ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Standlichbirne wechseln

Standlichbirne wechseln

Themenstarteram 24. Januar 2008 um 8:28

hi,

ist es beim Touran nicht mehr mögich die Standlichtbirne selbst auszuwechseln? Über die Suchfunktion habe ich keine "Anleitung" gefunden. Ist nicht mein Touran.

vg

ecki.

Beste Antwort im Thema

Einfach mal reinfassen, die Standlichtbirne ist lediglich in einem kleinen Loch im Scheinwerfer gesteckt. Die Birne mitsamt der Fassung hängt an zwei kleinen Käbelchen, einfach rausziehen (kein Gewinde!). Alle anderen Birnen sind mit Gewinde, werden also geschraubt.

Notfalls mache ich ein paar Bilder.

Grüße

RSTE

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Kann Dir leider nicht helfen. Ich möchte meine Abblendlichtbirnen/Lampen wechseln und weiß auch nicht wie.

Da gibt es im Handschuhfach so eine schwarze Mappe, mit einem dicken Buch drin. Gemeinhin als "Handbuch" bezeichnet. Da steht zu jeder Lampe inkl. Bildern drin, wie man sie wechselt (und noch viele andere schöne Sachen). Und ein Inhaltsverzeichnis gibt es auch noch, damit man nicht ewig blättern muss ;)

am 24. Januar 2008 um 9:38

Zitat:

Original geschrieben von touranfaq

Da gibt es im Handschuhfach so eine schwarze Mappe, mit einem dicken Buch drin. Gemeinhin als "Handbuch" bezeichnet. Da steht zu jeder Lampe inkl. Bildern drin, wie man sie wechselt (und noch viele andere schöne Sachen). Und ein Inhaltsverzeichnis gibt es auch noch, damit man nicht ewig blättern muss ;)

Hallo,

und als erster Satz steht da... das wechseln der Glühlampen ist ein Fall für den Fachmann...

es werden auch nicht alle Leuchten beschrieben.

Im Falle des Ablendlichtes steht bei mir gar nichts. Standlicht weiß ich jetzt grad nicht.

Einfach mal reinfassen, die Standlichtbirne ist lediglich in einem kleinen Loch im Scheinwerfer gesteckt. Die Birne mitsamt der Fassung hängt an zwei kleinen Käbelchen, einfach rausziehen (kein Gewinde!). Alle anderen Birnen sind mit Gewinde, werden also geschraubt.

Notfalls mache ich ein paar Bilder.

Grüße

RSTE

das ist so richtig. Kann man ohne weiteres selber machen.

Finger weg bei Xenon !

Themenstarteram 24. Januar 2008 um 10:48

hallo,

mein Bekannter hat eine Rechnung über 175 Euro bekommen. Die Birne selbst wurde mit 3,75 Euro berechnet.

Wenn der Birnenwechsel so einfach ist wie hier geschrieben, frage ich mich, warum dafür die Stoßstange und anschließend der Scheinwerfer demontiert wurden???

Kann leider nicht selbst nachsehen, weil der Toura nicht hier vor der Tür steht... und dementsprechend auch das Handbuch mir nicht vorliegt.

Gruß

ecki.

Zitat:

Original geschrieben von Ecki17

 

...dafür die Stoßstange und anschließend der Scheinwerfer demontiert wurden???...

Aber nicht beim Touran. Ich habe so eine Story mal von einem alten Polo gehört oder von manchen Renaults, aber die Standlichtbirne kann man, so wie oben beschrieben, wechseln.

DAS KANN JA SOGAR ICH, und das will was heißen! Habe übrigens die "helle" vom Jan!

Grüße

RSTE

am 24. Januar 2008 um 11:37

Zitat:

Original geschrieben von Jan.Mo

... Finger weg bei Xenon !

