ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Start/Stop Funktion Golf 7 Sportsvan bluemotion deaktivieren

Start/Stop Funktion Golf 7 Sportsvan bluemotion deaktivieren

VW Golf 7 Sportsvan (AUV/5G)
Themenstarteram 17. August 2017 um 11:27

Hallo Forum,

Erwarte im November meinen bestellten Golf 7 Sportsvan bluemotion comfortline

mit der 1.0 TSI Maschine.

Zu meiner Frage: gibt es die Möglichkeit das Start/Stop System

via radio composition media zu deaktivieren?

Vielen Dank im voraus,

VG

Norbert

Beste Antwort im Thema

wenn man vorher weiß, dass man irgendwo wirklich länger stehen muss (z.B. Bahnschranken oder Baustellenampeln), überfordert es hoffentlich nicht, dann (so oft kommt das im Durchschnitt nicht vor) den Motor manuell ab zu schalten.

Das ist übrigens High-Tec, die es vor Jahrzehnten auch schon gab, als es noch kein einziges "Steuergerät" im Auto gab. Solange "Steuergeräte" nicht hellsehen können, kann das nach wie vor nur der Fahrer mit seinem "Steuergerät" (manchmal ) beurteilen.

Eine Abschaltautomatik, die grundsätzlich und daher bei jedem noch so kurzen Stillstand den Motor abschaltet, braucht man m.E. nicht.

Das halte ich nicht für sinnvoll.

Höchstens für den Hersteller, um den Verbrauch im NEFZ nach unten zu schönen...

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Nicht im Radio, aber der Knopf dazu ist ja vorhanden.

Themenstarteram 17. August 2017 um 11:42

Vielen Dank und schönen Tag noch !

Eine softwaremäßige Deaktivierung scheint nicht zulässig zu sein, da das Kfz in dieser Version vom KBA zugelassen wurde. Durch eine mögliche softwaremäßige Deaktivierung erlischt angeblich die Betriebserlaubnis.....

Es hilft offenbar nur ein Griff zum Taster in der Mittelkonsole.

Hat jemand einen anderen Tipp?

Aus dem Bauch heraus neigte ich bisher auch stets dazu zu rufen "Nicht erlaubt" dort programmatisch einzugreifen.

Aber...

https://www.motor-talk.de/.../...age-start-stop-funktion-t6100664.html

Irgendwie kann es dann doch wirklich niemand konkret beantworten wie es damit aussieht.

Zitat:

@3cgreb schrieb am 17. August 2017 um 11:52:45 Uhr:

Hat jemand einen anderen Tipp?

Es gibt leider keinen anderen Tipp. Entweder bei jedem Motorstart von Neuem deaktivieren oder per Software dauerhaft deaktivieren. Ob bei der dauerhaften Methode die Betriebserlaubnis erlischt, weiß ich nicht. Bei der Softwarelösung gibt es noch die Unterscheidung zwischen dauerhaft per VCDS oder nach einer anderen Schaltlogik per Dongle (dort z.B. in der Variante, dass bei jedem Motorstart die zuletzt gewählte Einstellung übernommen wird, also ein oder aus). Und bei VCDS gibt es noch die Variante, dass die SSA zwar nicht komplett deaktiviert wird, aber dem Steuergerät falsche Werte vorgegaukelt werden (z.B. Unterspannung oder niedrige Temperaturen), sodass die SSA zwar theoretisch betriebsbereit ist, in der Praxis aber den Motor nicht abstellt.

SSA Modul verbauen, fertig.

Habe es seit 3 Jahren verbaut und immer noch zu frieden. Wenn der Wagen zur Inspektion geht wird es so eingestellt, als wenn es das Modul nicht geben würde.

Oder einfach lernen die SSA richtig zu bedienen.

Zitat:

@hadez16 schrieb am 17. August 2017 um 11:58:38 Uhr:

Aus dem Bauch heraus neigte ich bisher auch stets dazu zu rufen "Nicht erlaubt" dort programmatisch einzugreifen.

