ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Sonderfarbton

Sonderfarbton

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 6. Januar 2013 um 23:22

Mir bleibt noch die definitive Ausstattung zu bereinigen bei meiner getätigten Bestellung der neuen A-Klasse.

Worüber ich mir anfänglich ziemlich sicher war komme ich je länger je mehr ins Grübeln.

Hatte mich damals bei der Weltpremiere in Genf direkt ins Designo Magno Mountaingrey verguckt (Liebe auf den ersten Blick :D)

Provisorisch das Auto auch damit bestellt.

Einige Nächte darüber geschlafen, einige Forenstunden später und diverse A-Klassen live gesehen, bin ich mir sicher dass ich das Designo weglasse, zu pflegeaufwändig, ich habe ein Auto zum benutzen und nicht für in die Vitrine...

Grosse Frage: Was solls denn nun werden?

Mountaingrey Metallic, Polarsilber, oder....wie wärs mit einem "Sonderfarbton"?

Polarsilber ist schick, aber war mir immer fast eine Nuance zu hell. Mountaingrey finde ich vorallem bei Dunkelheit doch recht Dunkel.

Die goldene Mitte wäre hier: Palladiumsilber, wie z.b. bei der C-Klasse lieferbar. Hatte heute das Glück bei einem Händler eine Mountaingraue B-Klasse und Palladiumsilberne C direkt nebeneinander stehen zu sehen. Hmm... irgendwie hat beides seinen Reiz.

Werde meinen Händler mit der Preisklärung beauftragen, was meint Ihr könnte die "Sonderfarbe" denn so etwa kosten?

PS: Konfiguration äusserlich (fix): AMG-Sport, 794er Felgen, Panorama-Dach + Dunkle Scheiben hinten

Mountaingrey vs Palladiumsilber 1
Mountaingrey vs Palladiumsilber 2
Mountaingrey vs Palladiumsilber 3
Beste Antwort im Thema

Meines Erachtens wäre es verrückt die diese minimalen Farbnuancen Unterschied Aufpreis zu bezahlen. Objektiv betrachtet sehen die Farben doch recht ähnlich aus, den Aufpreis zahlt dir niewieder irgendjemand. Wenn Sonderlack dann schon wirklich was besonders - meine Meinung ;)

37 weitere Antworten
37 Antworten

Würde mich auch sehr interessieren was es kosten würde.

Habe meinen zwar in Mountaingrau Metallic bestellt, aber hätte nichts gegen einen schicken Braunton ala Cupritbraun Metallic, bekannt aus E-Klasse und kurzer Zeit C-Klasse

Hallo ins Forum,

musst Du mal fragen, ob's auch beim A geht. Per Designo kannst Du jeden gewüschten Farbton lackieren lassen (kostet natürlich schon was extra). Das Problem was Du hast: In den Werken Rastatt und in Ungarn werden andere Lacke verwendet als in Sindelfingen, Bremen und in den USA. Zwar ist wohl die Pulverlackierung Geschichte, aber die Lackiertechnik ist m.W. immer noch anders als in anderen Werken.

Von daher könnte es schwierig werden, einen Standardlack vom C (oder E) auf den A (oder umgekeht) zu bekommen.

Viele Grüße

Peter

Meines Erachtens wäre es verrückt die diese minimalen Farbnuancen Unterschied Aufpreis zu bezahlen. Objektiv betrachtet sehen die Farben doch recht ähnlich aus, den Aufpreis zahlt dir niewieder irgendjemand. Wenn Sonderlack dann schon wirklich was besonders - meine Meinung ;)

Mein :) sagte, das jeder Mercedes-Lack und auch Lacke von anderen Herstellern möglich sind, sofern diese den Ansprüchen von MB entsprechen.

Was es kostet? Vermutlich recht viel.

Er hat mir jetzt keinen genauen Preis nennen können was Farbe X auf der A-Klasse kosten würde. Hat mir nur als Beispiel genannt, das ein Kunde des SLK seiner Frau in LeMans-rot vom SLS hat lackieren lassen. Das kostete dann ca. 5000 EUR zzgl. MwSt. Wobei LeMans-rot beim SLS auch schon 4.284,00 EUR (inkl. MwSt.) kostet.

