ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Sonderziele Navigation

Sonderziele Navigation

BMW X3 F25
Themenstarteram 20. Mai 2016 um 22:25

Ich fahre jetzt 2 Jahre den X 3 , aber immer noch keine Freundschaft mit dem Navi , ich habe aber auch keine Lust Seitenweise Beschreibungen zu lesen . Ich habe vorher immer Mercedes gefahren , da war jede Eingabe logisch und einfach , aber bei dem jetzigen finde ich es echt nervig , die normalen Einstellungen sind einfach , Ziel eingeben und starten ,aber Sonderziele z . B . Tankstellen konnte ich bei Mercedes sehr schnell während der Fahrt finden , aber beim X 3 ist das ein kleines Kunststück . Wenn man vergleicht was so ein eingebautes Navi gegenüber einem z. B. Tom Tom kostet ist es eine Frechheit .

Beste Antwort im Thema

Verstehe dein Problem nicht.

Es gibt doch den Menüpunkt Sonderziele entlang der Route, dort kannst du einstellen,

welche POIs angezeigt werden sollen, es gibt eine große Auswahl derselbigen.

Wenn du nicht gewillt bist, die Anleitung einmal richtig zu lesen, solltest du BMW nicht dafür verantwortlich

machen. Das perfekte Gerät gibt es nun einmal nicht.

PS: ist nicht böse gemeint :).

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich bin mir nicht sicher ob es geht, aber kann man Sonderziele auch per Sprachsteuerung anwählen? Also z.B. "Sonderziel Tankstelle". Dann wärst du zumindest schon mal im richten Menü und brauchst dann nur mehr die Tankstelle auswählen.

Kann ich nicht nachvollziehen. Ich finde die Sonderzielfunktion ebenso intuitiv wie die restlichen Navi-Funktionen. Ggf. leg dir die Sonderziele doch auf eine der berührungssensitiven Stationstasten...

Verstehe dein Problem nicht.

Es gibt doch den Menüpunkt Sonderziele entlang der Route, dort kannst du einstellen,

welche POIs angezeigt werden sollen, es gibt eine große Auswahl derselbigen.

Wenn du nicht gewillt bist, die Anleitung einmal richtig zu lesen, solltest du BMW nicht dafür verantwortlich

machen. Das perfekte Gerät gibt es nun einmal nicht.

PS: ist nicht böse gemeint :).

Hi,

du hast völlig recht. Die Mercedes-Benutzerführung in der Navigation ist einfacher und cleverer. Gleiches gilt z.B. auch für die Bedienung des Tempomaten. Andere Features sind, das muss man fairerweise aber ebenfalls erwähnen, wieder bei BMW besser. Was mich aber als mittlerweile überzeugten X3-Fahrer, der die Karre vor 2 1/2 Jahren privat und für viel Geld neu gekauft hat, wirklich ärgert, ist, dass mich in der ganzen Zeit niemand von der Marketingabteilung um meine Nutzermeinung gefragt hat. Wer dieses Kapital verschwendet, vergeudet kostbare Ressourcen und wird im Premiumbereich in der Regel schnell bestraft.

Zitat:

@Peer29 schrieb am 20. Mai 2016 um 23:06:07 Uhr:

Hi,

du hast völlig recht. Die Mercedes-Benutzerführung in der Navigation ist einfacher und cleverer. Gleiches gilt z.B. auch für die Bedienung des Tempomaten. Andere Features sind, das muss man fairerweise aber ebenfalls erwähnen, wieder bei BMW besser. Was mich aber als mittlerweile überzeugten X3-Fahrer, der die Karre vor 2 1/2 Jahren privat und für viel Geld neu gekauft hat, wirklich ärgert, ist, dass mich in der ganzen Zeit niemand von der Marketingabteilung um meine Nutzermeinung gefragt hat. Wer dieses Kapital verschwendet, vergeudet kostbare Ressourcen und wird im Premiumbereich in der Regel schnell bestraft.

Könnte es auch sein, dass du dich für zu wichtig nimmst?

