ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. So viele Saabs hab ich noch nie gesehen

So viele Saabs hab ich noch nie gesehen

Themenstarteram 19. Januar 2005 um 17:06

Hallo Saabfreunde,

letztes Wochenende hatte ich an der NL-Küste im Bereich Scheveningen (den Haag, Rotterdam) verbracht. Was habe ich gestaunt. Saab ohne Ende. So ziemlich alle Typen fahren in einer stattlichen Anzahl herum. Man steht an einer Kreuzung und sieht gleichzeitig 3 Saabs. Soviele sehe ich hier teils nicht in einer Woche. Ich war echt beeindruckt.

Da ja nun öfter mal Treffen stattfinden, leider hatte ich bisher noch nicht teilgenommen, wäre vielleicht auch mal NL ein möglicher Treffpunkt. Gibt es eigentlich schon Infos zum Luxemburg Treffen?

Gruss

Ähnliche Themen
31 Antworten
am 19. Januar 2005 um 18:13

Die im Verhältnis zu Deutschland sehr hohe Saab-Dichte in NL kann ich aus zahlreichen Urlauben bestätigen.

am 19. Januar 2005 um 18:56

Endlich wieder mal was positives! Sehr schön :) .

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass auch England (Cambridge) eine verhältnismässig hohe SAAB-Dichte aufweist. Nicht zu vergessen auch die sehr ansehnliche SAAB-Population im Raum St. Gallen; es ist auch hier "des öfteren" der Fall, dass sich so drei SAABs an einer Kreuzung begegnen - leider zumeist ohne Grüssen :( .

lg :)

Re: So viele Saabs hab ich noch nie gesehen

 

Zitat:

Original geschrieben von vector3.0d

Hallo Saabfreunde,

letztes Wochenende hatte ich an der NL-Küste im Bereich Scheveningen (den Haag, Rotterdam) verbracht. Was habe ich gestaunt. Saab ohne Ende. So ziemlich alle Typen fahren in einer stattlichen Anzahl herum. Man steht an einer Kreuzung und sieht gleichzeitig 3 Saabs. Soviele sehe ich hier teils nicht in einer Woche. Ich war echt beeindruckt.

Gruss

Ich grüsse Dich!:)

Da es in Holland keine eigene PKW-Manufaktur mehr gibt, ( es gab mal DAF), müssen die Niederländer auf ausländische Produkte zurückgreifen. Und da bevorzugen sie ganz klar die skandinavischen Marken Saab und Volvo, in der Mittelklasse und Oberklasse. Seltener die französischen Marken.

Die untere Mittelklasse wird von Japanern bestimmt.

Niederländer mit Geld fahren Saab!!! Und imLeben keinen Mercedes!!!

Da haben die Holländer eine eigene Mentalität.

Ich weiß, wovon ich rede...ich bin selber einer...:D

Hallo Vector3,0d!

Nun, ich glaube es ist normal, daß in Autoproduzierenden Ländern beim Autokauf in erster Linie den einheimischen Marken der Vorzug gegeben wird. Da spielt wohl Nationalstolz und der Gedanke an den Erhalt der Arbeitsplätze im eigenen Land eine Rolle.

Heute in der AMS: Meistverkaufte Autos in Italien:

Platz 1 Fiat Punto, danach Fiat Panda und Lancia Ypsilon

In Frankreich: Platz 1 Renault Megane, danach Peugeot 206 und Renault Clio.

Das beweist, daß eben "einheimisch" gekauft wird.

In Autoneutralen Ländern ohne eigene Autotradition und -produktion wie z.B. Holland oder der Schweiz sieht es anders aus. In der Schweiz werden, wie mir auffiel, viele Saab, große Japaner und viele Amis gefahren. Gut, daß in der Oberklasse anscheinend nur in Deutschland diese penetrante Mercedes/BMW/Audi-Dominanz vorherrscht.

Stefan

Hi zusammen

Würde doch meinen, das wir in der Schweiz allgemein eine beachtliche Saab Dichte vorzuweisen haben, nicht nur in St. Gallen. Auch im Raum Zürich sehe ich ab und zu einen Saab neben, hinter oder vor mir.

Machts gut

Zitat:

Gut, daß in der Oberklasse anscheinend nur in Deutschland diese penetrante Mercedes/BMW/Audi-Dominanz vorherrscht.

die oberklasse und sportwagenklasse ist mittlerweile eines der ganzen wenigen segmente wo die deutschen hersteller wirklich ziemlich unangefochten führen.

Zitat:

Original geschrieben von paxton1234

die oberklasse und sportwagenklasse ist mittlerweile eines der ganzen wenigen segmente wo die deutschen hersteller wirklich ziemlich unangefochten führen.

Kloschüsseln von Kaldewei sind auch sehr gefragt!:)

...der kater lässt grüssen...

am 20. Januar 2005 um 3:47

Guten Morgen Gemeinde!

