ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Startknopf einbauen

Startknopf einbauen

BMW 3er E46
Themenstarteram 7. September 2015 um 20:08

Hei Leute,

ich saß heute so in meinem Auto und benutzte den Zigarettenanzünder, da dachte ich mir, wie cool wäre es denn wenn ich durch den Druck auf den Zigarettenanzünder den Motor starten würde...

Tja da habe ich mich fest gefangen und will das jetzt unbedingt haben :D

Ist es denn ohne weiteres möglich, sag ich jetzt mal Laienhaft, den Stromkreis den das Zündschloss beim drehen in die Endstufe schließt an den Zigarettenanzünder umzulegen wo dann ein Knopf ist der den Motor startet?

Sprich wenn ich den Anzünder drücke es den Stromkreis schließt und der Motor anspringt...

Vom Ablauf stelle ich mir das so vor, das ich den Schlüssel einstecke in die 2. von 3 Stufen drehe und den Knopf drücke und der Motor anspringt.

Also nicht so das ich den Schlüssel umdrehen und halten muss und dann mit der anderen Hand den Knopf drücken... das wäre ja Assi...

Ich habe nicht das Know-How und möchte nichts rumbastel so dass es dann womöglich kaputt geht...

Kennt jemand einen Elektriker oder ähnliches der sich damit auskennt und mir helfen kann???

Ich suche in der Umgebung Nürnberg +50 km Umkreis.

Bin über alle Infos dankbar

Liebe Grüße

Beste Antwort im Thema

Wo ist da der Sinn?

... wenn ich den Schlüssel eh schon drehe um die Zündung einzuschalten, dann kann ich den doch auch gleich weiter drehen um den Motor zu starten ?!?

Mich nervt das bei meinem Oldtimer schon ziemlich ... Schlüssel rein, drehen, Spritpumpe einschalten, warten bis Benzindruck da, dann mit dem Gaspedal ein paar Mal pumpen und dann den Startknopf drücken - dann mit dem Gaspedal die Balance zwischen Hochdrehen und Absterben halten ....

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Du wirst es nicht glauben aber das haben bereits einige Leute gemacht ;)

Musst mal googeln, nicht so kompliziert.

Versuchs vielleicht mal hier. Es sind mehrere varianten beschrieben.

http://www.bmw-syndikat.de/bmwsyndikatforum/search.asp?mode=DoIt

mfG

Wo ist da der Sinn?

... wenn ich den Schlüssel eh schon drehe um die Zündung einzuschalten, dann kann ich den doch auch gleich weiter drehen um den Motor zu starten ?!?

Mich nervt das bei meinem Oldtimer schon ziemlich ... Schlüssel rein, drehen, Spritpumpe einschalten, warten bis Benzindruck da, dann mit dem Gaspedal ein paar Mal pumpen und dann den Startknopf drücken - dann mit dem Gaspedal die Balance zwischen Hochdrehen und Absterben halten ....

Themenstarteram 9. September 2015 um 17:49

Zitat:

@lncognito schrieb am 8. September 2015 um 23:11:24 Uhr:

Wo ist da der Sinn?

... wenn ich den Schlüssel eh schon drehe um die Zündung einzuschalten, dann kann ich den doch auch gleich weiter drehen um den Motor zu starten ?!?

Mich nervt das bei meinem Oldtimer schon ziemlich ... Schlüssel rein, drehen, Spritpumpe einschalten, warten bis Benzindruck da, dann mit dem Gaspedal ein paar Mal pumpen und dann den Startknopf drücken - dann mit dem Gaspedal die Balance zwischen Hochdrehen und Absterben halten ....

Da ist Autofahren halt noch eine Kunst :D

Ja aber ich finde das mit dem Knopf doch wesentlich cooler, und nachdem der Anzünder ja in einem Fach ist, hat es auch noch einen Hauch von versteckt usw. :D Wenn sich irgendjemand reinsetzt der kann ihn nicht ohne meine Erlaubnis starten :D

 

-> Andere Frage kommt man damit durch den TÜV?

Dem Tüv sollte das relativ egal sein, solange die normale Funktion mit dem Drehen des Schlüssels weiterhin gegeben ist.

... für den Umbau musst Du ja nur zwei Kabel vom Zündschloss zum Taster ziehen - mehr ist das ja nicht.

Themenstarteram 10. September 2015 um 22:20

Zitat:

@lncognito schrieb am 9. September 2015 um 20:26:43 Uhr:

Dem Tüv sollte das relativ egal sein, solange die normale Funktion mit dem Drehen des Schlüssels weiterhin gegeben ist.

... für den Umbau musst Du ja nur zwei Kabel vom Zündschloss zum Taster ziehen - mehr ist das ja nicht.

Ja aber selber will ich das nicht machen, lieber professionell machen lassen..aber von wem?!

