ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Standheizung?!

Standheizung?!

BMW X3 F25
Themenstarteram 21. Januar 2011 um 16:48

Hallo,

ich möchte ungern bei meinem nächsten Auto auf die Standheizung verzichten. Aktuell habe ich den X3 im Konfigurator ausgewählt, finde die Standheizung jedoch nicht.

Kann mir jemand einen Tipp zur Lieferbarkeit und zum Preis geben?

Danke im Voraus,

Torben

Beste Antwort im Thema

Neben dem Ärger mit ev. Garantiefällen und der Problematik für die Leasingfahrer ( schon wieder ein winziger Vorteil für die Privatfahrer :D ) ist es auch eine Kostenfrage. Ab Werk kostet so ein Teil um die 1500 Euro abzüglich der rausgehandelten %te. In der Nachrüstung bewegt man sich zwischen 2000 und 3000 Euro. Bei unserem 123d Cabby hätten obendrein noch die serienmäßigen Nebellampen ausgebaut und auscodiert werden müssen. das ist alles mehr als lästig. Da uns im Geschäft ein Parkplatz mit Steckdose zur Verfügung steht, lasse ich mal wieder eine 220 V Versorgung nachrüsten ... immer noch nicht die Hoffnung verlierend, dass man bei BMW irgendwann einsieht, wenn Premium vermarktet werden soll, dass man sich dann auch entsprechend aufstellen sollte.

60 K Euro und mehr für ein Fahrzeug, Zubehör für > 20000 Euro und mehr ist möglich , aber keine Standheizung.

Da aber Radsätze ohne Ende ab Werk angeboten werden merkt man, womit bei BMW Geld gemacht wird und wie der Kunde tickt.

115 weitere Antworten
Ähnliche Themen
115 Antworten

Wenn Standheizung DAS Kriterium für dich ist, wirst du wohl Q5 fahren müssen. BMW baut keine Standheizung ab Werk in den X3 :mad: .

Begründung: wir ziehen den Kunden preislich so über den Tisch, dass er die Reibungswärme als Nestwärme empfindet und somit eh keine Standheizung bestellen würde.

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Wenn Standheizung DAS Kriterium für dich ist, wirst du wohl Q5 fahren müssen. BMW baut keine Standheizung ab Werk in den X3 :mad: .

Begründung: wir ziehen den Kunden preislich so über den Tisch, dass er die Reibungswärme als Nestwärme empfindet und somit eh keine Standheizung bestellen würde.

jetzt schick halt nicht alle zum Q5...

:p

 

jetzt schick halt nicht alle zum Q5...

:p

...Ist schon gut so. Weiter so. Erstens fahren dann vielleicht nicht so viele davon rum :cool: und vielleicht wird meiner dann doch etwas früher geliefert :D

Einfach nachträglich einbauen lassen und fertig... :cool:

Zitat:

Original geschrieben von muk1

Einfach nachträglich einbauen lassen und fertig... :cool:

Bei Leasing ist das aber nicht unbedingt so einfach.

Zitat:

Original geschrieben von Ingosche

Zitat:

Original geschrieben von muk1

Einfach nachträglich einbauen lassen und fertig... :cool:

Bei Leasing ist das aber nicht unbedingt so einfach.

Warum sollte das bei Leasing ein Problem sein?

Das kann der Händler doch mit einrechnen, als Zusatzleistung ;)

 

Ich lass mir auch noch die Standheizung nachrüsten. Das soll kein Problem sein. Funzt dann auch über iDrive und FB.

Vielleicht ist es bei meinem Händler einfacher zu kalkulieren, weil Webasto bei uns produziert bzw. den Stammsitz hat und mein Händler das bereits öfter gemacht hat.

 

 

EDIT: Falls du die Standheizung nachrüsten lässt und die Kosten dafür seperat bezahlst, ist der Wagen natürlich in der Anschaffung billiger, was dir einen Vorteil bei der 1% Regelung bringt.

Bei ca. 1200,-€ (abzügl. MwSt und Abschreibung) sind es zwar nur 12,-€/ Monat x Laufzeit, aber so groß ist der Verlust dann nicht mehr ;)

Themenstarteram 22. Januar 2011 um 10:51

Super... Das sind aber nun mal immer unendliche Diskussionen im Unternehmen bezüglich der Garantie usw... Kann doch echt nicht möglich sein. Ich habe mich halt seit vielen Jahren daran gewöhnt...