Hier in Norwegen gibt es auch keine eine KFZ-Produktion und alles wird importiert. Eine Ausnahme ist ein kleines Elektroauto(chen)...

Wer jetzt glaubt, daß die Norweger alles Gute aus dem größeren Nachbarland Schweden kaufen wird entäuscht. Die Zulassungsstatistik 2004:

1. Toyota

2. VW

3. Peugeot

Saab liegt etwa auf dem Niveau von Daewoo auf Platz 20, Volvo etwas drüber, bei 14. Das liegt vor allem an den Anitipathien den Schweden gegenüber und hat auch etwas mit der Geschichte Norwegens zu tun, man war von 1814 bis 1905 unter schwedischer Herrschaft! "Søta bror" (=der süße Bruder) wird hier bei jeder Gelegenheit verarscht und es gibt jede Menge Schwedenwitze. Als Deutscher werde ich immer wieder kopfschüttelnd gefragt, wieso ich denn kein deutsches Auto fahre, Mercedes ist hier der große Traum des kleinen Mannes, danach Audi.

Also, alles was "wir" als individualistisch und als "typisch Saab" verstehen, ist in Norwegen höchtens schrullig und schedische Produkte bitte nur, wenn es anders nicht geht.

Andre Länder, andre Sitten... :-)

am 20. Januar 2005 um 9:25

Zitat:

Original geschrieben von Spontex

Saab liegt etwa auf dem Niveau von Daewoo auf Platz 20, Volvo etwas drüber, bei 14. Das liegt vor allem an den Anitipathien den Schweden gegenüber und hat auch etwas mit der Geschichte Norwegens zu tun, man war von 1814 bis 1905 unter schwedischer Herrschaft! "Søta bror" (=der süße Bruder) wird hier bei jeder Gelegenheit verarscht und es gibt jede Menge Schwedenwitze.

Das wird unserem Freund Duckhunter aber gar nicht gefallen.

am 20. Januar 2005 um 9:32

Re: Re: So viele Saabs hab ich noch nie gesehen

 

Zitat:

Original geschrieben von der41kater

Da haben die Holländer eine eigene Mentalität.

Ich weiß, wovon ich rede...ich bin selber einer...:D

Bist Du "Ehrenholländer" weil alle im Grenzgebiet irgendwie Holländer sind oder ein "echter" Holländer?

am 20. Januar 2005 um 14:49

Hallo Zusammen,

bei meinen Aufenthalten in England war ich immer erstaunt, wieviele SAAB es dort gibt. Mein damaliger Gastvater erklärte mit, daß SAAB einen total guten Ruf in England hat und sehr begehrt wäre. Als vor einigen Jahren der erste Test in der britischen Presse über den 9.5 3.0 TID heraus gebracht wurde, las ich einen total tollen Bericht mit einer tollen Bewertung. Damit sind wir wieder beim Thema deutsche Autobauer und einheimische Presse. Nun hat England, wenn auch nicht so die breitgefächerte, aber doch eigene und eigenwillige Autoindustrie. Trotzdem ist man dort recht SAAB freundlich. Wurde SAAB eine zeitlang nicht auch in Holland produziert, oder war das nur holländischer Stahl, der verwendet wurde. Vielleicht hängt das auch damit zusammen. Volvo produziert ja auch immer noch in NL.

Gruß

Der mit dem Saab tanzt

ja gibt viele marken die in bestimmten ländern sehr stark vertreten sind. hat oft nichts mit den autos selber zu tun sondern mit einfuhrbestimmungen, etc....

am 20. Januar 2005 um 17:06

Hallo,

Fakt ist, dass Saab in vielen anderen Ländern sehr viel mehr Sympathie geniesst als in Deutschland. Sowohl bei der einschlägigen Presse wie auch beim Käufer. Besonders in Ländern, die "neutral" sind, weil keine eigenen Autoindustrie. Das zeigt uns doch, dass wir gar nicht so verkehrt liegen, wenn wir, trotz mancher Unannehmlichkeit, immer wieder bei Saab einkaufen.

Ich grüße euch freundlich.

tinkus

Zitat:

Original geschrieben von Gooss Thorsten

Hallo Zusammen,

Wurde SAAB eine zeitlang nicht auch in Holland produziert, oder war das nur holländischer Stahl, der verwendet wurde. Vielleicht hängt das auch damit zusammen. Volvo produziert ja auch immer noch in NL.

Gruß

Der mit dem Saab tanzt

Ich grüsse Dich!:)

Saab produzierte in Belgien 99er. Bis 1978.

Und das waren Rostbeulen aller erster Kajüte!!!

Das Blech war von schlechter Qualität, kam aus Italien. Da kam der Rost auf glatten Flächen durch den Lack gekrochen.:D

Die meisten wurden nur 8 Jahre alt, dann waren sie frott.

...der Kater lässt grüssen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. So viele Saabs hab ich noch nie gesehen