ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Starker ROST - Kotflügel / Schweller

Starker ROST - Kotflügel / Schweller

Audi A3 8P
Themenstarteram 26. April 2013 um 22:14

Hallo Leute,

habe seit ein paar Monaten einen A3; 2.0TDI; EZ2004 in der Familie.

Beim Reifenwechsel habe ich leichte Rostansätze an den unteren Enden der Kotflügel beim Übergang zum Schweller entdeckt, kaum zu erkennen. Was sich nach dem Abnehmen der Zierleisten in diesem Bereich entpuppte ist erschütternd.

Grüße

Giorgio

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+3
Ähnliche Themen
29 Antworten

Der Wagen war mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht bei Audi zum Service oder?

Die ersten A3 haben an einigen Stellen die Probleme und im Rahmen der Betreuung wurden die Sachen besetigt bzw auf Mangelbescheid des Kunden.

Allerdings nach fast 9 Jahren eird es schwer...einfach mal Anfragen ob Sudi noch freiwillige Kulanz gewährt (Audi Checkheft von Vorteil)

klick mal hier für Details!

LG

Was hast du diese rechteckige Abdeckung abbekommen? Wird sie nur durch die vordere Schraube am Radlauf gehalten?

Themenstarteram 28. April 2013 um 20:13

Hallo,

komplettes Wartungsheft von einem großen Bosch-Dienst, da wurde nicht gespart, war das Fahrzeug der Chefin (Tageszulassung Audi und dann sie, für mich quasi 1.Hand)

Das Problem ist Schlamm der sich im unteren Bereich gesammelt hat ohne abzufließen, Reingreifen von vorne, über die Abdeckung vom Radlauf und ich hatte auf jeder Seite eine handvoll.

Die Abdeckungen nicht abnehmen wenn sie nicht "fast" von selber abgehen. Sie sind geklebt, bei mir gingen sie ganz leicht ab weil da nichts merh gehalten hat. Die jeweilige Schraube von vorne sichert das Ganze.

Erster Schritt sollte sein, von vorne, hinter die Abdeckung vom Radlauf greifen und prüfen, gegebenfalls mit Wasser gut durchspülen.

Grüße

Themenstarteram 28. April 2013 um 20:24

Hallo Micha,

danke für den Link, ist aufschlußreich...

Habe bis jetzt über 20J Erfahrung mit Audi 80/B4 und dann A4/B5 und B6.

Viele davon noch in der Familie, bzw. Verwandschaft im Alter von 9-16J und Laufleistungen von aktuell zwischen 160' - 245' km.

Das Thema Rost existiert bei keinem dieser Fahrzeuge, manche werdend sehr und manche fast gar nicht gepflegt, aber ROST - niemals.

Ich denke ich werde selber ranngehen und nicht bei Audi um Kulanz betteln, aber sicher werde ich die Erfahrung aus einer Modellreihe in Zukunft nicht auf die gesammte Marke übertragen.

Grüße

An deiner Stelle würde ich lieber betteln gehen, sonst muss du beide Kotflügel zerlegen, um es richtig entrosten zu können. Was mit viel Aufwand verbunden ist.

Ich habe in der linken Kante des Kofferraums, wo lack auf das hintere Fenster übergeht etwa 2-3 cm winzige blässchen wie mir beim Frühjahrsputz auffiehlen. <Siehe Bilder>

Mein A3 ist bj 09/2007 und hat bisher nur Audi scheckheftgepflegt wobei der nächste eigentlich schon ansteht und getan werden sollte, das wollte ich aber bei ATU machen lassen. ( Bei einwänden bitte sofort hier schreien^^)

 

Kann man denn sowas wenns mitten auf einem großen Bauteil wie zb. Kotflügel ist ausbessern ohne alles zu lackieren?

20130515-172217
20130515-172226
20130515-172232
+1

Ich dachte es gibt 12 Jahre Rost-Garantie von Audi!?

Habe ich falsch verstanden?

Von Audi gibt es nur eine 3 jährige Garantie gegen Lackmängel, die 12 jährige Garantie gilt bei Karosserieperforation durch Korrosion.

ich würde auf jeden Fall versuchen, das Ganze auf Kulanz ersetzt bzw. repariert zu bekommen.

