ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Standheizung

Standheizung

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 6. Februar 2012 um 15:17

Hallo in die Runde. Mein nächstes Auto wird ein Caddy werden. Ich hab 2 große Hunde und diese müssen ab und an mal berufsbedingt eine Weile im Auto warten - aufgrund der doch recht bitterlichen Kälte zur Zeit usw. möchte ich eine Standheizung mit dabei haben. Heißt - die Standheizung sollte vorwiegend dafür nützlich sein es den Buben in dem Auto warm zu halten. Nun zu meinen 2 Fragen: A.: Welche Art von Standheizung ist hierfür besser und B.: schafft das eine Standheizung bei solchen Minusgraden eine halbwegs angenehme Temperatur im Innerraum zu haben. Und doch noch eine Frage C.: bei mir in der Gegend gäbe es grad einen Diesel Caddy zu kaufen mit einer Wasserzusatzheizung...... Würde das für mein Problem ausreichend sein?

Bisher hatte ich noch nie eine Standheizung und bin hiermit völlig überfragt - vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Vielen Dank :-)

Beste Antwort im Thema

Richtig.

0.5-1l pro Stunde ! Nicht pro Km ;)

Mein Zuheizer im T4 war nie länger als 20 bis 30 Minuten an. Der Dieselverbrauch der Heizungen, egal welche fällt kaum ins Gewicht.

Außer man macht mit dem Fahrzeug 3 Wochen Wintercamping auf dem Campingplatz im Skigebiet.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo

Als erstes mal, du hättest keinen neuen Eintrag aufmachen müssen. Zur Standheizung gibt es hier genug Infos. Nutze mal die Suche.

Trozdem einige Antworten...;)

Beste Lösung ist immer eine Luftstandheizung. Die macht dir sogar bei Minus 25° im Auto Plus 25°:D

Zweitbeste Lösung ist Zuheizer mit Aufrüstung zur Wasserstandheizung.(Zeitschaltuhr)(FFB)

Nur Zuheizer, macht dir nur das Kühlwasser und somit auch den Motor schneller warm.

Bei dem Caddy in deiner Nähe solltest du abklären was denn genau verbaut ist.

(Wasserzusatzheizung- Zuheizer) oder (Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr.) Ersteres macht den Motor schneller warm. Zweiteres kannst du vorprogrammieren, damit du in ein warmes Auto einsteigst.

 

 

Es gibt:

1.Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr

Multifunktionsanzeige "Plus"

Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr

 

2.Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr und Funkfernbedienung

Multifunktionsanzeige "Plus"

Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr und Funkfernbedienung

 

3.Winterpaket I

Elektrische Luft-Zusatzheizung (PTC)

Scheibenwaschdüsen beheizbar, vorn

Scheinwerferreinigungsanlage

Sitzheizung für Sitze im Fahrerhaus, links und rechts, getrennt regelbar

Waschwasserstand-Anzeige

 

4.Winterpaket II (Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr)

Multifunktionsanzeige "Plus"

Scheibenwaschdüsen beheizbar, vorn

Sitzheizung für Sitze im Fahrerhaus, links und rechts, getrennt regelbar

Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr

 

 

5.Winterpaket III (Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr und Funkfernbedienung)

Multifunktionsanzeige "Plus"

Scheibenwaschdüsen beheizbar, vorn

Sitzheizung für Sitze im Fahrerhaus, links und rechts, getrennt regelbar

Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr und Funkfernbedienung

 

 

6.Zuheizer

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Luftstandheizung wird beim Caddy nicht in Serie angeboten und von einem externen Nachrüster verkauft/eingebaut.

Die bekanntesten sind Webasto und Eberspächer.

Bei Onkel Google findest du alles.

am 6. Februar 2012 um 16:38

Zitat:

Original geschrieben von transarena

 

Die Luftstandheizung wird beim Caddy nicht in Serie angeboten und von einem externen Nachrüster verkauft/eingebaut.

Seit wann ist das so? Bei meinem FL 12/2010 stand die im Konfigurator drin ....

Die Luftstandheizung Beim Caddy in Serie? Ich habe die Preisliste-Technischen Daten vom (FL) 26 Juli 2010 für Modell 0.11 vor mir liegen. Da steht sie nicht drin.

Die wird doch nur beim T5 oder Campmobil angeboten.

Themenstarteram 6. Februar 2012 um 16:59

Vielen Dank "Transarena" für deine ausführliche Antwort. Wenn ich es richtig interpretiere dann ist bei "meinem" Caddy wohl das Winterpaket II dabei.

