Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Stärken und Schwächen Saab 9000?

Stärken und Schwächen Saab 9000?

Saab 9000

Wenn ich mich schnell reinlesen möchte in die Materie, was muss ich mir an einem 15+ Jahre alten Saab 9000 besonders genau angucken? :)

Lieb Gruss

Oli

Ähnliche Themen
46 Antworten

Versteckte Rost-Nester gibt es kaum. Wenn Gevatter Rost zugeschlagen hat, dann ist es meistens offensichtlich.:)

Und für den Rest...muß man sich bei dem Alter und entsprechender Laufleistung alles angucken.;)

Warnen kann ich nur vor einem 9000 2.3turbo mit TCS und Automatik.

Die Automatikgetriebe sind nicht besonders standfest...und die elektronisch geregelten Drosselklappen sind ziemlich anfällig.

Der 3.0i ist auch nicht so prall...elender Opel-Motor...wurde nicht oft verkauft.

Fahrwerk-Buchsen der Dreieckslenker etc. genauer betrachten...Öl-Leckagen an Motor und Getriebe sind nicht selten.

Lenkung sollte ruckfrei funktionieren.

Mein 9000aero ist von 1994 und hat über 300.000km gelaufen...ohne den Motor losgemacht zu haben. Turbolader ist noch der erste.:)

Aber das Schaltgetriebe hat die 225 PS und Anhängerbetrieb nicht vertragen und musste bei 160.000km überholt werden.

Es geht also...bei genügend Wartung...ohne großartigen Reparaturen.

Hast Du ein bestimmtes Fahrzeug im Auge???

am 1. April 2011 um 9:13

Wollen wir mal ehrlich sein (im Forum darf man das) - ich fahre zwar seit Jahrzehnten sehr gerne SAAB (der alte 900er in diversen Varianten) und jetzt den 9000er - aber für mich ist der 9000er der anfälligste den ich gefahren habe. Dabei war er extrem gepflegt und hatte nur 106.000 km runter und so wie ich fahre sollte der ewig halten. Aber: ich musste bisher 2x außerplanmässig in die Werkstatt, das kenne ich so nicht. Von den anderen Kleinigkeiten ganz zu schweigen.

Die Elektronik ist dabei sehr anfällig, und dass man das ganze Handschuhfach in einen Beifahrer-Airbag umgewandelt hat ist eine recht schwache Leistung. Aber letztendlich freue ich mich jeden Morgen darauf, den Wagen fahren "zu dürfen". Ich weiss auch nicht was es ist.

Bitte darauf achten und prüfen (aus meiner Sicht):

- Haltebänder des Tanks rosten sehr gerne (der fällt dann einfach ab).

- Zentralverriegelung geht mal - oder auch nicht (meist Hauptplatine)

- Warnblinkanlage (Hauptplatine)

- Fernlicht fällt gelegentlich aus (Relais Motorraum vorn links)

- Kupplung riecht nach Gummi auch bei vorsichtigstem Rangieren (?)

- Lüftung-Fensterheber-Licht fällt plötzlich aus (Hauptplatine)

- Beim Überholen (man muss auch mal schneller vorbei) geht der Motor plötzlich auf Leerlauf und fast aus (Waste-Gate Ventil hängt)

In der Regel ist es die Hauptplatine die man aber offensichtlich nachlöten kann, dann geht es wieder eine Weile. Oder eine neue - was teuer wäre.

Ansonsten gilt das was linear cycle angegeben hat. Man muss sich halt damit beschäftigen und wenn man eine große Garage hat ist sowieso alles kein Problem. Ich würde sage: Liebe auf den 3. Blick.

Viel Erfolg und gute Fahrt

Claus

 

Danke für Eure Antworten! :) Ich habe momentan Probleme mit einem legendär robusten Auto und versuche jetzt noch eine Reparatur, dann muss der weg, falls es nicht klappt. In dem Zusammenhang will ich eigentlich einen Subaru Forester kaufen, aber die sind sehr teuer. Ein Saab 9000 kostet einen Bruchteil des Preises hier in Norwegen, und hat ja eigentlich auch einen guten Ruf.

