ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Standheizung ohne Funktion -> Steuergerät wirklich defekt?

Standheizung ohne Funktion -> Steuergerät wirklich defekt?

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 13. August 2012 um 16:38

Hallo,

war heute beim :) da meine Standheizung (werkseitig verbaut) sich nicht mehr einschalten lässt (läuft gar nicht an; starte ich sie über die Taste im Klimabedienteil, leuchtet das Lämpchen etwa 1 Sekunde und geht dann wieder aus) und auch der Menüpunkt "Standheizung" nicht mehr auftaucht.

Diagnose ergab -> Steuergerät defekt

Anfang des Jahres wurde die Umwälzpumpe erneuert; danach lief sie defintiv. Ich bin der Meinung, dass das Ganze entweder seit der 120tkm Inspektion oder nach dem (2.) Ausfall der PDE nicht mehr funktioniert.

Kennt jemand das Problem und hat evtl. noch eine andere Idee/Lösung? Batterien (beide) hatte ich schon mal > 1 Stunde abgeklemmt, ohne Erfolg/Änderung.

Wollte vorhin noch die Sicherungen spaßeshalber checken, laut Handbuch hat die "Zusatzheizung" die Steckplätze 36, 43 und 44 auf der linken Seite.. 36 ist ok, in Steckplatz 43 und 44 steckt gar keine Sicherung?!?! Ist hier was geändert worden und passt das Handbuch nur nicht oder ist mit "Zusatzheizung" etwas anderes gemeint??

Fahrzeug: 125KW TDI; EZ 07/2007; Standheizung ab Werk

Danke und Gruß mop

Ähnliche Themen
20 Antworten

Schau mal imn Motorraum rechts der schwarze Kasten Sicherung 21 und Fahrerseite Sicherung 37.

war bei mir auch - irgendwann verriegelt das STH Steuergerät (weil zu oft die anforderung zum aktivieren kommt und nicht erfüllt werden kann - bspw. Zündflammenabbruch oder kein ausreichender Hitzepunkt) und liefert den Fehler "defekt". da muss man das bloß per Tester entriegeln und dann ggf. mal ordentlich freibrennen...

Themenstarteram 13. August 2012 um 18:11

Hi,

danke für eure Antworten. Motorraum steckplatz Sicherung 21 ist leer (eine testweise eingesteckte Sicherung bringt keine Änderung); 37 fahrerseite ist ok (laut Handbuch sitzheizung?!).

Sofern das Teil gesperrt ist, verschwindet dann a) auch der Menüeintrag und b) gibt es noch eine andere Möglichkeit das Teil zu entriegeln?

Das Steuergerät selbst ist das hinten rechts im Kofferraum? Oder ist das nur für die Fernbedienung und gibt es noch ein anderes? Angenommen es ist Defekt, seht ihr einen Zusammenhang zwischen Defekt und Inspektion/PDE Tausch?

Danke und Gruß mop

Ich bin nach Sicherungstabelle gegangen. Einfach mal alle mit einem Stromprüfer testen. Denke immernoch, dass da kein Strom ist, ansonsten VCDS User zu Rate ziehen (Siehe Signatur).

Zitat:

Original geschrieben von mop272

Hi,

 

danke für eure Antworten. Motorraum steckplatz Sicherung 21 ist leer (eine testweise eingesteckte Sicherung bringt keine Änderung); 37 fahrerseite ist ok (laut Handbuch sitzheizung?!).

 

Sofern das Teil gesperrt ist, verschwindet dann a) auch der Menüeintrag und b) gibt es noch eine andere Möglichkeit das Teil zu entriegeln?

 

Das Steuergerät selbst ist das hinten rechts im Kofferraum? Oder ist das nur für die Fernbedienung und gibt es noch ein anderes? Angenommen es ist Defekt, seht ihr einen Zusammenhang zwischen Defekt und Inspektion/PDE Tausch?

 

Danke und Gruß mop

zu a) nein

zu b) nein

 

zu c) hinten im kofferraum sitzt nur das modul für die funkfernbedienung

zu c) das steuergerät für die standheizung sitzt auf der standheizung im motorraum

zu c) nein da gibts keine zusammenhänge

 

wie gesagt such dir mal nen menschen mit nem tester.

das steuergerät ist ja nicht nur einfach so "nur defekt" - ich wette mit dir im fehlerspeicher steht die ursache... siehe meine vermutung (flammabbruch zu oft dedektiert)

Wenn ich das alles Richtig sehe wird die Sicherung 21 im Motorraum nur verwendet wenn die "Standheizung" ein Zuheizer ist. Da die Verbraucher der Sicherung 21 von der ersten Batterie versorgt werden.

