglass) 3378480 für Golf, ab Baujahr 2006. Ich dachte die Scheibe gibt es erst mit dem neuen Golf 6 und nicht schon beim Golf 5. Also noch einmal angerufen und mir versichern lassen, dass man schon die richtige Scheibe einbauen wird.

Heute habe ich den Wagen abgeholt und fand den Wagen subjektiver lauter. Der Spalt zum Dach hin war ca. 3 Milimeter grösser und der drei Lagen Aufbau der Scheibe (Glas, Kunststoff und Glas) ist deutlich am oberen Rand zu erkennen. Daraufhin habe ich die Modell Nummer auf den Scheiben verglichen:

Alte: 43R - 000134

Neue: 43R - 00087

Durch etwas googeln habe ich dies gefunden:

9/30/2008 - Der neue Golf - leiser und komfortabler dank Akustik-Verglasung von Saint-Gobain Sekurit

Saint-Gobain Sekurit, einer der führenden Autoglashersteller weltweit, beliefert den neuen VW Golf VI mit speziellen Akustik-Windschutzscheiben, die einen erheblichen Beitrag zur Geräuschreduktion im Fahrzeug leisten. VW rüstet den Drei- und Fünftürer serienmäßig in allen Ausstattungslinien mit diesen Scheiben aus und spricht vom „leisesten Golf seit Bestehen der Baureihe".

Volkswagen und Saint-Gobain Sekurit legten bei der Entwicklungsarbeit besonderen Wert auf die akustischen Eigenschaften und den Gesamtkomfort. 51 Prozent der von außen eindringenden Geräusche werden durch die Windschutzscheibe in ein Fahrzeug übertragen. Akustik-Verglasung kann diesen Effekt verringern und so den Geräuschpegel um bis zu fünf Dezibel senken (in Einzelfällen wurden sogar bis zu zehn Dezibel gemessen). Die Akustik-Frontscheibe, die auch beim neuen Golf verwendet wird, besteht wie jede Windschutzscheibe aus zwei Einzelscheiben, Außen- und Innenscheibe, die über eine stabile Kunststofffolie aus Polyvenylbutyral (PVB) fest miteinander verbunden sind. Bei der Akustikverglasung wir die herkömmliche PVB-Folie jedoch durch eine Akustik-PVB ersetzt: zwischen zwei Lagen Standard-PVB befindet sich in der Mitte ein hochdämpfender Akustik-Kern. Dank dieses speziellen Akustik-PVBs verbessert sich der akustische Komfort im Innenraum des Autos. Der Fahrkomfort wird so erheblich verbessert, denn viele Außengeräusche werden beim Fahren als störend empfunden. Diese Außengeräusche erschweren die Kommunikation zwischen Fahrer und Beifahrern und ein entspanntes Fahren ist beinahe unmöglich. Die ganze Zeit über dringen hochfrequente Wind- und niederfrequente Motorengeräusche in das Fahrzeuginnere ein. Akustik-Verglasung ist genau auf diese Frequenzen abgestimmt. Der Geräuschpegel kann so, wie bereits erwähnt, um bis zu 5 reduziert werden. Zum Vergleich: schon 3 Dezibel werden als Halbierung der Geräuschintensität empfunden.

Der Hersteller der Alten wird denke ich dieser sein http://www.saint-gobain-sekurit.com/GE/index.asp

Der Hersteller der Neuen ist laut 'google' dieser http://www.shatterprufe.co.za/

Jetzt frag ich mich natürlich, habe ich eine minderwertige Scheibe bekommen oder hat die Austausch Scheibe die selben Eigenschaften? Der Carglass Mitarbeiter meinte noch das eine 'Akustik' Windschutzscheibe ca 0,2 DB ausmacht. Das kann ich mir aber nicht vorstellen, denn sonst hätte VW nicht mit der neuen Scheibe so explizit Werbung gemacht. Kann ich im Falle das die neue Scheibe nicht über die Eigenschaften der Originalen verfügt, dies bei Carglass geltend machen um eine Originale zu bekommen, kostenlos versteht sich, oder lieber gleich auf den nächsten Steinschlag warten!?!

Beim Freundlichen hab ich auch schon angefragt aber noch keine Rückantwort erhalten.

 

Gruss aus Hamburg

 

Beste Antwort im Thema

Ich frage mich, warum du nicht direkt zum VW Händler gefahren bist? Die Kosten sind ja die gleichen. Ob jetzt Carglass oder VW-Händler. Die Teilkasko zahlt so oder so.

173 weitere Antworten
Ähnliche Themen
173 Antworten

Ich frage mich, warum du nicht direkt zum VW Händler gefahren bist? Die Kosten sind ja die gleichen. Ob jetzt Carglass oder VW-Händler. Die Teilkasko zahlt so oder so.

Hört sich echt so an, wie wenn die dir doch ne falsche Scheibe eingebaut haben:( Aber was ich nicht verstehe, wieso bist du denn nicht zum :) gegangen, um die Scheibe wechseln:confused:

Themenstarteram 3. August 2009 um 18:08

Zitat:

Original geschrieben von BjoernX

Hört sich echt so an, wie wenn die dir doch ne falsche Scheibe eingebaut haben:( Aber was ich nicht verstehe, wieso bist du denn nicht zum :) gegangen, um die Scheibe wechseln:confused:

Ich hab mich wohl durch einige Berichte hier etwas verunsichern lassen. Viele waren der Meinung, dass Carglass Aufgrund der Spezialisierung, sehr gut sei!

