ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Start-Stopp-Automatik schadet Anlasser?

Start-Stopp-Automatik schadet Anlasser?

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 22. September 2012 um 0:46

Im Durchschnitt schaltet die Start-Stopp-Automatik bei meinem 2011er Touran TDI etwa 40 - 50 x am Tag aus und ein. Gut für den Verbrauch, schlecht für den Anlasser?

Beste Antwort im Thema

start-stop nutzt vorallem dem hersteller den verbrauch im prospekt zu drücken.....

460 weitere Antworten
Ähnliche Themen
460 Antworten

Der Anlasser ist ein Elektromotor. Wenn der dafür ausgelegt ist, warum sollte es ihm schaden?

so long...

Die Start Stop Motoren haben viel größere/andere Anlasser wie die normalen

Nicht dabei vergessen darf man, daß Fahrzeuge mit Start-Stopp-Automatiken die schweineteuren AGM Starterbatterien benötigen. Sollen zwar deutlich zyklenfester sein als herkömmliche Batterien, die Zyklenbelastung ist aber enorm hoch bei z.B. 50 Startvorgängen pro Tag. Dazu kommt noch, dass alle Verbraucher (Fahrlicht, Gebläse, Radio usw.) im Stoppzustand allein von der Batterie versorgt werden.

Aber in wenigen Jahren werden wir ja sehen, wieviel die Fahrer von Start-Stopp Fahrzeugen tatsächlich draufzahlen gegenüber den Nicht-Start-Stoppern!

Freue mich schon auf die Beträge :D

Zitat:

Original geschrieben von bingoman2000

Nicht dabei vergessen darf man, daß Fahrzeuge mit Start-Stopp-Automatiken die schweineteuren AGM Starterbatterien benötigen. Sollen zwar deutlich zyklenfester sein als herkömmliche Batterien, die Zyklenbelastung ist aber enorm hoch bei z.B. 50 Startvorgängen pro Tag.

Offensichtlich ist die AGM Batterie nicht bei allen Start-Stopp Systemen erforderlich.

Ich habe zB nur eine EF Batterie.

Zitat:

Original geschrieben von derTomGE

 

Offensichtlich ist die AGM Batterie nicht bei allen Start-Stopp Systemen erforderlich.

Ich habe zB nur eine EF Batterie.

Wir haben auch keine AGM verbaut aber das wurde ja schon hier behandelt

start-stop nutzt vorallem dem hersteller den verbrauch im prospekt zu drücken.....

MB nutzt bei ihren ECO Start Stopnoch was anderes.

Zitat:

Dank eines Kurbelwellenhallsensors mit Drehrichtungserkennung erkennt das Motorsteuergerät, in welchem Zylinder der Kolben optimal zum Start positioniert ist. Dort wird der Kraftstoff zuerst eingespritzt und somit das Anlassen beschleunigt

Manche nennen das auch Knallstart, d.h. wird der Kraftstoff genutzt um den Motor in Schwung zu bringen, da schon evtl den Anlasser, aber ob es für den Motor besser ist, ist fraglich.

Weil die Krafteinleitung ist sehr einseitig und vorallem ohne Ölversorgung, d.h. im Mischreibungsgebiet gibt es Last auf die gleitlager.

Moin,

 

mag sein, dass S/S Motoren einen stärkeren Anlasser haben, nur nutzt der sich in der gleichen Zeit mehr ab, als ein KFZ ohne S/S (Lager, Ritzel, Kohlebürsten, Magnetschalter).

 

Sollte ich mich einmal in der späteren Zukunft für ein KFZ entscheiden, dass S/S hat, werde ich diese Funktion deaktivieren lassen oder nicht kaufen.

 

Also die Fahrzeuge die einen vielfach robusteren Anlasser haben der vielfach stärker belastet wird kaufst du nicht weil das sonst kaputt gehen könnte?

Macht jetzt nicht DEN Sinn

Im Endeffekt hebt sich das auf und de S/s Fahrzeuge gehen nach der selben Zeit kaputt wie die normalen

@bronken

 

Nein, nicht deswegen, sondern weil ich keine Lust habe, im Winter im Stau im Auto zu frieren bzw im Sommer zu schwitzen.

 

Dann gehen die eh nicht aus. Die Logik dahinter ist weitaus konplizierter wie Fahrzeug steht->Motor aus.

@corsadiesel:

Informierst du dich überhaupt über die Dinge über die du scheinbaren Blödsinn schreibst?

Hier sind einige Kriterien die z.B. bei BMW die Start Stop Funkton deaktivieren:

Zitat:

-noch nicht betriebswarmen Motor

-entladener batterie

-beschlag der frontscheibe und eingeschalteter Klima

-zu niedriger und zu hoher außentemperatur UND eingeschalteter Klima

-eingeschaltete Klima und gewünschte temp. noch nicht erreicht

-stopps nach rückwärtsfahrten

-nicht angelegtem gurt

Bei dir ist es nur prinzipielle Abneigung oder? Alles neue muss ja auch schlecht sein. Früher wars so viel besser :D

Ich würd mir weniger Gedanken machen um den Anlasser, viel mehr um die Gleitlager, nämlich Nockenwellenlager, Pleuel- und Kurbelwellenlager, bei 40x Start/Stopp bedeutet das 40x kurzzeitige Mischreibung, da ein Gleitlager erst bei Drehzahl geschmiert wird...

Wenn´s scheinbarer Blödsinn wäre, dann wäre es ja keiner!

Scheinbarer Blödsinn ist keiner, es erscheint nur so als ob es welcher wäre.

Das, was Du anscheinend meinst, ist: Anscheinend = offensichtlich.

Anscheinend zumindest...:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Start-Stopp-Automatik schadet Anlasser?