ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Soll ich auf 0W40 umsteigen?

Soll ich auf 0W40 umsteigen?

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 16. Juli 2012 um 19:01

Guten Tag,

ich fahre einen C200K Mopf Automatik mit z.Z. 100.000KM. Da ich demnächst in den Urlaub fahre und meine Inspektion in knapp über 3000KM ansteht, wollte ich euch fragen, wie es mit einem evtl. Umstieg von 5W30 auf 0W40 ausschaut?

Der Motor müsste all die Jahre mit 5W30 gefahren sein (habe ihn als Gebrauchtwagen vor 4,5 Monaten geholt).

Habe ich mittlerweile zu viele KM für so ein dünnflüssiges Öl wie das 0W40?

Im Urlaub, wo ich ca. 1 Monat im Jahr bin, herrschen konstant ca. 35 Grad im Schatten. Den Rest verbringt das Auto in Deutschland bei überwiegend Kurzstrecke.

Vielen Dank im Voraus!

Beste Antwort im Thema

Was soll das bringen ausser Mehrkosten?

Der kann auch nit 10 W 40 fahren und nix passiert.

DAS GESCHÄFT MIT DEM ÖL IST DAS GESCHÄFT MIT DER ANGST

Nee mal im Ernst, ich habe Kundn ( Landwirte ) die fahren auch 230k

w 203 und der Sohn einen 320 ziger 203 er und die bringen Ihr Öl zum Kundendienst bei mir in der Werkstatt grundsätslich mit, und das ist das Öl welches bei der Baywa im 200 Liter Fass für Mähdrescher Buldog und Rasenmäher verwendet wird, und das seit bei dem einen rund 150000 Km und bei dem anderen seit 200000 Km und alle funzen einwandfrei.Also macht euch nicht ins Hemd mit dem Öl. Besser falsche Öl als garkein Öl

Ich habe eine Kundin mit nem Sharan, da macht der Ehemann seit Jahr und Tag den Ölwechsel selber, als die Kiste dann mal zum TÜV bei mir war sollte ich den Ölwechsel gleich mitmachen, hab ich auch und auf der Rechnung wie sichs gehört 4,5 Liter Pumpe Düse Öl von Castrol a 12,90 Euro.

Sie bei der Abholung mir fast den Hals umgedreht wegen dem teuren Öl, da hat sich rausgestellt, daß auch ein Sharan 280000 Km ( Pumpe Düse Motor ) ohne probleme mit 15 W40 fährt, welches Ihr Mann schön brav alle 15000 KM eingefüllt hat ( auch Landwirt )

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo,

ich habe es gemacht. Allerdings hat der Motor meines C180 (M111, Bj 2002, 68.000 Km) jetzt auf 7.000 Km einen Liter Öl verbraucht.

Werde beim nächsten Ölwechsel wieder 5-30 nehmen.

Gruß

Fred

Hallo !

Bei dem KM-Stand würde ich es lassen wie es ist . Wie Fred schon schrieb , hat es mein Schwager auch erlebt u. ist auf seine alte Marke zurück gewechselt !

Kannst es ja ausprobieren ( MB-Freigabe vorausgesetzt) , passieren tut das nichts !

Schönen Abend !;)

Was soll das bringen ausser Mehrkosten?

Der kann auch nit 10 W 40 fahren und nix passiert.

DAS GESCHÄFT MIT DEM ÖL IST DAS GESCHÄFT MIT DER ANGST

Nee mal im Ernst, ich habe Kundn ( Landwirte ) die fahren auch 230k

w 203 und der Sohn einen 320 ziger 203 er und die bringen Ihr Öl zum Kundendienst bei mir in der Werkstatt grundsätslich mit, und das ist das Öl welches bei der Baywa im 200 Liter Fass für Mähdrescher Buldog und Rasenmäher verwendet wird, und das seit bei dem einen rund 150000 Km und bei dem anderen seit 200000 Km und alle funzen einwandfrei.Also macht euch nicht ins Hemd mit dem Öl. Besser falsche Öl als garkein Öl

Ich habe eine Kundin mit nem Sharan, da macht der Ehemann seit Jahr und Tag den Ölwechsel selber, als die Kiste dann mal zum TÜV bei mir war sollte ich den Ölwechsel gleich mitmachen, hab ich auch und auf der Rechnung wie sichs gehört 4,5 Liter Pumpe Düse Öl von Castrol a 12,90 Euro.

Sie bei der Abholung mir fast den Hals umgedreht wegen dem teuren Öl, da hat sich rausgestellt, daß auch ein Sharan 280000 Km ( Pumpe Düse Motor ) ohne probleme mit 15 W40 fährt, welches Ihr Mann schön brav alle 15000 KM eingefüllt hat ( auch Landwirt )

Aja ....

für 6,90 der Liter MOBIL1 tue ich meinem Auto das aus reiner Sympatie an :)

Gehöre ja nicht zu denen, die 24,- Euro bei MB ausgeben ....

Gruß

Fred

Themenstarteram 16. Juli 2012 um 20:30

Hallo,

danke erst einmal für eure Antworten. Wenn es so ist scheint es dann besser zu sein bei dem 5W30er zu bleiben. Werde auf jeden Fall mein eigenes Öl mit zum Assist mitbringen.

So als Zusatzinfo: Kann man die ungefähren Kosten für einen Assist B bei ca. 103.000KM voraussagen? Oder muss ich da erst einmal die Daten auslesen lassen?

Wie ist es, wenn man einen Assist überzieht? Gibt es da eine KM Toleranz?

 

Vielen Dank!

Zitat:

Original geschrieben von Beogradjanin

Habe ich mittlerweile zu viele KM für so ein dünnflüssiges Öl wie das 0W40?

Dieser Stammtischunsinn hält sich scheinbar hartnäckig. Lies vielleicht bei Wikipedia was die Angabe 0W40 überhaupt bedeutet. Du wirst schnell feststellen, dass z.B. 10w40 und 0w40 warm gleich dünn sind.

5W30 ist vermutlich ein aschearmes Öl, gedacht für Diesel mit Partikelfilter. Du fährst einen Benziner, also Unsinn.

Lies dich ein ins Thema Viskosität und wähle dann ein Öl mit MB 229.3 oder besser 229.5 Freigabe. 5W40 oder 0W40 mit entsprechender Freigabe machen definitiv Sinn, ein Umstieg ist problemlos möglich, egal wie viele KM der Motor runter hat.

... und auf geht er wieder der Glaubenskrieg ... :D

Viel Spass noch ...

Gruß

Fred

Themenstarteram 16. Juli 2012 um 21:24

@Thinky123:

Mir ist schon der Temperaturunterschied bewusst. Ich habe deswegen explizit die Laufleistung und die Orte und Begebenheiten erwähnt.

Mein Vater meinte zu mir, dass er von einem Mechaniker gehört hat, dass bei höheren Motorlaufleistungen lieber ein Öl mit einer niedrigeren Viskosität zu wählen ist.

Und da mein Motor (wohl) nur mit 5W30 lief, wollte ich dem "Mythos" auf den Grund gehen :-)

Hallo,

nun ja ein 0W40 wird den Motor nicht jünger machen, schaden wird es aber eh nicht. Zumal der TE auch Kurzstrecke angibt und hier ist es relativ sinnvoll dann auf ein gutes 0W40 zu greifen, da zumal Wasser und Spritanteile sich bei Kurzstreckenbetrieb im Öl vermehren und dadurch die Viskositätsgrenze abgesenkt wird.

Es ist keine Tragödie, dass sich die Viskosität absenkt, wer aber gleich mit einem 15W40 fährt wird bis zum nächsten Ölwechsel bei sogar 20 oder 40W40 anlangen und das muß nicht sein.

Sicherlich ist bei heutigen Ölen die Qualität sehr viel besser und es ist auch nicht schlimm das Wechselintervall zu verlängern, aber irgendein Öl zu verwenden, davor würde ich mich stark distanzieren.

Gruß

Noch dazu macht ein qualitativ schlechteres Öl (15W40 "für 15€ ausm Baumarkt") auch finanziell eigentlich keinen Sinn, solange man z.B. Total Quartz 9000 Energy 5W-40 mit MB 229.5 für unter 20€ / 5l-Kanister im Internet bekommt. Das wäre auch zugleich mein Preistipp ;)

Für Benziner in meinen Augen suboptimale 5W30-Öle mit MB 229.51 kosten dagegen schon fast 30€ / 5l.

Optimum wäre das 0W40 (insbesondere auch bei vielen Kurzstrecken), da liegt man dann aber etwas über 30€ / 5l.

Preistipp: 5W40, Optimum: 0W40, finanziell und technisch "Quatsch": 5W30. (Das alles bezogen auf den C200K Benziner!)

Ich fahre schon seit Jahren 5W 40 von MOBIL1 SX 3000 in meinem W 202 UND W203 das ich für 39 Euro 5 L plus einen Liter gratis bei Real im Angebot kaufe .

Bring ich zum Ölwechsel immer bei MB mit.

Die machen das selbe Öl auch rein , nur zum Literpreis von 19.- Euro

Habe sogar den Wartungsintervall von 15 000 auf 20 000 erhöht bekommen.

Auf meine Frage hin warum , wurde mir gesagt , wegen dem Öl 229.5

Gruß stern 2005

Das Mobil 1 SX 3000 bekommt man sogar im Netz für ca. 24 €!

Daher wie gesagt sehe ich keinen Grund ein 10W oder sogar 15W zu verwenden!

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von joebleifuss

Was soll das bringen ausser Mehrkosten?

Der kann auch nit 10 W 40 fahren und nix passiert.

Hallo,

wie jetzt Mehrkosten?

Durch die Umstellung der Ölsorte im KI ist bei verschiedenen Motoren eine Verlängerung der Wartungsintervalle möglich (km).

Dies sollte gerade bei Vielfahrern nicht ausser acht gelassen werden.

Weiterhin kostet ein Liter 0W xxx online einen Bruchteil von dem Preis den MB verlangt.

 

Gruss

Tiny

Zitat:

Original geschrieben von joebleifuss

Was soll das bringen ausser Mehrkosten?

Der kann auch nit 10 W 40 fahren und nix passiert.

Aber nur, wenn es nach 229.3 freigegeben ist. Ein gutes, günstiges 5W40 nach 229.5 wäre auch eine Alternative: http://www.te-taxiteile.com/.../Meguin-High-Condition-5W-40-5-Liter

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Soll ich auf 0W40 umsteigen?