Werde mal Kontakt zu einem Händler aufnehmen, wobei das ein echter Nachteil ist :-(

Danke trotzdem.

Torben

Neben dem Ärger mit ev. Garantiefällen und der Problematik für die Leasingfahrer ( schon wieder ein winziger Vorteil für die Privatfahrer :D ) ist es auch eine Kostenfrage. Ab Werk kostet so ein Teil um die 1500 Euro abzüglich der rausgehandelten %te. In der Nachrüstung bewegt man sich zwischen 2000 und 3000 Euro. Bei unserem 123d Cabby hätten obendrein noch die serienmäßigen Nebellampen ausgebaut und auscodiert werden müssen. das ist alles mehr als lästig. Da uns im Geschäft ein Parkplatz mit Steckdose zur Verfügung steht, lasse ich mal wieder eine 220 V Versorgung nachrüsten ... immer noch nicht die Hoffnung verlierend, dass man bei BMW irgendwann einsieht, wenn Premium vermarktet werden soll, dass man sich dann auch entsprechend aufstellen sollte.

60 K Euro und mehr für ein Fahrzeug, Zubehör für > 20000 Euro und mehr ist möglich , aber keine Standheizung.

Da aber Radsätze ohne Ende ab Werk angeboten werden merkt man, womit bei BMW Geld gemacht wird und wie der Kunde tickt.

Bei mir steht demnächst die Entscheidung an : pro X3 2.0D oder XC60 D3 (alles Automatik).

Ein No-go wäre für mich "keine Standheizung". Es soll ja angeblich für den X3 ab März eine bestellbar sein. Stimmt das ? Hat jemand wirklich "handfeste" Infos dazu (nicht nur vage Gerüchte) ? Preise ?

Und : hat jemand schon in den X3 F25 eine einbauen lassen ? Kosten ? Wo ?

Danke für Eure Informationen.

Gruß PeterHRW

Zitat:

Original geschrieben von peterhrw

Bei mir steht demnächst die Entscheidung an : pro X3 2.0D oder XC60 D3 (alles Automatik).

Ein No-go wäre für mich "keine Standheizung". Es soll ja angeblich für den X3 ab März eine bestellbar sein. Stimmt das ? Hat jemand wirklich "handfeste" Infos dazu (nicht nur vage Gerüchte) ? Preise ?

Und : hat jemand schon in den X3 F25 eine einbauen lassen ? Kosten ? Wo ?

Danke für Eure Informationen.

Gruß PeterHRW

Nochmals - wie schon zigfach erwähnt und beschrieben - nur nachträglicher Einbau !

Zitat:

Original geschrieben von peterhrw

Es soll ja angeblich für den X3 ab März eine bestellbar sein. Stimmt das ? Hat jemand wirklich "handfeste" Infos dazu (nicht nur vage Gerüchte) ? Preise ?

Ob es genau März sein wird, konnte mein :) nicht bestätigen, dass die Händler aber im 2. Quartal eine NACHRÜSTLÖSUNG anbieten, ist sicher. Somit werden sich die Kosten vermutlich Richtung 2500 Euro bewegen, wenn man von einer Einbauzeit von gut 8 Stunden bei einem Werkstattsatz von ca 100,- /h ausgeht.

Sehr ärgerlich, wenn ich gegenrechne, dass die die Werksstandheizung mit FB im E93, nach Abzug der Neuwagen %te, gerade mal 1200 Euro gekostet hat.

Lt. meinem zukünftigen Freundlichen gibt es noch immer keine Standheizung ab Werk und auch noch keine zum Nachrüsten. :-( 

Das mit "ab Werk" kannst du erst mal knicken, für den Rest gilt : das Quartal ist noch jung und die Hoffnung stirbt zuletzt.

Zitat:

Original geschrieben von kobold222

Hallo,

ich möchte ungern bei meinem nächsten Auto auf die Standheizung verzichten. Aktuell habe ich den X3 im Konfigurator ausgewählt, finde die Standheizung jedoch nicht.

Kann mir jemand einen Tipp zur Lieferbarkeit und zum Preis geben?

Danke im Voraus,

Torben

Mein Freundlicher sagte mir, dass zur Zeit alle Anfragen bezüglich einer Standheizung von BMW gesammelt werden und dass man zügig bei entsprechender Nachfrage auch diese im Zubehör zur Verfügung stellen will

Derolfi

Deine Antwort
Ähnliche Themen