ForumOpel
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sparen : Ein Opel Selber Bauen

Sparen : Ein Opel Selber Bauen

Opel
Themenstarteram 13. Oktober 2004 um 15:40

Hallo Liebe Opel Fans,

Wäre es möglich ein Opel selber zu bauen. ?

Habe gehört das es Billiger und besser ist einer selber zu bauen, da man die Arbeitsstunden Sparen kann.

Bei mein Kolleg in der Werkstatt liegen fast alle komplette Teilen vom BMW und Mercedes.

Hat jemand von euch erfahrung so ein Opel zusammen zu bauen ?

Ich glaube auch wenn man die Teilen von BMS und Benz nimmt.... ein besseren und billigeren Opel zu bauen als Opel selber.

Bitte um Tipps

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ein Opel aus BMW und Mercedes -Teilen ? Das wird der beste Opel aller Zeiten.... endlich mal Material das auch gut ist.....

Moin,

Dein Problem ... Keine Fahrgestellnummer ... Keine Abnahme ... keine ABE ...

Wie zulassen, wo es den Opel ab Werk nicht als Bausatz zu kaufen gibt ?!

Davon abgesehen, ist es eher so, das die SUMME aller Einzelteile TEURER ist, als das komplette Auto.

MFG Kester

Hallo Youcunt,

Ich habe noch ein Motor aus'ne Porche 911er zu verkaufen ..... wird sich gut tun in'rn Opel..

was soll der motor denn kosten?

@player

In welcher Opel möchtest du den 911er Motor einbauen ?

Wenn ihr schon ein Auto selberbauen wollt:

Motor is von Opel :-)

Zitat:

Original geschrieben von Porsche_heino

Hallo Youcunt,

Ich habe noch ein Motor aus'ne Porche 911er zu verkaufen ..... wird sich gut tun in'rn Opel..

Du bist eine Laberbirne!!! Du hast keinen Motor vom 911er zuhause liegen!!!

Du hast mit deinen 16 Jahren net mal nen Führerschein...

und postest im Porsche-Forum so einen Müll, das einem schlecht wird beim lesen!!!

http://www.motor-talk.de/t441741/f26/s/thread.html

Laberkopf hoch 12 sach ich dazu nur.....

ps. nur so am Rande ein Motor aus nem 911 ist ein Boxermotor mit Getriebeeinheit davor, da der Motor ja bekanntlich im Heck sitzt. Diesen in einen Opel zu verpflanzen dürfte vom Aufwand her überhaupt keinen Sinn machen und schier nicht im Verhältnis stehen. Ganz zu schweigen von der Möglichkeit dieses überhaupt umzusetzen.

ps. bisher hast du in all deinen Beiträgen nur Müll geschrieben. Porsche Forum, Smart und Opel-Forum

Zitat:

Original geschrieben von 911Vmax

 

Du bist eine Laberbirne!!! Du hast keinen Motor vom 911er zuhause liegen!!!

Du hast mit deinen 16 Jahren net mal nen Führerschein...

und postest im Porsche-Forum so einen Müll, das einem schlecht wird beim lesen!!!

http://www.motor-talk.de/t441741/f26/s/thread.html

Laberkopf hoch 12 sach ich dazu nur.....

Zitat:

ich habe die möglichkeit vom Vater etwas Geld zu klauen (Ca. 75000 Euro)...

HarrHarrHarr. :D :D schon lang nicht mehr so einen Schwachsinn gelesen

Also der Eigenbau ist theoretisch möglich. Und die beim TÜV gibt es sicherlich ne Möglichkeit das ganze abnehmen zu lassen. Wo ich Probleme sehe ist, das es dann nich als OPEL anerkannt wird und von Seiten Opels her als Plagiat aufgefasst und evtl unterbunden wird.

Ist halt alles ne Sache der Kosten. Ich denke aber für diesen Kostenaufwand wirste dir jedes andere Modell in vollster Vollausstattung leisten können.

Der Schrauberische Spass dabei ist allerdings nicht zu vergleichen ;)

andre

P.S. Helft mir. Ich habe mich im Forum verlaufen :D :D

Hab mal einen Zeitungsartikel gelesen, dass gefälsche VW-Passat im Umlauf sein sollen. Das sei eine chinesische Fälscherbande, die die Fahrzeuge aus billigen Ersatzteilen aus dem Zubehör statt aus Originalteilen zusammenbaut und nach Deutschland verkauft.

Aber ich glaube der Artikel war auch gefälscht. ;)

Also bei einigen blechteilen um zuschweißen bin ich ja noch dabei. aber wenns noch weiter geht glaub ich das nicht das es fungt. sonst kann man sich ja gleich einen Porsche bauen . Das mit denn Porschemotor da glaub zwar schon das das teil fährt.

aber richtig optima wirde das wohl nicht sein auch der tüf und mein verstand hat was da gegen.

das geld würde ich woanders reinstecken.

 

Schrauberigharz

Lieber zahnweh als vw

Ein Auto aus dem nichts zusammenbauen ist "FAST" kein Problem. Man braucht die nackte Karosserie, das Blechkleid drumherum, das Fahrwerk, den Motor, die Elektrik und Elektronik, Innenausstattung, einigermaßen fertig. Um den Wagen zulassen zu können muss eine VOLLABNAHME durchgeführt werden. Vom TÜV bekommt der Wagen dann eine Fahrgestellnummer eingestanzt und einen Fahrzeugbrief ausgehändigt. Nur ist das ganze ein wenig Unsinnig. Da das kaufen der Ersatzteile das wahrscheinlich 3-Fache vom komplett zusammengebauten kosten wird, wenn man sich mal die Mühe macht und ALLE Ersatzteilpreise zusammen rechnet. Motor(mit Kabelbaum, Steuergerät etc) mit Antriebsstrang kostet, nehmen wir jetzt mal den 2.2 16V im Vectra, ~8000 - 10000€ komplett. 1,5 mal soviel drauf packen und man bekommt einen Neuwagen bei Opel vom Band.

Lohnt sich nicht.

@911Vmax

Subaru verbaut 4-Zylinder Boxster-Motoren vorn. Beispiel Subaru Impreza. ;)

Aber Porsche Boxster vorn in einen Opel, das will ich auch sehen....

Gruß

Ercan

jo, des scho lustisch da oben... also nen porsche motor im opel rein... wie dumm kann man da nur sein... Und falls es so nen hirnlosen gibt, kommt man mit nem echten porsche bestimmt billiger dafon als den P motor in nen opel zu verbauen .....

das muss ich unbedingt meinem umkreis vorhalten, nen besseren witz hab ich im moment nicht! :D

Themenstarteram 26. Oktober 2004 um 9:35

Ein Porsche kann fast jeder kaufen.

und ein Porsche sieht "nur" aus wie ein Porsche.....

 

aber ... Opel muss unterstützt werden ....

also verpassen wird den Opel mit ein P-Motor ...

und das Auto sieht wenigstens nicht aus wie ein spiesser Porsche.

wenn du das tun möchtest, musst du alles wechseln: bremsscheiben, stossdämpfer... die ganze rad-mechanik halt....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sparen : Ein Opel Selber Bauen