ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Soviel zum Thema Herstellerverbrauchsangabe

Soviel zum Thema Herstellerverbrauchsangabe

Themenstarteram 2. März 2008 um 12:10

Da die meisten hier über die Herstellerverbrauchsangaben schimpfen weil nicht realistisch, möchte ich nun meine Erfahrungen mal kundtun.

Zum Auto: Es ist ein 320d Coupé BJ 05/07 das mittlerweile knapp über 20.000km drauf hat. Als ich ihn bekommen habe fuhr ich es immer mit einem Verbrauch von ca. 5,7 - 6,0 Liter der sich aber nach und nach immer weiter nach unten korrigierte.

Hier nun ein Bild von meinem Bordcomputer das ich vor ein paar Tagen aufgenommen habe. Zur Erklärung, den Reisbordcomputer setze ich immer nach dem Tanken zurück, den normalen Bordcomputer habe ich schon seit ca. 3.000km nicht mehr zurückgesetzt.

Ich bin wirklich schwer begeistert was BMW mit diesem Motor auf die Beine gestellt hat. Ich kenne keinen anderen Motor der bei einer solchen Leistung einen so extrem niedrigen Verbrauch hat. Für mich ist der 2.0d zur Zeit Benchmark in der 4 Zylinder Diesel Klasse.

Grüsse

Daniel

Ähnliche Themen
25 Antworten

stimmt dein BC mit dem Real getankten überein? Bei mir ist ne differenz von ca. 0,5 L

 

gretz

Bei der Durchschnittsgeschwindigkeit, sollte der Motor auch verbrauchsarm sein. Im Stadtverkehr mit einem Durchschnitt von ca. 30km/h liegt man bestimmt 2 Liter höher....: Du hast noch den 163PS Motor ohne Efficient Dynamics oder?

PS: Das BMW super Motoren baut, wissen wir ja alle. ;)

Themenstarteram 2. März 2008 um 12:25

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

stimmt dein BC mit dem Real getankten überein? Bei mir ist ne differenz von ca. 0,5 L

gretz

Ich tanke immer zwischen 57 und 58 Liter und komme damit ca. 1040 - 1060 km weit. Macht im best case 5,3l und im worst case 5,5l.

Grüsse

Daniel

Themenstarteram 2. März 2008 um 12:26

Zitat:

Original geschrieben von dehaase

Bei der Durchschnittsgeschwindigkeit, sollte der Motor auch verbrauchsarm sein. Im Stadtverkehr mit einem Durchschnitt von ca. 30km/h liegt man bestimmt 2 Liter höher....: Du hast noch den 163PS Motor ohne Efficient Dynamics oder?

PS: Das BMW super Motoren baut, wissen wir ja alle. ;)

Nee, im Coupé gabs den 163 PS Motor gar nicht. Ist der 177 PS mit dem kompletten Efficient Dynamics Paket.

Grüsse

Daniel

Zitat:

Original geschrieben von DanObe

Zitat:

Original geschrieben von dehaase

Bei der Durchschnittsgeschwindigkeit, sollte der Motor auch verbrauchsarm sein. Im Stadtverkehr mit einem Durchschnitt von ca. 30km/h liegt man bestimmt 2 Liter höher....: Du hast noch den 163PS Motor ohne Efficient Dynamics oder?

PS: Das BMW super Motoren baut, wissen wir ja alle. ;)

Nee, im Coupé gabs den 163 PS Motor gar nicht. Ist der 177 PS mit dem kompletten Efficient Dynamics Paket.

Grüsse

Daniel

Ups, hatte ich überlesen, dass Du das Coupé hast. Mir ist nur die Erstzulassung 05/07 ins Auge gesprungen. ;) Dein Fahrprofil ist hauptsächlich Landstrasse?

Themenstarteram 2. März 2008 um 12:34

Zitat:

Original geschrieben von dehaase

Zitat:

Original geschrieben von DanObe

 

Nee, im Coupé gabs den 163 PS Motor gar nicht. Ist der 177 PS mit dem kompletten Efficient Dynamics Paket.

Grüsse

Daniel

Ups, hatte ich überlesen, dass Du das Coupé hast. Mir ist nur die Erstzulassung 05/07 ins Auge gesprungen. ;) Dein Fahrprofil ist hauptsächlich Landstrasse?

Mein Fahrprofil ist 80% Autobahn (die zum Großteil auf 80 limitiert ist) 18% Landstraße und 2% Stadt.

Klimaanlage ist im Winter aus und bei den Reifen hab ich auch die schmalen Wintersocken drauf (17" 225 rundum).

Weiters gibts mit dem Auto keine Kurzstrecken, ich hab über 40km in die Arbeit (eine Strecke) und auch privat fahre ich nur längere Strecken.

Grüsse

Daniel

am 2. März 2008 um 12:46

Fährst du zu über 90 % auf der Autobahn? Falls ja und falls du es auf diesen Verbrauchswert auch angelegt hast, finde ich das jetzt nicht SO sensationell. Bereits die 2003er-3-Liter-Diesel (218 PS) im 5er haben handgeschaltet auf der Autobahn, wenn man es darauf anlegte, beim Verbrauch eine 5 vorm Komma angezeigt. Für einen kleinen 4-Zylinder mit modernstem Efficient Dynamics-Kram, der 200 kg weniger wiegt, ist das also genau der richtige Verbrauchswert. Stark fände ich es, wenn dieser Verbrauchswert im Drittelmix (1/3 Stadt, 1/3 Landstraße, 1/3 AB) bei normaler, nicht schleichender Fahrt entstanden wäre.

Edit: Ok, bei dem Profil (über 80 % AB mit größtenteils 80er-Begrenzung und nur 2 % Stadt) wundert mich nichts. :D

Zitat:

Original geschrieben von DanObe

Zitat:

Original geschrieben von dehaase

 

 

Ups, hatte ich überlesen, dass Du das Coupé hast. Mir ist nur die Erstzulassung 05/07 ins Auge gesprungen. ;) Dein Fahrprofil ist hauptsächlich Landstrasse?

Mein Fahrprofil ist 80% Autobahn (die zum Großteil auf 80 limitiert ist) 18% Landstraße und 2% Stadt.

Klimaanlage ist im Winter aus und bei den Reifen hab ich auch die schmalen Wintersocken drauf (17" 225 rundum).

Weiters gibts mit dem Auto keine Kurzstrecken, ich hab über 40km in die Arbeit (eine Strecke) und auch privat fahre ich nur längere Strecken.

 

Grüsse

Daniel

Also bei dem Profil würd ich mit dem 325i auch irgendwo zwischen 6,0 und 6,4 Liter sein. Also ca. ein Liter mehr... finde das jetzt nicht besonders niedrig.

 

gretz

 

Themenstarteram 2. März 2008 um 12:57

Zitat:

Original geschrieben von final flash

Fährst du zu über 90 % auf der Autobahn? Falls ja und falls du es auf diesen Verbrauchswert auch angelegt hast, finde ich das jetzt nicht SO sensationell.

Eine 5 vor dem Komma wirst du sicherlich mit einem 5er auch erreichen, ist aber noch immer ein Unterschied von 1 Liter. Und glaub mir, wenn ich es drauf anlege unterbiete ich dir auch den Verbrauch von 4,9l noch. Hab ich mit meinem alten 320d E46 150 PS auch geschafft in dem ich nach Italien 5 Stunden lang Tempomat 120 km/h gefahren bin. Zwischen 4 und 6 Zylinder wird immer eine Differenz von >1 Liter bleiben.

Grüsse

Daniel

Themenstarteram 2. März 2008 um 12:58

@kevinmuc

6l mit einem 325i schaffst du nichtmal mit bei dem Fahrprofil. 1,5 l mehr halte ich schon für realistischer.

Es ist schön das viele hier "glauben" einen ähnlichen Verbrauch zu erreichen. Aber wie sagte mal ein Lehrer von mir: Glauben ist nicht wissen.

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren und bin natürlich für BC Pics offen.

Grüsse

Daniel

naja unter den bedingungen finde ich den wert halt einfach "normal".

in der aktuellen autoblöd wurde auf einer sparsam gefahrenen fahrt über 170km mit stadt, land und autobahn ein 520d mit 4,8l auf 100km getestet, von daher...

Themenstarteram 2. März 2008 um 13:16

Zitat:

Original geschrieben von Feldtins

naja unter den bedingungen finde ich den wert halt einfach "normal".

in der aktuellen autoblöd wurde auf einer sparsam gefahrenen fahrt über 170km mit stadt, land und autobahn ein 520d mit 4,8l auf 100km getestet, von daher...

Jo, hat ja auch den selben Motor verbaut. ;)

Grüsse

Daniel

Zitat:

Original geschrieben von DanObe

Zitat:

Original geschrieben von Feldtins

naja unter den bedingungen finde ich den wert halt einfach "normal".

in der aktuellen autoblöd wurde auf einer sparsam gefahrenen fahrt über 170km mit stadt, land und autobahn ein 520d mit 4,8l auf 100km getestet, von daher...

Jo, hat ja auch den selben Motor verbaut. ;)

Grüsse

Daniel

ja eben, also solltest du UNzufrieden sein, weil sogar ein 5er weniger damit verbraucht als du mit deinem 3er, und das bei 80% autobahn...! :p;)

Fahre das gleiche Auto - mit Automatic-Getriebe.

Fahrprofil: 70 % Stadt, 30 % Autobahn (fast unlimitiert).

Wenn Stadt, dann 2 x 6 km täglich.

Durchschnitts-Verbrauch nach 9.000 km jetzt 7,5 l. Eine 6 vor dem Komma ist machbar (dann aber mit einem Fahrprofil wie DanObe). Eine 5 vor dem Komma ist mit meinem Auto nicht erreichbar. Kann ja nur am Getriebe liegen!?

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Soviel zum Thema Herstellerverbrauchsangabe