Bin gespannt was dein :) dir antwortet.

Das finde ich auch sehr schade. Mercedes hat da kein rechtes Interesse dran, das Fahrzeug durch solche Individualisierungsmöglichkeiten attraktiver zu machen.

Fair und vorbildlich z.B. bei Audi: da bekommt man für ca. 2500€ die erweiterte Lackpalette mit 50 Lacken.

Wenn man in den Designo-Online-Konfigurator schaut, wären ja selbst bestimmte (teure) Designo-Lacke nach Mercedes-Designer-Vorstellungen nur bestimmten Modellen vorbehalten.:confused:

Inwiefern ist der Lack Designo Magno Mountaingrey eigentlich so Pflegeaufwändig?

Dachte immer, den darf man nur nicht polieren.

Kann man den Lack nicht ganz normal waschen?

am 7. Januar 2013 um 16:36

Zitat:

Original geschrieben von mlk02

Inwiefern ist der Lack Designo Magno Mountaingrey eigentlich so Pflegeaufwändig?

Dachte immer, den darf man nur nicht polieren.

Kann man den Lack nicht ganz normal waschen?

Servus,

er darf zumindest nicht in die Waschanlage. Und wehe du kriegst nen Kratzer...

Für nen Mattlack würde ich generell dringend zur Folie raten

Gruß

Engelbert

Zitat:

Original geschrieben von joe-han

Das finde ich auch sehr schade. Mercedes hat da kein rechtes Interesse dran, das Fahrzeug durch solche Individualisierungsmöglichkeiten attraktiver zu machen.

Fair und vorbildlich z.B. bei Audi: da bekommt man für ca. 2500€ die erweiterte Lackpalette mit 50 Lacken.

Wenn man in den Designo-Online-Konfigurator schaut, wären ja selbst bestimmte (teure) Designo-Lacke nach Mercedes-Designer-Vorstellungen nur bestimmten Modellen vorbehalten.:confused:

Ja, ich finde es auch schade. Grad wenn man bei einem Fahrzeug wie der A-Klasse eine andere und durchaus auch jüngere Klientel ansprechen möchte.

2500 EUR ist ein fairer Preis, wenn man bedenkt das man für eine ordentlich gemachte Voll-Folierung in einem Fachbetrieb auch zwischen 2000-2500 EUR (inkl. Material) bezahlt.

 

Zitat:

Original geschrieben von mlk02

Inwiefern ist der Lack Designo Magno Mountaingrey eigentlich so Pflegeaufwändig?

Dachte immer, den darf man nur nicht polieren.

Kann man den Lack nicht ganz normal waschen?

ADAC hat über derartige Mattlacke mal etwas geschrieben

Nachbesserungsarbeiten sind nahezu unmöglich bei Kratzern oder dergleichen, Reinigung ist mit normalen Mitteln nicht zu empfehlen. Selbst Wachs (bei normalen Lacken als Schutzschicht dienend) wird abgeraten, da durch den Wachs die raue Oberfläche verschlossen wird und durch die Glättung wieder ein Glanz entsteht.

Hab gerade mal gegoogelt: Sein Fahrzeug folieren zu lassen kommt so je nach Größe des KFZ und Folienart auf 1000,- bis zu max. 2000,- Euronen.

Wäre eigentlich Preiswerter wie "Magno Designio" und man kann individueller gestalten. Denke wenn man da was cooles will wäre das ne gute Alternative und man schützt den originalen Lack auch noch zusätzlich.

Professionelle Anbieter gibt es wohl inzwischen auch mehr als genug in Deutschland.

Zitat:

Original geschrieben von mlk02

Hab gerade mal gegoogelt: Sein Fahrzeug folieren zu lassen kommt so je nach Größe des KFZ und Folienart auf 1000,- bis zu max. 2000,- Euronen.

Wäre eigentlich Preiswerter wie "Magno Designio" und man kann individueller gestalten. Denke wenn man da was cooles will wäre das ne gute Alternative und man schützt den originalen Lack auch noch zusätzlich.

Professionelle Anbieter gibt es wohl inzwischen auch mehr als genug in Deutschland.

Ich habe mich diesbezüglich schon ausführlicher erkundet (mit Folierungs-Betrieben und Vertrieb von Folien gesprochen).

Mit 1000 EUR bist du sehr günstig. Vermutlich bekommst du keine gute Folie, schlechte Umsetzung oder bist Versuchskaninchen bei jmd. der das noch nicht professionell macht. ;)

1m² Folie kostet je nachdem wo der Betrieb seine Folie liefern lässt und was man haben möchte (Matt, Glanz, Effekt) zwischen 45-70 EUR.

Für ein normal großes Auto, wie die A-Klasse solltest du insgesamt 10-12m² rechnen. Das bedeutet du zahlst nur für Material zwischen 450-850 EUR.

Bei ordentlicher Arbeit wird ziemlich viel am Auto auseinander genommen um die Folie gut umlegen zu können. So werden beispielsweise Scheinwerfer ausgebaut. Auch werden bei der Folierung eines Spiegels die Spiegelgläser für gewöhnlich raus genommen.

Wie Zeitaufwendig die Demontage/Montage von derartigen Dingen allein schon ist, kannst du dir vermutlich denken.

Bei einigen Dingen, die geklippt sind, muss der Folierer auch Ersatzclips vorhalten, denn diese gehen immer wieder mal kaputt.

Eine Folie ordentlich zu ziehen und ohne überlappen so zu kleben, das nicht ersichtlich ist, dass das Auto foliert wurde, nimmt da schon mal 2 Tage in Anspruch für mindestens 2 Leute die daran arbeiten.

Mir wurden Preise für unterschiedliche Folien genannt. Mit einer normalen Glanzfolie liege ich zwischen 1600-1800 EUR. Eine matte Folie kostet bei Komplettfolierung ca. 2000 EUR (Die Folien sind meist teurer und bei der Arbeit muss man etwas vorsichtiger umgehen, sonst bekommt man wieder glatte Stellen rein). Eine Effektfolie, wie beispielsweise Hexis AUTUMN COLOUR HX30CAUB, kostet vom Markenhersteller in perfekter Qualität mit Arbeitsstunden annähernd 2500 EUR. Wenn es 100 EUR günstiger wird, ist auch prima. Ich habe gefragt was es mich max. kosten würde.

Themenstarteram 8. Januar 2013 um 23:08

Zitat:

Original geschrieben von VolvicApfel

Meines Erachtens wäre es verrückt die diese minimalen Farbnuancen Unterschied Aufpreis zu bezahlen. Objektiv betrachtet sehen die Farben doch recht ähnlich aus, den Aufpreis zahlt dir niewieder irgendjemand. Wenn Sonderlack dann schon wirklich was besonders - meine Meinung ;)

so minimal sind die Nuancen eben doch nicht. So sind wir eben, die Schweizer. Wollen immer alles ein bisschen individuell :D (Darum geht uns individuellen Innenausbaubetrieben in der Schweiz auch niemals die Arbeit aus...)

Logisch bin ich nicht bereit einen masslosen Preis für eine Sonderlackierung zu bezahlen. Aber fragen kost ja nix :-) Vielleicht gibts ja ein Sonderpreis für ein Sonderlack... :cool:

Und Folieren geht mal gar nicht. Geh doch nicht mit meinem neuen Auto zu Portas... :eek:

Habe ich gerade auf Youtube gefunden!

Folie: Hexis HX30VVSB Variochrome Beetle

 

www.youtube.com/watch?v=3mWMLaZUJK8

Zitat:

Original geschrieben von LudeXXL

Habe ich gerade auf Youtube gefunden!

Folie: Hexis HX30VVSB Variochrome Beetle

 

www.youtube.com/watch?v=3mWMLaZUJK8

Falsches Video? :confused:

da ich die farbe designo magno mountaingrau echt toll fand/finde, haben wir uns mal nach alternativen umgeschaut.... nach einem kurzen besuch bei einer ortsansässigen firma für folientechnik ( http://www.folie1.de/ ) und etwas herumstöbern im netz, habe ich diese dann entdeckt....

http://www.youtube.com/watch?v=EjLu64m4u9Q

 

gefällt mir ehrlich gesagt richtig gut... :)

Deine Antwort