Und wie funktioniert das, dass der Knopf funktionslos ist wenn der Motor schon läuft?!

Also muss das Zündschloss weiterhin ganz normal funktionieren??? Oder kann ich auch das Kabel durchknipsen sodass nur noch der Knopf geht?

Warum willst Du denn das Kabel durchknipsen ?!? ... wo ist denn dabei der erhöhte Coolness-Faktor?

Und nein, der Knopf hat dieselbe Funktion als wenn Du den Schlüssel bei laufendem Motor zum Starten weiterdrehen würdest ... keine Ahnung, was dann passiert, ich probiere sowas nicht wenn der Motor läuft.

Falls Du Angst hast, dass Dein Beifahrer den Knopf zwischenzeitlich mal drückt ... ja nun, na und? Sagst ihm ja vorher auch nicht, dass er die Handbremse während der Fahrt nicht ziehen soll.

Es sind nunmal nicht alle Gefahren im Leben ausschließbar.

Oh je.... "weils cool is"....

Der e46 ist wohl endgültig zum Golf und ähnlichen mutiert :D

Junge Junge...

Nimm mein Rat an und lass es sein! ;-)

Bei solchen Basteleien wird kein Mensch Hand anlegen und dir ein Knopf einbauen, wenn dann musst du es selber machen.

Ist dir klar dass am Schloss auch die Wegfahrsperre ist? Da ist nichts mit durchschneiden oder abzwicken

Bei den ganzen Startknöppen, nicht wissen wohin mit dem Schlüssel, Hose nein - zu unbequem, dann liegen lassen im Auto, weil man hat ja den Knopf gedrückt und steigt aus... Nee, da ist es doch schon wieder cool einen Zündschlüssel zu haben.

Btw. Ich probiere es nicht aus, aber ich meine dass bei BMW das Zündschloss gesperrt ist, wenn der Schlüssel einmal zum Anlassen gedreht war, muss erst Zündung aus und dann erneut starten. Meine das war vor 25 Jahren als Mutti mit Papis BMW fahren durfte ein riesen Theater, wenn sie den mal wieder abgewürgt hatte...

Ja, ist gesperrt. Wenn der Motor läuft, reißt man eher den Schlüssel ab.

Themenstarteram 14. September 2015 um 19:57

Zitat:

@tom3012 schrieb am 11. September 2015 um 06:37:07 Uhr:

Oh je.... "weils cool is"....

Der e46 ist wohl endgültig zum Golf und ähnlichen mutiert :D

Nein...auf keinen Fall.. nein....niemals...Mein Auto wird nicht verschandelt! Ich habe nur eine kleine Spoilerlippe, keine Pommestheke - ist nicht einen mm tiefer gelegt, hat das Standart Fahrwerk, keinerlei Chips für den Motor, keine getönten Scheiben und keine Sticker drauf - keinen fetteren Auspuff - noch nichtmal die M-Schürzen - keinen MegaBassVerstärker, einen 59€ Lidl Radio, es ist ein geliebtes und gepflegtes Auto mit Niveau - am wichtigesten ohne Chromteile ;)

Ich mag nur, und das wäre auch alles - technische Spielereien.

Das Lenkradschloss, Wegfahrfahrsperre usw. bleiben alle erhalten, da das Zündschloss ja weder umgangen noch ausgebaut wird. Ich möchte es nur quasi von wo anders Steuern und die Kabel "weiterleiten".

Schlüssel wird ins Zündschloss gesteckt auf Zündung an gedreht und dann der Knopf gedrückt - weder "Keyless Diebstahl" noch Start-Stop-Anlasserzerstörfunktion und Lenkradschlossentfernung.

Habe einen Elektriker gefunden der mir das einbaut und mir sogar Garantie auf den Anlasser und Kabel gibt. Das heißt selbst wenn etwas schief geht ist es kein Problem.

Folgendes nicht für die Pessimisten.

An die die es interessiert:

Wir wollen das so lösen

A) das der Knopf von der Zündung den Strom bekommt. Drücke ich den Knopf schließt sich der Stromkreis, welcher ein Relais steuert das den Anlasser startet und ihn unterbricht sobald ich den Knopf loslasse.

Kommt von der Lichtmaschine Strom öffnet ein 2. Relais und unterbricht den Stromkreises des Knopfes und ich kann ihn dumm und dämlich drücken der Anlasser bleibt aus - alle Sicherheiten erhalten und der Tüv ist auch zufrieden.

B) größten Teils wie oben, bloß das der Knopf von dem Handbremse angezogen" Signal seinen Strom bekommt. Kein Signal kein Strom kein Leben im Knopf - Finito

Ein Elektriker der das einbaut sollte auch wissen was machen sollte:)

Themenstarteram 14. September 2015 um 23:44

Ja wir machen A ich wollte bloß beide Möglichkeiten mal erwähnen

Freitag ist es soweit *__*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Startknopf einbauen