ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Spurwechselassistent + Park Pilot Freischalten

Spurwechselassistent + Park Pilot Freischalten

Mercedes C-Klasse C205 Coupé
Themenstarteram 22. November 2020 um 22:24

Hallo zusammen, ich habe mir im Februar einen C205 inkl. Spurwechselassistent + Park Pilot bestellt.

Auslieferung sollte April sein. Durch Krankheit und Corona wurde der Übergabetermin auf Dezember gelegt.

Nun habe ich gelesen das der Spurwechselassi und der Park Pilot aktuell aus dem Programm genommen wurde. Also gehe ich jetzt davon aus, dass mein Wagen beides nicht haben wird.

Meine Frage wäre jetzt, ob man beides Codieren kann.

Oder seid ihr der Meinung das ich beides noch bekomme, da der Wagen ja im Februar bestellt wurde.

Komisch finde ich auch, dass ich bis jetzt keinerlei Info vom Freundlichen erhalten habe.

MFG

 

PS. Ich hoffe es ist für Patt328i und für Undercover-Kick ok das ich ihre Post's hier verwende. Ansonsten einfach melden. Besten dank u.a an euch zwei. Ohne euch wüßte ich bis jetzt noch nichts von der Streichaktion seitens Mercedes.

 

https://...mercedes-benz-passion.com/.../

https://...mercedes-benz-passion.com/.../

Wegfall Park Pilot
Wegfall Spurwechselassi
Beste Antwort im Thema

Der Grund für die Verzögerung beim TE ist ja einmal eine Erkrankung und zum anderen die derzeitige Lage. Also so ganz unbeteiligt ist er nicht an der Verzögerung.

Das andere... wenn sich die Vorgaben des Gesetzgeber ändern, dann ist das so. Da machst du nichts gegen. Die Funktionen werden neuerdings dem autonomen fahren Level 3 zugeordnet. Und dafür ist die Zertifizierung beim 205 halt nicht ausgelegt. Und glaube es, das ist im Kaufvertrag abgesichert.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Das kannst Du nicht freischalten. Das Fahrzeug wird mit Kameras ausgestattet. Wenn Du die nicht hast dann musst Du das alles Nachrüsten was teuer zu stehen kommt. Ich vermute dass deiner es haben sollte. Komisch warum hat mb das aus dem Programm genommen?

Themenstarteram 22. November 2020 um 22:34

Zitat:

@HWaldi schrieb am 22. November 2020 um 22:30:58 Uhr:

Das kannst Du nicht freischalten. Das Fahrzeug wird mit Kameras ausgestattet. Wenn Du die nicht hast dann musst Du das alles Nachrüsten was teuer zu stehen kommt. Ich vermute dass deiner es haben sollte. Komisch warum hat mb das aus dem Programm genommen?

Die Kameras müßte ich doch eigentlich schon verbaut haben ua. wegen Distronic usw. oder?

Schau mal in meinem Beitrag in die Bilder. Dort haben zwei Forenkollegen was dazu geschrieben.

Die Zertifizierung dafür ist abgelaufen.

Ab einem bestimmte bauzeitraum ist das nicht mehr aktiviert. Von daher wird deiner das nicht mehr haben.

Themenstarteram 22. November 2020 um 22:42

Zitat:

@x3black schrieb am 22. November 2020 um 22:36:30 Uhr:

Die Zertifizierung dafür ist abgelaufen.

Ab einem bestimmte bauzeitraum ist das nicht mehr aktiviert. Von daher wird deiner das nicht mehr haben.

Das heißt dann also, ich bekomme für das gleiche Geld weniger Auto als Bestellt. Bzw. könnte man auch sagen.....ich bekomme überhaupt nicht das Auto welches ich bestellt habe. Das kann doch iwo nicht sein oder? Zumal ich keinerlei Info vom Freundlichen habe. Werde morgen mal dort anrufen.

Wenn dein Auto nach dem Modelljahrwechsel gebaut wurde, ist das so. Gleiche Kohle für weniger Ausstattung.

Das wird im Kaufvertrag sicher abgedeckt sein, technische Änderung können erfolgen.

Nebenbei, auf den aktiven Spurwechsel Assi kann man gut verzichten.

1. Für April bestellt, für Dezember bestätigt! Geht's noch, Mercedes droht mit Arbeitsplatz Abbau und kann dann nicht liefern. 4 Wochen ok, aber 6 Monate!

2. Bestellte Ausstattung nicht lieferbar! Ich würde vom Kaufvertrag zurücktreten. Als du die Bestellung unterschrieben hast, hat auch Mercedes einen Vertrag unterschrieben und da war deine Ausstattung lieferbar. Für mich Vertragsbruch wenn es denn so ist und die Ausstattung nicht mehr lieferbar ist!

Sollte ich heute noch einmal einen Neuwagen bestellen, würde ich mir das Lieferdatum schriftlich bestätigen lassen. Können sie nicht liefern, 5% Abzug je Kalenderwoche bzw. Rücktritt vom Kaufvertrag nach 4 Wochen Lieferverzug. Gehen sie nicht darauf ein, sollen sie ihre Fahrzeuge behalten.