Aber...

https://www.motor-talk.de/.../...age-start-stop-funktion-t6100664.html

Irgendwie kann es dann doch wirklich niemand konkret beantworten wie es damit aussieht.

aber es hat anscheinend auch noch niemand gewagt, diesbezüglich beim Autohersteller oder beim TÜV schriftlich nach zu fragen und viele Leute scheinen sich zudem noch nie gefragt zu haben, warum es keinen "Dongle" o.ä. mit ABE gibt....

Wenn man natürlich auf ein Gesetz/Verordnung wartet, indem drin steht, dass ein derartiger Dongle beim Golf XY nicht zulässig ist, kann man sicher noch sehr, sehr lange warten und die ganze Zeit behaupten, dass nichts gegen so einen Dongle spricht.

Zitat:

@Rolling Thunder schrieb am 17. August 2017 um 16:12:35 Uhr:

Oder einfach lernen die SSA richtig zu bedienen.

Kann man das bei DSG wirklich?

Das kann man, finde ich, sehr gut. Die Schwierigkeit, die ich hatte, war das ganze beim ACC stop&go verändert zu lernen. Denn das schaltet sich ja beim Stillstand erst nach 3 Sekunden selbst aus. Etwas irritierend zu Beginn. Der Rest ist ein "gefühlvoller" Fuß....mit etwas Training.

Ich drücke mittlerweile einfach die Taste in der Mittelkonsole. Das rumspielen mit dem Bremspedal ging mir irgendwann auf die Nerven und soll ja auch bei den neueren Modellljahren nicht mehr funktionieren. (DSG)

Mit VCDS irgendwelche Betriebsparameter manipulieren würde ich nicht machen. Grundsätzlich finde ich S/S nämlich sinnvoll. (z. B. bei längeren Wartezeiten an der Ampel)

wenn man vorher weiß, dass man irgendwo wirklich länger stehen muss (z.B. Bahnschranken oder Baustellenampeln), überfordert es hoffentlich nicht, dann (so oft kommt das im Durchschnitt nicht vor) den Motor manuell ab zu schalten.

Das ist übrigens High-Tec, die es vor Jahrzehnten auch schon gab, als es noch kein einziges "Steuergerät" im Auto gab. Solange "Steuergeräte" nicht hellsehen können, kann das nach wie vor nur der Fahrer mit seinem "Steuergerät" (manchmal ) beurteilen.

Eine Abschaltautomatik, die grundsätzlich und daher bei jedem noch so kurzen Stillstand den Motor abschaltet, braucht man m.E. nicht.

Das halte ich nicht für sinnvoll.

Höchstens für den Hersteller, um den Verbrauch im NEFZ nach unten zu schönen...

Gut dass ich immer Handschalter fahre. Ich steuer das über die Kupplung. I.dR. bleibe ich auf der Kupplung an der Ampel. (und ja, vermutlich kommt als nächstes: Ausrücklager!! Ausrückfeder... etc. grad beim Lager kann ich den Einwand nicht nachvollziehen. Das bisschen Kraft das da drauf kommt sollte das Lager nicht extrem stressen. ich hab das auch bei früheren Autos ohne Start/Stop schon so gemacht, auch weit über 100.000 km und da war nie was.)

Irgendwo meine ich aber gelesen zu haben dass sich bei Start/Stopp beim Handschalter was geändert hätte!? Irgendwas mit ausrollen, kann das sein?->vermutlich aber nur im Leerlauf bei nicht getretener Kupplung (hoffe ich)

Man kann einfache Schaltung (Relais,Kondensator und Resistor) einbauen und SSA wird beim einshalten der Zündung deaktiviert, aber per Tastendrück in der Mittelkonsole kann man es immer wieder aktivieren.

Ich finde es super.

Link zum MT Beitrag

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Start/Stop Funktion Golf 7 Sportsvan bluemotion deaktivieren