Du hast aber zwei Batterien, dann wird die Standheizung von der zweiten Batterie versorgt über die Sicherung ?? in der Sichrunskasten auf der linken Seite. Es gibt aber noch eine Sichrung bei der Zweiten Batterie (Sicherungskasten F 60 Amp). Wenn diese def. ist...................

Gruß Frank

Frank, wir hatten das glaube ich hier schonmal =) Die Sicherungen machen ein (mich manchmal) fertig!

Wie gesagt ich würde mal alles mit einem Durchflusstester durchgehen. Soviele Sicherungen sind es nicht. Die 10min hast du auch und ist alle mal billiger als eine neue Standheizung. Gleiches gilt für das Aufsuchen eines entsprechenden VCDS Users der dir unter die Arme greift.

Zitat:

Original geschrieben von Shanny

Frank, wir hatten das glaube ich hier schonmal =) Die Sicherungen machen ein (mich manchmal) fertig!

Glaube ich dier.

Bin nur grade dabei meine Umzuklemmen da ich die zweite Batterie nachrüste, deshalb habe ich das gewust.

Kommt aber aus bekanten Gründen grade zu Verzögerungen.

VCDS User suchen,der kann auch einen Stellgliedtest mit den ganzen Komponenten der Standheizung machen und die Messwerteblöcke prüfen.

Jedoch sollte der Eintrag in der MFA PLUS nicht verschwinden wenn die STH nur verriegelt wäre.Aber mehr verrät Dir der Fehlerspeicher wie schon gesagt von einigen hier:)

Steuergerät der SH=sehr seltener Fehler...

Unterspannung 2.Batterie = häufig

Fehlerspeicher auslesen und weitersehen...

josi

Themenstarteram 14. August 2012 um 7:51

Guten Morgen,

hab gerade mit dem :) telefoniert, laut ihm soll das Steuergerät im fehlerspeicher einen Kurzschluss melden (ah ja...).

Die Sicherung an der zweiten Batterie (60A, sitzt direkt an der zweiten batterie) ist okay. Ich werd heut nochmal zum :) und schauen was genau im fehlerspeicher steht und auch, wann der erste Fehler aufgetreten ist. Mich irritiert halt doch, sofern es das Steuergerät sein sollte, dass es 'einfach so' kaputt geht (ja, dass das sein kann, ist mir bewusst, aber... :))

Danke euch erst einmal für die zahlreichen Antworten

Viele Grüsse mop

Themenstarteram 14. August 2012 um 22:06

Hallo,

hatte den Wagen heute nochmal beim :) zur Reparatur. Nachmittags kam der Anruf, wieder alles okay und ja, es sei das Steuergerät defekt.

Beim Abholen steht allerdings kein Steuergerät auf der Rechnung, sondern das Gebläse?! Der entsprechende Meister hatte schon Feierabend, sonst hätte ich direkt noch einmal nachgefragt. Nunja .. sieht hier jemand einen Zusammenhang mit Inspektion bzw. Tausch der PDE?

Danke und Gruß mop

Zitat:

Original geschrieben von mop272

Hallo,

hatte den Wagen heute nochmal beim :) zur Reparatur. Nachmittags kam der Anruf, wieder alles okay und ja, es sei das Steuergerät defekt.

Beim Abholen steht allerdings kein Steuergerät auf der Rechnung, sondern das Gebläse?! Der entsprechende Meister hatte schon Feierabend, sonst hätte ich direkt noch einmal nachgefragt. Nunja .. sieht hier jemand einen Zusammenhang mit Inspektion bzw. Tausch der PDE?

Danke und Gruß mop

achtung:

 

Zitat:

Original geschrieben von Miiischka

Zitat:

Original geschrieben von mop272

[...] seht ihr einen Zusammenhang zwischen Defekt und Inspektion/PDE Tausch? [...]

[...]

zu c) nein da gibts keine zusammenhänge

[...]

am 10. August 2015 um 0:01

Ich habe einen Golf 5 2.0 Tdi bei mir ist auf jeden fall das Steuergerät kaputt.

Ich wolle mir jetzt ein neues Steuergerät kaufen aber habe gar keine Ahnung welches genau da rein kommt...

Könnt ihr mir helfen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Standheizung ohne Funktion -> Steuergerät wirklich defekt?