Hatte bei meinem 2004er letztes Jahr das selbe Problem. Audi hat alles kostenlos repariert (Rechnungsbetrag wären 3500€ gewesen) bezahlt habe ich nichts, sogar einen Leihwagen gab es.

Die letzten beiden Inspektionen wurden nicht bei Audi gemacht (Laufleistung damals ca. 150.000km). Alles völlig problemlos.

Zitat:

Original geschrieben von Andy@Audi80

Von Audi gibt es nur eine 3 jährige Garantie gegen Lackmängel, die 12 jährige Garantie gilt bei Karosserieperforation durch Korrosion.

Soll er dann noch 1-2 Jahre warten bis "Perforation" statt findet? Ist ja fast so weit :D

Wie versteht man denn sonst "Karoserieperforation durch Korrosion"?

http://www.motor-talk.de/forum/frage-zur-rostgarantie-t2217462.html

Zitat:

Original geschrieben von ShinyMoon

Zitat:

Original geschrieben von Andy@Audi80

Von Audi gibt es nur eine 3 jährige Garantie gegen Lackmängel, die 12 jährige Garantie gilt bei Karosserieperforation durch Korrosion.

Soll er dann noch 1-2 Jahre warten bis "Perforation" statt findet? Ist ja fast so weit :D

Wie versteht man denn sonst "Karoserieperforation durch Korrosion"?

http://www.motor-talk.de/forum/frage-zur-rostgarantie-t2217462.html

da greift die garantie aber nicht;)

die durchrostungsgarantie greift nur bei durchrostung von innen nach außen!

istder lack beschädigt und es gammelt rein, ist das pech;)

lg

Oje das macht mir nicht viel Hoffnung.

Ehrlich gesagt hab ich wenig Vertrauen in die Kulanz meiner Audi partner bei mir. Ich war dort bisher nur um Teile zu kaufen und wurde einmal schon regelrecht angepöbelt im Teileverkauf. Wenn der Rest auch so gut drauf ist...=(

Zitat:

Original geschrieben von micha225

Der Wagen war mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht bei Audi zum Service oder?

Die ersten A3 haben an einigen Stellen die Probleme und im Rahmen der Betreuung wurden die Sachen besetigt bzw auf Mangelbescheid des Kunden.

Allerdings nach fast 9 Jahren eird es schwer...einfach mal Anfragen ob Sudi noch freiwillige Kulanz gewährt (Audi Checkheft von Vorteil)

klick mal hier für Details!

LG

Auch wenn das Auto bei Audi zum Service war, schauen die sich nur das Nötigste an!

Das sind sogar Aussagen bei Audi selber. Wenn die nen Ölwechseln machen, kannst Du von Glück reden, wenn sie auch mal nach dem Kühlwasser schauen. Auf jeden Fall machen die sich NICHT die Mühe und schauen nach Roststellen!Fahre ich beispielsweise zur Wintersaison hin um die Räder zu wechseln, dann machen die auch nur das. Meine Bremsen waren fertig, Auspuff war leicht locker und das hatte ich in einer freien Werkstatt erfahren müssen. Audi selber ist das nicht aufgefallen.

Wer glaubt, dass sich Audi um das Auto kümmert oder besorgt ist, wenn man Vorort ist, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann!

Ps: Selbst bei der Inspektion heißt es, dass sie nach den Türgummis schauen. An meinem war einer leicht eingerissen (mich hat es gestört) Audi nicht bzw. ist es denen nicht einmal aufgefallen!

So viel zu Audi!

Zitat:

Original geschrieben von Petschino666

Oje das macht mir nicht viel Hoffnung.

Ehrlich gesagt hab ich wenig Vertrauen in die Kulanz meiner Audi partner bei mir. Ich war dort bisher nur um Teile zu kaufen und wurde einmal schon regelrecht angepöbelt im Teileverkauf. Wenn der Rest auch so gut drauf ist...=(

Das entscheidet aber nicht dein Audi Partner selbst!! Die koennen natuerlich mehr oder weniger Druck geben aber die Entscheidung wird so weit ich weiss woanderes getroffen.

Probieren kostet nichts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Starker ROST - Kotflügel / Schweller