Die Probleme mit der Hauptplatine sind einfach Verschleisserscheinungen? Kein Regenwasserproblem, oder? Gibt es denn Jahrgänge und Motorisierungen, die empfehlenswert sind? Mir reichen ~130PS, Turbo brauche ich eigentlich auch nicht. Ich muss nur ab und zu ca 1400kg ziehen und unsere Auffahrt damit hochkommen. :D

Lieb Gruss

Oli

Hallo Oli,

es wäre mir neu wenn Platinen Verschleißerscheinungen haben können, haben andere Autos ja auch nicht. Regenwasser oder Feuchtigkeit ist definitiv auszuschließen, es sind eben schlechte und nicht durchgelötete Lötstellen.

Ich habe einen NiederdruckTurbo mit ca. 150 PS und Schaltgetriebe. Mir reicht das völlig.

Also mit der Anhängerkupplung ist das bei mir problematisch. Eigentlich war der Wagen dafür gedacht. Die AHK montiere ich aber nicht weil ich der Kupplung nicht traue. Schon beim leichten Rangieren auf den Bordstein riecht die Kupplung. - Das kenne ich so überhaupt nicht.

Mit Anhängerkupplung wäre sie wohl sofort hinüber. Ich denke das liegt nur an dem Belag - vielleicht hat man da etwas besonders "komfortables" verwenden wollen. Ist auch komfortabel aber ist wohl auch sehr empfindlich.

Darauf würde ich achten.

Gruss Claus

Alles klar, danke für Deinen Kommentar! Mit "Verschleisserscheinungen" meinte ich, dass die vielleicht im Laufe der Zeit losgerüttelt werden, eben weil die im Grunde zu schlecht gelötet sind. Seltsamer Fehler!

Inzwischen habe ich so viel Geld in den Schrottvolvo gepumpt, dass ein eventuelles neues Auto eher fehlerfrei sein sollte... :eek: :rolleyes:

Lieb Gruss

Oli

@oli

Der jüngste 9000er stammt von 1998 und ist also nicht mehr ganz neu...13 Jahre, wenn ich nicht irre.:D

Die angesprochenen Relais-Fehler sind leider Standard bei Saab. Defekte Lichtrelais gab es schon im 900-Classic.;)

Wenn es um gern gekaufte Ersatzteile geht, dann gehört die Zündkassette garantiert zu den ersten Platzierungen.

Davon habe ich bei meinen beiden 9000ern 4 Stück gebraucht...3x damit stehengeblieben.:(

Der 9000er ist ein Fahrzeug, welches gut repariert werden kann.

Wenn man von Lüftung und Klimaanlage mal absieht, kommt jeder Mechaniker damit bestens zurecht.

Turbo-Motor...muß schon sein...wenn man ein möglichst junges Fahrzeug kaufen möchte. In Deutschland gab es zuletzt nur noch Turbos zu kaufen.:)

Und dann natürlich die Vollversion, mit 200PS oder den Aero mit 225PS...sind sparsam und haben genug Kraft, um den Heering vom Teller zu ziehen...bzw die 1400kg von Deinem Anhänger.;)

Ja, ich weiss, meine Anforderungen an alte Autos sind etwas unrealistisch. :D Aber seit ich meine Ragnhild verkauft habe, bin ich auf einer automobilen Odyssee, und mir geht hier bald das Geld aus.

Zündkassette habe ich noch nicht mal von gehört, aber die kostet ja nur ~70€. Schwer ein- und auszubauen? Ob mir 200PS in mein Budget passen, weiss ich noch nicht, aber ich werde mal die Augen offen halten und mir vielleicht eins, zwei 9000 angucken. Danke für die Tips!

Lieb Gruss

Oli

Ich hole das alte Ding mal wieder hoch...

Ich interessiere mich gerade für den hier. Mehr Angaben als das hier, habe ich noch nicht. Könnt Ihr mir was dazu sagen, vor allem zu der Automatik?

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-40764/saab-9000/k0l1863r200

Es ist der erste davon, der aus Leichlingen...

Du willst doch nicht etwa den Volvo ersetzen? :eek:

Lieb Gruß

Oli

Nein, der soll meinen jüngst verkauften Golf II ersetzen. Quasi als Add-on... :D

Du meinst den hier?

 

Naja, die Automatik ist halt ne 4hp18 von ZF. Mag fleißige ATF-Wechsel, mag ATF-Wechselfaulheit dagegen nicht. Und hohes Drehmoment eigentlich auch nicht. Zum wartungsarmen Heizen also grundfalsch.

