ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Spurhalteassistent verreißt auf Abbiegespur

Spurhalteassistent verreißt auf Abbiegespur

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 12. Oktober 2019 um 15:08

Hallo, habt ihr das auch schon mal gehabt, dass der spurhalteassistent bei einer Abfahrt auf der Autobahn der abbiegerspur gefolgt ist?

 

Ich hatte es jetzt ein paar mal, dass das Auto das Lenkrad verrissen hat, um der abbiegerspur zu folgen.

Ähnliche Themen
26 Antworten

Nicht nur da. Er hat auch sporadisch und ohne ersichtlichen Grund das Lenkrad heftig verrissen, sodass ich schon beinahe jemandem seitlich reingefahren bin. Audi hatte keine Lösung. Fahrzeug ging mit Anwalt zurück.

Noch nie solche Probleme gehabt. Mach ihn nur bei Autobahnbaustellen aus.

Aber das ist ja bekannt. Vllt mal neu einstellen lassen?

Bisher hatte ich nur bei Autobahn Baustellen Probleme. Aber ich schalte es dort auch aus. Sonst funktioniert es tadellos

Themenstarteram 12. Oktober 2019 um 20:19

In Baustellen hatte ich noch nie Probleme. Da erkennt er meistens nichts

Zitat:

@suraci schrieb am 12. Oktober 2019 um 20:19:59 Uhr:

In Baustellen hatte ich noch nie Probleme. Da erkennt er meistens nichts

Auch schlecht. Dann stimmt wohl was nicht bei dir.

Welchen Linien soll er denn in der Baustelle folgen? Den weißen oder den gelben und das dann noch bei fehlenden oder zerfledderten gelben Markierungen usw....

Mir ist meiner auch schon auf einer Bundesstraße mit Überholspur (wechselseitig) der Überholspur "gefolgt" weil er die Doppellinie als Spurmarkierung erkannt hat.

Es ist ja auch nur ein Assistent und kein Autopilot. Eigentlich dürfte er gar nicht von selbst "lenken" sondern lediglich die Spur korrigieren.

Dieses ständige probieren ob er denn die Kurve auch alleine fahren würde kenn ich nur zu gut. Aber soweit sind wir noch nicht.

Zum Glück.

Zitat:

@Courghan schrieb am 13. Oktober 2019 um 08:10:04 Uhr:

Es ist ja auch nur ein Assistent und kein Autopilot. Eigentlich dürfte er gar nicht von selbst "lenken" sondern lediglich die Spur korrigieren.

Dieses ständige probieren ob er denn die Kurve auch alleine fahren würde kenn ich nur zu gut. Aber soweit sind wir noch nicht.

Zum Glück.

So allgemein kannst du das nicht sagen. Es gibt genügend Autos die selbstständig Kurven fahren. Mittlerweile sogar teilweise richtig gut und zuverlässig.

Die Technik im A4 ist leider noch nicht so weit. Ein kleiner Softwarefehler oder instabile Hardware (so hab ich es bei meinem vermutet) und es passieren unvorhersehbare Dinge, wie Lenkrad verreißen.

 

Mein A3 hat den Assistent auch, aber da ist mir das so noch nicht passiert. Und wenn er mal die Linien verwechselt, ist die Kraft aufs Lenkrad nur sehr gering; es verreißt nicht.

Zitat:

@spuerer schrieb am 13. Oktober 2019 um 02:27:26 Uhr:

Welchen Linien soll er denn in der Baustelle folgen? Den weißen oder den gelben und das dann noch bei fehlenden oder zerfledderten gelben Markierungen usw....

Mir ist meiner auch schon auf einer Bundesstraße mit Überholspur (wechselseitig) der Überholspur "gefolgt" weil er die Doppellinie als Spurmarkierung erkannt hat.

Es wird den gelben gefolgt, kurze Unterbrechungen stören da nicht (meine Erfahrung).

Ich habe den Assistent mittlerweile deaktiviert. Anfangs (war ja ein Neuwagen) hatte ich das Gefühl er funktioniert ganz gut, bzw. deutlich besser, als im vorherigen Q5 (bei dem ich den Assistent auch zu 99% deaktiviert hatte).

Inzwischen bin ich auch beim A4 soweit, dass er meistens aus ist. Einfach aus dem Grund, dass er Straßen oft schon gar nicht mehr erkennt, oder auf meiner täglichen Strecke an bestimmten Stellen (reproduzierbar) einfach plötzlich nicht nachvollziehbare Eingriffe vornimmt.

Erst letztens bin ich wieder entspannt über die Landstraße gefahren (mit Wohnwagen hinten dran). Plötzlich gab´s wieder einen Schlenker durch den Assistent. Meine Frau hat mich etwas komisch angesehen, was ich denn da so mache.. Ich finde sowas nur begrenzt lustig, gerade wenn hinten knapp 2 to dranhängen.

Ehrlich gesagt - je länger ich den A4 habe, desto mehr nervt er mich. 1,5 Jahre noch, dann ist er weg, da es "zum Glück" nur ein Leasing ist. Hätte ich den gekauft, würde ich mich ärgern, oder jede zweite Woche beim Händler stehen..

Gruß Jürgen

Ist der Assistent nicht kameragesteuert? Kann die möglicherweise verschmutzt sein? So als laienhafter und noch nicht A4 erfahrener Lösungsansatz..

Also ich bin damit recht zufrieden und hatte erst einmal ein Problem damit und das war beim Schnee auf der Straße und das sehe ich als normal an.

Nur dann wird er deaktiviert und sonst ist er immer an.

Ich habe damit auch keinerlei Probleme. Bei mir läuft das Ding ständig mit.

 

Was ich jedoch bei manchen Beschreibungen nicht so ganz verstehe, wenn da von "verreißen" gesprochen wird?

Halten die TN ihr Lenkrad nicht fest?

Die Lenkkraft des Assistenten ist doch so gegring, dass man sein Fzg jederzeit fingerleicht auskorrigieren kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Spurhalteassistent verreißt auf Abbiegespur