ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Sommerreifen 255/35 R21 für A6 Avant 40 TDI quattro

Sommerreifen 255/35 R21 für A6 Avant 40 TDI quattro

Audi
Themenstarteram 14. März 2020 um 17:53

Hallo,

Welchen Sommerreifen würdet Ihr empfehlen ?

Oder wer hat selbst Erfahrung mit den Reifen ?

Bis auf den Michelin haben alle das AO für Audi.

Michelin Pilot Sport 4S

255/35 ZR21 (98Y) XL

Bridgestone Turanza T005

255/35 R21 98Y XL AO, B-Silent

Pirelli P Zero SC

255/35 R21 98Y XL AO, PNCS

Continental SportContact 6

255/35 R21 98Y XL AO, ContiSilent

Danke,

Grüße Kurt

Ähnliche Themen
45 Antworten

Ich bin auch auf der Suche. Auf dem 4G hatte ich immer Pirelli drauf. Beim Neuen wird es wohl dieses Mal der Conti. Yokohama und Bridgestone kämen gar nicht in die engere Wahl, wobei ich das nicht objektiv erklären kann. Michelin kann man eigentlich immer blind kaufen.... Meine Meinung

Interessant wäre ein Vergleich Conti mit / ohne Conti Silent.

Themenstarteram 14. März 2020 um 18:30

Hallo,

Danke,

Achtest Du auch auf das AO Zeichen oder hat es keinen Einfluss auf die Auswahl ?

Grüße

Kurt

Zitat:

@ec120 schrieb am 14. März 2020 um 18:30:15 Uhr:

Hallo,

Danke,

Achtest Du auch auf das AO Zeichen oder hat es keinen Einfluss auf die Auswahl ?

Grüße

Kurt

Beim Pirelli habe ich nicht so darauf geachtet, aber die AO Kennung war da sehr oft vertreten.

Vielleicht hätte ich es bei dem Conti jetzt ebenso gemacht, wenn nicht noch die Silent Entwicklung dazu gekommen wäre. Deshalb tendiere ich zum Conti "Audi Original ", weil nur dieser über die Silent Technologie verfügt. Mir ist natürlich klar, das die neueren Pirelli's die gleiche Technik (PNCS) haben

, aber der Conti wohl insgesamt der bessere Reifen ist.

So sehe ich das, ist aber auch eher subjektiv.

Gruß

Rainer

Die bei mir montierten Turanza haben die AO sowie B-Silent Kennung. Normalerweise ist der Reifen mit 72 db angegeben, die AO und damit B-silent Version mit 70db.

Trotzdem ist der Reifen deutlich lauter als meine Winterreifen!!

Daher möchte ich lieber nicht wissen, wie sich dieser Reifen ohne AO Kennung verhält...

Pirelli hatte ich beim 4G ab Werk und war eine Katastrophe - Nasshaftung bei dem schweren Fahrzeug nicht gut genug. Kurz Bridgestone drauf aber nicht zufrieden. Seitdem (4,5 Jahre) Conti SportContact SP6 (allerdings ohne Silent) und absolut zufrieden, sowohl auf trockener wie auch nasser Fahrbahn super. Mir kommt kein anderer Reifen mehr drauf.

AO Kennung hat m.W. keinen Einfluss auf die Reifeneigenschaften.

Zitat:

@B2nerd schrieb am 14. März 2020 um 19:42:57 Uhr:

 

AO Kennung hat m.W. keinen Einfluss auf die Reifeneigenschaften.

Das mag sein, aber in dieser Reifengrösse hatte die AO-Kennung, als einzige auch die Silent Technologie.

Bei MO-Kennung steht da nähmlich nichts.

In einem Tesla Forum ging es auch um diesen "flüster Reifen". Die meisten waren zufrieden.

Nur so am Rande; ein User hatte sich einen Nagel rein gefahren. Als der Nagel raus war, hatte er Druckverlust und musste nachfüllen. Dann blieb der Druck aber für mehrere Tage konstant. Anscheinend hat der Kleber vom Schaumstoff auch abdichtende Fähigkeiten. Natürlich nichts verifiziertes und vielleicht auch nur Glück gehabt.

Themenstarteram 24. März 2020 um 11:51

Zitat:

@rainerle68 schrieb am 14. März 2020 um 18:04:00 Uhr:

Ich bin auch auf der Suche. Auf dem 4G hatte ich immer Pirelli drauf. Beim Neuen wird es wohl dieses Mal der Conti. Yokohama und Bridgestone kämen gar nicht in die engere Wahl, wobei ich das nicht objektiv erklären kann. Michelin kann man eigentlich immer blind kaufen.... Meine Meinung

Interessant wäre ein Vergleich Conti mit / ohne Conti Silent.