Zitat:

Original geschrieben von endele

Ich frage mich, warum du nicht direkt zum VW Händler gefahren bist? Die Kosten sind ja die gleichen. Ob jetzt Carglass oder VW-Händler. Die Teilkasko zahlt so oder so.

ja da hast du schon Recht, aber bei mir ist es z.B. so , dass wenn ich zu Carglass fahre ich nur 75 € anstatt 150 €SB zahlen muss, weil meine Versicherung (Mecklenburgische) nen "Sonder-Vertrag" mit Carglass hat und somit ich dort günstiger fahre ...

Also das kann ein Grund sein, muss in diesem Fall aber nicht , wie der TE gerade schrieb !

Zitat:

Original geschrieben von Azorno

Zitat:

Original geschrieben von BjoernX

Hört sich echt so an, wie wenn die dir doch ne falsche Scheibe eingebaut haben:( Aber was ich nicht verstehe, wieso bist du denn nicht zum :) gegangen, um die Scheibe wechseln:confused:

Ich hab mich wohl durch einige Berichte hier etwas verunsichern lassen. Viele waren der Meinung, dass Carglass Aufgrund der Spezialisierung, sehr gut sei!

Na ja, so kann man sich täuschen:(Ich vertraue Werkstätten, nur noch sehr bedingt. Und vor allem bei neuen Autos/speziellen Teilen, kommt nur eine Vertragswerkstatt in Frage (Die dann hoffentlich) alles richtig macht;)Aber was du nun in deiner Situation ändern kannst, weiss ich leider auch nicht. Reklamieren, Austausch fordern etz. Musst halt alles versuchen.

und wieder was gelernt...

Hallo zusammen,

Zitat:

Original geschrieben von Azorno

Kann ich im Falle das die neue Scheibe nicht über die Eigenschaften der Originalen verfügt, dies bei Carglass geltend machen um eine Originale zu bekommen, kostenlos versteht sich, oder lieber gleich auf den nächsten Steinschlag warten!?!

Falls es sich nicht um eine Akustikscheibe handelt, kannst Du von Carglass den kostenlosen Einbau der richtigen Scheibe verlangen.

 

Mach doch bitte einmal ein Foto des Sicherheitsstempels auf der neuen Scheibe. Anhand des Stempels kann man zu 90% herausfinden, ob es sich um eine Akustikscheibe handelt.

Der Vorteil von Carglass ist (zumindest hier in Mainz) auch, dass die bei mir im Büro morgens vorbeikommen, das auto machen, und ich mittags damit wieder heimfahren kann. Kein Hin- und hergefahre, leihwagen, usw.

 

Hallo Zusammen,

 

gestern beim Autowaschen ist mir aufgefallen, daß meine Windschutzscheibe voller kleiner Steinschläge ist.

Ist das bei euch ähnlich?

Es ist auch nicht gerade so, daß ich ständig hinter LKW oder Baustellenfahrzeugen herfahre. Habe auch gerade mal 10000km Laufleistung und bisher auch erst einmal wahrgenohmen das ein Stein gegen meine Scheibe geflogen ist.

 

Gruß Steffen

Hallo,

die Golf 5- und Golf 6 Scheiben passen beide in das Fahrzeug der Unterschied liegt nur an der Akustik bist du dir Sicher das Carglass eine 2006er Scheibe eingebaut hat??? Dann ist es die Falsche Scheibe, den die fürn Golf 6 ist eine 2008 er Scheibe... in welcher Filiale warst du denn??? TiP: Fahr einfach hin und die werden dir eine neue Einbauen. Der Vorteil bei Carglass liegt einfach darin das die jeden Tag mehrere solcher Jobs ausführen und halt der Standart ziemlich Hoch liegt (30 Jahre Garantie auf die Arbeit) spricht doch schon für sich... desweiteren falls dochmal was verbockt wurde, steht Carglass dafür gerade, damit die Kunden aufjedenfall zufrieden sind... Bei Carglass ist Kunde aufjedenfall noch König... Zum Scheibehersteller: Es gibt mehrere Scheibenhersteller, auch eine Originale ist vom gleichen Hersteller... Es wurde nur ein Logo zusätzlich "eingebrannt" es gibt auch scheiben da sieht man noch wo das Logo wechgelasert worden ist...

Meine Scheibe ist auch voll mit kleinen Steinschlägen. Echt nervig, aber wohl unvermeidbar. Mehr stören mich die Steinschläge in der Front und Motorhaube :/...

Da gehts bei mir noch, hab bisher lediglich direkt neben dem Scheinwerfer noch nen Steinschlag.

Gruß Steffen

hey, hat jemand ne ahnung ob die akustikverglasung auch beim VI Vari eingebaut ist??? weil der ja auf der V Vari basis beruht...

vielen dank für die infos...

Zitat:

Original geschrieben von endele

Ich frage mich, warum du nicht direkt zum VW Händler gefahren bist? Die Kosten sind ja die gleichen. Ob jetzt Carglass oder VW-Händler. Die Teilkasko zahlt so oder so.

Ich glaube aber nicht das VW 30 Jahre Garantie auf Dichtigkeit der Scheibenverklebung gibt. oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Steinschlag in der 'Akustik' Windschutzscheibe