ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Startprobleme VW Lupo 3 Liter (Diesel) - dringend

Startprobleme VW Lupo 3 Liter (Diesel) - dringend

Themenstarteram 2. September 2009 um 16:50

Moin :-)

Ich hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen, da bereits diverse Werkstätten mit dem folgenden Problem überfordert sind:

Mein 3 Liter Lupo springt sehr oft nicht an. Das geht wie folgt: Schlüssel rein, Zündung an, Vorglühen, Schlüssel umdrehen zum Starten - und jetzt kommt nur ein "klackendes Geräusch - also klackklackklack - bis der Lupo mit einem leichten "Stoß" ausgeht.

Die Werkstatt meinte, es liegt an der alten Batterie und hat sie ausgetauscht - dies ist jetzt 2 Monate her. Dasselbe Problem taucht seit gestern wieder auf (hier stand das Auto über Nacht allerdings im Trocknen in unserer Fahrzeughalle bei geöffneten Hallentoren).

Auffällig ist, dass das Problem gehäuft bei kühleren Temperaturen (morgens oder abends) bzw. bei Nässe auftritt.

Wenn das Auto nicht anspringt, hackt auch oft die Schaltung, d.h. ich kann nur mit Problemen von "P" auf "N" schalten etc.

An dem Kontakt zum 3. Rücklicht liegt es nicht - dies leuchtet immer auf (war auch so eine Vermutung der Werkstatt).

Alle anderen Dinge (Radio, Licht etc.) funktionieren dabei immer einwandfrei. Daher habe ich so meine Zweifel, dass es nur an der Batterie liegt.

Die Schaltelektronik wurde bereits 1 mal (ca. nach 2 Jahren Nutzungsdauer) ausgetauscht, da der Lupo damals einfach während dem Fahren ausgegangen ist und nicht mehr gestartet werden konnte. Auch hier hatte ich so meine Zweifel, dass dies das wirkliche Problem war.

Das Auto verfügt noch über eine nachträglich eingebaute Maderwarnanlage auf akustischer Basis sowie eine Standheizung (die ich aber nicht benutze).

Ich fahre das Auto selten und dann nur auf kurzen Strecken (ca. 13 km zur Arbeit oder mal zum Einkaufen).

So, wer kann mir helfen???

Ich wäre über ernstgemeinte Ratschläge sehr dankbar!

Die Kosten in der Werkstatt für die Überprüfungen sind nicht gerade billig und gebracht hat es bis jetzt nichts. :-(

Viele Grüße

Idefix14

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo erstmal ich bin neu hier also dorry erstmal falls ich meine frage im falschen Feld stelle

Ich habe ein Problem und bin ratlos habe mir ein gebrauchten lupo 3l gekauft bj. 2001 ohne schnickschnack nichtmal servolenkung und 180000 runter und schon am nächsten tag gab es Probleme. Wenn er halt ist startet er sehr schwer manchmal bis die Batterie leer ist! Und wenn er dann irgendwann startet geht er im Leerlauf wieder aus. Ich lasse den Motor also solange über 1000 Umdrehungen bis er warm wird. Sobald er warm ist läuft er wieder einwandfrei. Ich dachte es könnte was einfaches wie dieselfilrer sein habe ihn ihn gewechselt und entdeckt dass er eine schwarze Substanz beinhaltet also nicht der normale deck sonder pechschwarzes zeug. Jemand ne Idee in welche Richtung das gehen könnte? Wäre für jeden Tipp dankbar??

Zitat:

@Samio schrieb am 20. Mai 2017 um 00:12:07 Uhr:

Hallo erstmal ich bin neu hier also dorry erstmal falls ich meine frage im falschen Feld stelle

Ich habe ein Problem und bin ratlos habe mir ein gebrauchten lupo 3l gekauft bj. 2001 ohne schnickschnack nichtmal servolenkung und 180000 runter und schon am nächsten tag gab es Probleme. Wenn er halt ist startet er sehr schwer manchmal bis die Batterie leer ist! Und wenn er dann irgendwann startet geht er im Leerlauf wieder aus. Ich lasse den Motor also solange über 1000 Umdrehungen bis er warm wird. Sobald er warm ist läuft er wieder einwandfrei. Ich dachte es könnte was einfaches wie dieselfilrer sein habe ihn ihn gewechselt und entdeckt dass er eine schwarze Substanz beinhaltet also nicht der normale deck sonder pechschwarzes zeug. Jemand ne Idee in welche Richtung das gehen könnte? Wäre für jeden Tipp dankbar??

Moin Samio

Ne Diagnose aus der Ferne ist immer etwas schwierig, aber bei dir klingen die Beschreidungen recht einleuchtend. Aber die können natürlich auch täuschen.

Schaue dir mal dieses Thema dazu an!

Und Dieses Thema!

Denke bei dir sind die Dichtungen von den PDE nicht mehr ganz fit, dadurch kommt Luft, vllt Abgas in die die Rücklaufleitung und das färbt den Diesel im Kraftstofffilter.

Wobei ich dies so beim meinem noch nicht gesehen habe.

Aber würde auch nicht ganz ausschließen, das bei deinem ne obere Dichtung vom PDE undicht ist und so Motoröl in die Dieselrücklaufleitung kommt.

Leider finde ich gerade ein altes Thema von mir hier nicht mehr.

Muß ich später nochmal suchen.

Mfg

Frank

Moin

Hab jetzt zwar nicht ganz das gefunden, was ich suchte, aber kannst ja nochmal

Hier reinlesen!

Und Hier!

Und Das hier!

Mfg

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Startprobleme VW Lupo 3 Liter (Diesel) - dringend