Deine Meinung ist nur EINE Meinung. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich finde beispielsweise den Tempomaten bei BMW besser als bei Mercedes (und ich bin 30 Jahre Stern gefahren). Welche der beiden subjektiven Meinungen zählt nun mehr? ??

Zitat:

@winner60 schrieb am 21. Mai 2016 um 02:21:26 Uhr:

Zitat:

@Peer29 schrieb am 20. Mai 2016 um 23:06:07 Uhr:

Hi,

du hast völlig recht. Die Mercedes-Benutzerführung in der Navigation ist einfacher und cleverer. Gleiches gilt z.B. auch für die Bedienung des Tempomaten. Andere Features sind, das muss man fairerweise aber ebenfalls erwähnen, wieder bei BMW besser. Was mich aber als mittlerweile überzeugten X3-Fahrer, der die Karre vor 2 1/2 Jahren privat und für viel Geld neu gekauft hat, wirklich ärgert, ist, dass mich in der ganzen Zeit niemand von der Marketingabteilung um meine Nutzermeinung gefragt hat. Wer dieses Kapital verschwendet, vergeudet kostbare Ressourcen und wird im Premiumbereich in der Regel schnell bestraft.

Könnte es auch sein, dass du dich für zu wichtig nimmst?

Deine Meinung ist nur EINE Meinung. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich finde beispielsweise den Tempomaten bei BMW besser als bei Mercedes (und ich bin 30 Jahre Stern gefahren). Welche der beiden subjektiven Meinungen zählt nun mehr? ??

Also ich bin

Also ich bin auch lange Zeit Mercedes gefahren und habe jetzt einen BMW X3.Was das Bedienen des Navis anbelangt, ist das Bedienen beim BMW viel besser und übersichtlicher wie bei Mercedes!!!!

Es ist auf jedenfall bediener freundlicher in der Menüführung und wesentlich einfacher und übersichtlicher angelegt!!

Kleines Kunststück? Ich habe das eben mal gemacht und gestoppt...nach 28 Sekunden wurden mir alle Tankstellen entlang meiner Route angezeigt. Und ich nutze die Funktion der Sonderzielesuche sehr selten...

Muss dem Threadersteller teilweise recht geben, Sonderziele sind wirklich nicht einfach. Der Rest aber dafür schon.

Die Navibedienung und der Tempomat ist bei Mercedes also einfacher ?? Wir haben schon viele Marken gefahren, aber die Bedienung vom Tempomat ist der absolute Mist und das Navi nicht viel besser. Ganz zu schweigen von der Darstellung. Wenn ich mir das "Navi" bei A-,B- und C- Klasse anschaue, die verlangen nicht weniger als BMW und sieht aus wie ein Nachgerüstetes TOM TOM

Zitat:

@trigonometrie schrieb am 21. Mai 2016 um 09:06:46 Uhr:

Zitat:

@winner60 schrieb am 21. Mai 2016 um 02:21:26 Uhr:

 

Könnte es auch sein, dass du dich für zu wichtig nimmst?

Deine Meinung ist nur EINE Meinung. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich finde beispielsweise den Tempomaten bei BMW besser als bei Mercedes (und ich bin 30 Jahre Stern gefahren). Welche der beiden subjektiven Meinungen zählt nun mehr? ??

Also ich bin

Eigentlich wollte ich nicht auf dein sicherlich wohlmeinendes Statement antworten aus Angst, eine weitere psychoanalytische Beratung auszulösen. Normalerweise gebe ich es nicht preis, hier aber möchte ich doch darauf hinweisen, dass ich Marktforschung/Marketing studiert habe und von der After-Sales-Empirie vielleicht genauso viel verstehe wie du. Jede clevere Firma versucht diesen Schatz zu heben, indem man nach dem Kauf Kunden befragt - gerade auch jene, die von einer Mitbewerbermarke gewechselt sind.

