ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Start Stop beim Facelift - Funktion?

Start Stop beim Facelift - Funktion?

Audi
Themenstarteram 15. April 2012 um 12:03

Hey,

kennt sich jemand mit dem Start Stop aus, welche Parameter berücksichtigt werden?

Ich habe seit einer Woche mein FL Cabrio. Die Start Stop Funktion funktioniert mal und dann auch wieder nicht. Ich konnte bis jetzt noch nicht herausfinden woran es wirklich liegt.

Wenn ich z.B. früh aus der Garage fahre, quer durch die Stadt dann funktioniert es teilweise schon nach einem Kilometer - fahr an die Ampel und Motor aus - da ist die Kühlwassertemp. teilweise noch nicht mal in der Mitte der Anzeige.

Gestern bin ich aber z.B. 30 km Autobahn mit 180 gefahren, danach komme ich in die Stadt und Start Stop funktioniert nicht. Also an der Batteriespannung kann es nicht liegen - hat das jemand auch schon so beobachtet? Etwa eine Fehlfunktion oder ein Defekt?

Beste Antwort im Thema

es gibt diverse abschaltgründe- u.a. Motor zu warm / kalt ; Batteriespannung / klimaanforderung usw.

BTW: wäre ich froh wenn sie NICHT funktioniert, die SSA ist das schwachsinnigste was es gibt- zudem schadet es mehr dem Motor als es was bringt - aber das ist eine andere Baustelle ;)

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

es gibt diverse abschaltgründe- u.a. Motor zu warm / kalt ; Batteriespannung / klimaanforderung usw.

BTW: wäre ich froh wenn sie NICHT funktioniert, die SSA ist das schwachsinnigste was es gibt- zudem schadet es mehr dem Motor als es was bringt - aber das ist eine andere Baustelle ;)

Bin auch gerade am Beobachten, welche Logik sich hinter der Regelung verbirgt.

Erste Mutmassung:

Xenon an - Start / Stop aus

Scotty kam mir zuvor....ich wollte auch gerade schreiben:"sei doch froh wenn es nicht funzt".....ich bin vor zwei Wochen ein S5 Facelift gefahren......da wirst du echt weich im Keks....

das nicht Vorhandensein ist ein gutes Verkaufsargument beim RS5 :)

Zitat:

Original geschrieben von Delfin

 

Xenon an - Start / Stop aus

falsch ; dann dürfte sie nie funktionieren wenn licht an ist ;)

Zitat:

Original geschrieben von Delfin

Bin auch gerade am Beobachten, welche Logik sich hinter der Regelung verbirgt.

Erste Mutmassung:

Xenon an - Start / Stop aus

Aussentemperatur !!!! Bei unserem 1er BMW geht es unter 5 Grad nie...

Zitat:

Original geschrieben von rudiyoda1

Scotty kam mir zuvor....ich wollte auch gerade schreiben:"sei doch froh wenn es nicht funzt".....ich bin vor zwei Wochen ein S5 Facelift gefahren......da wirst du echt weich im Keks....

das nicht Vorhandensein ist ein gutes Verkaufsargument beim RS5 :)

traurig das sowas schon in einem "S" einzug gehalten hat- das wäre das erste was ich mir deaktivieren würde-

in unserem A7 bekomme ich das leider nicht so rauscodiert, werde mir aber jetzt eine schaltung bauen die das ganze bei start automatisch über den taster deaktiviert!

Zitat:

Original geschrieben von rudiyoda1

Zitat:

Original geschrieben von Delfin

Bin auch gerade am Beobachten, welche Logik sich hinter der Regelung verbirgt.

Erste Mutmassung:

Xenon an - Start / Stop aus

Aussentemperatur !!!! Bei unserem 1er BMW geht es unter 5 Grad nie...

dann würde ich glatt nen Widerstand statt aussentemperturfühler einbauen so das immer-5°C draussen wären ;)

für mich ist das Start-Stop im S5 Facelift und die nicht vorhandene Möglichkeit es dauerhaft zu deaktivieren ein KO-Kriterium für ein möglichen Kauf

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Zitat:

Original geschrieben von rudiyoda1

 

Aussentemperatur !!!! Bei unserem 1er BMW geht es unter 5 Grad nie...

dann würde ich glatt nen Widerstand statt aussentemperturfühler einbauen so das immer-5°C draussen wären ;)

nicht minus 5 Grad, sondern +5

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

... werde mir aber jetzt eine schaltung bauen die das ganze bei start automatisch über den taster deaktiviert!

Hi Scotty!

Da haben wir ja die gleiche Idee. :p Die Harware habe ich hier eigentlich schon liegen. Muss nur noch die Software schreiben und ggf. hardwareseitig etwas abändern. Muss nur die Zeit finden. :mad:

Ich habe mir für meinen nachgerüsteten Hold-Assist eine Aktivierungsautomatik gebaut. Ich hoffe das die Platine nächste Woche vom Leiterplattenhersteller kommt, damit ich das Ganze dann fertigstellen kann.

Im Prinzip müsste das auch für Start-Stop funzen. Mit dem Unterschied, dass der Start-Stopp-Taster gegen Masse tastet und die Rückmelde-LED über PWM angesteuert wird.

die rückmeldung ist ja irrelevant ;) - das modul vom HH musst du dann ja nur invertieren und fertig ists ..

Ich werde da erst ende mai nach meiner Prüfung zu kommen. Aber die Pläne hab ich hier schon liegen.

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

die rückmeldung ist ja irrelevant ;) - das modul vom HH musst du dann ja nur invertieren und fertig ists ..

Ich werde da erst ende mai nach meiner Prüfung zu kommen. Aber die Pläne hab ich hier schon liegen.

Ja und nein. Grundsätzlich könnte man darauf verzichten. Ich würde sie nutzen, um der "Erfolg" des automatischen Deaktivierens zu prüfen. Die Funktion des Start-Stopp-Tasters soll erhalten bleiben. Er soll sich nur "merken" ob er vom Fahrer ausgeschaltet wurde oder vom Fahrzeug. Bei Letzterem schaltet er sich automatisch so lange immer wieder ein, bis der Fahrer in ausschaltet.

Aber da gibt es wie so oft immer verschiedene Wege, die zum Ziel führen. Zum Schluss zählt nur das Ergebnis.:)

richtig ; )

ich würde es über einen impuls lösen, der quasi das drücken des Tasters nach Motor EIN- realisiert... - man kann es dann nach wie vor immer wieder aktivieren und deaktivieren

bitte einmal für mich mit produzieren...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Start Stop beim Facelift - Funktion?