ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Spritverbrauch

Spritverbrauch

Themenstarteram 24. November 2006 um 8:35

Guten morgen zusammen

Befinde mich gerade auf Sparfahrt um zu testen mit wie "wenig" man den OMI so im Stadtverkehr bewegen kann.

Derzeit habe ich einen Durchschittsverbrauch von 6,8 und eine insgesamte Reichweite von 1100 km laut Boardcomputer. Ich fahre täglich rund 40 km Stadtautobahn und wenn man es aufteilen würde sind es ca 80% Stadtautobahn und 20% reiner Stadtverkehr. Derzeit ist es so, dass ich meinen OMI fast trage. Ich schalte schön brav hoch ( bin bei 60 schon im 5ten Gang .....) Drehe bei längeren Ampelphasen den Motor ab usw. Klima ist aus.

Was mich interessieren würde ist, wieviel Sprit ihr bei solchen Aktionen durchgekommen seid.Jetzt nicht kurzfristig, sondern auf einen ganzen Tankl gerechenet.

Ich denke, die 6,8 ist doch ein guter Wert für ein Auto mit dem Gewicht ind gechipten 190 Ps. Ein Freund von mir fährt einen 75 PS Benziner Golf und hat das ganze auch mal versucht. Er fahrt die selbe Strecke wie ich und hat dabei 8,2 Liter verbraucht.

Lg Oneling

Ähnliche Themen
43 Antworten

Armer Opel !

ich hab zwar keinen richtigen"Blitz" mehr aber doch einen Motor aus dem Hause in meinem Saab 9-5 3.0TID. Das Teil hat eine Leistungssteigerung aus sem Hause Hirsch, von den ursprünglichen 177 auf rund 220 PS. Mein Durchschnittsverbrauch ausschließlich Kurzstrecke beträgt laut BC 7,9l bei zügiger Fahrweise. Habe ich meinen normalen "Alltagsverkehr": 20% Stadt / 80% AB liegt mein Verbrauch bei 7,2-7,6l / 100 Km. Für diese Verbrauchswerte kann ich aber auf der AB auch bis ca. 180Km/h im Schnitt fahren. Die "halbe Mass" unterschied ist mir aber auch der Fahrspaß wert und ich muß meinen Wagen nicht tragen.

Gruß Rolf

Themenstarteram 24. November 2006 um 10:21

Ich liege im nomalen Fahrbetrieb, also wenn ich ihn Nicht "trage" bei 7,5 Liter, also auch nicth so schlimm. Der Motor bei mienem 2,5dti ist übrigens kein Blitz sondern ein BMW. Ich wollte nur mel wissen wie weit ich ruter kommen würde.

So einen ähnlichen Fred gab´s auch hier schon mal... :D

Einige Angaben halte ich immer noch für Utopie... oder Wunsch-Denken. ;)

Reichweite Tankfüllung

Gruß, D.

ich fahr normal, nicht langsam, rase auch nicht

Stadt 9-9,5 Liter

Autobahn 7 Liter

Themenstarteram 24. November 2006 um 14:44

Also ein Durchschnittverbrauch von 7,5Litern ist beim 2,5 dti keine Utopie aber die 6,8 die ich derzeit habe sind wirklich schwer zu halten, dass gebe ich zu. Habe mir die Berichte in dem anderen Fred durchgelesen und wenn ich da verbrauch von 10-11 Litern sehe wird mir schlecht, wobei der 2,0 ja als Schluckspecht bekannt ist.

12-13 Liter im reinen Stadtverkehr mit dem 2.0 16V. Man gönnt sich ja sonst nix. ;-)

Hi !

Hab bei meinem 2.5 DTI Schalter über die letzten 33 tkm (ca. 15 Monate) einen Verbrauch von 6,82 Litern (selbst gerechnet).

Der beste Verbrauch über eine Tankfüllung war 6,22 Liter, der schlechteste 7,44 Liter.

Klima habe ich außer im Hochsommer oder wenn es extrem feucht ist, im Regelfall auf ECO.

Nutze häufig den Tempomat und fahre vorausschauend, aber nicht als Verkehrshindernis.

Fahrprofil unter der Woche:

Zur Arbeit ca. 11 km pro Strecke (durch 2 Orte und Überland) und dann noch ein paar weitere Fahrten bis ca. 15 km Länge (also eher Kurzstrecken).

Am WE sind dann längere Strecken dabei.

Auf der AB fahre ich meist 140 Tempomat.

Die Gegend in der ich fahre würde ich als hügelig bezeichnen (meist etwas nördlich vom Schwarzwald).

Bereifung im Sommer 225/55R16 und im Winter 195/65R15.

Gruß

Karle

@Oneling: Hast du Automatik oder Schalter ?

hmmm...11 Liter? Wäre schön!

Im Cityverkehr von Gelsenkirchen nach Essen,zwischendrinn über die verstopfte A40, da bin ich bei 12,5 ....und beim Brötchenholen um die Ecke...wirds noch schlimmer.

Joe

Zitat:

Original geschrieben von elricblack

Einige Angaben halte ich immer noch für Utopie... oder Wunsch-Denken. ;)

Genau so sehe ich das auch: Da wird grob geschätzt und fürs eigene Gewissen auch schon mal abgerundet.

Beim normalen 9,5er mit 130kW findet sich bei Spritmonitor genau einer mit einem Langzeitschnitt von 7,5 l. Die anderen liegen ziemlich genau bei der glatten 8,0 und die fahren bestimmt nicht alle nonstop 180.

Meiner begnügt sich übrigens mit 0,2 l (Start-)Benzin, leider gesellen sich da noch 12-13 l LPG hinzu.

Themenstarteram 27. November 2006 um 13:01

Ich würde nicht sagen, dass man sich das selber schönredest. Wenn ich mit dem Tank fertig bin, werde ich mal den Boradcomputer Fotographieren und hier reinstellen.

Ich fahre im Monat ca. 2.000 KM, davon 60% (1.200 KM) Autobahn,

25% (500 KM) Landstraße und 15% (300 KM) Stadt. Ich habe es noch mit keinem Omega unter 9,5/10,0 Liter geschaft. Bei moderater Fahrweise (Autobahn selten über 140 KM/h).

Es gab nur eine Ausnahme und das war die Fahrt vom Großglockner wieder nach unten. Da lag ich bei 3,8 Litern. :D

Gruß

Herbert

Zitat:

Original geschrieben von oneling

Ich würde nicht sagen, dass man sich das selber schönredest. Wenn ich mit dem Tank fertig bin, werde ich mal den Boradcomputer Fotographieren und hier reinstellen.

eben. Mache ich auch so.

Zusätzlich rechne ich dann auch noch selbst nach, dann sehe ich wie genau der BC wirklich geht.

Gruß

Karle

Ich fahre nur Stadt und komme selten unter 14-15 Liter weg und da rase ich ned mal unbedingt...die an der Tankstelle nennen mich schon beim Namen, HEHE.

Themenstarteram 28. November 2006 um 11:27

Habe mal so zwischendurch den Boardcomputer abgelichtet für diejenigen, die nicht unter 10 Liter kommen und es nicht glauben können. Und ich denke, da muss man sich auch nichts schönreden :))

Deine Antwort
Ähnliche Themen