ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Springt nicht an

Springt nicht an

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 20. April 2021 um 15:42

Hallo,

habe gerade deb ADAC gerufen.

Mein CLK macht bei der Schlüsselstellung "Anlasser" keinen Mucks.

Er ist eigentlich alles wie immer, auch die ganzen Klackgeräusche, wenn man die Zündung einschaltet.

Heute früh bin ich noch gefahren. Nun wollte ich wieder starten, aber beim Anlasser tut sich nichts.

Batterie alles ok.

Was könnte das sein?

V.G.Flakko

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo Flakko,

 

gib mal bitte genauere Daten zum Auto an!

 

Baujahr, Model, Autom oder Schalter, Laufleistung!

 

Was spricht der "Engel" vom ADAC?

 

Grüße

 

Kotehineri

Themenstarteram 20. April 2021 um 15:55

Ist ein Automatik. Rest in der Fußzeile. ADAC ist noch nicht da.

Weder bei Stellung P noch bei N rührt sich was

Auf dem Mobilfone erscheint keine Fußleiste und die ist auch nicht immer aktuell.

Auslesen wäre ja erste Wahl, tippe so adhoc Mal aufs K40.

Themenstarteram 20. April 2021 um 16:42

Der Gelbe Engel hat auf den Magnetschalter geklopft und dann ging er wieder!

Fragt sich nur, ob das jetzt öfter kommt und ob ich mir einen neuen Anlasser gönnen soll?

V.G.Flak

Hien nochmal für die Mobilen:

CLK 230 Cabrio Bj. 2000, Automatik, 180.000 km

Das ist eigentlich recht einfach:

beim nächsten Mal wieder auf den Magnetschalter klopfen oder wahlweise einen neuen Anlasser "gönnen" ;-)

Das wird mit der Zeit immer schlimmer. Deswegen lieber gleich einen neuen Anlasser.

Themenstarteram 20. April 2021 um 18:18

Ja, hab kurze Zeit später am REWE Parkplatz mit dem Radschlüssel selber auf den Anlasser geklopft und er sprang wieder an.

Jetzt steht er in einer kleinen Werkstatt in der Nähe und morgen gibt's einen neuen Anlasser.

Was mich interessieren würde, kann man den Automatik zum laufen bringen, wenn ihn anzieht, oder bergab, dann Gang rein?

V.G.Flakko

:rolleyes: ??

Nein

Zitat Anderas: "Nein"...

Das stimmt, es gibt allerdings noch eine Möglichkeit

bei älteren Automatikgetr. welche hier gut veranschaulicht wird:

https://www.youtube.com/watch?v=l4IcVDKLBV8

 

Gruß, mike. :)

Oh weh , Mike ,.......... ja , wenn man mit ner alten Gurke in Russland in der Pampa , von Wölfen umzingelt ist , dann , aber auch nur dann , wenn ich keinen mehr übrig habe , mit denen ich die Wölfe beschäftigen kann , DANN mache ich so was schlimmes :),:) ;).

Wir machen uns schon pippi in die Hose , wenn wir unseren guten mehr als 10 KM schleppen müssen . Ich bin im ADAC , ich rufe dann den Schlepper , wenn tatsächlich nix mehr geht , hat der Themenstarter ja auch , zum Glück getan ;)

Anderas hat es am treffensten beantwortet : Nein

Und unsere 3 automatik drausen habe ich glaube ich auch alle heftig den Stern schütteln sehen , als ich das von dir verlinkte Video eben geschaut habe .

Ich finde es immer sehr lustig, wenn insbesondere aus osteuropäischen Ländern - unter dem Vorwand "die alte Technik war viel besser" - gegen die böse neuartige Elektronik "argumentiert" wird.

In Wahrheit fehlt dort einfach nur das Geld für das jüngere Baujahr.

... klang eben vielleicht überheblich, aber ich komme selbst aus dem Osten, bin viel gereist, wollte u.a.1994 in Kiew ein /8 200D auf dem Automarkt verkaufen und kenne die Autofreaks aus dem Osten.

Gern auch damals 2001 in Afrika den Iraner, der meinen 608 mit dem OM 340 mit 80 PS , der tapfer die Wüste überstanden hat, gekauft hat.

Seit kurzem fahre ich einen "modernen" W209 Bj. 2003 (!) mit dem M112 und das ist der bisher beste Mercedes, den ich je hatte.

... liegt vielleicht auch an der Laufleistung 50k.

Deine Antwort
Ähnliche Themen