ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Problem mit Standheizung

Problem mit Standheizung

BMW X3 F25
Themenstarteram 15. Februar 2020 um 1:01

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meiner Standheizung (SHZ richtige Abkürzung ?)und zweifle so langsam an der Kompetenz meines :).

Die Standheizung hat der Erstbesitzer nicht ab Werk sondern vom :) beim Neuwagenkauf nachrüsten lassen, sollte daher eine original BMW sein.

Ich habe das Auto letzten Sommer gekauft und diesen Winter noch kein einziges Mal zum laufen gebracht. erste Diagnose war: Batterie zu schwach, also neue rein, hat aber nix geholfen.

Dann immer wieder Diagnose Flammabbruch und dadurch hat sich die SHZ verriegelt. Heute kam jetzt die Aussage, ich hätte eine falsche Software im Auto, die vermutlich zu einem BUS Fehler führt, die die SHZ zum Flammabbruch und zur Verriegelung bringt.

Was ich für eine "falsche" Software drauf haben soll, konnte er aber nicht sagen, nur dass das Navi ein falsches Bild anzeigt, was nicht zu meinem Auto passen soll. Ich habe aber lediglich ein Navi Update von 2013 auf 2019 durchgeführt und ein paar Gimmicks über Carly geändert (M-Startlogo, Klingelton vom Handy [list]

Nun meine Frage an Euch:

- hat von Euch schon mal jemand ähnliche Probleme mit der SHZ gehabt und weiß, wie man das lösen kann ?

- was soll an meiner Software nicht zum Auto passen ? laut :) sollte das Navibild ganz anders aussehen wie bei mir.

es geht hier um einen X3 2,0d BJ 11/2013 mit gerade mal 86 tkm

 

Navibild
Ähnliche Themen
14 Antworten
am 15. Februar 2020 um 5:29

Vielleicht sollte er mal den Flammwächter tauschen. Schonmal probiert die SH zu zünden, wenn der Motor läuft?

Fehlerspeicher

auslesen, zeigt das Steuergerät Fehler?

Glühkerze

Messe mal den Strom. Wenn beim Start der Heizung nicht um die 20A fliessen ist die Glühkerze defekt.

Alternativ Wasserpumpe testen:

Startet und läuft die Heizung wenn der Motor läuft, ist die Wasserpumpe defekt.

Hallo, ich habe auch eine Standheizung im X3 ab Werk, Macht die Standheizung nur warme Luft und bläst diese in den Innenraum oder erhitzt sie den einen Wasserkreislauf der auf den Wärmetauscher wirkt?

Bei Wiki..

steht das die St-Heizungen in der Regel den Wärmetauscher für den Innenraum mit Heißwasser versorgen und dort ist eine Pumpe notwendig, Ok. aber dann heizt diese Art ja nach dem Start des Motors auch den Motor schneller auf, oder macht das Thermostat für den Motorkreislauf dann nicht auf?

Hallo,

habe bis zu meinen Wechsel in einer anderen Branche Standheizungen eingebaut und Fehlersuche durchgeführt.

Konkret Webasto. Den Batteriewechsel hättest du dir sparen können. Wie schon erwähnt, Motor einschalten und die Heizung starten.

Nun gibt es viele Heizsysteme. Ist es eine Warmwasserheizung welche im Kühlsystem eingebaut ist oder nur eine Luftheizung, welche nur den Innenraum beheizt.

Welche Bezeichnung hat deine Heizung. Erst dann könnte man versuchen den Fehler einzugrenzen.

Themenstarteram 3. März 2020 um 0:38

der Fehlerspeicher bringt immer wieder "Flammabbruch". Aber das komische ist, dass die SH kurz anspringt und dann ziemlich schnell wieder ausgeht; müsste sie normalerweise nach einem Flammabbruch verriegeln und gar nimmer anspringen?

Bei laufendem Motor geht sie gar nicht an., so wie es auch sein soll.

Mit dem Werkstattmeister habe ich heute telefonisch den aktuellen Stand und Eure Ratschläge besprochen. Wo er aber ins Stolpern gekommen ist, war der Flammwächter; er will sich da nochmal schlau machen aber nach seiner Info solls den nicht einzeln geben, sondern müsste komplett mit der gesamten SH getauscht werden. Was habt Ihr für Infos dazu ? es soll sich hier um die original BMW SH handeln (Betonung liegt auf "soll", weil wer kauft ein Neufahrzeug ohne SH, um dann genau diese original SH beim Händler zur Auslieferung nachrüsten zu lassen ???)

Hast Du den Strom gemessen?