 

Zum gemütlichen Cruisen dagegen sehr nett... und Drehmoment hat der kleine Sauger ja eh nicht. :D

Die frühen 9000 sind ganz miserabel rostgeschützt. Mach mal die Kofferraumverkleidung ab und schau Dir die Stoßdämpferaufnahmen an - da gammelt es bei frühen 9000 oft und gerne und man sieht es vom Radhaus aus meistens nicht...

Daß die CC an die Türen gammeln ist normal. Radläufe hinten wären unangenehm, weil mit großflächiger Lackierung verbunden, die vorderen Kotflügel sind dagegen geschraubt. Türen gammeln beim CC eigentlich immer.

Schweller und Fußböden auch, das ist aber egal, weil von einem fähigen Karosserebauer schnell und kostengünstig instandzusetzen.

Jetzt zum Guten: den Motor wirst Du (wenn der früher ab und an mal frisches Öl bekommen hat) in diesem Leben nicht umbringen. Die b202 sind nahezu unzerstörbar, als Sauger erst recht.

Sollte der Wagen rostarm sein; herzlichen Glückwunsch, Du hast eine blaue Mauritius gefunden. Paß dann bitte gut drauf auf... und kümmere Dich regelmäßig um eine Auffrischung der Hohlraumkonservierung.

Ach ja, den Hauptpreis in der Kategorie "nicht schön, aber selten! hättest Du mit dem Wagen sowieso gewonnen: 9000er mit Fensterkurbeln habe ich in den 12 Jahren meiner Saabeigentümerschaft und Szeneverbundenheit persönlich noch NIE gesehen. Ich weiß, daß es das gab, aber ich kenne das auch nur von Bildern. :cool:

 

Allgemeine Kaufberatung zum 9000:

http://www.saab-cars.de/threads/kaufberatung-9000er.30713/

Wow, das nenne ich mal eine brauchbare Beratung, besten Dank! Vielleicht schaue ich ihn mir heute mal an. OK, dass er keinen TÜV hat, ist etwas blöd, aber bei einer kleinen Tour samt Betrachtung kann man ja meist schon irgendwie abschätzen, ob er eine Chance hat.

Sollte ich ihn nehmen, wird er sowieso nie wieder einen Winter sehen. Der kommt aus Liebhaberei & zum Schrauben in die Garage und wird nur noch bei schönem Wetter gefahren. Vielleicht mal die eine oder andere Youngtimerrally oder ein Treffen, das war's aber auch schon. Viel arbeiten wird er nicht mehr müssen... :D

Och, sofern Du den Wagen anständig rostschützt kann der ruhig arbeiten. Saabs wollen fahren. :)

Und arbeiten kann der... Du wirst Dich wundern, was der kleine kompakte 9000 an Platz sowohl für die Insassen als auch für die Ladung bietet. Als Volvokombifahrer wirst Du an den kofferraum ja hohe Ansprüche stellen, aber der 9000 wird Dich da nicht enttäuschen.

 

Würde mich freuen, wenn Du Dich des Wagens annähmest. 9000 sind in gutem Zustand kaum zu bekommen, CC erst recht nicht. Anders als die 900 sind das meistens keine Liebhaberfahrzeugem, sondern Ge- und Verbrauchsgegenstände. Leider.

Aber: was kann man bei dem Kaupreis schon falsch machen? Mit den üblicherweise zu verbratenden 2k€ Reparaturreserve hätte man dann für deutlich unter 3,5k€ Gesamtkosten ein seltenes, vom Zustand her erträgliches Auto mit dem Nutzwert eines modernen Mittelklassekombis. Was will man mehr?

Wenn der blaue dann bei Dir zum Liebhaberstück wird, umso besser. :)

Mal sehen, wie er dasteht. Aber ein paar Fragen hätte ich noch, wenn ich Dich mal gerade da habe... :D

Hat die Automatik eigentlich eine Wandlerüberbrückung, oder habe ich permanent Wandlerschlupf, auch im 4. Gang?

Lässt der Motor sich mit der Automatik auf Euro 2 bringen?

Was tut der Gute sich so auf 100km rein? Automaten fressen ja immer etwas mehr, als die Handschalter...

Ach ja, was hat es mit dieser legendären Zündkassette auf sich?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Stärken und Schwächen Saab 9000?