Man muss allerdings hinsichtlich der Validität solcher Untersuchungen darauf achten, dass man nicht an engstirnige Markenfetischisten gerät, die ihr KFZ abgöttisch lieben und auch evidente Macken schönreden.

Zitat:

@Peer29 schrieb am 21. Mai 2016 um 14:21:59 Uhr:

Zitat:

@trigonometrie schrieb am 21. Mai 2016 um 09:06:46 Uhr:

 

Also ich bin

Eigentlich wollte ich nicht auf dein sicherlich wohlmeinendes Statement antworten aus Angst, eine weitere psychoanalytische Beratung auszulösen. Normalerweise gebe ich es nicht preis, hier aber möchte ich doch darauf hinweisen, dass ich Marktforschung/Marketing studiert habe und von der After-Sales-Empirie vielleicht genauso viel verstehe wie du. Jede clevere Firma versucht diesen Schatz zu heben, indem man nach dem Kauf Kunden befragt - gerade auch jene, die von einer Mitbewerbermarke gewechselt sind.

Man muss allerdings hinsichtlich der Validität solcher Untersuchungen darauf achten, dass man nicht an engstirnige Markenfetischisten gerät, die ihr KFZ abgöttisch lieben und auch evidente Macken schönreden.

Da bin ich bei dir. Du schränkst (richtigerweise) ja selbst ein... Du kennst in dem Fall auch das Wort "Stichprobe". Und da warst du vielleicht einfach einmal nicht dabei.

Zitat:

@mini_cabrio73 schrieb am 21. Mai 2016 um 10:14:11 Uhr:

Die Navibedienung und der Tempomat ist bei Mercedes also einfacher ?? Wir haben schon viele Marken gefahren, aber die Bedienung vom Tempomat ist der absolute Mist und das Navi nicht viel besser. Ganz zu schweigen von der Darstellung. Wenn ich mir das "Navi" bei A-,B- und C- Klasse anschaue, die verlangen nicht weniger als BMW und sieht aus wie ein Nachgerüstetes TOM TOM

Der Tempomat von Mercedes ist mit Abstand der Nutzerfreundlichste im kompletten Automobilbau. Nicht umsonst wird er seit mehr als 30 Jahren in dieser Form verbaut. Die Bedienung des BMW F25 Tempomates am Lenkrad ist deutlich umständlicher.

Beim Navi war es so, dass Mercedes das am besten zu bedienende System hatte. Die neuen Versionen haben leider keine Bedientasten mehr und die Touchfläche ist durchaus diskussionswürdig. Dafür ist der Monitor des Comand aber hochauflösend und hat ein sinnvolleres Seitenverhältnis als bei den BMW Systemen, dessen Karten optimal sind wenn man in Ost/West Richtung fährt. In Nord/Süd Richtung dagegen ist der Monitor suboptimal.

Zitat:

@lulesi schrieb am 22. Mai 2016 um 15:40:02 Uhr:

Zitat:

@mini_cabrio73 schrieb am 21. Mai 2016 um 10:14:11 Uhr:

 

Der Tempomat von Mercedes ist mit Abstand der Nutzerfreundlichste im kompletten Automobilbau. Nicht umsonst wird er seit mehr als 30 Jahren in dieser Form verbaut. Die Bedienung des BMW F25 Tempomates am Lenkrad ist deutlich umständlicher.

Beim Navi war es so, dass Mercedes das am besten zu bedienende System hatte. Die neuen Versionen haben leider keine Bedientasten mehr und die Touchfläche ist durchaus diskussionswürdig. Dafür ist der Monitor des Comand aber hochauflösend und hat ein sinnvolleres Seitenverhältnis als bei den BMW Systemen, dessen Karten optimal sind wenn man in Ost/West Richtung fährt. In Nord/Süd Richtung dagegen ist der Monitor suboptimal.

Du traust dich aber ganz schön weit aus der Deckung. Hier im F25-Forum versteht man keinen Spaß bei abweichenden Ansichten. Checke sicherheitshalber schon mal das Gültigkeitsdatum deines Reisepasses!

Deine Antwort
Ähnliche Themen