ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Sportfahrwerk bei E92 und RFT zu empfehlen?

Sportfahrwerk bei E92 und RFT zu empfehlen?

Themenstarteram 7. Januar 2007 um 22:08

Sportfahrwerk bei E92 mit RFTs zu empfehlen?

 

Hallo NC,

ich werde in der kommenden Woche einen E92 bestellen. Bei der Probefahrt hatte ich im direkten Vergleich mit dem neuen TT (Standardfahrwerk) das Gefühl, dass der E92 ohne Sportfahrwerk deutlich weicher ist. Der Probewagen E92 hatte RFTs, allerdings keine Sportsitze, die ich jedoch mit ordern werde.

Eigentlich würde ich also sofort das SF bestellen, bin jedoch durch die vielen negativen Beiträge zu den RFTs (Komfortverlust, Hoppeln, Hang zur Spuruntreue) etwas verunsichert.

Wird der E92 mit SF und 17" RFTs zu hart für einen mitte 30ger? Ich muss auch mal 800 km am Stück fahren und wollte danach nicht gleich zur Bandscheiben OP.

Wie sind eure Erfahrungen bzgl. Härte und Spurtreue beim E92 mit SF und RFTs?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo!

also im E90 mit Standarkfahrwerk ist es deutlich zu unkomfortabel! Ich komme gerade aus Holland zurück und habe ca. 400 km hinter mir. Ich muss leider immer wieder feststellen dass ich in diesem Auto, wie in noch keinem zuvor, total durchgeschüttelt werde. Das Fahrwerk ist für ein Standardfahrwerk vieel zu hart. :(

Sonst ist der Wagen einfach top, ich mag Ihn wirklich, aber das Fahrwerk ist irgendwie nicht so gut gelungen. Länge Autobahnfahrten sind eher unangenehm. Schade dass es kein "Komfort-Fahrwerk" gibt. Das würde ich ordern :D

meine aktuelle Kombination:

E90, 320d

Standard Fahrwerk

Winterreifen, Stahlfelge 16 Zoll, mit Dunlop RFT

Im Sommer: 18 Zoll mit Bridgestone RFT

Gruss,

Daniel

Themenstarteram 7. Januar 2007 um 23:05

Zitat:

Original geschrieben von ddaanniieell

Das Fahrwerk ist für ein Standardfahrwerk vieel zu hart. :(

Im direkten Vergleich mit dem TT Standardfahrwerk welches ein sehr gutes Gefühl vermittelte ohne auch nur eine Spur unkomfortabel zu sein, war es mir persönlich etwas zu weich. Gerade auf kurvigen Landstraßen war der Audi deutlich souveräner.

Allerdings kann ich den Einfluß der normalen Sitze im E92 im Vergleich zu den Sportsitzen im TT nicht einschätzen. Evtl. kam mein o.g. Eindruck auch durch das hin- und herrutschen auf dem normalen Gestühl bei Kurvenfahrten zustande...

Daher meine Frage, ob E92+SF+17"RFTs= (zu)unkomfortabel?

Ich fahre E90+SF+17"+ Sportsitze. In der Regel habe weder ich noch meine Beifahrer Probleme damit, auch auf langen Strecken.

Querfugen (Autobahnbruecken z.B. oder abgesenkte Bordsteinkanten) kommen allerdings knüppelhart, zumindest mit den Sommer-Contis, die Winter-Dunlops sind nicht ganz so brutal. Im Winter hat man auf Schnee das Gefühl, die Schneebrocken einzeln zählen zu können.

Ohne Runflats befindet man sich in einer anderen Welt in Sachen Komfort, aber ich wurde aus Sicherheitsgründen persönlich nicht zurück ruesten.

Zitat:

Original geschrieben von Pimco

Daher meine Frage, ob E92+SF+17"RFTs= (zu)unkomfortabel?

Zum E92 kann ich nichts sagen, da ich einen E91 fahre.

Allerdings mit BMW-Sportfahrwerk, Sportsitzen und 17 Zoll RFT und ich kann das ganze negative Gerede über die RunFlats nicht ganz nachvollziehen.

Ich hatte vorher einen E46, ebenfalls mit Sportfahrwerk, allerdings ohne Sportsitze und ohne RunFlat-Bereifung...und trotzdem habe ich diesen als härter (aber auch nicht zu hart) empfunden.

In meinen Augen machst Du damit nichts falsch, genau die richtige Entscheidung für einen Mitt-30-er, selbst mit empfindlicher Wirbelsäule :-) Ich spreche da aus eigener Erfahrung, habe einen ziemlich empfindlichen Rücken...mein E91 ist nicht zu hart, er liegt sportlich direkt auf der Straße, aber das soll er ja auch, sonst hätte ich mir keinen BMW mit Sportfahrwerk, sondern einen Franzosen mit Luftfederung angeschafft :-)

Gruß,

Jannick

Das Coupé wird im Gegensatz zu E90/91 vielleicht eine eigene spezielle FW-Abstimmung haben?