Gruß Frank

Themenstarteram 22. November 2020 um 23:02

Zitat:

@x3black schrieb am 22. November 2020 um 22:46:14 Uhr:

Wenn dein Auto nach dem Modelljahrwechsel gebaut wurde, ist das so. Gleiche Kohle für weniger Ausstattung.

Das wird im Kaufvertrag sicher abgedeckt sein, technische Änderung können erfolgen.

Nebenbei, auf den aktiven Spurwechsel Assi kann man gut verzichten.

Also Sorry, auch wenn ich es schwer haben werde dagegen anzugehen, aber so einfach möchte ich es dann nicht hinnehmen. Mir geht es dabei primär auch nicht um die Assistenten, sondern ums Prinzip.

Aber ich möchte hier auch keine falschen Behauptungen streuen. Werde morgen mal mit Mercedes Telefonieren.

Der Grund für die Verzögerung beim TE ist ja einmal eine Erkrankung und zum anderen die derzeitige Lage. Also so ganz unbeteiligt ist er nicht an der Verzögerung.

Das andere... wenn sich die Vorgaben des Gesetzgeber ändern, dann ist das so. Da machst du nichts gegen. Die Funktionen werden neuerdings dem autonomen fahren Level 3 zugeordnet. Und dafür ist die Zertifizierung beim 205 halt nicht ausgelegt. Und glaube es, das ist im Kaufvertrag abgesichert.

Lies mal die Vertragsbedingungen und kein Hersteller bestätigt einen konkreten Liefertermin.

Themenstarteram 22. November 2020 um 23:09

Das mit dem Liefertermin ist so korrekt. Hier heißt es immer "UNVERBINDLICHER LIEFERTERMIN".

Also von der Seite ist Mercedes schonmal nichts nachzusagen.

Und das auch ich Schuld an der Verzögerung trage ist korrekt.

Die Vertragsbedingungen werde ich mir mal genau zu Gemüte ziehen.

Mir geht es hier auch vielmehr darum, ob ich beides Codieren lassen könnte. Die Hardware müßte ja vorhanden sein oder?

Selbst wenn es zu codieren ginge, die Betriebserlaubnis würde erlöschen, das Auto könnte mehr als es dürfte.

Es lohnt auch nicht.

Übrigens hat sich bei mir schon 2018 der unverbindliche Liefertermin um 5 Monate verschoben, ganz ohne Corona. Bei mir lag es an der vielseitigen Ausstattung, zb digitales Cockpit.

Trotzdem würde ich versuchen dem Händler was dafür aus dem Ärmel zu ziehen. Ob wohl der auch nichts dafür kann. Und das er such nicht gemeldet hat .... das ist dem nicht aufgefallen.

Zitat:

@Kai1904 schrieb am 22. November 2020 um 22:42:13 Uhr:

Zitat:

@x3black schrieb am 22. November 2020 um 22:36:30 Uhr:

Die Zertifizierung dafür ist abgelaufen.

Ab einem bestimmte bauzeitraum ist das nicht mehr aktiviert. Von daher wird deiner das nicht mehr haben.

Das heißt dann also, ich bekomme für das gleiche Geld weniger Auto als Bestellt. Bzw. könnte man auch sagen.....ich bekomme überhaupt nicht das Auto welches ich bestellt habe. Das kann doch iwo nicht sein oder? Zumal ich keinerlei Info vom Freundlichen habe. Werde morgen mal dort anrufen.

Die Funktionen werden definitiv nicht mit verbaut sein! Das kann ich bestätigen, da es bei mir genauso war (Bestellung im Mai, Lieferung im Oktober)

Bei mir ist sogar noch das Luftfahrwerk aus der Bestellung "rausgefallen" - das hat Mercedes dann 2 Wochen vor der Auslieferung verkündet.

Das sind ja schon immense Änderungen und Funktionen, weshalb man sich vielleicht gerade für dieses Auto entschieden hat. Wenn diese nun wegfallen, würde ich mir das auch nicht einfach so bieten lassen. Klar kann es immer mal zu Anpassungen kommen, aber diese Dinge sind ja schon immens. Ich denke nicht, dass Mercedes damit durchkommen wird, wenn man es drauf anlegen würde.

@Kai1904: So, nun habe ich auch die Bestätigung, dass meiner ohne die beiden Punkte ausgeliefert wird.

Dass es diesem Weltkonzern nicht möglich ist den Konfigurator vorab anzupassen und die Verkäufer zu unterrichten, finde ich schon sehr traurig, wenn nicht eigentlich gar peinlich. Beim ABC-Fahrwerk wurde ich zumindest noch darauf hingewiesen, dass es nicht mehr verbaut wird. Dies war schon ärgerlich genug.

Der momentane GLC erhält wohl andere Sensoren als die Fahrzeuge aus dem Frühjahr. Vermutlich wird bei diesen das seitliche Einparken im nächsten Jahr wieder freigegeben. Inwiefern diese Info auch auf die C Klasse übertragbar ist, also das man es selbst codieren kann, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen. Eine Anfrage meinerseits an einen über drei Ecken bekannten Codierer läuft...

Und es ist egal, ob man etwas vermissen wird, es ist prinzipiell ein schlechtes Geschäftsgebaren des Herstellers.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Spurwechselassistent + Park Pilot Freischalten