Hallo Rainer (hoffe es ist dein Name :) )

Hast du dich schon entschieden welche Reifen du nimmst, muss mich jetzt entscheiden und bin derzeit beim

Continental SportContact 6 .

Und wie sieht es mit dem Michelin Pilot Sport 4 S aus ,der hat ja keine AO Kennung und keine Silent Bezeichnung, da würde mich Interessieren ,wie hier es mit der Lautstärke aussieht auf einen Audi A6?

Oder hat wer anderer noch Erfahrung bei dieser Größe ?

Danke,

Grüße

Kurt

Hallo,

ich habe jetzt die ersten Kilometer mit den Bridgestone (21“) absolviert. Hätte es mir echt schlimmer vorgestellt, was das Geräuschniveau angeht, v.a. nach allem, was ich hier gelesen habe.

Aber was krass ist, dass mein Spritverbrauch um einen ganzen Liter nach oben ist im Vergleich zu den Sottozero in 19“. Das Rad ist auch deutlich!!! schwerer.

Wie ist das bei euch?

Zitat:

 

Hallo Rainer (hoffe es ist dein Name :) )

Hast du dich schon entschieden welche Reifen du nimmst, muss mich jetzt entscheiden und bin derzeit beim

Continental SportContact 6 .

Und wie sieht es mit dem Michelin Pilot Sport 4 S aus ,der hat ja keine AO Kennung und keine Silent Bezeichnung, da würde mich Interessieren ,wie hier es mit der Lautstärke aussieht auf einen Audi A6?

Oder hat wer anderer noch Erfahrung bei dieser Größe ?

Danke,

Grüße

Kurt

Jepp, der Name passt. Corona hat auch meine Auslieferung verschoben. Wann ich jetzt mit dem A6 rechnen kann, steht in den Sternen. Deshalb warte ich noch mit dem Kauf. Wo die Preise dann für Reifen und Felgen hingehen, weiß ich natürlich nicht. Aber ich habe mich auf den Conti Silent festgelegt. Anscheinend haben alle Reifen mit AO-Kennung, diese "Schaumstoff" Einlagen. Entweder ist es nur marketing, oder dieses System bringt wirklich mehr Ruhe ins Auto.

Gruß

Themenstarteram 24. März 2020 um 17:50

Hallo Rainer,

Danke, ich habe meinen schon seit Mai 2019 ;)darum jetzt die Sommerreifen Frage.

Ja das mit dem Schaumstoff hat auch der Pirelli der bei Erstauslieferung drauf war.

Ich schwanke noch stark zwischen Conti und Michelin.

Grüße

Kurt

Falsch machst Du da auf jedenfall nichts. Den Conti ohne AO bekommst Du bei ebay im Moment für 208 €, mit AO 245 €. Aber da brauchst Du die Gutscheine und wahrscheinlich noch einen zweiten Account. Michelin hat eine Aktion mit Miles and More ( 8000 Milen). Wenn Geld gar keine Rolle spielt, bist du jetzt auch nicht schlauer;-)).

Nur mal am Rande, die Felgen sind vorhanden? Es gibt Zubehör Felgen, da kann man 245 35 21 fahren. Da ist die Auswahl größer und die Preise um einiges besser, aber der Traglastindex pro Reifen um 40 Kg geringer. Für dich kein Problem, aber für meinen A6 Hybrid reicht der nicht. Sonst hätte ich mich da weiter umgeschaut.

Zitat:

@tsoggo schrieb am 24. März 2020 um 12:47:37 Uhr:

Hallo,

ich habe jetzt die ersten Kilometer mit den Bridgestone (21“) absolviert. Hätte es mir echt schlimmer vorgestellt, was das Geräuschniveau angeht, v.a. nach allem, was ich hier gelesen habe.

Aber was krass ist, dass mein Spritverbrauch um einen ganzen Liter nach oben ist im Vergleich zu den Sottozero in 19“. Das Rad ist auch deutlich!!! schwerer.

Wie ist das bei euch?

Welche Felgen hast du denn?

Themenstarteram 24. März 2020 um 19:06

Hallo,

Zitat:

Nur mal am Rande, die Felgen sind vorhanden?

21" 4K0601025AE titanoptik matt

Werde aber bei den 255/35/21 bleiben, Preis ist jetzt nicht so das Thema, da ich nicht so viel KM fahre und die schon eine Zeit haben werde.

Grüße

Kurt

Schöne Felgen, wirlich. Ich habe die auch auf dem Schirm, aber in schwarz glanzgedreht. Die gibt es leider nicht original für den 4K, sind wohl vom A8. Mit 9x21 ET35 brauche ich beim TÜV aber nicht auftauchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Sommerreifen 255/35 R21 für A6 Avant 40 TDI quattro