Ich werde mich wohl mit dem Thema intensiver beschäftigen müssen als zuerst gedacht - denn blauäugig wie ich bin war Standheizung einfach Standheizung - wie gesagt - ich hatte mich vorher nicht damit befasst. Und deswegen ein Dankeschön dafür dass du dir die Zeit genommen hast mit deiner Anwort.

am 6. Februar 2012 um 17:13

Erst wollten wir gar keine, dann waren hier so viele Beiträge dazu, wir sollten mindestens den Zuheizer nehmen und nun haben wir uns nach Besuch im Autohaus gerade entschlossen gleich das

Winterpaket II zu nehmen.

Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr

Multifunktionsanzeige "Plus"

Scheibenwaschdüsen beheizbar, vorn

Sitzheizung für Sitze im Fahrerhaus, links und rechts, getrennt regelbar

(auf die Funkbedienung verzichten wir bewusst!!)

 

Meine Fragen konnte der Nutzfahrzeugverkäufer jedoch nicht oder nur zum Teil beantworten. Vielleicht wisst Ihr es ja besser:

Ich weiß, der einfache Zuheizer (der für gut 700 Euro) regelt selber, wann er läuft und wann nicht.

Auf meine Frage - wann er denn läuft und wie er geregelt wird) bekam ich inzwischen (nach Nachfrage des Nutzfahrzeugfachverkäufers bei VWN) die Antwort : der läuft immer bei +5 Grad oder weniger Außentemperatur und wird gesteuert von der Außentemperaturanzeige.

Auf meine Nachfrage und was macht der, wenn die Kühlwassertemperatur schon 90 Grad hat, obwohl es nur + 5 Grad draußen ist ? Läuft der dann weiter? Keine Antwort....

Zweite Frage an den Fachmann im Autohaus: Wenn ich die Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr bestelle, ( die ja auch eine Sofortheizen-Taste haben soll), wie ist das dann?

Kann ich dann entscheiden, wann die Wasserzusatzheizung läuft und wann sie eben NICHT laufen soll?

Kann ich sie dann bei unter +5 Grad auch abgeschaltet lassen oder fängt die dann wie ein Zuheizer von alleine an zu laufen, ohne, dass ich sie stoppen kann?

Ich will nämlich nicht, das sie bei mittleren Temperaturen (Aussen Plus-Grade und Motor etwas warm) im Kurzstreckenbertrieb dauernd aus und an geht.

Wie das ist, das wusste der Fachmann auch nicht.

Frage an Euch:

Wer ist Herr der Wasserzusatzheizung?

Gruß Caddykim

Hallo

1.Wenn der Motor eine bestimmte Wassertemperatur erreicht hat, schaltet der Zuheizer ab. Egal wie kalt es draußen ist.

2. Frage erübrigt sich. --- Heißt, unter 5° und kalter Motor läuft Zuheizer immer. Über 5° oder warmer Motor Zuheizer läuft nicht.

Bei warmen Motor 90° brauchst du den Zuheizer nicht. Es wäre sinnlos den über die Zeitschaltuhr einzuschalten. Denn heißes Wasser kann nicht noch heißer werden. Sonst gehen die Kühlerlüfter an.

Dann, bei unter 5° und kaltem Motor den Zuheizer abschalten zu können wäre auch sinnlos. Denn der Zuheizer heißt Zuheizer weil er zuheitzt. :D

Ich verweise immer wieder gerne auf den Bus, da ist viel erklärt und die Zuheizer arbeiten alle ähnlich:

http://www.t4-wiki.de/wiki/Geber_G18_%28Temperaturf%C3%BChler%29

Außerdem warum soll der Zuheizer dauernd an und aus gehen? Bist du Zusteller bei der Post?;)

am 7. Februar 2012 um 17:00

Wir waren heute wieder beim Nutzfahrzeughändler und haben uns das mit dem Zuheizer und der Wasserzusatzheizung nochmal erklären lassen:

Der Zuheizer oder die Wasserzusatzheizung dienen in erster Linie dem Wohlfühlen der Insassen und sollen den Innenraum heizen und die Scheiben abtauen. Deshalb wirken die beiden auf den "großen" Wasserkreislauf der Heizung.

Erst wenn dieser Kreislauf warm ist, öffnet ein Ventil und auch der "kleine" Kreislauf des Motors (Zylinderkopf....) wird dazugeschaltet.

Dann beginnt die Zusatzheizung erst den Motor vorzuwärmen.

Der Zuheizer springt immer an, wenn die Außentemperatur geringer als +5 Grad ist. Das kann man nicht beeinflussen. Klar soweit.

Dabei verbraucht der Zuheizer seiner Aussage nach von 0,5 bis über 1 Liter (Diesel) pro Stunde.

Die Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltur kann ich manuell einschalten und wieder ausschalten wann ich will. Egal ob der Motor läuft oder nicht. Auch klar. Aber nun kommt´s:

Außer - wir haben eine Außentemperatur von +5 grad oder weniger und der Motor läuft. Dann verhält sich die Wasserzusatzheizung wie ein Zuheizer und schaltet sich automatisch ein und ist nicht manuell abschaltbar.