Themenstarteram 3. März 2020 um 0:55

ne hab ich nicht. Da es sich hier um eine Garantiesache geht, ist das der Job von Händler, ich mache da schon mehr wie ich eigentlich müsste, aber der Händler scheint das nicht in Griff zu kriegen.

Hallo

da ich selbst einen BMW X3 F26 (EZ 2013) fahre.

Habe mir die originale Standheizung als das Fzg 4 Wochen alt war eingebaut dann bei BMW ins System eincodieren lassen.

Seit dem funktioniert das Teil wie es soll.

Starten der SH entweder mit Fernbedienung oder über Zeitvorwahl.

Die SH heizt zuerst den kleinen Kühlwasserkreislauf (Somit entfällt der Kaltstart) - dann schaltet sich das Heizgebläse ein - und heizt den Innenraum auf.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung (joprobst@freenet.de).

Johann

jonny13

jonny13

F25

Hallo

da ich selbst einen BMW X3 F26 (EZ 2013) fahre.

Habe mir die originale Standheizung als das Fzg 4 Wochen alt war eingebaut dann bei BMW ins System eincodieren lassen.

Seit dem funktioniert das Teil wie es soll.

Starten der SH entweder mit Fernbedienung oder über Zeitvorwahl.

Die SH heizt zuerst den kleinen Kühlwasserkreislauf (Somit entfällt der Kaltstart) - dann schaltet sich das Heizgebläse ein - und heizt den Innenraum auf.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung (joprobst@freenet.de).

Johann

weil es die erste Zeit als der X3 F25 auf den Mark kam - ab Werk die Standheizung (SA 536) nicht gab.

Man konnte sie also nicht ab Werk ordern / bestellen.

Themenstarteram 8. März 2020 um 23:30

Zitat:

@chicko2706 schrieb am 3. März 2020 um 00:38:45 Uhr:

der Fehlerspeicher bringt immer wieder "Flammabbruch". Aber das komische ist, dass die SH kurz anspringt und dann ziemlich schnell wieder ausgeht; müsste sie normalerweise nach einem Flammabbruch verriegeln und gar nimmer anspringen?

Bei laufendem Motor geht sie gar nicht an., so wie es auch sein soll.

Mit dem Werkstattmeister habe ich heute telefonisch den aktuellen Stand und Eure Ratschläge besprochen. Wo er aber ins Stolpern gekommen ist, war der Flammwächter; er will sich da nochmal schlau machen aber nach seiner Info solls den nicht einzeln geben, sondern müsste komplett mit der gesamten SH getauscht werden. Was habt Ihr für Infos dazu ? es soll sich hier um die original BMW SH handeln (Betonung liegt auf "soll", weil wer kauft ein Neufahrzeug ohne SH, um dann genau diese original SH beim Händler zur Auslieferung nachrüsten zu lassen ???)

habt Ihr eine Ahnung: gibt es den Flammwächter einzeln oder muss man die komplette Standheizung tauschen, wenn der im Eimer ist ?

kann ich leider nicht sagen.

Meine (orig.BMW / Webasto) funktioniert von Anfang an super.

Beim starten des Motors geht sie aus / lässt sie sich nicht starten-wenn der Motor läuft - so wie es sein soll.

Die erste Zeit wo der X3 F25 auf den Markt kam gab es ab Werk keine Standheizung zu bestellen.

darum nachträglich (orig.Teil) eingebaut.

Johann

Themenstarteram 9. März 2020 um 23:09

Zitat:

@jonny13 schrieb am 9. März 2020 um 10:30:37 Uhr:

kann ich leider nicht sagen.

Meine (orig.BMW / Webasto) funktioniert von Anfang an super.

Beim starten des Motors geht sie aus / lässt sie sich nicht starten-wenn der Motor läuft - so wie es sein soll.

Die erste Zeit wo der X3 F25 auf den Markt kam gab es ab Werk keine Standheizung zu bestellen.

darum nachträglich (orig.Teil) eingebaut.

Johann

die Antwort ist zwar nett gemeint und freut mich für Dich, dass da alles funzt, hilft mir aber leider überhaupt nicht weiter.

Hallo,

ein Flammenabruch kann bedeuten, dass die Batteriespannung absinkt oder kein Sprit ankommt.

Einfach mal messen und vielleicht findest du die Pumpe. Diese macht ein klickerntes Geräusch

Jede Standheizung überprüft beim Start beides. Auch ein Filter hängt dazwischen.

Wenn da was nicht stimmt schaltet diese ab und versucht es nochmal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen