ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 3l - geht nach kurzer Fahrt aus ca. 6km.

Lupo 3l - geht nach kurzer Fahrt aus ca. 6km.

VW Lupo 6X/6E

Hallo Zusammen,

Mein Lupo 3L geht einfach während der Fahrt aus nach ca. 4-6 km. Wenn ich aber danach auf dem Anlasser bleibe ca. 20 s., oder länger, geht er wieder an. Mal ging der Wagen nicht wieder zu starten. Die VW Werkstatt meinte nur, dass kein Diesel im Kraftstofffilter gewesen sei, dann haben Die, die Tandempumpe und die haben dann fast alles gewechselt, sogar das Steuergerätrele. Rückschlag Ventil das andere Ventil vor dem Kraftstofffilter zum Schluss habe ich dem "Guru" bei VW gesagt das die die Antenne wechseln sollen!

 

Was wurde gemacht:

Tandempumpe neu

Steuergerätrele neu

Tankreinigung, Kraftstoffleitung Reinigung.

Schlauch geprüft (Tandempumpe Filter) ? aber wie, das frage ich mich selbst ich gehe von einer Sichtkontrole aus.

Rückschlagventil 2 Stück neu oben am Filter und ca. 10cm vom Filter am Schlauch.

Ich bin der Meinung er saugt Luft aus und fährt nur das Kraftstoff aus dem Filter aus. Ist das Möglich bei eine Ringleitung?

So wie ich das sehe das, geht nur bei Niedrigem Temperaturen (-7 C und unter)

Die Kupplung habe ich geprüft, das arbeitet im Leerlauf flüssig.

mfg

Ryma

 

Ähnliche Themen
14 Antworten

Moin

Mit der Luft im Dieselfilter liegen die schon recht nah dran.

Es sind eher Abgase.

Kurzform:

Vermutlich ist die Abdichtung der Pumpedüseelemente zum Zylinderkopf undicht.

Ergo werden Abgase teilweise in die Dieselrücklaufleitung gedrückt, diese sammeln sich im Dieselfilter, bis kein Diesel mehr drin ist und der Motor abstirbt und auch nicht mehr so schnell anspringt.

Dieses Problem besteht nur auf den ersten Kilometern, bis der Dieseln (+Abgase) in der Rücklaufleitung über 60°C erreicht, dann schaltet ein Temperatur-Rückschlagventil, welchen in der Rücklaufleitung im Dieselfilter sitzt auf Durchzug und Diesel wird dann direkt über die Rücklaufleitung zum Tank geleitet.

Abdichtung Pumpedüseelemente zum Zylinderkopf soll rund 275-300€ kosten.

Unten mal ein Bild vom Zylinderkopf mit dem Sitz der PDE.

Zylinderkopf aus Alu, PDE aus Stahl!!!!

Testweise kannst Du mal das Temperatur-Rückschlagventil im Dieselfilter totlegen mit einer Ringleitung und die Rücklaufleitungen direkt mit einem Nippel (Rohrstück) verbinden, so kann kein Abgas mehr in den Filter gelangen und der Motor sollte weiterlaufen.

Wobei dies das eigentliche Problem nicht behebt, aber abdichten kann man später immer noch.

Es kommt aber wohl auch gelegentlich vor, das Rückschlagventil selber hin ist, aber dies haben sie bei Dir schon ersetzt.

Ein hoch auf die tolle Werkstatt.

Wie viel hat es Dir schon gekostet?

So gut 500€, zzgl. 1000€ für ein neues Steuergerät?

Was hier auch schon mal auf den Tisch kam bei einem ähnlichen Fehler, ein teilweiser Bruch von dem Kabel des Drehzahlgeber.

Kannst hier auch mal etwas nachlesen.

http://www.motor-talk.de/.../...elpumpe-irgendwie-testen-t2799663.html

http://www.motor-talk.de/.../...ommt-kein-diesel-mehr-an-t2798168.html

http://www.motor-talk.de/.../...po-springt-nicht-mehr-an-t2768281.html

Es gab noch ein / zwei weitere Themen hier, die besser gepaßt haben, aber die finde ich gerade nicht.

Mußt sonst selber noch mal die Suchfunktion bemühen

Mfg

Frank

Dieselfilter
Ringleitung
Zylinderkopf

Danke

auf so ein Antwort habe ich gewartet. :-)

Diagnose Online.

Die "reps." Haben 760€ gekostet. Ich muss dazu sagen letztens war er kostenlos im Werkstadt.

Neues Steuergerät nach meinem Text mit der Antenne walten die ganet einbauen.

ich werde morgen das Leitung überbrücken und melde mich dann direkt mit dem Ergebnis.

mfg

Ryma

Moin

@ryma

Und mal was Neues für uns?

Hast Du den Trick mit der Ringleitung probiert, oder hat sich was anderes ergeben?

 

Mfg

Frank

Hallo

Beipass eingebaut.

Keine Probleme mehr. Ich werde bald Fotos laden.

Momentan will ich mit Endergebnis und Reparatur abwarten bis wir wider niedrige Temperaturen haben.

Spätesten aber ende Februar werden ich an das Dichtung ran gehen. Kann ich das allein machen? ist das Schwer?

mfg

Adam

Moin Adam

Wie schwer die Reparatur ist kann ich Dir so nicht beantworten, da ich sie noch nicht selber gemacht habe.

Wenn ich aber bedenke, das VW nach meiner Info mal nur 275€ dafür genommen hat und für eine Stunde vermutlich ca. 85-100€ nimmt, da müsste ein Schlosser bei VW wohl nur 1,5 bis 2 Stunden benötigen.

Da dazu, wie ich glaube, nicht die Nockenwelle ausgebaut werden muß sondern nur die Welle mit den Kipphebeln und die Pumpedüseelemente bei den ersten Motor mit "nur einer Schraube im Zylinderkopf fixiert sind", dürfte dies nicht so schlimm sein.

Bei den Späteren Pumpedüsemotoren gab es eine Modifikation und die PDE wurden mit 2 Schrauben fixiert.

Ich schaue mal ob ich noch Lektüre habe.

Mfg

Frank

Moin

Ich habe da zumindest 3 Bilder entdeckt, die etwas helfen.

 

Mfg

Frank

Zylinderkopf-03
Zylinderkopf-02
Zylinderkopf-01

hallo

Wie versprochen Fotos + ersatzteilliste.

Arbeitszeit ca. 10min

Ersatzteile :

020 281 1 0,3m Schlauch 3,86€ + MwSt.

024 122 2 2 Stück Schelle 2,20€+ MwSt

Kunststoff-Schlauchverbinder Außen-Ø 8,0mm bei Ersatzteilehändler ca. 2,5€

gesamt weniger als 10,00€

mfg

Adam

Img-4060
Img-4062

Ich glaube das Problem habe ich auch :-(((( ohhjeee

hallo

Beipass einbauen und los. der Test kostet 10€

hallo

keine sorge ich fahre das Lupo mit dem Beipass bis Heute.

Könnte es vielleicht auch daran gelegen haben? Ich mein Drosselklappe ist ja oft ein Problem:

http://vw-lupo-reparieren.de/drosselklappe-schwankt-stottert/

Beste Grüße

Aber nicht beim Diesel des 3L. ;)

Zitat:

@Wolfgang1985 schrieb am 6. März 2019 um 22:27:13 Uhr:

Könnte es vielleicht auch daran gelegen haben? Ich mein Drosselklappe ist ja oft ein Problem:

http://vw-lupo-reparieren.de/drosselklappe-schwankt-stottert/

Beste Grüße

Leichengräber...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 3l - geht nach kurzer Fahrt aus ca. 6km.