Mir geht vorrangig um Motorschonung durch Vorwärmung. Und um geringen Spritverbrauch auf den ersten Kilometern.

Das bietet ein Zuheizer bzw eine Wasserzusatzheizung erst in zweiter Linie.

Wir kaufen ja den 1,6 TDI BMT 75 kw. Nicht nur wegen der Spritersparnis (die ich für gering erachte), sondern wegen der GRA und den verstärkten Komponenten Anlasser, Generator, Batterie.

Aber ich will auch nicht einen Kraftstoffmehrverbrauch von bis zu 20 % (pro Stunde Motorlauf) produzieren, den ich nicht beeinflussen kann. Das passt gar nicht zu BMT!

Die Tatsache, einen Spritverbraucher an Bord zu haben, den ich nicht will, weil er nicht das macht, was ich will (nur den Motor vorwärmen) und der nicht abschaltbar ist, ist das Ausschlußkriterium.

Es wird weder Zuheizer noch Wasserzusatzheizung bestellt.

Wir werden dann im Sommer eine elektrische Motorvorwärmung einbauen lassen (Waeco DEPFA oder so). Im kommenden Winter schauen wir mal, wie der Caddy für unsere Ansprüche heizt. Vielleicht reicht es uns ja. Wenn nicht, bleibt immer noch der Weg eine garantiert abschaltbare Webasto oder Eberspächer Luftstandheizung einbauen zu lassen.

Gruß Caddykim

Eine vernünftige Luftstandheizung Webasto oder Eberspächer ist sowiso die beste Wahl. Allerdings verbraucht die auch Diesel.

Für den DEFA Motorvorwärmer brauchst du immer eine Steckdose.

am 7. Februar 2012 um 18:40

Zitat:

Original geschrieben von transarena

Eine vernünftige Luftstandheizung Webasto oder Eberspächer ist sowiso die beste Wahl. Allerdings verbraucht die auch Diesel.

Für den DEFA Motorvorwärmer brauchst du immer eine Steckdose.

1. Ja, das weiß ich und würde auch akzeptiert, da ICH dann bestimme, ob mir kalt im Caddy ist und ICH sie dann einschalte.

Der Caddy soll nicht über mich bestimmen, ob ich gerade zu frieren habe, und er sich dann dafür einen Extraschluck aus dem Tank ziehen darf. das ist mein Geld, was der versäuft.

2. Ja, die Steckdose habe ich auch. Der Caddy und die Steckdose sind nur einen knappen Meter unterm Carport voneinander entfernt.

Gruß Caddykim

Caddy Diesel nicht ohne Standheizung und Sitzheizung. Also Winterpaket II. Bei meinem ( Bj. 2005 ) ist Webasto verbaut.

Ob ein Caddy mit Standheizung ausgerüstet ist ,erkennt man an dem Symbol in der Mittelkonsole ( unter der Umlufttaste ), ein Symbol

mit drei ( ? ) aufsteigenden Wellen. Mit dieser Taste startet man die Heizung per Hand , sonst über Multifunktionstaste.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Caddykim

Dann verhält sich die Wasserzusatzheizung wie ein Zuheizer und schaltet sich automatisch ein und ist nicht manuell abschaltbar.

Meines Wissens ist der Zuheizer über die ECON Taste sehr wohl abschaltbar. Steht so auch im Handbuch meine ich.

Bevor ich auf den Komfort- und Sicherheitsgewinn durch eine WWZH mit Zuheizer verzichte, weil die angeblich so viel Sprit verbrauchen und man das nicht abschalten könne, würde ich das erst noch einmal genauer abklären.

Es gibt auch Heiz-Gebläse mit 230V, aber wenn man für 1kWh Strom ca. 22 Ct Kosten ansetzt und das Gebläse ca. 30 Minuten laufen lässt, kommt man auf ca. 11 Ct.

Wenn nun die WWZH ca. 0.5-1l pro Stunde verbrennt, sind das vergleichsweise ca. 0.4-0.7 Ct für Diesel-Kraftstoff. Bitte korrigiert mich, falls ich hier etwas durcheinander gebracht oder mich verrechnet habe, aber das erscheint mir billiger als eine Strom-Heizung zu sein.

Richtig.

0.5-1l pro Stunde ! Nicht pro Km ;)

Mein Zuheizer im T4 war nie länger als 20 bis 30 Minuten an. Der Dieselverbrauch der Heizungen, egal welche fällt kaum ins Gewicht.

Außer man macht mit dem Fahrzeug 3 Wochen Wintercamping auf dem Campingplatz im Skigebiet.

Mal sehen, ob das mit der WWZH bei -10°C (und zugefrorenen Scheiben) auch reicht. Aktuell ist es ja eher sehr trocken, so dass überhaupt nichts zufriert, aber das wird sich bald wieder ändern. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen