ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Soundanlage GP II

Soundanlage GP II

Themenstarteram 10. Febuar 2009 um 21:25

Wer Geld sparen will, sollte die neue Soundanlage nicht ordern. Die uns bekannten Einstellmöglichkeiten aus dem Vormodell sind nicht mehr möglich (DSP). M.E. ist die neue Anlage ihr Geld nicht wert.

peso

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. Febuar 2009 um 21:25

Wer Geld sparen will, sollte die neue Soundanlage nicht ordern. Die uns bekannten Einstellmöglichkeiten aus dem Vormodell sind nicht mehr möglich (DSP). M.E. ist die neue Anlage ihr Geld nicht wert.

peso

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Bei der Adventsgala erklärte man mir, dass DSP eine Verfälschung des Klanges wäre und man künftig den wahren Sound liefern will. Naja; ich habe nicht entgegnet, dass die Jungs wohl Bocelli noch nie in der Konzerteinstellung gehört haben; diese Weniger ist Mehr-Theorie schien mir damals schon recht dünn...

Themenstarteram 10. Febuar 2009 um 21:34

Das Ding ist das Geld nicht wert !!

Ich will bei diesem Preis selbst bestimmen, wie ich was hören will.

peso

Zitat:

Original geschrieben von f456

...dass DSP eine Verfälschung des Klanges wäre und man künftig den wahren Sound liefern will... diese Weniger ist Mehr-Theorie schien mir damals schon recht dünn...

Warum? Stimmt doch.

Ich habe nichts dagegen, diese Klangprogramme finde ich alle gruselig. Wenn dafür die Anlage selbst (insbesondere die Lautsprecher) entsprechend lesitungsfähiger wird, prima!

MfG

Na darüber lässt sich trefflich diskutieren. Fakt ist: je hochwertiger eine HiEnd oder Hifianlage ist ,desto weniger Knöpfe hat sie.....

Das Optimum ist eine Musikanlage , die 1:1 das wiedergibt , wie es sich original anhört. Und dafür braucht man keine Knöpfe und Reglerchen , am besten solche EEEEEEQualizer mit 4 dutzend Schiebepotis.....

Ich hab bei mir DSP ausgeschaltet , grad mal Loudness an. Alles andere ist zu weit weg vom Original.

Ich brauche keine Originale :)

Ich will im Stau mit Bocelli alleine in einem Konzertsaal sitzen... ;)

Zitat:

Original geschrieben von f456

Ich brauche keine Originale :)

Ich will im Stau mit Bocelli alleine in einem Konzertsaal sitzen... ;)

Iss ja spannend....

wie krieg ich Rihanna in mein Auto .... ganz allein , und btw... Konzertsaal wär unbequem....

dsu

Zitat:

Original geschrieben von dickschiffuser

Zitat:

Original geschrieben von f456

Ich brauche keine Originale :)

Ich will im Stau mit Bocelli alleine in einem Konzertsaal sitzen... ;)

Iss ja spannend....

wie krieg ich Rihanna in mein Auto .... ganz allein , und btw... Konzertsaal wär unbequem....

dsu

du hast geschmack, aber sie sollten den goldenen BH aus dem Pon de Replay Video tragen :P

Also ich hab gerad einen neuen mit der dynaudio Anlage vor der Tür stehen (nur so lange bis meiner aus der Werkstatt wieder kommt - leider ist er da nicht zum reparieren sondern nur zum Auslesen um dann wahrscheinlich gewandelt zu werden, naja anderer Thread).

Die Anlage ist eigentlich ganz ok. Vor allem hab ich das Gefühl dass sie deutlich mehr Bass hat. Die DSP Eintellungen sind in der Tat nicht mehr vorhanden. Aber Sound ist wie gesagt eigentlich gut bis sehr gut und das bei allem was ich gerad gehört habe (Maria Mena, Nessum Dorma, Radio-Charts)

Gruss capdoc

Zitat:

Ich hab bei mir DSP ausgeschaltet , grad mal Loudness an. Alles andere ist zu weit weg vom Original.

Dem kann ich nur zustimmen. In den DSP-Modi fehlt der Bass und die Mitten sind deutlich überpräsent. Was geht, ist gerade mal Fahrerorientiert.

Ich betreibe meine Anlage auch ohne Knöpfchendrehen ;-). Stellung normal bringt mit Abstand das beste Ergebnis. DSP ist meiner Meinung nach völlig überflüssig bzw. in dieser Anlage schlecht gemacht.

Gruß

Schnoretti

...nur ohne den Schnickschnack DSP bekommst du nur die "kleine" Verstärkerversion , und dann hört sich das alles sehr schwachbrüstig an.

Alles in Allem bin ich mit der grossen Anlage sehr zufrieden. Besonders im dynamischen Bereich hat sie konzeptionell klare Vorteile , ein Subwoofer - den ich mir eigendlich optional ( dann mit Abschalttaste ) wünschen würde - würde das klare Bild , was die Anlage liefert , wahrscheinlich verfälschen.

 Der Sound ist aber rattenscharf!

 

Und ich habe noch nie Wert auf diese seltsamen Einstellmöglichkeiten gelegt.

 

UG

Kleiner Nachtrag zur Dynaudio Anlage in meinem Leihphaeton mit 1800 KM Laufleistung:

Soeben mal etwas lauter Radio gehört so ca. 1/2 bis 2/3 Lautstärke und dann begann der Hochtöner in der Fahrertür zu schnarren. Und seitdem tut er das auch bei geringen Lautstärken. Zwar nicht so stark aber er tut es.

Gruss capdoc

Themenstarteram 11. Febuar 2009 um 18:16

Zitat:

Original geschrieben von Dr.Kloebener

 Der Sound ist aber rattenscharf!

Und ich habe noch nie Wert auf diese seltsamen Einstellmöglichkeiten gelegt.

UG

Ich wohl. Als Antwort auf die Musikbsechallung südöstlicher Fahrzeugführer (besonders BMW 3er-Cabrio), habe ich mir extra eine CD mit Marschmusik gekauft.

peso

Jetzt darf ich mich outen:

 

Auch ich habe Marschmusik im Auto!

 

Weil es nach 23 Uhr doch wach halten kann.

 

Du drückst den Rücken gerade, der Kopf geht nach vorn. Du hörst im Kopf die Stimme des Unteroffiziers: "Hacken zusammen-Köpfe nach rechts..."

Und schon fällt der Schlaf von Dir ab.

 

So geht es mir damit.

Ob diese Musik noch Wirkungen über mein eigenes Fahrzeug hinaus hat, kann ich nicht sagen. Die anderen genannten Betrofffenen machen auch ohne mich weiter, wie bisher.

 

Guten Abend wünscht:

UG

Deine Antwort
Ähnliche Themen