Ich denke hierzu, dass sich diese jedoch nicht noch negativer in der Kombination "sportliche FW-Abstimmung und RFT" auswirken wird.

Selbst fahre ich einen E90 mit M-Sportfahrwerk und Runflats (Sommer 17", Winter 16" - beides Bridgestone) - und ich will mal so sagen: es geht; er ist zwar hart, aber immer noch sehr gut fahrbar.

Im direkten Vergleich zum Vorgänger E46 ist der E90 auch nicht sehr viel härter, nur eben anders hart - direkter bei Querfugen, aber insgesamt sehr viel satter. Die Dämpfung ist schon okay!

Ich glaube, du wirst auch um eine weitere Probefahrt vielleicht nicht umhin kommen, so dass du dir die Frage, ob dir diese Abstimmung behagt, am Besten selbst beantworten kannst .

Die echten Bandscheibenvorfälle gab's m.E. nur beim E36 mit Sportfahrwerk ... der war hart und unkomfortabel - aber hallo :cool:

Viel Glück bei der Entscheidungsfndung, und gut, dass du die Sportsitze dazu bestellst - die machen die Sache rund, da rutschst du wenigstens nicht aus dem Sitz, wenn das Auto mal "versetzt" :D :p *scherz* :)

 

 

Viele Grüße, Thomas

Das Thema RFT und Sportfahrwerk ja/nein lässt sich nur auf eine Art beantworten und die lautet:

SELBER ERFAHREN!!!

Denn jeder hier wird Dir was anderes sagen.

Also ab zum :) und einen Probefahren, der genauso ausgestattet ist, wie Du ihn haben willst (Bereifung, Fahrwerk, Sitze)

Und dann selber entscheiden, ob Du das so gut findest oder nicht.

Göran

PS: Mein Sportfahrwerk im E91 gebe ich trotz 18" Felgen mit RFT nicht mehr her.

Fahre den E92 mit SF und -40 Federn von AC Schnitzer und Winter RFT. Habe vor dem Kauf auch ausgiebige Probefahrten mit dem TT gemacht. Einen Direkten Vergleich mit obiger Konstellation mit non RFT kann ich erst im Frühjahr machen.

 

Grundsätzlich zu einigen Aussagen wie "viel zu hart" usw.:

Ich persönlich habe den E92 gekauft, weil ich ein SPORT Coupé haben wollte... und das habe ich bekommen. Das Fahrwerk ist unter diesem Gesichtspunkt nach meiner subjektiven Einschäzung aller erste Sahne, auch mit RFT's. Dies gilt für zügige Kurvenfahrten auf der Landstraße als für längere Autobahnfahrten.

Den TT habe ich mit Magnetic Ride getestet. Auch Top. Vor allem, dass man zwischen Sport und Komfort wählen kann. Das BMW Fahrwerk liegt für meinen Geschmack zwischen diesen beiden Modi und st für mich daher optimal... FÜR MICH! Deher auch mein Tipp:

Probefahrt und selber "erfahren"

PS: Mein :) hat mir übrigens empfohlen, nach der Tieferlegung keine 19" mit RFT's zu nehmen, da man dann gar keinen Komfort mehr feststellen könne...

Hallo,

ich habe seit knapp 4TKM meinen E92 330D mit SFW und 18" und hatte bei der Bestellung auch Bedenken in Sachen Langstreckentauglichkeit.

Sowohl mit der 18" Bereifung, erst recht aber mit 225/45 1/" Winterreifen (non RFT) ist der Wagen zwar straff, aber immer noch ausreichend komfortabel. Insgesamt sehr harmonisch. Ich fahre auch mehrheitlich sehr lange Strecken bis ca. 800 KM und habe absolut keine Probleme mit der Fahrwerkshärte. Ich war nach der Übernahme im Gegenteil überrascht wie komfortabel der Wagen z.B. im Vgl. zum E46 330CD mit P-Paket ist.

Ich kann also wirklich nur zuraten.

Gruß

Chris

Themenstarteram 8. Januar 2007 um 11:15

Zitat:

Original geschrieben von Chris400E

Hallo,

ich habe seit knapp 4TKM meinen E92 330D mit SFW und 18" und hatte bei der Bestellung auch Bedenken in Sachen Langstreckentauglichkeit.

Sowohl mit der 18" Bereifung, erst recht aber mit 225/45 1/" Winterreifen (non RFT) ist der Wagen zwar straff, aber immer noch ausreichend komfortabel. Insgesamt sehr harmonisch. Ich fahre auch mehrheitlich sehr lange Strecken bis ca. 800 KM und habe absolut keine Probleme mit der Fahrwerkshärte.

Vielen Dank für eure Erfahrungen. Ich werde das SF mitbestellen und falls es doch zu unkomfortabel sein sollte auf Non-RFTs umrüsten und die RFTs für die Leasingrückgabe aufheben...

Eine weitere Probefahrt mit SF bekomme ich leider terminlich erst zu spät realisiert, daher sind eure Berichte aus der Praxis sehr wertvoll für mich.

VG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Sportfahrwerk bei E92 und RFT zu empfehlen?