Ja ist schon klar. (Obwohl ich mir das abklemmen des Akkus durchaus zutraue)

Aber noch nicht mal das steht so eindeutig in der Anleitung ? ich lese heute abend aber noch mal nach.

Selbstredend kann und will nicht jeder Autofahrer alle Glühlampen selbst wechseln. Dennoch fände ich es nicht verkehrt, wenn die Leuchten in der Anleitung ebensogut beschrieben würden wie der Rest des Autos. Dann könnten die Schrauber unter uns selbst entscheiden, was sie machen und was nicht.

So durchforsten wir das Internet und fragen uns in Foren durch...

Gleiches gilt für aktuelle Sicherungsbelegeungen... ohne die entsprechenden PDF Dateien aus den Foren ist man ziemlich hilflos.

Ist so für einen Hersteller aber sicher billiger ;-)

am 24. Januar 2008 um 11:43

Zitat:

Original geschrieben von RSTE

[

DAS KANN JA SOGAR ICH, und das will was heißen!

Grüße

RSTE

Moin,

ich nicht!!!! habs gerade vor ein paar tagen wechseln lassen, gleich beide

Standlichtbirnchen, wenn die eine hin geht, kann man, so meine erfahrung,

damit rechnen, die andere lebt vielleicht noch 2-3 wochen,

habe dafür 4,56 € für die birnchen bezahlt beim freundlichen und dem

lehrling, der für den wechsel beider, keine 5 min brauchte, 3€ in die tasche gesteckt

fertig.

grüssle

willi

am 24. Januar 2008 um 13:23

hi zusammen!!!

also ich bin bei gott kein begnadeter handwerker, aber der lampenwechsel beim touran ist kinderleicht.

hatte vorher einen passat und bei dem wars ganz schön happig......

deswegen meine befürchtungen vor ersten mal wechseln beim touran.....

aber völlig unbegründet:

- man greift im prinzip im motorraum direkt hinter den scheinwerfer an die plastikbox.

- die box ist mit 2 metallbögen festgespannt - die beiden bögen zur seite drehen - die abdeckung runter und man kommt kinderleicht zu JEDER glühbirne....

- entweder gesteckt oder mit halber umdrehung geschraubt

- in 2 minuten ist alles erledigt....

beim passat dauerte das schon mal gute 20 minuten......

steht aber detailliert im handbuch beschrieben

schönen tag noch

grüße

CeeCee

am 24. Januar 2008 um 13:41

Zitat:

Original geschrieben von Torsten61

 

... Standlicht weiß ich jetzt grad nicht.

Ich muss mich da korrigieren, habe gerade geguckt. Der Wechsel von Stand und Blinklicht ist soger recht ordentlich beschrieben, auch mit Bildern.

Auch der Wechsel von Abblend und Fernlicht ist beschrieben. Ich vermisse alledrings den Hinweis, daß bei Xenon recht gefährlich sein kann. Darauf wird nur irgendwo am Rande hingewiesen, nicht in der Bildunterschrift.

Themenstarteram 24. Januar 2008 um 13:54

danke für die Antworten.

...wenn nun noch jemand die Anleitung genau beschreiben/kopieren und evtl sogar mit Bildern hier reinstellen könnte, wäre es super.

Die Frage bleibt dennoch, weshalb die Werkstatt die Stoßstange für den Wechsel der Abblendlichtbirne demontiert hat?

Gruß

ecki

Leider steht in meinem Rat und Tat-Heft auch nur " Das Auswechseln von Glühlampen ist Sache des Fachmanns". Wo bitte schön habt Ihr die Bilder bzw Anleitungen her?

Zitat:

Original geschrieben von Ecki17

 

Die Frage bleibt dennoch, weshalb die Werkstatt die Stoßstange für den Wechsel der Abblendlichtbirne demontiert hat?

1. der Freundliche hat keine Ahnung

2. der Freundliche bildet aus und wollte, dass die Lehrlinge Stoßstangen de-/montieren können

:confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen