ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Sportstoßdämpfer empfehlung E46 Limo

Sportstoßdämpfer empfehlung E46 Limo

BMW 3er E46
Themenstarteram 27. März 2020 um 10:59

Hallo zusammen,

ich muss diesen Monat zur HU, aber davor muss ich alle Stoßdämpfer austauschen, da die bereits auslaufen. Soweit ich weiß hat der Vorbesitzer Sachs Stoßdämpfer mit sportlicher Abstimmung so wie sie beim M-Paket verbaut ist.

Solche in der Richtung möchte ich mir wieder verbauen und in dem Zuge gleich meine neuen H&R Tieferlegungsfedern 55/35 montieren. Die Dämpfer sollten straf aber nicht zu hart sein. Im Internet habe ich Dämpfer von Meyle gesehen. Taugen die was? Irgend welche Empfehlungen?

Danke

Ähnliche Themen
23 Antworten

Sachs, Bilstein und Kayaba sind Premium. Alle anderen Marken, sind zumindest im Stoßdämpfer Segment eher minderer Qualität.

 

Kommt drauf an, was du möchtest. Wenn du wert auf die M Abstimmung legst, dann kommst du an Sachs nicht drum rum...

 

 

Jetzt aber das Problem! Mit dieser H&R Federkombination, musst du schon fast zwangsläufig gekürzte Dämpfer nehmen... wie die Bilstein B8

 

Ob das aber in der Kombination nicht zu hart wird?

bei 55mm tieferlegung würde ich auf jeden fall gekürzte nehmen (Bilstein B8 oder sachs advantage). ich persönlich kann auch über monroe dämpfer nichts negatives sagen.

bei der gelegenheit dann das ganze geraffel mit tauschen: domlager, staubschutz, anschlagpuffer (gekürzt), muttern... wenn dir tiefgang wichtig ist vorne Z4 domlager nehmen und vor allem hinten ALLE unterlegscheiben und tellerbleche wieder korrekt einbauen.

Themenstarteram 27. März 2020 um 12:10

Tendiere zu den gekürzten Sachs Dämpfern. Ich habe jedoch gelesen das die Sachs Advantage nicht mehr produziert werden. Hat Sachs dafür eine alternative im Angebot?

für hinten nicht. da gibts nur noch die super touring. sind für hinten aber ok auch bei moderater tieferlegung.

für vorne sollte es die noch geben

Themenstarteram 27. März 2020 um 15:16

Ich verstehe es nicht warum die Produktion der Sachs Advantage für die hinteren Dämpfer eingestellt wurde. Habe nur gutes darüber gehört.

Bin mir jetzt unsicher ob ich vorne die Advantage und hinten die Super touring nehmen soll oder gleich auf Bilstein B8 wechseln. Viel Angebot für gute gekürzte Dämpfer gibt es ja nicht wirklich.

Themenstarteram 27. März 2020 um 16:43

Wie siehts aus mit Sachs Advantage vorne und Bilstein B8? Harmonieren die beiden Dämpfer miteinander? Irgendwelche Erfahrungen?

Moin..ich hab die Bilstein B8 mit 40/20 H&R in meinem e93 gehabt und ich fand es grenzwertig...super Fahrverhalten aber Komfort naja :D..wenn einem das nicht so wichtig ist super Kombi..

Hab die Monroe OESpektrum, sind für Fahrzeuge mit Werkseitiger Tieferlegung und halten bisher wunderbar.

Die B8 sind hart - man muss das schon mögen. Auf keinen Fall würde ich Meyle kaufen. Die werden sonstwo hergestellt und mit einem Meyle-Aufkleber versehen.

Habe auch die Monroe mit SFA drin,fährt sich sehr angenehm.

Hab heute die Koni Str.t mit Eibach pro Federn und neuen Domlagern und Koppelstangen verbaut. Ich finde es super angenehm, da es sich wie erhofft als sehr komfortabel erwiesen hat auf der ersten Fahrt.

Wobei das auch kein Wunder ist so fertig wie die alten Dämpfer waren.

Themenstarteram 28. März 2020 um 22:01

Kann ich die Koni Str.t mit der tieferlegung von 55/35 verwenden? Sind die gekürzt?

Nein sind nicht gekürzt. Ich fahre sie auch in der Kombi habe aber ein ungutes Gefühl dabei... seit drei Jahren :D

Zitat:

@danil_ru_ schrieb am 27. März 2020 um 10:59:43 Uhr:

Die Dämpfer sollten straf aber nicht zu hart sein. Im Internet habe ich Dämpfer von Meyle gesehen

Die Aussage nicht zu Hart ist immer relativ. Mit den H&R Federn hast du dich aber schon für eine sehr Harte Variante Entschieden. Wesentlich Komfortabler sind da die Eibach Federn...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Sportstoßdämpfer empfehlung E46 Limo